Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Genchem Polytase und Biozyme

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 19 April 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 238 Benutzern beobachtet..
  1. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 28 August 2014
    Hallo Dominic,

    Sind nur optische Gründe

    LG Tom
    deXXXa gefällt das.
  2. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 28 August 2014
    Hallo Verlorenerjunge,

    Ich lasse mich selbst recht ungern von Marketingprologen leiten und probier viel lieber selber umfangreich aus um mir eine Meinung zu bilden.
    Der angesprochene "Nebel", also die sichtbaren sowie die vom menschlichen Auge zu kleinen, unsichtbaren Artikel begründen erst den Erfolg der Mittel. Um das zu verstehen kann man folgendes betrachten:
    Ob ein Mittel (es gibt ja inzwischen einige in der Richtung) gut oder weniger gut ist hängt unter anderem sehr stark von den Partikelgrößen und dem Verhalten im Wasser ab. Polytase & Biozyme ist hier bisher ungeschlagen #1.
    Allgemein: Mittel, deren Partikel die an der Einbringstelle absinken wie ein Stein sind deutlich schlechter zu bewerten als wie wenn sie so lange in der Wassersäule bleiben, bis sie gleichmässig überall verteilt sind. Dies gilt für die sichtbaren sowie für die unsichtbaren Bestandteile gleichermaßen. Dazu spielt weiterhin eine große Rolle wie das Mischungsverhältnis zwischen sichtbaren und unsichtbaren Artikeln ( < 60 µ) besteht. Ich habe mich schon länger ausgiebig mit Tests zum Thema Mikronisierung von Futterpartikel beschäftigt und diese Erkenntnisse sind auch in die neuen Produkte SHRIMP essentials Pudding eingeflossen. In der dortigen Artikelbeschreibung habe ich weitere Infos zu diesem Thema untergebracht.

    Es ist natürlich klar, stört sich jemand am Nebel und das spielt die Hauptrolle, dann kann man sich den Einsatz von P&B sparen und wirft lieber Futter rein welches schnell absinkt. Davon kann aber nicht der hervorragende Effekt von P&B erwartet werden oder gar vergleiche gezogen werden. Das soll jetzt nicht heißen das andere Produkte schlecht sind, sie sind halt nicht so effektiv oder der eigentliche Zweck bzw. Auswirkung ist etwas verschoben/anders.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 28 August 2014
    Winterberger, mobi und Kim0208 gefällt das.
  3. Winterberger
    Offline

    Winterberger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    464
    Winterberger 18 September 2014
    Hallo zusammen
    Nach ein paar Monaten Genchem - Testerei kann ich nur sagen: WOW!! Das Zeug ist einfach nur der Hammer! Vorher habe ich allerhöchstens, wenn überhaupt 5-10 Babys durchbekommen, jetzt mit Genchem sind es unglaubliche 54!! Stück von 3 Eiertanten und alle erfreuen sich bester Gesundheit :D Und die meisten hier wissen ja was ich schon so durchgemacht habe. Also ich für meinen Teil möchte vor allem das Polytase nicht mehr missen. Bin echt Happy das die graue Zeit vorbei ist!

    Zum oben beschriebenen "Nebel" kann ich nur sagen das mir das relativ egal ist solange ich meinen kleinen damit was gutes tue! Grade so verteilt sich das Futter ja erst so richtig damit auch wirklich alle was zu futtern bekommen!

    Liebe Grüße Markus
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2014
  4. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.523
    Verlorenerjunge 18 September 2014


    Die Produkte von Aqua Tropica sind auch nach dem testen noch besser als P&B. Erheblich besseres Wachstum, besser farbausbildung und eine erstklassige Häutung obwohl nur dieses Futter gegeben wurde. P&B kommt da nicht ran, P&B habe ich bereits vor längerer Zeit bei dir gekauft und lange Zeit getestet, aber keine vergleichbaren Ergebnisse. Ich sage nicht das es schlecht ist, aber eben nicht so gut. Zum auf den Boden sinken und große Stücke kann ich nur sagen es, es sind unterschiedliche Größen in dem Produkt ganz fein bis zum halben mm. Das Produkt bleibt auch 2-3 Stunden in der schwebe aber nicht wie P&B teilweise 1-2 Tage und nein es hat nichts mit falscher Dosierung zutun.
  5. Winterberger
    Offline

    Winterberger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    464
    Winterberger 18 September 2014
    @Verlorenerjunge : Wie bitteschön soll P&B 1-2 Tage rumschweben??? Das dauert bei mir maximal eine halbe Stunde dann ist der größte Spuk schon wieder vorbei! Wenn das 1-2 Tage lang umher schweben soll dann muss derjenige entwederTonnen davon ins Becken kippen oder sein Aquarium Filterlos betreiben, und selbst dann bezweifel ich stark das es sich bis dahin nicht aufgelöst hat!
    Kann dem absolut nicht zustimmen!

    LG Markus
  6. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.387
    Garneleneier:
    2.033
    henning79 18 September 2014
    Also ich füttere ja schon länger P&B, hatte auch nie das Bedürfniss eine der Kopien zu probieren. Meine Garnelen haben auch keine Häutungsprobleme, die Farben sind wie sie sein sollen und wachsen tun sie auch wie es sein sollte, jedenfalls nicht schneller als normal - wäre auch doof, da schnellers Wachstum logischerweise zu Häutungsproblemen führen könnte und mästen will ja niemand seine Tiere. Schnelleres Wachstum, bessere Farben und beseitigung von Häutungsproblemen durch ein Bakterienfutter, das klingt ja wie die Eierlegende Wollmilchsau.:thumbsup:.
    La-Luna und Winterberger gefällt das.
  7. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.523
    Verlorenerjunge 18 September 2014
    200L becken mit eheim 3e im Naturströmungsprogramm + P&B in vorgeschriebener Dosis = 24-48 Stunden nebeliges Becken. Mag ja sein das es in einem kleinen Becken mit einem luftheber oder ähnlichem funktioniert, aber mit Strömung klappt es nicht.
  8. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.523
    Verlorenerjunge 18 September 2014
    Bakterienfutter? Ich würde mir mal die Inhaltsstoffe durchlesen von dem Produkt. Ich füttere damit nicht meine Bakterien oder verfüttere Bakterien.
  9. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.387
    Garneleneier:
    2.033
    henning79 18 September 2014
    Du darfst versichert sein, dass mir die Zusammensetzung geläufig ist, das Produkt wird ja auch als Bakterienfutter beworben. Du darfst mir aber gerne erklären, welche Zusatzstoffe nun genau für die erfolgreiche Häutung, die besseren Farben und das schnellere Wachstum dienlich sind.
    Kim0208 gefällt das.
  10. Winterberger
    Offline

    Winterberger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    464
    Winterberger 18 September 2014
    Hi
    Hab ein 20l Cube mit stinknormaler Pumpe. Nix Luftheber oder so was. Als Dosis nutze ich übrigens eine nasse Zahnstocherspitze, da weniger oft viel mehr ist ;) Wenn man seine persönliche Dosis findet und eben nicht alles nach Anleitung macht dann sollte es auch keine Probleme geben. Aber jedem das seine! Ich bin top zufrieden, was meine Eiertanten und auch die von meinem Vater gerne bestätigen ;)

    LG Markus
    Kim0208 gefällt das.
  11. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    451
    Garneleneier:
    16.391
    kkz89 18 September 2014
    Konnte auch noch nicht feststellen das die Trübung nicht nachgelassen hat.
    Habe einmal in meinem Becken 1 Löffel Voll reingegeben. Selbst da war es nach 4-5 Std wieder glasklar.
    Aber gut. Jeder hat halt seine Favoriten und Ansichten. Und der eine macht das so und nimmt das. Und der andere macht es anders und nimmt was anderes.
    Wäre ja auch schlimm für den Markt wenn alle nur Hersteller xy kaufen würden.


    Gruß Kevin
    Winterberger, Kim0208 und henning79 gefällt das.
  12. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 19 September 2014
    Hallo Kevin
    Das P&B Thema ist ein wenig komplexer.
    Betrachtet man die Entwicklung des gesamten Themas ist das auch in gewisser Weise verständlich. Heute gibt es kaum einen Shop mehr der nicht mind. diese beiden Genchem Artikel führt. Die Problematiken der Lieferfähigkeit, welche sich bis heute nicht zur absoluten Zufriedenheit gelöst haben ist mal mehr oder weniger ein Problem.
    Es würde sicher von bestimmten Stellen aus gern gesehen werden P&B zu ersetzen durch andere Produkte. Die Anstrengungen hierzu u. a. in den sozialen Medien ist schubweise recht groß. Ich kucke mir natürlich alles an was es auf dem Markt neu gibt, hat etwas aber einen Anspruch den Platzhirsch zu ersetzen, schaue ich genauer hin. Und je nachdem was ich sehe muss ich das z.B. auch nicht im Shop haben und es ist mir in diesem Moment egal ob ich damit Kunden woanders hinschicke zum kaufen. Ich selbst genieße ein gewisses Vertrauen bei meinen Kunden, welches ich durch Erklärungen und letztendlich selbst erfahrbare Wirkungen erhalten habe. Dieses Vertrauen werde ich weiterhin bewahren und danach handeln.

    Den Erfolg von P&B habe ich mit Beitrag #1 dieses Treads losgetreten in dem ich die Wirkung festgestellt und darüber geschrieben habe. Viele Leute haben das einfach ausprobiert und ebenfalls die Wirkung bestätigt. Das Produkt P&B selbst ist ein alter Hut, den die Produkte gibt es schon jahrelang, nur hat es niemand interessiert weil die Wirkung nicht so bekannt war.
    Herzugehen und zu sagen "da ist eine Alternative, die ist auch viel besser", ist erstmal ein einfaches Ding. Wenn ich dann feststelle, dass essentiell wichtige Grundfunktionen nicht vorhanden sind auf welchem der Erfolg des Original Produktes begründet ist, dann hat sich das für mich ehrlich gesagt erledigt. Es ist ein Unterschied ob man etwas nachzumachen versucht oder ob man sich so tief mit der Materie beschäftigt und feststellt was letztlich den großen Erfolg ausmacht, dass geschlüpfte Garnelen so drastisch mehr überleben. Ich will damit jetzt nicht sagen das andere Produkte schlecht sind, auch mit diesen schlüpfen mehr Junge, sogar ohne jeglichen "Sondermittelchen" schlüpfen Junge, aber wenn man sich mit dem Platzhirsch anlegt, dann muss das Original erreicht oder übertroffen werden. Klar, die Wirkung mag subjektiv sein, der eine sagt ich nehme das und es flutscht. Der andere sagt ich nehme das und es flutscht auch. Was besser ist sei dahingestellt, aber wie schon oben erwähnt, wenn ich selbst essentielle Grundfunktionen nicht finden kann, dann kann das nicht besser sein, es ist hier physikalisch einfach unmöglich.

    "Physikalisch unmöglich", dass ist mal eine Aussage von mir. Damit können die meisten sicher nichts damit anfangen, deshalb werde ich näher darauf eingehen für die Interessierten:
    Seit dem Erfolg von Polytase / Bioyzme suche ich den Schlüssel warum diese Produkte so überdurchschnittlich gut sind. Gefühlte 1000 Tests habe ich durchgeführt mit unterschiedlichen Rohstoffen. Von verschiedenen Bakteriensporen welche ich direkt in Asien bestellt habe bis zu unterschiedlichen Proteinträgern. Das Resultat ist ernüchternd: Ob es im Garnelenbecken läuft, ob Junge hochkommen in der gewünschten Anzahl ist für mich zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich über die Futterpartikelgröße und der flächendeckenden Verfügbarkeit begründet. Zu anfangs war ich der Meinung, Bakterien in den P&B Produkten tragen ausschlaggebend zum Erfolg bei. Tun sie aber nicht. Das im Detail zu erklären würde diesen (eh schon langen) Beitrag wohl sprengen, interessiert es, bitte nachfragen dann mach ich den Versuch es zu erklären. Nur soviel: Wollt ihr effektives Futter für:

    - Gleichmässiges Wachstum
    - Überlebensrate von Jungtieren steigern

    habe ich den Tipp den von mir entwickelten SHRIMP essentials Pudding auszuprobieren.
    Macht ihr das, dann beobachtet eure Tiere bei der Fütterung. Ihr werdet feststellen, dass nach einer gewissen Zeit deutlich mehr Tiere - je nach Strömung ca. 20 cm - rund um den eingebrachten Futterklumpen sitzen und den Bodengrund "abschlecken" als auf dem Futterhaufen selbst. Die Logik wäre nun, warum hocken die nicht auf den großen Haufen und prügeln sich darum? Warum ist das so?: Im Pudding ist ein von mir ewig lange mit vielen Proben ausgetestetes Partikelverhältnis bis runter zu ~10 mü. Das heißt, die fressen unsichtbaren Pudding im Radius des Futterhaufens (ab 60 mü sieht man die Partikel nicht mehr).
    Warum ist das Partikelverhältnis wichtig? Jedes Futter welches z.B. in die Kaffeemühle gegeben wird, wird Pulver. Allerdings wird es nicht kleiner und die Kleinstpartikel nicht mehr wenn man "länger" auf den Knopf drückt. Im fertig gemahlenen Futter sind dann je nach verwendetem Rohstoff sicher auch ein paar kleine Partikel < 60 mü dabei, allerdings viel zu wenige bis runter zu 10 mü. Es ist lange bekannt, dass Staubfutter die Population ankurbelt. Ein befreundeter Züchter der mich auch beliefert (40.000 Liter Anlage) füttert ausschließlich mit Staubfutter. Er macht dies, dass alle regelmäßig was abbekommen und sich gleichmäßig entwickeln können.

    Garnelen bevorzugen kleinste, nicht mit dem Auge sichtbare Partikel zum fressen! Das kann man selber ausprobieren:

    Klebt einen klumpen SHRIMP essentials Pudding ca. 5 cm unter den Wasserrand an die Seitenscheibe in die Strömung. Da Pudding aus einer großen Bandbreite an unterschiedlich großen Partikeln besteht könnt ihr beobachten wie von dem Klumpen Partikel von der Strömung "abgeweht" werden. Einige größere davon fallen in Strömungsrichtung bald nach unten, andere die kleiner sind weiter weg, sind die Partikel noch kleiner, dann sind sie noch weiter weg. Und jetzt beobachtet mal eure Shrimps! Die werden sich zu Massen da sammeln, wo ihr augenscheinlich gar kein Futter hinfallen seht. Also dahin wo die kleinsten, unsichtbaren Partikel hingeströmt werden wird es einen aufgeregten Auflauf geben der zumindest mich sehr stark an Polytase / Biozyme erinnert.

    Würde mich freuen wenn ihr es ausprobiert und eure Beobachtungen teilt:
    http://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/SHRIMP-essentials-Pudding-classic-90-g-Feuchtfutter

    Für mich ist das Thema aber noch nicht abgeschlossen. Durch das viele Feedback was mich bisher erreichte und welches mich anfeuert werde ich da weiter dran bleiben.

    LG Tom
  13. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 19 September 2014
    Hallo Verlorenerjunge,

    Schau auf der Vorderseite der Packungen was drin ist, wobei da auch nicht alles im Klartext draufsteht.
    Du fütterst mit Polytase / Biozyme nicht nur deine Garnelen, auch deine Bakterien im Becken plus du bringst damit Bakterien(sporen) in dein Becken ein. Und nun die Logik: Was fressen Bakterien? Von nichts können sie nicht leben, dass ist klar. Jetzt kommt es darauf an welche Bakterien es sind, es gibt unterschiedliche und die fressen auch unterschiedliches. In P&B sind organische Stoffe enthalten (Kräuter etc. pp.) welche von der Biofauna, also allen vorhandenen Lebewesen wie vorhandenen Bakterien, Einzeller, Mirkoorganismen und natürlich im nachhinein auch von Bakteriensporen die mit dem Produkt selbst reinkommen gefressen/verwertet werden. Diese organischen Stoffe werden hierbei auch in anorganische Stoffe aufgespalten, welche dann wieder andere Bakterien umwandeln (im Filter z.B.).
    Fakt ist: Futter welches die komplette Fauna, also jedes Lebewesen im Aquarium füttern kann bringt enorme Vorteile. Punktuelles füttern ist nicht gerade effektiv und kann dafür sorgen, dass ein Becken nicht laufen will. Gut, das Garnelen AA fällt auch mal in einem Eck ab wo im Normalfall kein Futter hinkommt und ernährt an der Stelle die Fauna, dass ist aber in Garnelenbecken oft zu wenig, vor allem beim Start. Nicht umsonst sagen man, dass ein Garnelenbecken erst mit 6 Monaten ordentlich läuft.
    Das heißt nun nicht, dass prügelhartes und trockenes Pressfutter welches man rein gibt die Garnelen nicht füttert, aber es berücksichtigt nicht alle Lebewesen im Becken. Aber damit es stabil läuft werden diese Lebewesen zwingend benötigt. In Garnelenbecken deutlich mehr wie wo anders. Sind sie nicht ausreichend vorhanden, treffen wir uns oft hier in der Krankenabteilung wieder oder bei der "Sommerpause" Diskussion.

    Auch empfehle nicht umsonst auf Bakterienstarter im Filter zu verzichten, dass ist gemessen für die Effektivität Geldverschwendung, den was fressen diese Bakterien in einem neuen Becken? Sie verhungern größtenteils kurz nach dem einbringen wieder. Lediglich dem (unerfahreren) wird suggeriert er tut was gutes und wenn die Ungeduld platzt und man frühzeitig besetzt "hat man ja ein gutes Gefühl weil Bakterien reingegeben wurden die das Wasser toll machen". Ich stimme immer überein, es gibt viel Mittelchen, es gibt sie dann wenn ein Markt dafür da ist, was nicht heißt das sie immer perfekt sind oder Sinn machen.
    Wer sein Becken (schnell) einlaufen lassen will und anfixen: Polytase/Biozyme, es gibt nix besseres dafür. Wir erinnern uns: Fressen für die Bakkies, damit die in Population kommen, Biofauna in Schwung bringen. Darauf kann man warten (4-6 Wochen) oder es mit dem richtigen etwas beschleunigen.

    LG Tom
  14. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    451
    Garneleneier:
    16.391
    kkz89 19 September 2014
    War auch nicht von mir gemeint um etwas schlecht zu machen.
    War nur bevor eine endlose Diskussion entsteht zwischen Befürwortern und Gegnern von p&b.
    Ich bin klar ein Befürworter.
    Und mich interessiert das Thema sehr.
    Gerade weil ich kein Mensch bin, der sagt nehmen alle oder viele nehme ich auch.
    Ich will schon die Hintergründe Wissen.

    Also von mir aus kannst immer gerne her mit deinem Wissen ;)
    Soweit ist das auch alles verständlich (zumindest für mich)



    Gruß Kevin
    La-Luna gefällt das.
  15. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 19 September 2014
    Hallo Kevin,
    das war keines irgendwie negativ an dich gerichtet, es ergab sich halt das anzuhängen.
    Sachliche Diskussionen sind immer willkommen, zumindest ich mag da nicht stehen bleiben. Beim loben von anderen Produkten in der Thematik wie das oben vom Verlorenenjungen passierte, interessiert mich das natürlich auch.
    Ich halte niemals verbohrt an irgend was fest, jedoch beschäftige mich sehr tief mit dem einen oder anderen und schreibe dann auch wenn ich etwas nicht so sehen kann. Kann natürlich sein, das ich rein geworfene Feststellungen eben auch in Frage stelle. Es steht jedem dann ja offen auf dieser Ebene mitzudiskutieren, es soll letztlich ein Gewinn für alle sein.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2014
    kkz89 und ScorpAeon gefällt das.
  16. Winterberger
    Offline

    Winterberger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    464
    Winterberger 19 September 2014
    Hallo zusammen,
    erstmal großes Lob an Tom! Deine Threads sind sehr aufschlussreich und interessant!

    Letzlich ist mir auch egal womit wer seine Nelen füttert, aber wenn man ungelogen ein halbes Jahr auf Nachwuchs wartet, immer wieder enttäuscht wird und mit dem Einsatz von Genchem P&B plötzlich 40 Jungtiere im Becken rumtollen dann kann das eigentlich kein Zufall sein... Und diese Erfahrung kann ich besten Gewissens an andere weitergeben, die vllt. auch so "Pech" haben wie ich einst.

    Anbei ein Bild von einem kleinen Teil meines Kindergartens :) Gefüttert hab ich da mit GP und gemörsertem Dennerle Standartfutter.

    LG Markus

    Anhänge:

  17. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 29 September 2014
    Wie lange kommt man denn mit den beiden Produkten aus? Bei mir wär es für ein 54l Becken.
  18. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    257
    Garneleneier:
    7.140
    Arya 29 September 2014
    huhu,

    es kommt auf deine dosierung an und wie oft du es gibst.
    die produkte sind schon sehr ergiebig. ich gebe die mittelchen ca. 2 x in der woche bei gesamt 200l und meine packungen sind ca. 7 monate alt. werden auch noch etwas halten.
  19. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    11.176
    Garneleneier:
    157.411
    Wolke 29 September 2014
    Wenn du bedenkst, dass eine normale Tagesdosis bei einer angefeuchteten Zahnstocherspitze liegt: verdammt lange. ;)
  20. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 29 September 2014
    Ähm ... ja... gut,dann wird es lange reichen... brauch ich wohl jeweils nur eine Packung :D
    Danke euch beiden :D

Diese Seite empfehlen