Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein 60-Liter Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Sabionski G7, 24 Juni 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 28 Benutzern beobachtet..
  1. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 28 Oktober 2013
    Hallo Andrea,

    danke für Dein nettes Posting.

    Die Algen sind leider schon immer noch da.
    Ich entferne noch immer jeden zweiten Tag bei der Ludwiga 3-5 Blätter und bei den beiden Echinodorus min. 1 Blatt. :-(
    Aber ich versuche natürlich, die Algen bei den Fotos nicht unbedingt in den Mittelpunkt zu stellen.^^

    LG, Tim

    PS: Hier noch mal ein paar Beckenimpressionen.
    Seit ca. 1/2 Jahr habe ich eine kleine Mondlicht-LED-Leiste im Aquarium, die spätabends immer 1 Stunde (inklusive 10 Minuten Überschneidung mit dem normalen Licht) in Betrieb ist.
    Sieht einfach tol aus und sensationell, wenn die Nelchen vor dem blauen Licht durchs Becken schwimmen.
    (Leider mit Billig-Digicam unmöglich im Bild fest zu halten)

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
    Düsseldorfer gefällt das.
  2. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 28 Dezember 2013
    Mal wieder ein kleines Bilderupdate mit Fotos von den letzten Wochen:


    November Front:
    [​IMG]

    November Seite:
    [​IMG]



    Dezember Front:
    [​IMG]

    Dezember Seite:
    [​IMG]



    Mittlerweile sieht es wieder deutlich lichter aus.
    Aktuelle Fotos folgen demnächst...


    Gruß, Tim
    flossi und Öhrchen gefällt das.
  3. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.823
    Garneleneier:
    22.634
    Öhrchen 28 Dezember 2013
    Schönes kleines Aquarium :)
    Besonders die rote Pflanze macht sich gut als Blickfang.
    Wie siehts aus mit Algen, Garnelsterben/Sauerstoffmangel etc?
  4. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 29 Dezember 2013
    Hallo Stefanie,

    danke für Dein Posting.


    Garnelensterben / Sauerstoffmangel:

    Leider noch immer die gleiche Situation:
    1.
    Wenn der Sprudelstein nachts oder bei der Beleuchtungspause mittags nicht läuft, sitzen danach ca. 95% aller Garnelen ganz oben unter der Wasseroberfläche im Froschbiss.
    2.
    Ich hole leider noch immer jeden 2. Tag 1-2 tote Garnelen aus dem Aquarium.
    Die anderen schwimmen herum, fressen, häuten und vermehren sich und ich habe auch ständig zig Jungtiere in allen Größen im Becken.
    Der Sprudelstein läuft mittlerweile fast immer ca. 20 Stunden am Tag und der Mini-Oxydator ist ja auch im Becken.
    So viel Sauerstoff können doch die paar Pflanzen eig. nachts gar nicht verbrauchen.

    Es ist ja gar keine so extreme "grüne Hölle" mehr.
    Siehe aktuelles Foto von heute:

    [​IMG]



    Algen:

    Auch hier leider nichts Neues. :-(
    Die rote Pflanze (Siehe hier Bild 3+4) wurde leider ein komplettes Opfer der Pinselalgen und ich werde diese Drecksalgen einfach nicht los.
    Siehe hier:

    [​IMG]




    LG, Tim
  5. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.823
    Garneleneier:
    22.634
    Öhrchen 29 Dezember 2013
    Hi,

    das mit dem Sauerstoff/Garnelen oben/sterben bleibt rätselhaft. CO2 hast du ja nach wie vor nicht installiert, oder? Und in deinen anderen Becken mit Leitungswasser haben die Garnelen keine Probleme?

    Pinselalgen kriegst du bei zu viel Mikronährstoffen, kann ich jetzt aus ganz eigener Erfahrung bestätigen. Wenn du noch "Eisen"dünger düngst - mach eine Pause, wirklich so lange, bis die ersten Pflanzen Mangelerscheinungen bekommen.
  6. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 29 Dezember 2013


    Hi Stefanie,

    -- ich dünge seit ca. 4-6 Monaten mit Bio-CO2 (Kaufsystem und Flaschen von Dennerle),
    habe dabei aber auch schon mal 4 Wochen Pause gemacht, ohne Änderung der Situation.

    -- Habe Easy Carbo verwendet und auch zig andere Dünger schon angewendet.
    Mittlerweile dünge ich fast gar nicht mehr.
    Einen speziellen Eisendünger habe ich noch nie benutzt.

    -- Der 10er Cube steht noch immer leer, aber es gab dort nie Probleme mit Algen.
    Im 12er habe ich auch keine Algenprobleme.


    Gruß, Tim
  7. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.823
    Garneleneier:
    22.634
    Öhrchen 30 Dezember 2013
    Hi,
    soo, kahl sieht das AQ doch gar nicht aus, aber das mit den Algen ist natürlich ärgerlich! Und mit den sterbenden Garnelen sowieso.

    Eigentlich ist CO2 ohne Nachtabschaltung kontraproduktiv bei deinem Problem mit den oben sitzenden Garnelen. Es kann auch zu einer CO2 Vergiftung kommen, obwohl genug Sauerstoff im Wasser ist (CO2 kann nicht abgeatmet werden, wenn die Konzentration im Wasser zu hoch ist, unabhängig vom O2 Gehalt). Und nachts wird CO2 ja nicht verbraucht, sondern zusätzlich produziert von den Pflanzen.
    Bei Pinselalgen widerum ist CO2 hilfreich.
    Ich sehe den Dennerle CO2 Test links an der Scheibe, richtig? Was zeigt der abends für eine Farbe an? Was machen die Fische, zeigen die auch Auffälligkeiten, wenn die Garnelen oben hängen?
    Hast du die Möglichkeit, das CO2 abends aus dem Becken zu nehmen und am Morgen wieder anzuschließen? Ansonsten wäre eine Druckgasanlage mit Nachtabschaltung sicherer.

    "Eisen"dünger schrieb ich nur, weil Mikrodünger unter dieser Bezeichnung geläufig ist. Ich meine den ganz normalen Dünger mit Eisen, Magnesium usw.
    Ehrlich gesagt ist mir das Dennerle Düngesystem nicht sympathisch. Es ist teuer, und ich habe schon öfter von Problemen damit gelesen, gerade in Bezug auf Pinsel-und Bartalgen. Meine Vermutung ist, es kommt zu Überschüssen von Mikronährstoffen, wenn man damit nach Anleitung düngt, und wenn man weniger nimmt, ist das Gleichgewicht nicht ausgewogen... Leider ist auch nirgends nachzuvollziehen, wieviel von den Stoffen jeweils enthalten ist.

    Ich hatte den "Spaß" gerade in der grünen Hölle bei Düngerumstieg von Ferrdrakon auf KramerDrak in Verbindung mit Soil und viel Mulm. Irgendwie hat der Soil+der Mulm wohl dazu geführt, daß ein Teil der Mikronährstoffe gebunden und unkontrolliert wieder freigegeben wurde, Ergebnis war eine wunder"schöne" Bart-und Pinselalgenplage. Nachdem ich nun einige Wochen damit kämpfe, wird es endlich besser mit viel Mulm absaugen und kompletter Einstellung der Mikrodüngung. Ich werde das Becken jetzt wieder auf Sandboden umstellen, auch aus anderen Gründen. So kann's gehen, ich hatte jahrelang null Probleme mit Algen, und dann sowas! :)
  8. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 30 Dezember 2013
    Hallo Stefanie!

    Danke für Deine Antwort.

    Nein, hast ja Recht.
    Es sieht nur im Vergleich zu den Fotos von Juni und vom Oktober "kahl" aus.
    Eben kein Urwald mehr. ;-)
    Aber vom optischen her gefällt es mir gut.


    Bei Pinselalgen widerum ist CO2 hilfreich.

    Das ist mir bewusst.
    Allerdings ist die CO2 Produktion auch viel geringer als bei einer professionellen Mehrweganlage.
    Mehr als 2-3 Blasen pro Minute kommen da ja eh nicht ins Becken.


    Der ist immer im grünen Bereich.


    Die Neons und Otos absolut gar nicht.
    Kürzlich verstarben aber 2 Perlhühnchen. Die hingen in den letzten Tagen nur noch japsend an der Oberfläche.
    Aber da muss ja nicht zwangsweise ein Zusammenhang bestehen.


    Nein, die Möglichkeit habe ich leider nicht und eine Profianlage ist mir zu teuer.


    Von Dennerle benutze ich nur die Bio CO2-"Anlage".
    Gedüngt habe ich in letzter Zeit nur noch mit PlantaMin von Tetra und eine ganze Weile lang auch mit Easy Carbo.
    In den letzten Wochen habe ich fast gar nicht mehr gedüngt.
    Heute kaufte ich mir ProFito von Easy Life.


    Oh! Es tut mir leid, das zu hören.
    Wann willst Du denn Deine Komplett-Neugestaltung mit dem Umstieg auf Sand in Angriff nehmen?



    LG, Tim
  9. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.823
    Garneleneier:
    22.634
    Öhrchen 30 Dezember 2013
    Hallo,

    mit der Druckgasanlage das würde ich mal durchrechnen, gegen das Dennerle Einweg System könnte das sogar günstiger werden. Zum Vergleich: Eine Anlage mit 2Kg Flasche, Druckminderer, Feinregulierventil, Nachtabschaltung, Rückschlagventil kostet bei US Aquaristik zur Zeit 154€. Die 2Kg Flasche hält bei mir fürs 60l AQ ein 3/4 Jahr, und ich halte die Werte hoch, brauche also recht viel für die Literzahl des Aquariums. Flasche befüllen kostet um die 20€, oft auch weniger, je nachdem, wo man es machen läßt.

    Easy Carbo ist kein Dünger. Es hat seine Berechtigung im Akuteinsatz gegen Algen, da es aber O2 bindet wirkt, ist es in deinem Becken nicht anzuraten, lieber weiterhin weglassen.

    Und mit dem Profito warte erstmal. Wenn die Pflanzen wirklich Mangel anzeigen (gelbe oder blasse Blätter), kannst du damit anfangen, aber wenig. Sonst fütterst du nur die Pinselalgen.

    Meine Bodengrundwechselaktion ist fürs Wochenende geplant.
    Sabionski G7 gefällt das.
  10. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 31 Dezember 2013
    Dann wünsche ich Dir dafür gutes Gelingen und eine möglichst stressfreie Aktion.
    Und danke für die Hinweise.

    Gruß, Tim
  11. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 31 Dezember 2013
    Übrigens:

    Mal ein paar, wie ich finde, ganz witzige bzw. interessant aussehende Fotos
    mit den Standardfiltern meiner Handycam:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    (Pics wurden vor ein paar Wochen mal aufgenommen. 1 und 2 während die blaue LED-Leuchte an der Rückwand an war.)

    btw: In den letzten Tagen gab es keine tote Garnelen mehr und die Tierchen hängen auch nicht mehr alle oben am Froschbiss.


    Gruß und einen guten Rutsch,
    Tim
  12. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 20 April 2014
    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe mich lange nicht mehr gemedeldet.

    Schon lange überfällig,
    hier endlich mal mein erstes Update 2014.

    Das letzte Tagebuch-Posting hier liegt mehr als 4 Monate zurück und es wird mal wieder Zeit, Euch darüber zu informieren, was sich in der Zwischenzeit getan hat
    und Euch ein paar Fotos zu zeigen.


    1.
    Zunächst mal das Positive:
    Es gab in den letzten Monaten (fast) keine toten Garnelen mehr.
    Nur noch alle 1-2 Wochen mal eine,
    aber das muss man wohl bei ca. 250 als "normal" abhaken.

    2.
    Meine Pinselalgen werde ich nicht wirklich los.
    Es wird aber auch nicht schlimmer.

    MICH nerven Sie noch immer bei jedem Blick ins Becken, aber Nicht-Aquarianer-Freunde, die das Becken anschauen, sehen sie gar nicht und auch viele Aquariumbesitzer würden sie in dem Maße wohl gar nicht stören,
    aber mich nerven sie schon noch immer ein bisschen.
    Ich entferne wöchentlich von allen Pflanzen im Becken besonders stark befallene Blätter.

    3.
    Es ist komisch, aber ich kann keinerlei Unterschied bei dem leichten Pinselalgenbefall oder bei dem Pflanzenwachstum feststellen,
    ganz egal, ob ich dünge und (Bio-)CO2 verwende oder, ob ich gar nichts mache oder ob der Sauerstoffstein blubbert oder nicht.


    4.
    Die wichtigste Neuerung:
    Seit 4 Monaten leben 7 Trauermantelsalmler in dem Aquarium!

    Wahrscheinlich beziehe ich jetzt dafür gleich virtuelle Prügel,
    weil das Becken zu klein für die Tiere ist.
    Aber ich schwöre Euch:
    Die sind mir zu geschwommen!
    Ehrlich!^^

    Im Ernst:
    Ich weiß, dass man Trauermantelsalmler eig. nicht unter min. 80 Liter halten sollte.
    ABER:
    Das sind adulte ausgewachsene Tiere,
    die in einer Zoohandlung niemand wollte und, die seit mehr als einem Jahr mit ca. 150 Artgenossen in einem leeren unbepflanzten 40-50 Liter Verkaufsbecken lebten.
    Glaubt mir: Denen geht es seit 4 Monaten besser als vorher!

    Sehr interessanter Nebeneffekt:
    Es war ja bislang mit meinen Fischen absurd.
    Die Neons waren so feige, dass sie jedesmal, wenn eine Person vor dem Becken stand oder saß, sofort in ihre Pflanzenverstecke flüchteten und sich dann erst ein paar Minuten später wieder blicken ließen.
    Das war beim Füttern echt immer lachhaft:
    Ein bisschen Futter reinwerfen, dann 3 Meter Abstand zum Becken nehmen, warten und auf gar keinen Fall bewegen, bis die Neons ein paar Flocken fressen und dann das Ganze wiederholen.
    Sie fraßen auch nie von der Wasseroberfläche.
    Aber bei der ersten Fütterung nach Einzug der Trauermantelsalmler, schossen diese sofort nach oben und fraßen wie die Piranhas.
    Echt! So was kannte ich von meinen Fischen gar nicht.
    Und seitdem haben die Neons ihre Scheu verloren.
    Und zwar komplett!
    Sie sind beim Fressen oben und lassen sich auch nicht mehr stören, wenn jemand an dem Aquarium vorbei geht oder sich davor setzt und hinein schaut.


    Bislang lassen die TMS die Garnelen absolut in Ruhe.
    Anfangs waren sie beim Paarungsschwimmen sehr neugierig und gewiss fressen sie auch ab und zu mal eine Babygarnele,
    aber, obwohl ich in den letzten Wochen ca. 100 Red Fire abgab, sind noch immer genügend Garnelen im Becken,
    wie Ihr auch (spätestens auf den untersten beiden) auf den Fotos sehen könnt.


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]






    [​IMG]


    [​IMG]





    Vor ein paar Wochen habe ich ein bisschen umgestaltet und die große Wurzel durch einige Drachensteine ersetzt.
    Bilder vom neuen "Layout" (und Updates com 10er, vom 12er und von den CPOs) folgen morgen oder in den nächsten Tagen.

    Aktueller Besatz:
    11 Rote Neons
    7 Trauermantelsalmler
    2-4 Otocinclus
    1 Verbliebenes einsames Perlhuhnbärbling
    + Red Fire, Turmdeckelschnecken, Posthornschnecken



    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Tim



    PS: Ist das bei anderen Usern auch so, dass alle Fotos, die sie einfügen möchten, immer ganz oben, oberhalb des geschrieben Textes, landen?
    Nicht tragisch, aber ein bisschen nervig, wenn man strukturiert Text und Bilder posten will
    Düsseldorfer, flossi, dickhund und 2 anderen gefällt das.
  13. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    12.137
    Garneleneier:
    512.877
    Heizung 20 April 2014
    das glaub ich dir gerne und sofort:sign: ich persl. finde sie passen sehr gut in dein becken und bin mir sicher das die sich bei dir fühlen als wären sie im dauerurlaub.

    bei mir geht das bisher wie gewohnt.

    Ansonsten danke für das ausfürliche Update mit den schönen bildern von Becken und Tieren.
    Sabionski G7 gefällt das.
  14. flossi
    Offline

    flossi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2006
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    2.323
    Garneleneier:
    2.241
    flossi 20 April 2014
    Hallo Tim,
    Wenn du den Text geschrieben hast und die Bilder hoch geladen hast,
    dann klicke an die Stelle, wo du dein Bild eingefügt haben möchtest.
    Beim dem einen Bild dann auf Miniatur oder Vollbild einfügen klicken,
    fertig. Nächster Klick im Text, Bild einfügen usw.
    Ich hoffe, es kam verständlich rüber.

    Gruß

    Flossi
  15. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 20 April 2014
    Hallo Flossi,


    danke für Dein Posting
    und den Versuch, das "Problem" lösen zu wollen,
    aber genau das mache ich ja,
    wie schon ca. 200 x vorher,
    aber die Bilder landen seit heute (habe seit 4 Monaten nichts gepostet.) immer ganz oben,
    oberhalb der Begrüßung.
    (Ich habe sie dann mit Strg+X und Strg+V nach unten geschoben.)


    btw: Ich kann auch nicht mehr zitieren.
    Wenn ich auf "Zitieren" klicke kommt das gleich leere Texteingabefenster wie bei "Antworten".



    Gruß,
    Tim
  16. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    42
    Garneleneier:
    2.235
    Lacy 21 April 2014
    Bei Tom gibt es gerade Pinselalgenschnecken. Vielleicht helfen die ja.
  17. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.823
    Garneleneier:
    22.634
    Öhrchen 21 April 2014
    Hallo Tim,
    ja, zeig mal, wie es mit Drachensteinen jetzt aussieht :) Und wo sollen die ominösen Pinselalgen eigentlich sein, ich sehe keine...
    Ob die erwähnten Pinselalgenschnecken (Pianoschnecken) Pinselalgen fressen, konnte ich bisher noch nicht rausfinden - meine beiden fressen alles Mögliche, direkt an den (auch in meinem AQ minimal vorhandenen) Pinselalgen habe ich sie noch nicht gesehen.

    Wo sind die Perlhühner hin, alle gestorben? Altersbedingt? Die Trauermantelsalmler sind hübsch, aber ich empfinde sie optisch als zu groß für das Aquarium, sage ich dir ganz ehrlich.
    Daß das Garnelensterben aufgehört hat, und sie sich fleissig vermehren, ist sehr schön :)

    Deine Probleme mit dem einfügen vom Attachment ganz oben habe ich nicht hier, aber im Flowgrow Forum. Da muß ich das auch immer mit ausschneiden/einfügen an die richtige Stelle setzen. Ist wohl ein Kommunikationsproblem zwischen Browser und Forensoftware :confused:
  18. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 21 April 2014
    Hallo Lacy,

    danke für den Tipp.


    Hallo Stefanie,

    danke für Dein Posting.
    Ja, die Perlhühnchen sind leider wirklich nach und nach "verschwunden".
    Zwei habe ich erlöst und die anderen verstarben wohl, ohne, dass ich es sah, und wurden von den Schnecken und Garnelen gefressen.
    Bilder mit den Drachensteinen morgen oder in den nächsten Tagen...


    Zu dem Forenproblem:
    Ist schon seltsam.
    Wie gesagt, kann ich auch keine Beiträge mehr zitieren.
    Und zum anderen Problem:
    Bilder an der richtigen Stelle einfügen, geht leider gar nicht, die landen immer ganz oben in der ersten Zeile des Beitrags.
    Und komischerweise funzt seit heute auch Strg+X und Strg+V nicht mehr,
    sondern nur noch Strg+C und Strg+V.
    Das macht das Posten von Beiträgen (mit Bildern) ziemlich unkomfortabel.

    Geht aber vom gleichen PC aus in einem anderen (Eishockey-)Forum, das die gleiche Forensoftware benutzt, einwandfrei.


    LG, Tim
  19. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.823
    Garneleneier:
    22.634
    Öhrchen 21 April 2014
    Versuch mal einen anderen Browser?
  20. Sabionski G7
    Offline

    Sabionski G7 -gesperrt-

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    311
    Garneleneier:
    7.444
    Sabionski G7 27 April 2014
    Hallo zusammen,

    hier nun die versprochenen Bilder.
    So sieht das Becken aus, nachdem die große Wurzel durch ein paar Drachensteine ersetzt wurde:


    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]




    @Steffi:
    Ja, das Bildereinfügen und Zitieren funzt mit dem Firefox wie gewünscht, mit dem IE nicht.


    Grüße,
    Tim
    flossi, Öhrchen und Nelchen87 gefällt das.

Diese Seite empfehlen