Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

Einstieg Meerwasser - 175 Liter Miniriff

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Vermessi, 1 März 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 56 Benutzern beobachtet..
  1. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.591
    Garneleneier:
    73.532
    LarsP 18 September 2014
    Das kenne ich ganz gut. Wenn ich bei Zajac bin schlendere ich auch immer durch den Meerwasserbereich.
    Bis jetzt hält mich die Beckengröße davon ab. Möchte keine großen Becken mehr haben.
    So muss ich mich an Bildern anderer erfreuen.

    LG
    Lars
  2. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 18 September 2014
    Werde dich und die anderen Mitleser gerne weiterhin mit Fotos versorgen :D

    und natürlich hin und wieder mal ein Filmchen

    SG Stefan
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2014
  3. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 2 Oktober 2014
    Hallo Zusammen,

    was gibts Neues?

    Die Bedenken von Nicole (Toffee) bezüglich den Gelbschwanzdemoisellen, Chrysiptera parasema, muss ich leider bestätigen.
    Eine der Beiden war schon bei der Lieferung körperlich deutlich unterlegen und auch ziemlich abgemagert. Diese Schwäche hat der Größere
    gnadenlos ausgenutzt und ihn erbarmungslos im Becken umhergejagt. Das Ende vom Lied, das kleinere Tier ist leider eingegangen.
    Gegenüber den anderen Beckenbewohnern ist die verbliebene Demoiselle aber friedlich.

    Die Probleme mit der grün-gelben Acro haben sich recht schnell wieder gegeben. Nach dem Rausfangen der Krabben hat sich das Bild der
    kaputten Spitzen nicht wiederholt. Und auch die befallenen Wachstumsspitzen haben sich sehr gut regeneriert und sehen wieder top aus.
    Am Vergleich der Fotos kann mans ganz gut sehen, links geschädigt, rechts wieder ok

    _DSC8314.JPG _DSC8424.JPG

    Diese Tage habe ich einen lokalen Meerwasserhändler aus meiner Nähe besucht, und seine tolle Anlage bestaunt.
    Natürlich konnte ich dem Angebot nicht wiederstehen, und habe eine Koralle mitgenommen,
    die zu meinen absoluten Wunschtieren gehörte, eine Acropora tricolor.
    Sieht einfach wunderschön aus, mit den leuchtend grün/gelben Polypen.

    _DSC8413.JPG

    Und das beste kommt dann bei Blaulicht, erinnert mich ein Bißchen an Weihnachten, an einen beleuchteten Baum.

    _DSC8417.JPG

    Bei der Gelegenheit mal eine aktuelle Gesamtansicht unter Blaulicht,
    wobei das schwierig ist mit dem Fotografieren, in Live noch viel schöner,
    vor allem die Rottöne wirken ich echt noch viel intensiver.

    _DSC8423.JPG

    Schöne Grüße
    Stefan
    Mp72, Juri, dickhund und 5 anderen gefällt das.
  4. Toffee
    Offline

    Toffee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2012
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    139
    Garneleneier:
    17.761
    Toffee 3 Oktober 2014
    Hey Stefan,

    das tut mir leid mit dem Chrysiptera.
    Aber dir tricolor ist echt der Hammer.
    Und Dein Becken hat sich super gemacht. Weiter so :thumbsup:
    Vermessi gefällt das.
  5. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.806
    Garneleneier:
    1.662
    Daniel 81 3 Oktober 2014
    Ein echt geiles. Becken Was du da bei dir pflegst. Da bekommt man selbst Lust auf mehr!

    Und die Fotos erst, i love them.
    Das du eine Sony Alpha hast weiß ich,aber welches objektiv benutzt du?
    Vermessi gefällt das.
  6. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 3 Oktober 2014
    Hallo Daniel,

    Danke dir,
    ich benutze das Tamron 60 mm Makro,
    fuer die Aquaristik finds ich sehr gut,
    ein laengeres muss nicht sein,
    weil weiter hinten im Becken wirds eh schwierig,
    und ausserdem ist dieses Objektiv sehr lichtstark,
    d.h. du kannst auch mal ohne Blitz.

    SG
    Stefan
    Daniel 81 gefällt das.
  7. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 17 Oktober 2014
    Hallo Zusammen,

    mal weider ein kleines Update.

    Vor einiger Zeit, denke mal vier Wochen, habe ich an meiner Montiplatte an der Oberseite eine
    Stelle mit Gewebeverlust entdecken müssen. Die Ursache war schnell gefunden,
    ich konnte einige Montischnecken an der Unterseite entdecken, super :mad:
    Damals entschloss ich mich, abzubrechen was unbefallen aussah. Diese Woche, misst nicht alle entfernt, oder Gelege haben sich entwickelt,
    jedenfalls das selbe Bild. An den Bruchstücken vom letzten Zerlegen wieder Fraßspuren.
    Jetzt war ich konsequent und habe den Rest der Koralle leider entfernen müssen, schade.

    Da meine Nitrat/Phosphat-werte weiterhin im nicht nachweisbaren Bereich lagen,
    habe ich mich entschlossen einen weiteren fischigen Bewohner einzusetzen.
    Meine Wahl fiel auf eine Hectorgrundel, dem Fisch gehts soweit gut, Bilder folgen bei Gelegenheit.

    Hier mal ein Foto von meinem Rüppel, musste lange warten bis ich ein einigermaßen Bild hinbekommen habe,
    immer in Bewegung der Kerl
    _DSC8446.JPG

    Und noch ein Bild einer Scheibe beim Teilen
    _DSC8435.JPG

    Aufgrund einer günstigen Gelegenheit bekomme ich nächste Woche eine neue Leuchte,
    eine Hyprid aus LED und T5.
    Ich war zwar mit meiner jetzigen auch sehr zufrieden,
    die neue lässt sich aber steuern, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, dimmen usw,
    was mich sehr reizt :D
    Die alte Leuchte werde ich dann abgeben.

    Ich halte euch auf dem Laufenden,

    schöne Grüße
    Stefan
    Juri, dickhund, Tinopolis und 4 anderen gefällt das.
  8. Tinopolis
    Offline

    Tinopolis GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.979
    Tinopolis 18 Oktober 2014
    Super schönes Becken Stefan.

    Wir harren und hoffen auf neu Bilder.
    Vermessi gefällt das.
  9. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 15 Dezember 2014
    Hallo Zusammen,

    mal wieder Zeit für ein Update.

    Wie angekündigt habe ich für mein Becken eine neue Leuchte bekommen.
    Habe diese gebraucht, 2 Monate im Betrieb :D, alos quasi wie neu, und zu einem super Preis von einem
    befreundetem Aquarianer übernommen. Ist eine Hyprid, 75 Watt LED + 4 x 24 Watt T5, und ich bin super zufrieden mit dem
    Teil. Sonnenaufgang sowie -untergang sind sehr schön anzuschauen und zur Mittagsstunde gibts dann ziemlich Power,
    dank des LED-Anteils.

    Hier mal ein aktuelles Gesamtbild
    _DSC8666.JPG

    Wie man sieht ist es mittlerweile schon relativ voll geworden.

    Hier mein letzter Einkauf, eine Tridacna crocea, diese Muscheln find ich ein Klasse,
    und es ist bestimmt nicht meine Letzte.
    _DSC8671.JPG

    Den Fischen gehts soweit gut, sind ständig hungrig und auch schon ein gutes Stück gewachsen.

    Die Anzahl meiner Fangschreckenkrebse hat sich mindestens verdoppelt, kann mittlerweile regelmäßig zwei Stück beobachten.
    Einen froschgrünen sowie einen würde sagen lilafarbigen Kerl. Beide sind relativ klein, Gott sei Dank, ungefähr gleich groß,
    und dürften so ca. 3-4 cm lang sein. Aufgrund der geringen Größe erwarte ich mal keine Übergriffe auf meine Fischis, und so dürfen
    die Fangis auch im Becken bleiben. Müsste eh meinen kompletten Aufbau zerlegen, um auch nur geringe Fangchancen zu haben:hehe:

    Meine SPS-Korallen, welche ca. 50 % bei mir ausmachen, wachsen zügig und dank Balling bleiben meine Werte von KH, Ca und Mg auch recht stabil.
    Habe mir jetzt auch eine Dosierpumpe zugelegt, um die Lösungen automatisch zuzugeben. Das tägliche Zugeben von Hand nervt mittlerweile etwas.
    In meinem Weihnachtsurlaub soll die Pumpe dann auch in Betrieb gehen.

    Anhand der nachfolgenden Fotos kann man erkennen, dass meine SPS nach und nach heller werden in meinem Becken, und teilweise etwas blass sind.
    _DSC8683.JPG

    _DSC8675.JPG

    _DSC8696.JPG

    Bei der ersten Koralle (Acropora tricolor) noch ganz schön, finds ich bei den Montis etwas wenig Farbe.
    Diese Entwicklung kommt wahrscheinlich von den sehr geringen Nährstoffwerten in meinem Becken,
    Nitrat sowie Phosphat sind seit Langem nicht nachweisbar. Um den entgegen zu wirken,
    habe ich mich entschlossen diese beiden Werte künstlich nur sehr gering anzuheben. Großzügige
    Fütterung hatte keinen Erfolg gebracht

    Die Gründe für diese Entwicklung sind wahrscheinlich mehrere:
    - Sehr viel Lebendgestein und dadurch entsprechend hohe Bakteriendichte
    - Großzügiger Abschäumer, vielleicht etwas zu groß, aber lieber so als andersrum
    - Mittlerweile eine große Menge an Korallen (Verbrauchern)

    Alternativ hätte ich mir auch noch einen/mehrere zusätzlichen Fische besorgen können, aber den genauen Punkt zu finden,
    wo die Waage dann im Gleichgewicht steht, ich denke dass geht über Dosierung einfacher.

    Dazu habe ich mir die Mittelchen Stickstoff+ sowie Phosphor+ besorgt, und seit letztem Freitag vorsichtig dosiert.
    Morgen Abend werde ich dann mal eine Kontrollmessung durchführen und schauen wohin die Reise geht.

    Wobei diese Nährstoffarmut in letzter Zeit (Jahren) anscheinend keine Seltenheit mehr darstellt,
    nach Rücksprache mit einem führenden Onlineshop ist das Problem gut bekannt
    und entsprechende Lösungen auch schon länger erprobt.

    Auf den ersten Blick kann ich schonmal sagen, die SPS zeigen weiterhin ein gutes Polypenbild.
    Und die LPS haben gut eine Stunde nach der ersten Zugabe deutlich ein Volumen zugenommen.

    Zum Schluss noch ein paar weitere Bilder
    _DSC8689.JPG

    _DSC8692.JPG

    _DSC8693.JPG

    Beim nächsten Mal gibts dann auch wieder schärfere Bilder, mit den jetzigen Fotos bin ich nicht so hundert Prozent zufrieden,
    wollte aber das Update auch nicht nochmal verschieben ...

    Schöne Grüße
    Stefan
    Kitz03, Juri, Tinopolis und 7 anderen gefällt das.
  10. Bettina1504
    Offline

    Bettina1504 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    594
    Garneleneier:
    7.788
    Bettina1504 15 Dezember 2014
    die krusten sind DER HAMMER!!!

    sehr schönes becken! weiter so :)
    Vermessi gefällt das.
  11. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.806
    Garneleneier:
    1.662
    Daniel 81 15 Dezember 2014
    Einfach Klasse das Becken, ebenso wie die Fotos von dir Stefan.
    Bin fasziniert von Farbe Klarheit und Detailreichtum deiner Bilder.
    :thumbsup:
    Vermessi gefällt das.
  12. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 20 Dezember 2014
    Hallo Zusammen,

    heute mal ein Bild bei untergehender Sonne, die fluoreszierenden Farben der Korallen
    kann man langsam erahnen :D

    _DSC8725.JPG

    Zum Jahresende habe ich mir noch was Schönes gegönnt.
    War nochmal auf Einkaufstour, bei einem lokalen Händler,
    er hatte viele schöne SPS da und ich konnte nicht wiederstehen :yes:

    Eine Neue, eine rötliche Acropora
    _DSC8714.JPG

    Sowie eine recht seltene Acropora abrotanoides, ein sehr schöne Koralle, interessante Farbe,
    laut Berichten anderer sowie meines Verkäufers aber nicht ganz so einfach, wir werden sehen obs was wird,
    drückt mir die Daumen. Hier mal ein Makro von
    _DSC8711.JPG

    Zum Schluss noch ein Detail einer Caulastraea furcata mit ausgefahrenen Polypen
    _DSC8717.JPG

    Allen Verfolgern meines Threads wünsche ich schonmal ein schönes Weihnachtsfest
    und bis demnächst!

    Werde die Tage mal meine Dosierpumpe auspacken und versuchen anzuschließen ....

    Schöne Grüße
    Stefan
    dickhund, Daniel 81, Tinopolis und 5 anderen gefällt das.
  13. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 29 Dezember 2014
    Hallo Zusammen,

    hatte die Tage mal wieder Lust auf ein kleines Video.

    Zwei Wochen vor Weihnachten habe ich mir eine kleine Fungia bei einem örtlichen Händler geholt.
    Farbe rosa/grün, sieht richtig schön aus, vor allem unter Blaulicht, mit ausgefahrenen Polypen

    Von daher mal ein Video der Fungia bei Sonnenaufgang,
    die Koralle hat einen Durchmesser von ca. 2 cm ;), also noch recht klein



    Schöne Grüße
    Stefan
    Juri, Nelchen87, Daniel 81 und 2 anderen gefällt das.
  14. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 5 Januar 2015
    Hallo Zusammen,

    Am letzten Freitag Dosierpumpe angeschlossen, läuft ohne Probleme,
    endlich ist das nervige Zugeben von Hand beendet.
    Die drei Ballinglösungen für KH, Ca + Mg werden jetzt automatisch zugegeben.
    Das Anschließen, Eichen der Pumpen, usw. war sehr einfach und für jeden verständlich,
    hätte ich mir schon viel früher leisten sollen, das Teil :thumbsup:

    Wie angekündigt, gebe ich seit gut zwei Wochen Phosphor+ sowie Stickstoff+ in mein Becken,
    um das Nährstoffniveau etwas anzuheben.
    So kann ich einen Nitratwert von ca. 2-3 mg/l sowie einen Phosphatwert im nachweisbaren Bereich, ca. 0-0,03 mg/l, halten.
    Die LPS stehen seitdem mit deutlich mehr Volumen da, und die Farben einiger Korallen, LPS sowie SPS, haben
    schon leicht zugelegt, also funzt;)

    Bei zwei neuen Korallen hatte ich Probleme die letzte Zeit.

    Die Acro hatte einige Tage lang ständig leicht abgeschleimt, nur an wenigen Stellen, Polypen. Des Rätsels-Lösung scheint eine zu schwache Strömung
    gewesen zu sein, habe eine Pumpe leicht verändert, jetzt wird die Acro wieder schön komplett umströmt, Abschleimen vorbei. Passt

    Bei der zweiten war leider nix zu machen. Meine Euphyllia Golden Torch begann sich von einer Seite langsam aufzulösen, erst ein Polyp/Kopf,
    dann der nächste. Konnte die Koralle leider nur noch aus meinem Becken entfernen, schade um das schöne Tier.
    Worans lag, keine Ahnung :(. Der Standort war eigentlich ganz gut, recht wenig Strömung und etwas dunkler, aber kann man nix machen ...

    Hier noch ein paar aktuelle Bilder

    _DSC8849.JPG

    _DSC8847.JPG

    _DSC8864.JPG

    _DSC8851.JPG

    Schöne Grüße
    Stefan
  15. Toffee
    Offline

    Toffee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2012
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    139
    Garneleneier:
    17.761
    Toffee 5 Januar 2015
    Hallo Stefan,

    wie immer wunderschön.
    Welche Dosierpumpe hast Du Dir geleistet? Ich liebäugele mit der ATI, mich nervt das Dosieren von Hand auch ungemein.
    Vermessi gefällt das.
  16. Ah!Manno!
    Offline

    Ah!Manno! GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    2.936
    Ah!Manno! 5 Januar 2015
    SUPER BECKEN!!! Gefällt mir richtig gut!


    LG Levy
    Vermessi gefällt das.
  17. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 5 Januar 2015
    Hallo,

    Danke Euch, Levy und Nicole

    Gute Wahl :D,
    die Pumpe ist ja recht neu auf dem Markt,
    also noch keine Langzeiterfahrung,
    aber ATI ist ja ne erfahrene Meerwassermarke,
    und für den Preis (ca. 100 € neu)
    kann man nicht viel verkehrt machen!

    Ich habe auch die ATI mit den sechs Pumpenköpfen,
    davon halt im Moment drei belegt.
    Und wie geschrieben, auch die Bedienung ist kinderleicht, kann ich gut und gerne empfehlen.
    Minimale Dosiermenge ist 1 ml, vor Gebrauch kurz die Pumpen kalibrieren und los gehts:)

    Das Einzige, was ich nicht über Pumpe zugebe sind die Mittel Stickstoff+ und Phosphor+,
    weil ich davon nur 0,5 ml pro Tag ins Becken gebe, und in der geringen Menge traue ich der Pumpe nicht!

    Eventuell werde ich die Mittel aber in Zukunft verdünnt ins Becken als Lösung zugeben,
    muss mich aber noch schlau machen, ob ich die Mittel überhaupt verdünnen kann.

    Schöne Grüße
    Stefan
  18. Toffee
    Offline

    Toffee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2012
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    139
    Garneleneier:
    17.761
    Toffee 5 Januar 2015
    Also auch die ATI, bis jetzt hört man nur Gutes.
  19. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 13 Januar 2015
    Hallo Zusammen,

    mal wieder Zeit für ein Update.

    Letzte Woche habe ich Rücksprache mit dem Shop gehalten, wo ich die Mittelchen gekauft habe.
    Aussage: "Eine Verdünnung und anschließende Zugabe über Dosierpumpe ist jederzeit möglich".
    Genug Schlauchmaterial hatte ich noch da, von daher gleich in die Tat umgesetzt, eine 10%-ige Lösung hergestellt und jetzt laufen auch
    Stickstoff+ sowie Phosphor+ über die Dosierpumpe. Wenn ich mir jetzt den täglichen Aufwand anschaue,
    mir wird schon fast langweilig, nee, im Ernst, ist echt viel entspannter als wenn man alles per Hand zugeben muss, echt Spitze:thumbsup:
    Das Einzige, man sollte zu Beginn halt öfters mal nachkontrollieren, damits nicht in die falsche Richtung geht, durch zuviel/zuwenig Zugabe

    Durch meine letzten Neuzugänge (Korallen) bedingt, hatte ich meine Strömungspumpen etwas verändert.
    Leider hat sich anscheinend bei einer Acro im Fußbereich eine ziemlich "tote" Stelle gebildet, wo kaum noch Strömung vorhanden war.
    Das Ergebnis war eine Rückbildung des Gewebes, zwei kleine Stellen, in dem Bereich. Mein örtlichen Korallendealer hatte mich aber schon vorgewarnt,
    dass durch die mittlerweile recht hohe Anzahl an Korallen die Strömung doch stark gebremst wird und ich wahscheinlich noch aufrüsten müsste.
    So hab ich es dann auch getan, und mir eine zusätzliche Pumpe mit pulsierendem Strömungsbild besorgt,
    installiert, jetzt schauts wieder besser aus. Für die Fische wirds allerdings nicht leichter :hehe:
    Habe jetzt zwei Tunze 6025 sowie eine Jebao RW4 im Becken, die Tunze beide je 2.800 l/h, die Jebao läuft nicht volle Leistung,
    aber 2.500 l/h werdens wohl auch sein. Macht zusammen ca. 7.000 l/h, bei 175 Liter Bruttovolumen, also ca. 40fache Umwälzung.
    Sollte jetzt aber wirklich reichen.

    Mein Problem mit den Montipora-Schnecken ist auch wieder aktuell, hätte gehofft, das wäre erledigt.
    An einer lilafarbigen M. digitata müsste ich leider ein paar Stellen entdecken, wie das Gewebe immer weniger wurde und das "Weiß" durchkam.
    Anfangs dachte ich noch an eine Vernesselung durch eine angrenzende Koralle, aber jetzt konnte ich einige wenige der Mistveicher sehen.
    Damit wäre schon mal die These wiederlegt, dass diese Schnecke nur auf plattenförmige Montis steht, was ich woanders gelesen hatte.
    So, was tun. Im Internet recherchiert, als Fressfeind käme wohl nur der Zitronenlippfisch,Halichoeres chrysus, in Frage, und der
    passt schonmal größenmäßig überhaupt nicht in mein Becken. Habe mir nun mal eine Desinfektionslösung bei meinem örtlichen
    Händler besorgt, wo man die befallenen Korallen für 15 min drinnen badet. Problem ist halt, habe 9 verschiedene Montiporas im Becken,
    die meißten natürlich schön fest mit dem Riffaufbau verbunden :mad:. Werde jetzt erstmal nur Korallen raus nehmen, welche sichtlichen Befall zeigen,
    und wenn ich mal eine Schnecke zu Gesicht bekomme, Nachts findet man die Dinger ja recht leicht auf der Oberseite der Korallen,
    dann kümmere ich mich mit einer Pipette darum. Mal sehn wie es sich weiterentwickelt ...

    Als ich in der Zoohandlung war um mich bezüglich der Schnecken mal zu informieren, hat es mir ein kleiner, aber sehr farbiger Fisch, sofort
    angetan, echt ein putziges Kerlchen der LSD-Fisch, Synchiropus picturatus.
    Hier mal ein link:https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/243_Synchiropus_picturatus.htm
    Von der Ernährung ist diese Fischart nicht unbedingt einfach, aber mein Becken steht ja mittlerweile auch 10 Monate, die Mikrofauna sollte
    ausreichend vorhanden sein, und laut Auskunft meines Händlers nehmen die Tiere auch Kleinstfutter als Ersatz an. Ich füttere zweimal die Woche
    meine LPS mit Goldpods (Kleinkrebse), diese werden von meinen bisherigen Fischen auch gerne angenommen, die sollten dem LSD eigentlich
    auch schmecken, wir werden sehen.
    Jedenfalls habe ich einen davon mitgenommen, er hat sich gut eingelebt, sucht den ganzen Tag den Riffaufbau nach Fressbaren ab und auch meine bisherigen Bewohner,
    hatte vor allem Angst bezüglich meiner Gelbschwanzdemoiselle, kommen gut mit dem Neuen zurecht und sind friedlich.
    Bei Gelegenheit mache ich mal ein Foto/Video von.

    Beim nächsten Update gibts dann auch wieder schöne farbige Bilder,

    bis dahin

    schöne Grüße
    Stefan
  20. Vermessi
    Offline

    Vermessi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1.305
    Garneleneier:
    9.020
    Vermessi 17 Januar 2015
    Hallo Zusammen,

    hier mal ein kurzes Video von meinem angesprochenen Neuzugang, LSD-Fisch



    Also ich find ihn Klasse :yes:

    Schöne Grüße
    Stefan
    Juri und Nelchen87 gefällt das.

Diese Seite empfehlen