Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Genchem Polytase und Biozyme

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 19 April 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 237 Benutzern beobachtet..
  1. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    257
    Garneleneier:
    7.140
    Arya 19 Dezember 2014
    huhu,

    ihr müsst den filter nicht abstellen. es bleibt genug fressbares für garnelen an der oberfläche und um den rest kümmern sich die übrigen organismen im aquarium.

    jedoch bitte NICHT die empfohlene dosierung nehmen. das ist VIEL zu viel für unsere garnelen und kann im schlimmsten fall das gleichgewicht des beckens ins wanken bringen. wie schon mehrfach geschrieben reicht eine kleine menge vollkommen aus. z.b. eine zahnstocherspitze.
    Kim0208 gefällt das.
  2. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 20 Dezember 2014
    Was ist bei dir eine normale Dosierung? Was machst du dagegen?
  3. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 20 Dezember 2014
    So wie es auf der Packung steht.
    Hab aber nur die Hälfte genommen. 4mal die Woche Biozyme,2 mal Polytase ... Ergebnis,ein dauerhaft trübes Becken.
    Jetzt nehm ich in etwa 1/10 Löffel von beiden auf 200l.Nun ist alles gut.
  4. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 22 Dezember 2014
    Hmmmmm.... Ich frage mich gerade, was für Filter Ihr habt, wenn das Becken "dauertrüb" ist.... Wenn ich meine Filter anlasse, kann ich zusehen, wie das P&B zwischen dem Soil (übrigens hatte und habe ich auch eine Powderschicht oben) verschwindet. Das Wasser ist dann nach längstens 1 h wieder glasklar!
    Die hier ständig propagierte "Zahnstochermethode" habe ich auch mal kurz in einem normal besetzen 30l Becken ausprobiert - mit dem Resultat, dass ERHEBLICH weniger Jungtiere durchkamen und die weniger Damen trächtig wurden - nach der Umstellung auf die "Trübungsmethode" lief alles wieder bestens!
    Welche Menge jedes Becken jetzt genau abbekommt, kann ich nicht genau sagen - mein "Ration" setzt sich folgendermaßen zusammen:
    In eine 30ml Einwegspritze kommen

    2 Löffel Biozyme
    1 Löffel Polytase
    2 Löffel Montmorillonit
    1 Löffel Spirulina

    1 - 2 mal Pro Woche gibt es noch zusätzlich in wechselnden Zusammensetzungen

    1 Löffel Aminovita-P
    1 Löffel Beta Glucan
    1 Löffel Eikoso

    Das ganzen kommt trocken in die 30ml Einwegspritze, wird mit Osmosewasser gut aufgeschüttlet und auf die 6 Becken (2x120l / 2x63l / 1x30l / 1x20l)verteilt.

    Kaum ist die Wolke(no mod!) im Becken, beginnt das große Wuseln und Fressen!

    Und der Erfolg zeigt mir, dass ich mit meiner Methode sooooo falsch nicht liegen kann!
  5. derKai
    Offline

    derKai GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    1.597
    derKai 22 Dezember 2014
    Das sollte doch aber angeblich nicht zusammen gegeben werden?
  6. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 22 Dezember 2014
    Genau..... Hätte, hätte, Fahrradkette....

    Wie gesagt, der Erfolg gibt mir Recht :thumbsup: :innocent:
  7. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 23 Dezember 2014
    Nochmal, eine Algen- bzw. Bakterienblüte hat nichts direktes mit Polytase und Biozyme zu tun.
    Bei Zugabe von Polytase und Biozyme sollte das Becken nach einer Stunde wieder klar sein und ich denke das ist bei den meisten auch der Fall.

    Eine Algen- bzw. Bakterienblüte könnte aber durch zu viele Nährstoffe, die unter anderem durch Polytase und Biozyme hinzugefügt werden, entstehen.
    Da nutzt dir auch kein Wunderfilter oder 100% Wasserwechsel, sondern entweder ewig warten, eine Dunkelkur, oder ein UV-Klärer.
    Meine Frage war ob jemand indirekt durch die Zugabe von Polytase und Biozyme eine Algen- bzw. Bakterienblüte bekommen hat?

    Gruß,
    Michael
  8. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1.030
    Garneleneier:
    19.074
    shrimpanse 23 Dezember 2014
    Hallo Michael,

    ich nutze P&B seit ca 2,5 Jahren und hatte bisher noch keine Algen/Bakterienblüte.

    Gruß,
    Markus
    Kim0208 und mobi gefällt das.
  9. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 23 Dezember 2014
    Dito
  10. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.381
    Zustimmungen:
    11.173
    Garneleneier:
    157.383
    Wolke 24 Dezember 2014
    Warum? Ich gebe es oft zusammen, v.a. wenn die Entlassung von Jungtieren ansteht.
    mobi gefällt das.
  11. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    257
    Garneleneier:
    7.140
    Arya 24 Dezember 2014
    huhu,

    mal eine ganz andere frage: mein P&B ist ca. 1,3 Jahre alt und seit ca. 10 Monaten sind die verschlüsse kaputt (es kommt permanent luft ran).
    sollte ich langsam an eine neuanschaffung denken? inhalt würde sonst noch für ein weiteres jahr reichen ;)

    liebe grüße
    bine
  12. derKai
    Offline

    derKai GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    1.597
    derKai 25 Dezember 2014
    Ich meine mich dunkel entsinnen zu können, dass dies so empfohlen wurde (Tom?), da sich die Mittelchen sonst gegenseitig beeinflussen können. :confused:
  13. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.381
    Zustimmungen:
    11.173
    Garneleneier:
    157.383
    Wolke 26 Dezember 2014
    Ich kann mich nicht erinnern, dass hierfür stichhaltige Beweise geliefert wurden - wenn ja, wäre ich für einen Link sehr dankbar.

    Btw - ich hatte noch keine Bakterien - oder Algenblüte, weder von P&B, noch von den Produkten der Brüder.
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dezember 2014
    Gonzer, mobi, D1675 und einer weiteren Person gefällt das.
  14. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 26 Dezember 2014
    OK, ich danke euch! :)

    Gruß,
    Michael
  15. mobi
    Offline

    mobi GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    6.510
    mobi 27 Dezember 2014
    Ich kann mich nur wiederholen. ....
    Dito;)
  16. derKai
    Offline

    derKai GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    1.597
    derKai 27 Dezember 2014
    Nö, das war nur die gängige Aussage (von Tom?). Wenns funktioniert ist ja alles gut. Ich war nur irritiert, überlege selbst immer "wann hast du was gegeben, was ist heute dran"... :)
  17. Aquaristikfreak19961996
    Offline

    Aquaristikfreak19961996 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dezember 2014
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    2.183
    Aquaristikfreak19961996 27 Dezember 2014
    Hi,
    Habe mir auch das Futter geholt und wollte Fragen wie man das am besten füttert????
    Ich habe mehrere Becken mit verschiedenen Garnelen und auch verschiedene Anzahlen an Garnelen.
    Ich habe beides bestellt, da es auf der Seite von Garnelen Tom hoch gelobt wird.
    Ich habe das mit dem beeinflussen noch nicht so ganz verstanden.....
    Vielen Dank im voraus.
    Andi
  18. derKai
    Offline

    derKai GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    1.597
    derKai 28 Dezember 2014
    Wie du weiter oben lesen kannst, gibts dazu gaanz unterschiedliche Meinungen. :) Einig sind sich wohl alle, nicht zuviel zu füttern. Ich verwende diesen Dosierlöffel: http://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/Dosierloeffel-13-cm-lang
    Auf einen 30er Cube einen gestrichenen Löffel in einer kleinen Dose in Wasser aufgelöst. Das ganze im Wechsel 2-3 Tage Biozyme, dann einmal Polytase.
  19. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    451
    Garneleneier:
    16.391
    kkz89 28 Dezember 2014
    Also ich mache es so:
    Nehme eine spritze, osmosewasser rein ( 15ml für 3 Becken)
    Dann das Wasser in ein Schnapsglas.
    Dazu kommt dann entweder polytase oder biozyme. ( etwa 1/10) von dem löffel aus der Packung.
    Aktuell kommt dann noch ein löffel healthy mineral dazu. Alles in die spritze ziehen, schütteln und je Becken 5ml rein.
  20. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    257
    Garneleneier:
    7.140
    Arya 28 Dezember 2014
    vielleicht hat ja auch hierauf noch jemand eine antwort?

Diese Seite empfehlen