Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe-Thread Fotoanfänger

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Heizung, 16 April 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 78 Benutzern beobachtet..
  1. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    867
    Garneleneier:
    17.718
    D1675 18 September 2014
    Also ich weiß nur, dass einige Nahlinsen für das Makro einsetzen, um einen Abbilungsmaßtab von 2:1 zu erreichen... So ganz verrückt kann die Idee also nicht sein. Klar geht das mit den Zwischenringen auch (besitze auch einen Satz).
    Das mit dem Tele ist mir schon klar, aber brauche ich nicht, da ich gute Makros habe. :)

    GeLi verwende ich sowieso. Cool, hast du dir so einen Pömpel Aufsatz gebastelt?
    Das sind keine CA's, man sieht das immer genau auf der Garnelenhaut. Das lässt sich dann auch nicht mit LR korrigieren. Muss ich mal Bilder heraussuchen...
  2. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3.799
    Garneleneier:
    50.489
    pes74 18 September 2014
    Nö, habe keine Probleme mit Reflexionen. Ein Fotofreund von mir hat das aufgeschnappt und selbst bei seinem AQ ausprobiert (ohne entfesseltes Blitzen), da hat es super funktioniert, ist halt ein wenig flexibler als ne Plastikgeli, ist ja nur übergestülpt und nicht fest verbunden, daher kann man sie meist gut direkt an die Scheibe bringen, selbst wenn das Objektiv ein paar cm Abstand hat.

    Für die wesentliche Vergrößerung des ABM würde ich eher einen Retroadapter mit einem vernünftigen WW-Objektiv einsetzen. Ist dann zwar idR komplett manuell, aber verhindert zusätzliche optische Elemente und ist dazu wesentlich günstiger als ein guter Apochromat. Licht hast Du ja genug.
  3. kasselkrebs
    Offline

    kasselkrebs Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    30 August 2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    301
    Garneleneier:
    2.187
    kasselkrebs 19 September 2014
    Naja einen automatik retroadapter (in meinem Fall für Canon Meike MK-C-UP) gibt es ja auch schon für 45 €
    Der Zoom ist wirklich heftig.
    pes74 gefällt das.
  4. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3.799
    Garneleneier:
    50.489
    pes74 19 September 2014
    Der ginge bei mir auch, sehe ihn momentan aber nur für ca. 150 US$ plus Versand. Scheint auch recht neu zu sein, bisher kannte ich da nur die Luxuslösung von Novoflex für ca. 250 EUR.
  5. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    867
    Garneleneier:
    17.718
    D1675 19 September 2014
    Das meine ich mit den Reflektionen:

    DSC00903.jpg

    Vielleicht sind das auch CA's, aber das Hauptproblem ist ja diese Reflektion...
  6. kasselkrebs
    Offline

    kasselkrebs Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    30 August 2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    301
    Garneleneier:
    2.187
    kasselkrebs 19 September 2014
    @pes74
    Bei aliexpress direkt import aus China ;-) incl Versand
    pes74 gefällt das.
  7. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.806
    Garneleneier:
    1.620
    Daniel 81 19 September 2014
    DSC00917.jpg
    Mp72 gefällt das.
  8. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.591
    Garneleneier:
    73.521
    LarsP 19 September 2014
    Moin Daniel,

    Wollst Du Tips zu dem Foto? Ich geh mal davon aus, weil Du es hier im Hilfe Thread rein stellst.

    Die PRL's zu fotografieren ist nicht so einfach.
    Du musst da mehr auf die Belichtung achten. Das Weiß ist völlig weggeklatscht.
    Hast Du eine Software, die Dir eine Lichterwarnung anzeigen kann und wo Du im Nachgang die Belichtung zurücknehmen kannst?
    Spotbelichtungsmessung hast Du ja schon eingestellt. Aber auf welchen Spot hast Du gemessen? Solltest Du was dunkles gemessen haben sind deswegen die hellen Teile überbelichtet.
    Ich hänge mal ein Screenshot aus meinem Silkypix an. Da kannst Du sehen, wo die Lichter weggeklatscht sind.

    LG
    Lars

    Anhänge:

  9. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.806
    Garneleneier:
    1.620
    Daniel 81 19 September 2014
    Danke für dein Tipp, wie genau hast du das ausgelesen?
  10. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.591
    Garneleneier:
    73.521
    LarsP 19 September 2014
    Die Daten zur Belichtunggsmessung etc stehen in den Exif Daten.
    Wo was weggeklatscht ist, sieht man ja schon so. Im Weiß sind keinerlei Konturen mehr zu erkennen. Zur Verdeutlichung habe ich das Bild einfach in SilkyPix geöffnet.
    Da ich im RAW Format fotografiere gehe ich mit meinern Bildern immer durch Silkypix. Und um die Belichtung perfekt zu machen lasse ich mir die Lichter- und Schattenwarnung anzeigen. Da sieht man es dann.

    Ich habe das Bild mal ein wenig angepasst, ich hoffe, es ist ok.
    Als erstes habe ich mal die Belichtung um 1,3 Blenden runtergezogen.
    Dann habe ich das Bild um ~5° ausgerichtet, damit die Kante nicht so schief ist.
    Leider sind die Shrimps schon ausserhalb des Schärfebereichs. Der Fokus liegt vor den Shrimps.

    LG
    Lars

    Anhänge:

  11. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3.799
    Garneleneier:
    50.489
    pes74 19 September 2014
    @D1675 :
    Ich hoffe, ich durfte mal ein wenig experimentieren? :o

    Die Reflexionen habe ich jetzt auf die Schnelle auch nicht wegbekommen, aber auch da müsste man es mal mit inhaltssensitiver Korrektur versuchen, hab ich auch kurz ausprobiert, aber nicht exakt ausgeführt, erstmal waren die CA's dran, das ging größtenteils relativ simpel mit LR, wenn ich auch nicht komplett den richtigen Ton getroffen habe, das liegt dann aber nicht an LR sondern an mir. ;-)

    Hoffe, es hilft Dir ein wenig weiter?

    DSC00903-2.jpg
    D1675 gefällt das.
  12. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    867
    Garneleneier:
    17.718
    D1675 20 September 2014
    Danke für die Mühe Bernd, aber mir geht es nicht mal um das korrigieren, oder wegstempeln, sondern woher das kommen könnte und wie ich das von vorn herein vermeiden kann. Könnte das z.B. vom internen Blitz kommen?

    LG Michael
    pes74 gefällt das.
  13. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3.799
    Garneleneier:
    50.489
    pes74 20 September 2014
    Danke Michael, aber viel Aufwand war das jetzt nicht. :) Halt ein wenig am CA-Regler gedreht.

    Auch die Garneleneier zeigen jeweils eine punktuelle, frontale Lichtquelle. Gerade in dieser Kombi mit den großflächigen Reflexionen und den CA's denke ich schon, dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der interne Blitz der Verursacher ist.
    Hier könntest Du versuchen, den internen runterzuregeln und mehr auf die Power der externen Blitze zu setzen, die dann von links und rechts oder oben das Becken illuminieren, so treten am wenigsten bis gar keine Reflexionen auf.

    Eine ansatzweise Alternative könnte eine Art Diffusor für Deinen internen Blitz sein, wobei der die Reflexionen vermutlich nicht komplett verhindern wird, aber wenigstens abmildern müsste. Gibt ja auch so "Aufsteck-Softboxen" für interne und Aufsteck-Blitze, das wäre eine Möglichkeit. Sieht zwar ein wenig strange aus, mit so einer weißen Matte um das Objektiv rumzulaufen, scheint aber einiges abzuhalten, wenn ich dem Video-Tut auf "Blende 8" trauen darf. (http://foto-podcast.de/ipod/blende8-68/ ab ca. 10:50)

    HTH
    D1675 gefällt das.
  14. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.806
    Garneleneier:
    1.620
    Daniel 81 20 September 2014
    Danke Lars, werd mir dein Tool mal runter ziehen und probieren einzubinden.
  15. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.591
    Garneleneier:
    73.521
    LarsP 20 September 2014
    Daniel, das ist kein kleines Tool sondern ein RAW-Konverter. Ohne Kauf bekommst maximal die Testversion.
    Silkypix lohnt sich aber immer! Meiner Meinung nach der beste RAW Konverter. Aber da gehen die Meinungen ja auseinander.
    Wenn Du noch nicht in RAW gearbeitet hast würde ich es einfach mal probieren. Die Ergebnisse können überwältigend sein.

    LG
    Lars
  16. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.806
    Garneleneier:
    1.620
    Daniel 81 20 September 2014
    @Lars

    doch arbeite schon in Raw , das Bild war ein schnell Schuß frei Hand.
    Zur zeit habe ich den Sony raw converter von der DSLR Software. Konnte eine Vollversion laden - aber nur von der vorhergehenden Reihe und werde es mal ausprobieren.
  17. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.591
    Garneleneier:
    73.521
    LarsP 20 September 2014
    Ich habe die 3.1 und musste dann die 6.x noch mal kaufen, da ich etliche Updates nicht mit gemacht habe.
    Welche Version hast Du bekommen?
    Baue auf jeden Fall unter 'Feineinstellungen Lichter' pen Punkt 'Lichter Dynamik ausweiten' in Deinen Workaround mit ein. Das ist ein kleiner, aber mächtiger Klick.

    LG
    Lars
    Daniel 81 gefällt das.
  18. Puschel07
    Offline

    Puschel07 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    21 Oktober 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    332
    Garneleneier:
    5.904
    Puschel07 20 September 2014
    Huhu zusammen,

    bin ja fleißig am üben. Bin ja absolut fasziniert von den ganzen Bilder der Spitzenklasse die hier immer gezeigt werden...
    Hier mal zwei Bilder von mir. Hoffentlich könnt Ihr mir Tipps und Anregungen mitgeben um das künftig weiter zu verbessern :)
    IMG_4257.JPG IMG_4261.JPG
    Setup waren: Canon EOS 450D - Canon 60mm Makro F2 - 31mm Zwischenring
    pes74 gefällt das.
  19. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3.799
    Garneleneier:
    50.489
    pes74 20 September 2014
    Hi Jens,

    Deine ersten, hier gezeigten Übungsergebnisse sind schon nicht schlecht, weiter so. :thumbup:

    Habe mir mal die Exif-Daten angeschaut, da gibt's noch ein wenig Luft nach oben:
    Verschlusszeit: 1/200 s - absolut ok, Bewegungsunschärfe solltest Du damit in vielen Situationen schon verhindert haben.
    Blende: 9 - schon ok, aber ich würde mehr in Richtung 11-16 gehen, wenn Du Licht genug hinbekommst (dazu später)
    ISO: 400 - sehe ich bei der 450D aus eigener Erfahrung schon als grenzwertig an, lässt keine wirkliche Reserve zum nachträglichen Aufhellen im Konverter, dann rauscht es schon zu sehr. An Deiner Stelle würde ich versuchen, aus ISO 200 oder sogar 100 runterzugehen. Dazu brauchst Du allerdings mehr Licht.
    Blitz: an - logisch, sonst wären die beiden Bilder bei den Werten wohl schwarz gewesen.

    Beim ersten Bild scheint mir der Focus ein klein wenig verrutscht zu sein, aber nicht viel. Welche AF-Methode nutzt du oder fokussierst Du manuell? Steht Deine Kamera auf dem Stativ?

    Zum Licht: Blitzt Du nur mit dem internen Blitz? Oder hast Du zufällig noch weitere zur Hand, dann könntest Du mit einfachen und günstigen Mitteln "entfesselt" blitzen, also die externen Blitze z. B. rechts und links an die Seitenscheiben stellen, damit bringst Du mehr Licht ins Becken und hast mehr Reserven für die o. g. Tipps, kannst dann z. B. auch mit ISO 100, 1/200s und Blende 16 (bitte nicht höher - Beugungsunschärfe) arbeiten.
    Puschel07 gefällt das.
  20. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.591
    Garneleneier:
    73.521
    LarsP 20 September 2014
    Moin Jens,

    wie Bernd schon schrieb liegt der Fokus beim ersten Bild vor dem Shrimp. Dadurch sieht es es wenig weich aus.
    Das zweite Bild finde ich zu dunkel, da passt aber der Fokus besser.

    LG
    Lars
    pes74 und Puschel07 gefällt das.

Diese Seite empfehlen