Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Wirkung von UV Sterilisation im Garnelenbecken

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 8 Oktober 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 60 Benutzern beobachtet..
  1. JustinX
    Online

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 27 Februar 2015
    hallo,

    die 3W könnten gerade noch Sinn machen, leider ist auch dort die Verweildauer im uvc Licht sehr kurz, da das Gerät nicht sehr groß ist.

    mfg Andre
  2. smartie
    Offline

    smartie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2012
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    148
    Garneleneier:
    3.552
    smartie 27 Februar 2015
    Huhu,

    aber das Wasser fließt ja nicht nur einmal durch, sondern immer wieder, sodass er die Keimbelastung auf Dauer reduzieren sollte. Im 25l Becken sollte das merklich sein. Ich werde die Sterilisatoren einfach mal anschließen, laufen lassen und berichten.
    D1675 und GarnelenTom gefällt das.
  3. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 27 Februar 2015
    Hallo Michael,

    Das geht wunderbar mit dem 500er. Da sitzt ja der Filterschwamm drauf, dass keinr Babygarnelen rein kommen können, dann noch der UV Klärer, dass bremst alles, es läuft super raus, ich würde keine schwächere Pumpe nehmen wollen.
    Wie gesagt, wenn man dann noch will kann man das vordere Teil des Aquael Düsenstrahlrohres in den Schlauch stecken wenn das noch zu viel sein sollte.

    LG Tom
    D1675 gefällt das.
  4. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    35.812
    johann1 27 Februar 2015
    Was verstehst du unter Leitungswasser, welche Werte GH , KH, pH ?
  5. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 27 Februar 2015
    Hi Saskia,

    Was kannst du berichten, wenn deine Becken Problemlos laufen? Du kannst doch nicht die Keimdichte messen?

    Gruß,
    Michael
  6. smartie
    Offline

    smartie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2012
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    148
    Garneleneier:
    3.552
    smartie 27 Februar 2015
    Huhu,

    Mein Leitungswasser hat die Werte GH 5,5 KH 2 und pH 7,5. Den pH-Wert drücke ich aber im 25l-Becken mittels CO2-Anlage auf 6,5.

    Zum Beispiel, ob meine Garnelen aktiver sind als zuvor und mehr Nachwuchs hochkommt.
  7. johann1
    Offline

    johann1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    35.812
    johann1 27 Februar 2015
    Hallo,
    da siehst du mal was der Begriff "Leitungswasser" aussagt :rolleyes:
    Meines ist GH 14, KH 10, pH 7,5.
    Also sollte man mit dem Begriff sparsam umgehen und eigentlich immer die GH und KH angeben.
  8. smartie
    Offline

    smartie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2012
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    148
    Garneleneier:
    3.552
    smartie 27 Februar 2015
    Hallo,

    ich bin mir dieser Tatsache durchaus bewusst. Ich hatte es nicht erwähnt, weil diese Werte nichts mit dem UV-Sterilisator zu tun haben. ;)
    Aber nun gut. Jetzt kennt jeder die Werte der Vollständigkeit halber.
    D1675 gefällt das.
  9. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 27 Februar 2015
    Naja, das wird ja bei fast jedem Mittelchen oder Futter geschrieben, dass plötzlich die Garnelen aktiver werden oder mehr Nachwuchs hochkommt.
    Das finde ich schon sehr subjektiv, vor allem weil man nicht weiß wie viele hochkommen würden, wenn man dies und das nicht verwendet. Hast du den so viele Verluste?
    Garnelen werden meistens bei jeglicher Veränderung aktiver. Habe auch gelesen dass Garnelen z.B. aktiver werden wenn man beim WW plötzlich etwas anders temperiertes Wasser verwendet.
    Ich meine das keinesfall böse, finde das ja gut wenn jemand seine Erfahrungswerte postet. Bin da nur etwas vorsichtig, weil man einfach immer eine gewisse Erwartunghaltung hat, wenn man etwas neues fürs Becken kauft, dass sich dann auch etwas verändern muss.
    Aber das gilt ja nicht nur im Aquaristik Bereich, sondern ist überall so. :)
  10. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 27 Februar 2015
    Hier gibts ne ganz gute Anleitung um im DIY Verfahren die Keimzahl zu ermitteln. http://www.crustahunter.com/do-it-yourself-keimzahl-im-freiwasser-messen/
    Klar, als Laie wird sowohl die Durchführung des Tests, als auch die Auswertung nicht perfekt sein. Aber um einen groben, und für uns wohl einigermaßen ausreichenden, Überblick zu bekommen sollte es reichen. Grade um mal die vorher/nachher Effekte des UVCs "messen" zu können. Um Fehler auszugleichen kann man ja auch zwei mal vorher und zweimal hinterher messen.

    Man kann auch recht günstig so fertige "Einmal Nährböden" kaufen.
    D1675 gefällt das.
  11. John.doe.1
    Offline

    John.doe.1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    157
    Garneleneier:
    867
    John.doe.1 9 März 2015
    Hat jemand mittlerweile Erfolge mit dem UV Mini oder dem Unifilter 500 UV erzielt?
    Suche nichts, dass Keime binnen weniger Tage abtötet sondern etwas, dass ich dauerhaft laufen lassen kann und das Wasser etwas "sauberer" hält. Kann im Moment nur alle 2, manchmal alle 3 Wochen Wasser wechseln in einem 30l und einem 54l Becken und möchte etwas, dass Probleme die in dieser Zeit entstehen können, minimiert. Außerdem habe ich im 30 Liter Becken immer wieder mit weißlicher Trübung zu kämpfen der ich zu leibe rücken möchte
  12. graetenlos
    Offline

    graetenlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    100
    Garneleneier:
    5.137
    graetenlos 9 März 2015
    Hallo John.doe
    ich hatte den UV-Mini zuerst in einem 20L Becken laufen, jetzt läuft er einem 54L Becken.
    Meine Beobachtung:
    Im 20 Liter schneller, im 54 Liter dauert es länger, bis sich die Neelen "wohler" fühlen.
    Es gab keine Ausfälle mehr und die Saugwürmer wurden weniger.
    Ich kann den UV Mini nur empfehlen.
  13. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    422
    Garneleneier:
    21.267
    ChrisHB 12 März 2015
    Hallo,

    ich habe auch noch mal eine kurze Frage.
    Ich habe in meinen Nano´s nun auch die UV-Mini Sterilisatoren im Einsatz.
    Jetzt ist mir aufgefallen, das am Ende des Sterilisators, sichtbar violettes Licht heraus scheint.

    Nun zu meiner Frage:
    Die Garnelen sitzen oder krabbeln gerne am Ausströmer des Filters und sind dadurch dem Licht ausgesetzt, kann es für sie schädlich sein?
  14. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 14 März 2015
    Hallo Christian,

    Ich frag mal bei Aquael an.

    LG Tom
    La-Luna und ChrisHB gefällt das.
  15. snakefan
    Offline

    snakefan GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    18 Februar 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    156
    Garneleneier:
    7.239
    snakefan 26 März 2015
    Tom, gibt es den 3 Watt auch mit 9/12er Anschluss oder müßte ich Reduzierstücke besorgen?
  16. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    422
    Garneleneier:
    21.267
    ChrisHB 26 März 2015
    Gibt es diesbezüglich mittlerweile Neuigkeiten?
  17. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 28 März 2015
    Hallo Chris,
    nein, bis jetzt keine Antwort auf meine Frage vom 14.3.. Ich hab es nochmal an jemand anders (den neuen Vertriebsleiter) gesendet.


    Hallo Anna,
    musst du besorgen. Findest du was vernünftiges würde mich interessieren was du gefunden hast.

    LG Tom
  18. snakefan
    Offline

    snakefan GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    18 Februar 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    156
    Garneleneier:
    7.239
    snakefan 28 März 2015
    Habe heute in unserem Aquaristikmarkt Reduzierstücke aus Kunststoff gesehen. Meine, die waren von Sera, bin aber nicht ganz sicher. Auf die eine Seite den 9/12er Schlauch und den 12/16er dann auf die andere Seite. Nicht schön, aber liegt ja hinter dem Becken und sieht man somit nicht.
  19. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 31 März 2015
    Hallo,

    kurze und prägnante Antwort:
    ---
    Für die Garnelen ist das 100% unschädlich
    Tadeusz Tyman
    ----

    LG Tom
  20. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 31 März 2015
    Dem ist zu widersprechen. UV-Licht ist für jede Lebensform schädlich. Kommen die Tiere tatsächlich in Kontakt mit UV-Wellen, können Schäden am Erbgut bis hin zur Zellzertörung entstehen. Das UV-Licht kann nicht zwischen guten und schlechten Lebensformen unterscheiden.

    Völlig unschädlich wäre es, wenn die UV-Lampe wirkungslos ist. Das ist sie nicht.
    Eine Dezimierung des Garnelenbestandes erwarte ich aber auch nicht. Grundsätzlich möglich ist aber schon, dass einzelne Tiere Schaden nehmen, wenn sie länger dem UV-Licht ausgesetzt sind.
    Das klare Wasser erreicht man mit UV-Licht ja gerade weil alle Lebewesen durch Zellzerstörung getötet werden.
    Da hilft nur ausreichend abschirmen oder Sonnencreme für Garnelen!
    D1675 gefällt das.

Diese Seite empfehlen