Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Genchem Polytase und Biozyme

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 19 April 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 237 Benutzern beobachtet..
  1. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    355
    Garneleneier:
    5.955
    Nelen-Power 29 September 2014
    Eine Packung jeweils von P&B für ein 54er reicht dicke und mit Sicherheit ein Jahr lang :thumbup:

    PS: Irgendwie hat da Tom einen doppelten Boden einbauen lassen ... das Zeug will nicht weniger werden :D
  2. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 29 September 2014
    Lasst ihr eigentlich diese Anti-Feuchtigkeit Päckchen drin?
  3. Diamond
    Offline

    Diamond GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    1.918
    Diamond 29 September 2014
    Also ich hab das drin gelassen, solange man das nicht kaputt pieckst stört das wohl nicht
    D1675 gefällt das.
  4. Pepper Ann
    Offline

    Pepper Ann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    90
    Garneleneier:
    3.551
    Pepper Ann 26 November 2014
    Hallo,

    ich füttere jetzt seit knapp 2 Wochen statt Nanozym/Nanotase jetzt Polytase/Biozym ... nun haben sich die Würmer (irgendwelche Wenigborster, Teichschlangen-ähnlichen) IM Filterschwamm der Luftheber extrem vermehrt. Kommt das durch das Staubfutter? Ich werde den Schwamm heute mal beim Wasserwechsel ausdrücken und schauen, ob er vllt. verstopft ist durch das Staubfutter in Kombi mit dem neuen Shrimp Essential Mineral Healthy?!
    Habt ihr sowas auch schon beobachtet?

    LG Anna
  5. Flitzliesel
    Offline

    Flitzliesel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2012
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    648
    Flitzliesel 26 November 2014
    Hallo Anna,

    ich hatte in einem meiner größeren Becken vor einiger Zeit mal so ein Massenaufkommen von Würmern. Die saßen bei mir zuhauf im Bodengrund. Ich habe dann drastisch die Fütterung reduziert und die Würmer mit einem Mulmsauger so gut es ging raus geholt. Das Problem hatte sich dann relativ schnell erledigt. Ich füttere nach wie vor das von Dir genannte Staubfutter, aber sehr in Maßen.

    Liebe Grüße

    Susanne
  6. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.553
    Zustimmungen:
    12.255
    Garneleneier:
    135.986
    Kim0208 26 November 2014
    Hallo Anna,

    ich denke das bei dir Alles dazu führte das der Schwamm versagt.
    Das Mineral Healthy von Tom soll nur in ganz geringen Mengen gegeben werden
    da durch das Mineral schnell die Filter sich zusetzen. So wurde es in dem Thread erwähnt.
    Die Würmer können sich dann durch das was sich am Filterschwamm alles ansammelt siher sehr gut leben
    und sich dadurch auch vermehren.

    P & B gebe ich immer nur eine Zahnstocherspitze voll.
    Das ist mehr als ausreichend in meinen 60 und 40l Becken.

    Lieben Gruß
    Kim
  7. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 27 November 2014
    Tom's Empfehlung zur Dosierung des Minerals:

    Zitat:
    DosierungGeben Sie tägliche einen gestrichenen Messlöffel (liegt der Sichtprobe bei) in ein 30 Liter Aquarium auf die Wasseroberfläche, idealerweise in der Nähe des Filters, so dass die Strömung das Tonmineral im Aquarium verwirbelt. Das Aquariumwasser wird kurze Zeit trübe, um nach geraumer Zeit anschliessend kristallklar zu werden. Ihre Garnelen werden das so verteilte Tonmineral mit dem abgrasen von Bodengrund, Wurzeln, Pflanzen & Moosen tagtäglich zu sich nehmen und sie schützen. Die aufgenommenen Partikel werden krankmachende Bakterien, Schadstoffe und Toxine im Darm der Garnele binden und verhindern, dass diese in die Garnele selbst eindringen können.

    http://www.garnelen-tom.de/zwerggar...entials-Mineral-healthy-Kostenlose-Sichtprobe


  8. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    451
    Garneleneier:
    16.391
  9. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 27 November 2014
    OK....wo finde ich die "Neue"?
  10. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    451
    Garneleneier:
    16.391
  11. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 27 November 2014
    :thumbsup::thumbsup:
  12. ScorpAeon
    Offline

    ScorpAeon WM2014 Tipp Meister GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 April 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    567
    Garneleneier:
    224.021
    ScorpAeon 27 November 2014
    Die neue ist, um es hier direkt ersichtlich für alle zu machen, nur noch die Hälfte der angegebenen Dosierung.
  13. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 4 Dezember 2014
    Hallo Anna,

    Ja das kommt durch P&B. Schau dir mein Video an und achte auf das was um die Futterschüsseln wusselt. Je mehr Kleinstlebewesen man hat (dazu gehören auch die Würmchen), desto üppiger ist das Nahrungsangebot. Nicht nur für die Würmchen, auch für die frischgeschlüpften. Werden es zu viele Kleinstlebewesen, reduziere die Gabe entsprechend. Es gilt halt da den richtigen Dreh zu finden wieviel. Also, wusselts in alle Richtungen = gut, bester Indikator für die Wirkung und Meßlatte für die Dosierung.

    LG Tom
  14. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 19 Dezember 2014
    Hallo,

    kann man durch P&B eine Bakterien-/Algenblüte bekommen? Ich meine theoretisch ja, weil das auch zusätzliche Nährstoffe sind?

    Aber ich meine dass meine Dosierung nicht zu viel ist: Das heißt wöchentlich und so viel, dass das Wasser nach 1-2 Stunden klar ist.
    Wie ist eure Erfahrungen, hat jemand Probleme mit Bakterien-/Algenblüte?

    Das ist eine neutrale Frage, ich möchte das Produkt auf keinen Fall schlecht machen, denn dafür kann ja das Produkt nichts!

    Gruß,
    Michael
  15. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 19 Dezember 2014
    Wenn ich nach Anleitung dosiere ist das Wasser immer trübe.
    mobi gefällt das.
  16. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 19 Dezember 2014
    So sieht es bei mir auch aus!
    Da ich meine Becken alle über relativ starke Bofis laufen habe, schalte ich nach der P&B-Gabe die filter für ca. 1/2 - 1 h aus, damit sich genügend P&B auf den Pflanzen und anderen Gegenständen im Becken absetzen kann und nicht gleich durch den Soil und den Bofi unerreichbar für die Garnelen im Boden verschwindet.
  17. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 19 Dezember 2014
    Nein, da habt ihr mich völlig falsch verstanden. Mir ist doch klar dass das Wasser danach trüb ist und das ist auch gut so.

    Ich rede aber von diesem Problem:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Algenblüte
  18. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 19 Dezember 2014
    Noch nie ein Problem damit gehabt! !
  19. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 19 Dezember 2014
    Doch ich hab dich schon richtig verstanden.
    Bei normaler Dosierung bekomm ich eine Bakterienblüte.Besonders im 200l Becken mit Aussenfilter.
    Die kleinen Becken mit Bodenfilter sind da nicht anfällig für.
  20. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 19 Dezember 2014
    Da ich mit meinem neuen Becken auch Polytase und Biozyme füttern möchte und auch ein BoFi mit Soil (allerdings mit Powderdeckschicht) laufen wird, stell ich mir grade die Frage ob ich das auch so handhaben sollte. Machen das noch andere? Wie lange sollte der Filter maximal aus sein, damit man kein Risiko geht, dass zuviele Bakterien sterben, die dann das Wasser auch wieder belasten würden?

Diese Seite empfehlen