Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Wirkung von UV Sterilisation im Garnelenbecken

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 8 Oktober 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 60 Benutzern beobachtet..
  1. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 25 August 2015
    Hallo Markus,
    ich denke man sollte das Ding nicht mit einem wesentlich teureren UV Klärer gleichsetzen. Aquael wird nie damit rausrücken was die da verbaut haben, schon gar nicht wenn das Ding verkauft wird wie frische Brötchen.
    Eine Wirkung ist definitiv da und das feedback zeigt das auch. Klar ist feedback immer auch kritisch zu hinterfragen, jedoch wenn es einmal eine gewisse Menge in die eine oder andere Richtung (Negativbeispiel) läuft dann kann man es schon etwas abschätzen.

    LG Tom
  2. Lokalrunde
    Offline

    Lokalrunde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    245
    Garneleneier:
    2.593
    Lokalrunde 25 August 2015
    Also ich hab auch so einen Aquael filter mit UV LED und kann sagen das der gegen Schwebealgen nix bringt. (25l Becken)
    Es war nach mehreren Wochen kein Unterschied zu sehen.

    Gruß Niels
  3. grundelchen
    Offline

    grundelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.417
    grundelchen 25 August 2015
    Hallo
    Ich bin nun nach dem Lesen etwas unsicher geworden.
    Habe mir einen Eheim UV Klärer 7 W für mein 160er geholt, da ich einige Probleme hatte.
    Mir verstarben immer mal Garnelen in dem Becken.
    Das scheint sich nun auch verbessert zu haben. ( habe ihn erst eine Woche)
    Aber wie ist das nun mit Genchem Biozyme ?
    Kann ich solche Produkte noch füttern ohne Verluste des wertes der Nahrung?
    Auch Microbe-Lift Produkte?
    Macht es denn Sinn nicht immer den UV Klärer an zu haben?
    Ich würde mich freuen wenn ihr mich aufkläre könntet.
    denn leider habe ich keine wirklichen Antworten auf meine Fragen gefunden.
    Wäre schön wenn ich es etwas besser verstehen könnte .
    GLG Petra
  4. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 25 August 2015
    Hallo Petra,
    alles lebende organische was durch den UV Klärer geht wird geschädigt / getötet. So auch Bakterien(Sporen). Biozyme/ Polytase enthalten Bakterien Sporen auf organischem Trägermaterial. Wenn das ins Wasser kommt, dann erst schlüpfen die Bakterien und siedeln sich auf Substrat bzw. Oberflächen an. Die geringe Menge die da über den Filter durch den UV huscht wird geschädigt und kann ggf. nicht mehr schlüpfen. Ist dann totes Material, dass wohl trotzdem von den Garnelen/Mikrofauna noch gefressen wird. In Endsumme schlüpfen halt nicht so viele Bakterien wie könnten.

    LG Tom
  5. grundelchen
    Offline

    grundelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.417
    grundelchen 25 August 2015
    Hi
    Danke.
    Wie machst du es dann?
    Schaltest du den UV Klärer dann beim Füttern aus?
    Und wenn wie lange ?
    Wie macht man es denn nun richtig....etwas verzweifelt guck!
    Wäre es denn möglich das wenn ich es durch ein Futterrohr sinken lasse mehr Erfolg habe?
    Auch wenn es dann wohl eher nur an einer Stelle zu finden ist. ( wenns dort ströhmungsarm ist)
    GLG Petra
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2015
  6. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 26 August 2015
    Hallo Petra,
    ich lass alles laufen wenn die Filterung über Schwämme oder Bodenfilter geht. Ich denke wenn da eine minimale Menge durch den Schwamm geht ist das zu vernachlässigen. Wenn man den Filter abstellt und mal vergisst den wieder anzustellen ist deutlich mehr kaputt.
    Bei Einsatz eines Außenfilters mit normalem Ansaug-Filterkorb oder Filter Guard würde ich ggf. abstellen, aber die Kombi hab ich praktisch nicht im Einsatz wo es relevant ist.

    LG Tom
  7. Chrishd
    Offline

    Chrishd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.966
    Chrishd 26 August 2015
    Hi,
    Ich klink mich auch mal ein bei der Diskussion um die aquael mini uvcs.
    Ich habe gerade alle meine meine Becken darauf umgerüstet und jetzt interessiert mich schon ob das ding eine Wirkung hat oder nicht!?
    Immerhin waren das jetzt knapp 200€.
    Und leider stimmt das, wenn es wirklich 286 nm hat, ist das Ding nach allem was ich im netz finde wirkungsloß.
    Ich denke das subjektive Feedback ist da zu vernachlässigen könnte auch ein placebo effekt der Halter sein.
    Eben einfach mal hoffen das sich was verändert und dann kommt es einem auch so vor.

    Lg chris
  8. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 26 August 2015
    Hallo Chris,
    einen placebo Effekt schließe ich aus. Zu viel Feedback hat mich da erreicht, dass ich das kann. Feedback sehe ich selbst immer zuerst kritisch. Den nicht jeder der feedback gibt, gibt es so wie es sein sollte. Ich mache ein Beispiel: Es gibt/gab kürzlich ein neues Mineralsalz, dass nach 4-8 Wochen die Garnelen sterben lässt. Publik gemacht wurde dies über einige paar bekannte Größen der Szene. Da ist dann die Sachlage wie das anfangs zu bewerten ist ganz klar. Hätte dies jemand geschrieben der völlig unbekannt ist, müsste man die Info vorsichtiger bewerten. Also ist das beste, viel Feedback sammeln und sehen wo die Tendenz hingeht. Nicht anders mach ich das mit eigenen neuen Artikeln. Wenn ich Proben von irgend was neuem verteile, weis ich zwar im Vorfeld meine eigenen Erfahrungen, hole mir aber immer noch die Bestätigung von (möglichst viel) anderen Stellen. Aus diesem Grunde ist es mir pers. auch egal ob das UV Kit 286 nm oder sonst was "liefert". Ich gebe also mehr aufs Feedback und das spricht eindeutig für den Mini UV. Natürlich muss man auch die Erwartungen berücksichtigen bzw. wenn der Hersteller schreibt "hilft gegen Schwebealgen" und man setzte es ein und es hilft nicht, ist die Frage hilft es nur bei diesem Fall nicht oder auch bei anderen. Lustigerweise hilft es in einigen Fällen und in einigen nicht. Nun muss man das so sehen, dass an dem Gerät eben Preis/Leistungsgrenzen sind. Denn wenn der Mini UV für 17 Euro die selbe Wirkung hätte wie die 50 - 90 Euro teure UV Anlage, wäre wünschenswert, aber nicht realistisch.

    LG Tom
  9. Chrishd
    Offline

    Chrishd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.966
    Chrishd 26 August 2015
    Hi Tom,
    Ich habe gestern die erste runde der uvc filter eingebaut.
    Und ja ich bilde mir auch ein das die Garnelen aktiver sind.
    Aber ob es jetzt daran liegt oder an dem großen Wasserwechsel gestern!?
    Und nein das hat nichts mit dem preis zu tun.
    Ich erwarte auch nicht das es soviel filtert wie ein großer uv filter.
    Aber es geht ja auch nicht um ein 200l aquarium ich denke da sollte jeder ao schlau sein einen großen uvc zu nehmen.
    Allerdings sollte aquael das dann vieleicht auch nicht so bewerben.
    Bei mir gehts eher um 24l wasser und mit dem mini pad filter wird das etwa 20 mal die stunde umgerührt.
    Ich denke da sollte die geringere leistung schon ausreichen.
    Die frage ist nun hat es wirklich überhaupt auswirkungen auf die bakterien/ sporen/ parasiten.
    Und das kann man nicht am verhalten der garnelen beurteilen.
    Sondern müsste es anhand der keimdichte im becken betrachten oder eben bakterien gezielt der strahlung aussetzen und unter laborbedingungen beobachten.
    Leider kann das eben keiner zuhause.

    Und eine kleine frage bleibt dann auch noch schadet es meinen garnelen denn die strahlung kann aus dem uvc ungehintert ins becken ;) ?

    Bei schwebealgen ist das so eine sache denn dafür gibt es ursachen in der wasserchemie und das kann sich auch durch wasserwechsel oder einfach durch die änderung des nährstoffverhältnis duch verbrauch oder anreicherung wieder ändern.

    Vieleicht sollte man einfach mal aquael fragen ob sie es unter laborbedingungen getestet haben
    Und gegebenenfalls die berichte dazu veröffentlichen um alle zweifel auszuräumen.

    Ich finde die produkte von aquael vom heizer bis zur pumpe eigentlich überragend in der funktionalität.
    Und fände es schade wenn ein produkt auf dem markt wäre das nicht hält was es verspricht,
    denn davon gibt es im bereich der aquaristik leider schon mehr als genug.

    Lg chris
  10. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 26 August 2015
    Hallo Chris,

    Ich kann dir nur meine Erfahrungen und Feedback geben (siehe oben).
    Es gibt Möglichkeiten das zu testen, ich/wir sind schon dabei, leider musste ich die Forschung unterbrechen wegen aktuellem Zeitmangel (Halle, Urlaub): Es gibt Bakterienteststreifen für Wasserbetten. Mit diesen kann man zumindest ein wenig forschen und Vergleiche ziehen. Ich hab so Dinger hier, leider laufen sie recht schnell ab und ich muss erst wieder neue besorgen. Was ich sagen kann, man kann Unterschiede sehen, ob mit UV oder ohne in der Bakterienanzeige.

    Die Frage hatten wir schon mal, nach Aquael Angaben ungefährlich.


    Aquael muss keine Zweifel ausräumen. Das Teil ist ein Dauerbrenner im Verkauf und läuft wie geschnitten frisch Brot. Auch das zeigt das "feedback", denn wäre es ein Placebo, ist es schnell rum mit der kauferei (die Kunden zeigen das schon nach einer Weile).

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2015
  11. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 27 August 2015
    Hallo,

    es gibt aber auch immer einen Massen Placebo Effekt, umso mehr etwas gut finden, desto mehr positive Bewertungen gibt es. Gerade wenn ein Produkt nichts negatives auslöst, sondern neutral ist. Jeder sollte ein Produkt für sich kritisch hinterfragen.
    Aber es soll jeder kaufen was er für richtig hält :). Mich wundert nur dass andere Hersteller nicht mitziehen wenn es so gut verkauft wird, oder hat Aquael ein Patent darauf?

    Gruß,
    Michael
  12. Chrishd
    Offline

    Chrishd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.966
    Chrishd 27 August 2015
    Hi,
    Genau so ist es.
    Gerade bei einem Produkt bei dem man den effekt nicht sieht.
    Immerhin kann man zuhause soetwas wie keimdichte im wasser nicht messen oder sehn.
    Und im gegenteil wenn es sich wirklich um uvb und nich um ubc strahlen handelt könnte es durchaus
    Auch andere negative auswirkungen haben.

    Die beschreibung hört sich toll an aber die wirkung kann man nicht nachweisen.
    Und leider muss ich dir da auch wiedersprechen Tom ein herstellen steht immer in der verantwortung das sein Produkt auch funtioniert.
    Immerhin wenn es keinen effekt hätte wäre es betrug am Kunden.

    Lg chris
  13. grundelchen
    Offline

    grundelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.417
    grundelchen 27 August 2015
    Hi
    Klar ist Messen immer eine Gute Sache.
    Aber ich finde man sollte seine Tiere auch beobachten!
    Gerade im Meerwasser habe ich gelernt das die Tiere einem sehr schnell zeigen wenn was nicht stimmt.
    Von daher wenn ich merke das sich das verhalten oder auch das aufkommen des Nachwuchses verbessert.
    Ist es doch für mich dann ein Indiz das es in die richtige Richtung geht.
    Und das macht mich schon mal Glücklich.
    LG Petra
    GarnelenTom gefällt das.
  14. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 27 August 2015
    Hallo Michael,

    Da hast du Recht, aber auch das regelt sich ein, dauert halt etwas länger.

    ich glaube kaum das man darauf ein Patent setzen kann. Wie viel Hersteller stellen einen 100% Babygarnelen sicheren elektrischen Innenfilter her der nicht nur "Garnelen sicher" ist (was fast jeder Filter ist, den eine 3,5 cm Garnelen passt in die wenigsten Filterschlitze rein). Genau ein bekannter Hersteller, Aquael Pat Mini und eben der BOB Chinafilter. In so fern wenn ich offen legen würde wie oft die beiden verkauft werden gegenüber den "anderen", dass ist echt deutlich wo das Geschäft hingeht. Wenn es also die anderen etablierten Hersteller nicht schaffen für uns einen elekt. 100% Babygarnelen sicheren Filter anzubieten, kann sich jeder selbst denken wie das zu interpretieren ist. Ich jedenfalls bin froh das Aquael ein Ohr am Nano- und Garnelen-Markt hat und sie werden zurecht sehr belohnt dafür.

    Ich denke weil andere Hersteller nicht aufspringen ist so, dass viele in China einkaufen und ihr Stempelchen draufkleben lassen. Man sieht das gut einmal im Jahr auf der Haustiermesse in Nürnberg. Dort sind elend viele kleine Stände aus Fernost welche Hardware anbieten. Setzt man sich rein und zeigt Interesse, fragen sie einen wie viele man ordern will. Das geht dann bei 5.000, 10.000 Stück los wo es preislich interessant wird. Und wenn man weiter beobachtet sieht man Delegationen der etablierten Hersteller die diese Stände abklappern und ihre "neuen Produkte" einkaufen. Also kommt was da angeboten wird. Aquael entwickelt und produziert selbst (alles) in Polen. Deshalb auch die vielen Neuheiten die Sinn machen und zusammen passen. Fairer weise muss man sagen, dass Aquael auch später gelernt hat und teilweise immer noch große Nägel reinhaut (Pat Mini mit grobem Schwamm wird in den Smart Sets mitgeliefert). Der ursprüngliche Pat Mini brauchte auch einen extra Schwamm damit er Babygarnelen sicher ist. Aber die lassen mit sich reden und es klappt, dass ja seit geraumer Zeit ein Babygarnelen sicher Schwamm beigelegt wird bzw. es diese Version gibt. Ich finde das schon super.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2015
  15. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 27 August 2015
    Hallo Chris,

    Man sieht das schon, ist wie Petra schrieb, auch im Süßwasser. Die Aktivität der Nelchen nimmt bei vielen (nicht bei allen) zu. Man darf nicht immer davon ausgehen, dass jeder alles richtig und perfekt macht, gerade weil ein Aquarium so komplexe Abläufe hat. Wenn es nicht so perfekt ist, sieht man die Wirkung stärker. Ich sage jetzt mal so, der Mini UV hilft, dass das Hobby für viele Halter leichter wird und im gesamten mehr Spaß macht. Eine Profi, dem braucht man nichts raten, der kennt sich in der Regel aus und wenn es klappt "braucht er sowas nicht" oder er ist aufgeschlossen und testet es einfach selbst. Man muss ja nicht gleich jedes Becken damit bestücken und zig Euro ausgeben, ein Test an einem reicht wenn man Zweifel hat. Wer halt will.

    Das stimmt nicht, man kann die Wirkung nachweisen auf vielerlei Arten. Die einfachste Methode finde ich ist Tiere beobachten. Wenn man die Effektivität ernsthaft nachweisen will muss man etwas investieren, dann ist auch das möglich.



    Da hast du Recht, ich verstehe aber nicht ganz warum du mir da "wiedersprechen" musst, denn ich bin hier derselben Meinung wie du in allen Punkten.

    LG Tom
    grundelchen gefällt das.
  16. Chrishd
    Offline

    Chrishd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.966
    Chrishd 27 August 2015
    Hi Tom,
    Das mit dem wiedersprechen bezog sich auf das.

    Ich wollte dich da jetzt auch nicht angreifen!
    Ich weiß gerade weil ich alles für meine Becken nur bei Dir kaufe und voll von deinen GT produkten überzeugt bin, das du ein Händler und Hersteller mit gewissen bist!!!!
    ( auch wenn ich dir nie verzeihen werde das es das GT Protein futter nicht mehr gibt)

    Ich habe eigentlich keine Probleme in den Becken im gegenteil ich hab Nachwuchs ohne ende und alle sind Topfit.
    Aber ich habe deinen bericht zum Thema uvc gelesen und dachte klar geil wenn Tom das sagt stimmt das.
    Also habe ich mal aufgerüstet.
    Ich bin erst durch manche andere beiträge hier dazu gekommen das ding zu hinterfragen.

    Hast recht kann man sehr einfach sogar.
    Ich mach mich mal dran sobald die 2te runde der filter da ist.

    Lg chris
  17. GarnelenLucy
    Offline

    GarnelenLucy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    169
    Garneleneier:
    10.315
    GarnelenLucy 28 August 2015
    Hallo!
    Nachdem ich wieder einmal ein unerklärliches Garnelensterben hatte, habe ich mir den Pat-Minifilter mit UV-Klärer in mein Becken gehängt. 2 Dinge fielen mir positiv auf:
    1. ist der Pat-Mini deutlich leiser als mein voheriger Luftheber
    2. sind die verbliebenen Garnelen seit dem Einsatz des Klärers deutlich agiler unterwegs.
    Ob es nun am Klärer liegt, oder daran, dass ich die Fütterung noch einmal signifikant verringert habe, wodurch die Keimdichte im Becken sowieso zurück geht, kann ich nicht sagen. Und weil alles gerade so toll läuft, wage ich es auch nicht den Klärer wieder auszuschalten!
    Den Grund für das unerklärliche Sterben fand ich dann übrigens im Nachhinein in Form von 2 gefräßigen Libellenlarven, bereue den Kauf aus o.g. Gründen aber trotzdem nicht.
  18. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 28 August 2015
    Hallo Chris,

    Du hast mich nicht angegriffen, habe das nicht so aufgefasst falls das so rüber gekommen wäre. Sollte man mehr Smilies benutzen vielleicht :)
    Es ist auch mein Hobby und wenn mich was interessiert möchte ich es selber immer möglichst genau wissen. Das ist/kann sehr interessant sein und das gefällt und motiviert mich.

    Am Protein bin ich völlig unschuldig :)
    Vielleicht schreibe ich mal ein Buch über "Rund um Garnelenfutter", genug Stoff hätte ich jetzt schon das Buch mit interessantem Background zu füllen ...

    LG Tom
    D1675 und Chrishd gefällt das.
  19. Chrishd
    Offline

    Chrishd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.966
    Chrishd 28 August 2015
    Hi Tom,
    Wir haben ja heute morgen telefoniert ;)

    Das du das gerne machst merkt man auch.

    Das geht mir auch so!
    Ich bin eben auch ein ganz oder garnicht Mensch.
    Und ich hinterfrage die Dinge auch gerne.
    Also wenn die Post mein päckchen mal findet und die restlichen 4 uv Filter kommen werde ich mal
    einen kleinen test machen.

    Meine bessere hälfte (Biologiestudentin) besorgt mir 2 petrischalen mit sterilem Nährmedium,
    wir machen Abstriche aus einem der Becken und dann setzen wir einen der Filter
    (kommt ja genug uv licht raus) über eine der Schalen und die andere ohne nebendran.
    Eigentlich durfte in der mit dem Filter ja nichts oder zumindest weniger wachsen!?


    Lg chris
    D1675 und sing gefällt das.
  20. Chrishd
    Offline

    Chrishd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.966
    Chrishd 11 September 2015
    Hi,
    so ich habe das ganze mal wie angesprochen gemacht.
    Hier ein foto!
    Leider ist die rechte seite die auf der der sterilisator angebracht war und das bringt zumindest im meinem versuch das entgegengesetzte ergebnis.
    Allerdings weiß ich jetzt nicht ob genug strahlung austritt um was abzutöten.
    Und man könnte auch sagen das die wärme der leds das wachstum begünstigt hat.
    Aber es gibt mir nun doch zu denken ob die sterilisatoren halten was sie versprechen.

    image.jpg
    Lg chris
    Jo78, D1675 und Schwester gefällt das.

Diese Seite empfehlen