Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle Neune (und noch ein paar)

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Aetb, 7 November 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 23 Benutzern beobachtet..
  1. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 22 Februar 2017
    Moin,

    die Royal Blue Tiger greifen nach der Weltherrschaft:

    IMG_3863.JPG

    Ich denke, der Bestand ist erstmal gesichert.

    Bis denn
    A
    Neid, MRGERMANSKI, Möhrchen und 7 anderen gefällt das.
  2. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 6 März 2017
    Hallo zusammen,
    nun endlich zur letzten Vorstellung: das geteilte 60er mit Pintos/-mischlingen.

    Vor einiger Zeit habe ich über ein Forum (evtl. sogar hier) dieses Becken erstanden. Es ist ein Standard 60l-Becken, das der Vorbesitzer mit einer Plexiglasscheibe mittig geteilt hatte. Die Platte geht nicht bis zum Boden durch, sondern läßt genug Raum, um Bodenfilterplatten durch zu legen. So teilen sich beide Seiten den Filter und haben gleiche Wasserwerte.
    Zudem hatte der Vorbesitzer noch eine LED-Beleuchtung dazu gebaut. Die ist zwar nicht der Knaller und der mitgelieferte Trafo war auch hin, aber ich hatte noch einen übrig und so konnte das Ganze ohne übermäßige Bastelarbeit direkt an den Start. :-) Inzwischen habe ich noch einen LED-Rigid Stripe dazugelegt, mir war es etwas zu düster und die Ausleuchtung sehr mau.

    Ganz ohne Basteln ging es aber dann doch nicht. Damit sich beide Seiten eine Pumpe teilen können, habe ich ein Loch in die Plexiglasplatte gebohrt, durch das ein Düsenstrahlrohr beide Seiten versorgt.
    IMG_1972.JPG
    IMG_1975.JPG
    IMG_1978.JPG

    Bodengrund ist wiedermal Stratum und wieder habe ich den Fehler gemacht, darunter eine Schicht Zeolith zu legen. Neben dem Dauerärgernis, dass ständig kleine weiße Steinchen hoch kommen, haben ich ihn im Verdacht, für einen guten Teil der anfänglichen Algenprobleme veranwortlich zu sein. In Zukunft mache ich das nicht mehr. Ob es tatsächlich auch eine posive Wirkung hat, weiß doch auch keiner...

    IMG_1997.JPG

    Das Layout sollte von Lavasteinen und Wurzeln dominiert sein. Allerdings kein Aquascapingkunstwerk, sondern eher etwas, das dann auch pflegearm altern kann.
    IMG_1973.JPG
    IMG_2010.JPG
    IMG_2015.JPG

    Bepflanzt wurde dann mit der üblichen Mischung aus X-mas-, Flame-Moos und Fissidens. Dazu verschiedene Bucen und Javafarm-varianten. Als Bodendecker links Marsilea hirsuta und rechts MMC.

    IMG_2030.JPG
    IMG_2031.JPG

    Mit ein wenig Entwicklungszeit, sah es dann irgendwann so aus:
    IMG_6924.jpg
    IMG_6925.jpg

    Wie oben schon angedeutet, hatte ich zu Beginn ein riesen Bartalgenproblem. Es wurde ein quasi-Neustart erforderlich:
    IMG_2265.JPG

    IMG_2267.JPG

    Mit viel Geduld und vielen entsorgten Pflanzen wurde es dann aber und bis auf wenige wiederkehrende Algen an der Marsilea und einer zuverlässig zugrünenden Trennscheibe läuft es ganz gut.

    Besatz folgt im nächsten Post. Dann auch ein paar Bilder wie es heute aussieht.

    Bleibt mir treu ;-)
    A

    Anhänge:

    MRGERMANSKI, nupsi, Möhrchen und 6 anderen gefällt das.
  3. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 9 März 2017
    Nabend zusammen,

    nun auch ein paar neuere Bilder:

    Derzeit sieht das Becken so aus:
    IMG_3911.JPG

    Ihr seht es hat sich ganz gut entwickelt, aber ist doch etwas wild. Ich habe die letzten Wochen Mengen an Moos rausgeholt, damit man überhaupt etwas sieht. Jetzt ist es etwas gerupft und benötigt nochmal Aufmerksankeit. Vor allem die Moose müssen neu gemacht werden.
    Hier nochmal die beiden Seiten einzeln:
    IMG_3913.JPG
    IMG_3914.JPG

    Besatz waren ursprünglich Pintomsicher aus zwei verschiedneen Quellen. Die haben sich vermehrt wie die Ratten, leider waren bei weit über 100 Nachfahren nur zwei Pintos dabei. Das war dann schon sehr enttäuschend. Da bei der Urspunsgbesetzung schon zwei reine Pintos dabei waren (aber offensichtich an keiner Verpaarung erfolgreich beteiligt) , habe ich jetzt insgesamt 4 und das ist dann doch etwas mager.
    Ich habe dann Anfang des Jahres alle Mischer Phänotyp Bee (bis auf ein paar rote) abgegeben und nur die Pintos und Tais behalten. Vor allem ein paar schöne BSM. Die rechte Seite steht derzeit leer.
    Im Becken schwimmen jetzt eine Reihe Eiertanten und ich hoffe, dass die Quote besser wird. Andererseits scheinen es mir in den letzten Wochen weniger Tiere zu werden, was mich etwas sorgt. Tote habe ich nur zwei gefunden, was aber noch keine Panik rechtfertigt, wenn da nicht das Gefühl wäre, dass noch mehr fehlen. Eine Tote war prompt eine BSM-Eiertante. Deren Eier schwimmen jetzt im Kescher im Filterauslauf, vielleicht wird ja was draus.

    Hier nun ein paar Bilder.
    Soviele waren es mal:
    IMG_3632.JPG

    Und nun einfach Bilder der Garnelen.
    IMG_1986.jpg

    IMG_1995.jpg IMG_2005.jpg

    IMG_3401.jpg IMG_3402.jpg

    IMG_3408.jpg IMG_3515.JPG

    IMG_3520.JPG IMG_3637.JPG

    Demnächst mal wieder ein update, was in den anderen Becken so los ist und der Versuch besserer Bilder.
    Ich hoffe es gefällt Euch, Ihr dürft auch gerne kommentieren.

    Bis denn
    A

    Anhänge:

    MRGERMANSKI, nupsi, Möhrchen und 6 anderen gefällt das.
  4. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.491
    Zustimmungen:
    12.112
    Garneleneier:
    133.405
    Kim0208 9 März 2017
    Hallo,

    deine Aufräumaktion wird hoffentlich noch ein
    gutes Ende nehmen. Zumindst sieht man die Tiere jetzt schon mal
    wesentlich besser. Das Moos will unbedingt noch einiges an Pflege.
    Das sieht man. Aber das wird sicher werden.

    Wunderschöne Tiere auch wenn Enttäuschung bei Dir sehr
    gut zu hören ist so ist doch schön zuhören das es jede Menge Nachwuchs gab,
    auch wenn der nicht das erhoffte Ergebnis brachte.

    Ich hoffe es wird besser.

    LG
    Kim
    Aetb gefällt das.
  5. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 9 März 2017
    Hi Kim,
    Danke für die netten Worte. Ja, das Moos sieht wirklich traurig aus. Vielleicht komme ich am WE dazu.
    Was den Nachwuchs angeht: Geduld ist ja erste Auquarianer-Tugend :-) Wird schon und es kommt eh wie es kommt.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Kim0208 gefällt das.
  6. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.491
    Zustimmungen:
    12.112
    Garneleneier:
    133.405
    Kim0208 9 März 2017
    Man kann da leider nicht in die Tiere hinein sehen.
    Die Gene sind vorgegeben. Aber du nimmst es
    ja gelassen. Was anderes bleibt ja auch nich über.

    LG
    Kim
    Aetb gefällt das.
  7. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 19 März 2017
    Hallo zusammen,
    Zum Wochenendausklang ein paar Bilder:

    DerDrachenstein bettelt um einen Gärtner, dieses WE hat es dafür nicht gereicht (irgendwie gefällt es mir aber auch so ;-)
    IMG_3978.JPG

    In den 9 Expedit-Becken entwickelt sich alles gewohnt langsam. Bei schwacher Beleuchtung, wenig Dünger und ohne CO2 geht es eben etwas gemächlicher zu.

    Roysl Blue
    IMG_3958.JPG

    Rote Tai
    IMG_3951.JPG

    Aura Blue
    IMG_3949.JPG

    Schwarze Tai
    IMG_3948.JPG

    Royal Blue mit TiBee-Restrisiko
    IMG_3943.JPG

    TaiTiBee
    IMG_3927.JPG

    TaiTü
    IMG_3933.JPG

    Aura Blue selekt
    IMG_3934.JPG

    Im nächsten Post dann ein paar Tiere :-)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Neid, Vaastav, Möhrchen und 5 anderen gefällt das.
  8. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 19 März 2017
    Hier die bunte Tierwelt:

    Blauer Schneckenhaufen
    IMG_3818.JPG

    LW-Bienen
    IMG_3779.JPG

    Rote Tais
    IMG_3957.JPG
    IMG_3954.JPG

    Schwarze Tai (bei denen trauere ich gerade: habe eine fett Tragende aussortieren müssen-Carapax zu grenzwertig)
    IMG_3950.JPG

    TaiTiBees mit Nachwuchs
    IMG_3967.JPG
    IMG_3940.JPG
    IMG_3926.JPG

    Junge Royal Blue
    IMG_3979.JPG
    IMG_3980.JPG

    Aura Blue selekt
    IMG_3935.JPG
    IMG_3936.JPG

    Hoffentlich hat es Euch gefallen.
    Bis denn
    A


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Vaastav, MRGERMANSKI, nupsi und 9 anderen gefällt das.
  9. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 14 April 2017
    Hallo zusammen,
    Kurz vor Ostern nochmal ein kurzes Update, das letzte ist ja auch schon etwas her.
    Im Drachenstein habe ich ordentlich aufgeräumt. Es ist das einzige Becken bisher ohne Nachwuchs in diesem Jahr. Da ich dachte, es könnte vielleicht an Schmuddelecken liegen, habe ich die Steine und auch die Ludwigia völlig raus. Steine etwas gereinigt und Moos ab, die Ludwigia gekürzt und Stengel neu gesetzt. Insbesondere das sehr dicht und tief gewordene Glosso rasiert. Natürlich hatte ich dann keine Ahnung mehr wie rum die Steine standen ;-)
    Also irgendwie rein, wie es mir gefiel. Jetzt ist wieder Ordnung, auch wenn Glosso und MMC jetzt erstmal etwas Zeit brauchen.
    So schaut es nun aus:
    IMG_4022.JPG
    IMG_4017.JPG
    IMG_4015.JPG
    IMG_4021.JPG
    Hoffentlich kommt jetzt auch die Vermehrung wieder in Gang.

    In den Weichwasserbecken steppt hingegen der Bär. Zwar hole ich gelegentliche Tote aus den Pandabecken, aber ich vermute, dass eher altersbedingt ist, sonst müsste man eine Regelmäßigkeit erkennen. Etwas beunruhigt bin ich trotzdem, aber immerhin ist reichlich Nachwuchs im Becken.
    Nachwuchs ohne Ende schwimmt im Royal Blue Becken, zwar sind inzwischen die meisten Alttiere verstorben, aber dafür mindestens 40 Junge. Aufgefallen ist mir, das die Alten (älter 1 1/2 Jahre) eine unregelmäßige Färbung bekommen, obwohl sie vorher mustergültig durchgefärbt waren. Seltsam.
    Bilder gibt es heute vom Nachwuchs aus dem Pinto- und dem TaiTibecken.
    Bei den Pintos ist der Nachwuchs wieder Mosuralastig, aber ein paar könnten auch klassische Pintos werden. Eine schöne Spotted Head habe ich leider bisher nicht gesehen. Ich übe mich in Geduld und hoffe weiter.
    IMG_4037.JPG

    IMG_4034.JPG
    IMG_4031.JPG
    IMG_4036.JPG
    IMG_4047.JPG
    IMG_4042.JPG
    IMG_4039.JPG

    Und die schon vielfältig werdenden TaiTis
    IMG_4024.JPG
    IMG_4026.JPG
    IMG_4028.JPG
    IMG_4030.JPG

    Euch allen Frohe Ostern!
    A


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Möhrchen, Neid, nupsi und 7 anderen gefällt das.
  10. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 28 April 2017
    Moin zusammen,

    mal wieder ein Vorwochendsupdate. Es gibt dich ein psaar Bilder die gezeigtwerden wollen.

    Den Anfang machen die Royal Blue Tiger. Im Becken läuft es super. Der Nachwuchs wächst sichtbar und ist immer noch zahlreich. Seltsamerweise sind die meisten Alttiere verschwunden, eim Nachwuchs gab es aber keine bemerkbaren Verluste.
    Die Weltherrschaft ist noch fest im Blick:
    IMG_4089.JPG IMG_4096.JPG

    Auch die Royal Blues bei denen ich mir nicht ganz sicher war, ob nict doch etwas Tai reingekommen ist, machen sich gut. Erster Nachwuchs wurde an der Rückscheide besichtet, wenn der größer ist, kann ich hoffentlich sicher sein, ob sie rein sind oder nicht. Ich würde sie gerne aus dem eigenen Becken raus haben und zu den anderen setzen. Auch das Cameroonmoos scheint langsam zu kommen. Das ist eine echte Geduldsprobe...
    IMG_4122.JPG IMG_4126.JPG IMG_4124.JPG

    Die TaiTüs (Panda x Aura Blue) machen sich auch gut. Hier mal ein die drei tragenden Weibchen im Wettbewerb die die meiste Aufmerksamkeit. Alle drei sollten die nächsten Tage entlassen.
    IMG_4113.JPG IMG_4115.JPG

    Die TaiTiBees vermehren sich wie die Ratten. Leider ist der Grßteil des Naschwuchses noch zu klein, um richtig viel zu erkennen, aber man ahnt schon, dass die Vielseitigkeit noch mal gegenüber der Vorgeneration deutlich zugenommen hat. Ich freue mich darauf, hier einzelne Tiere zur gezielten Selektion raus zu holen.
    IMG_4105.JPG IMG_4106.JPG IMG_4111.JPG IMG_4112.JPG

    Die schwarzen und roten Tais vermehren sich auch, aber der Nachwuchs ist noch sehr schüchtern. Hier wird demnächst selektiert und alles mit zu viel weiß kommt raus. Ich fürchte, dass gerade bei den schwarzen dann nicht viel übrig bleibt, aber der Stamm streut mir doch zu sehr. Eigentlich wollte ich ja immer richtig weeiße Pandas, aber ich habe wenig Hoffnung das blau bei diesem Stamm je raus zu bekommen.
    IMG_4091.JPG IMG_4095.JPG IMG_4094.JPG

    Die Aur Blues machen sich auch super. Die etwas Farb-schwachen möcte ich ja eigentlich abgeben, aber leider sind trotz mehrerer Anzeigen noch ziemlich viele Tiere üblich. Ich werde es wieder versuchen, der Preis ist inzwischen echt super ;-)
    IMG_4097.JPG IMG_4104.JPG IMG_4102.JPG

    Die selektierten Auras machen Freude und erwarten auch zeitnah Nachwuchs
    IMG_4116.JPG IMG_4117.JPG IMG_4120.JPG

    Die Pinto-(Mischer) haben sich reichlich vermehrt zbd es zeigen sich jetzt wenigstens ein paar Pintos. Hoffentlich verstecken sich noch ganz viele ;-)
    IMG_4086.JPG IMG_4127.JPG IMG_4128.JPG IMG_4129.JPG

    Im nächsten Post noch ein paar letzte Bilder, die hier nicht mehr rein gepaßt haben...
    Möhrchen, Neid, nupsi und 6 anderen gefällt das.
  11. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 28 April 2017
    Und nun die letzten Bilder.

    Bei den älteren Pinto-Mischer sind ein paar echte Schönheiten dabei. Zum Beispiel diese tolle dunkle Blue Bolt:
    IMG_4086.JPG

    Und zu letzt noch Bilder aus dem Drachenstein. Hier mußte ich die Tage den Filterschwamm austauschen, der alte war so weich, dass er kein Wasser mehr durchließ (super nerv). Im Netz (und diesem Forum) hatte ich die Empfehlung gelesen, dass der Schwamm von Sera L150 gut passen würde. Also habe ich den gekauft. Viiiieeeeel zu groß. Muss mal schauen, ob das so bleiben kann, das macht mich gar nicht glücklich.
    Der Drachenstein ist immer noch das einzige Becken ohne Nachwuchs. Keine Ahnung warum. Die Gesellen sind munter und fidel, Ausfälle gibt es keine, aber eben auch keine Eier
    IMG_4143.JPG IMG_4144.JPG IMG_4142.JPG

    Jetzt allen ein schönes Wochenende und bis denn
    A

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28 April 2017
    Möhrchen, nupsi, Neid und 6 anderen gefällt das.
  12. Josef R.
    Online

    Josef R. Guest

    Garneleneier:
    Josef R. 28 April 2017
    Hallo Aetb,
    du hast wirklich tolle Tiere, am besten
    haben mir die kleinen Pinto (Mischer) gefallen,
    so klein und schon so schön ausgefärbt.
    Bei dem Sera-Schwamm freu dich doch
    über die zusätzliche Weidefläche.
    Es grüßt Josef
  13. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 28 April 2017
    Hi Josef,
    Danke, die sind schon nett :-)
    Mit dem Schwamm hat natürlich auch Vorteile, aber es ist eben mein Küchenbecken, da spielt Optik schon eine größere Rolle als bei den anderen Becken. Zudem bin ich vielleicht auch einfach ein Stück enttäuscht, dass der andere Schwamm nach gefühlt so kurzer Zeit schon nicht mehr brauchbar ist.
    Grüße
    A


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  14. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 18 Juni 2017
    Nabend zusammen,
    Hui ist das letzte Update lange her....
    Es wäre eigentlich Zeit für was längeres, aber da müsst Ihr noch warten. Heute au dem Urlaub zurück und einfach das Nötigste gemacht. Zwei Wochen ohne Pflege hinterlassen doch Spuren.
    Mangels Zeit heute nur Neues zum Drachenstein. Da die Anzahl der Tiere stetig abnimmt (und Nachwuchs kaum durchkommt) ohne das ich den Grund finden kann, habe ich mich entschieden doch neu aufzusetzen. Vor allem der Gümmerkies ist raus. Den verdächtige ich eh nicht ganz koscher zu sein. Ich mache ihn zB für die dauerhafte Kahmhaut verantwortlich.
    Also alles raus, gespült und hübsch gemacht. Basaltkies rein und den Rest wieder dazu. Jetzt bin ich gespannt, was die Bienen sagen :-).
    Hier noch Bilder:
    Vorher (leider nicht heute)
    [​IMG]

    Jetzt
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Jetzt dauert es wieder ewig bis Glosso und MMC ordentlich aussehen - grrr!

    Allen einen schönen Abend
    A


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Möhrchen, Neid, Heizung und 4 anderen gefällt das.
  15. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 26 Juni 2017
    Hallo zusammen,

    zum Wocheneinstig mal ein paar Bilder.

    Ich habe ein neues Spielzeug (ja, mehr ist es nicht , aber für 2 € aus China wollte ich es ausprobieren):
    IMG_4219.jpg

    Damit ich jetzt mal etwas rumgespielt, und es ist schon witzig. Klar, kein Vergleich zu gescheitem Makro mit ordentlicher Kamera, aber für Handy doch ok. Und ich übe ja noch...

    TaiTiBees
    IMG_4196.jpg IMG_4206.jpg IMG_4214.jpg IMG_4244.jpg IMG_4248.jpg IMG_4252.jpg IMG_4314.jpg IMG_4317.jpg IMG_4992.jpg

    TaiTüs
    IMG_4320.jpg IMG_4999.jpg

    Royal Blues
    IMG_4386.jpg IMG_4386.jpg IMG_4949.jpg IMG_4951.jpg IMG_4968.jpg IMG_4382.jpg

    Allen eine schöne Woche!
    A
    Möhrchen, nupsi, Heizung und 9 anderen gefällt das.
  16. Marcel_da
    Offline

    Marcel_da GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    54
    Garneleneier:
    2.849
    Marcel_da 26 Juni 2017
    Hahahahaha...was die Kleinen alles für ein bisschen Fressen machen oder heben die Jungs eine Goldmine aus :thumbup:

    Über die blauen freue ich mich schon!!! Kann es gar nicht mehr abwarten.
    MRGERMANSKI gefällt das.
  17. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 27 Juni 2017
    Ja, ist schon verrückt, wo sich die ganz Kleinen so reinklemmen :-)
    Die Blauen freuen sich auch schon darauf, ihr neues Zuhause bei Dir kennen zu lernen. Bis dahin paddeln die hier aber auch noch zufrieden rum ;-)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Marcel_da gefällt das.
  18. Aetb
    Offline

    Aetb GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    643
    Garneleneier:
    29.623
    Aetb 7 August 2017
    Hallo zusammen,

    es ist mal wieder mächtig lange her... Aber Aquaristik ist ja auch ein Geduldsgeschäft und es verändert sich auch nicht jeden Tag etwas.

    Dabei gibt es bei mir zumindest in einigen Becken erhebliche Neuigkeiten, im Guten wie im Schlechten.

    Zuerst: Das Neuaufsetzen des Drachensteins hat nichts gebracht. Ich konnte nach dem Neueinrichten noch 20-30 Tiere einsetzen. Derzeit sind es nach letzter Zählung noch 5 - 3 Junge und zwei Ältere. Das dafür aber seit ca. zwei Wochen stabil. Ich habe nicht die geringste Ahnung was da über Monate so schief gelaufen ist, aber bin daran gescheitert. Der Niedergang dieser Bienen ist für mich sehr frustrierend. Es waren meine ersten Garnelen vor fast 4 Jahren und haben alle meine Anfängerfehler überlebt. Traurig, dass es wahrscheinlich so endet. Ich verändere jetzt auch nichts mehr, sondern es einfach weiter laufen. Vielleicht kommen sie von allein nochmal auf die Beine, oder ich habe demnächst ein Becken zum neu besetzen. Dann ziehen vielleicht Tiger ein. Mal schauen, was das doch etwas härte Wasser in diesem Becken mag. Bilder gibt es keine Neuen, wäre auch nicht sehr aufregend. Steine und Bepflanzung sind unverändert, Garnelen haben Seltenheitswert.

    Aber auch an anderer Stelle gab es eine Krise. Vor ein paar Wochen begann bei den TaiTüs das große Sterben. Innerhalb von drei Tagen hat es etwa 3/4 des Besatzes, u.a. alle adulten Tiere umgelegt. Ich vermute, dass ich unvorsichtig Nachbars Hund angefasst und danach mit dem Wasserwechsel weiter gemacht hatte. Also der Advantix-Klassiker. Da unser Hund das Zeug seit ein paar Jahren nicht mehr bekommt, hatte ich einfach gar nicht dran gedacht. Nach drei Tagen und etwa 10 90%-Wasserwechseln hörte das große Sterben dann endlich auf. In den Folgetagen starben noch ein paar weitere Tiere, aber das waren wahrscheinlich nur Spätfolgen. Auch dies unglaublich frustierend. Die Garnelen in dem Becken übertreffen alle meine Erwartungen für eine zweite Generation. Insbesondere waren ein paar tolle dunkelrote dabei. Zum Glück hat es nicht alle erwischt, aber jetzt ist Geduld gefragt. Vielleicht gibt es ja wenigstens nch eine neue Generation vor der Winterpause.
    Hier noch ein paar Bilder vom Becken und den Tieren. Leider zum Teil nur noch ad memoriam.
    Das Becken - sichtbar entvölkert:
    IMG_5061.JPG

    Die Garnelen - selbst die scheinbar langweiligen haben beim genauen Hinsehen tolle Muster und Zeichnungen:
    IMG_5039.JPG IMG_5048.JPG IMG_5051.JPG IMG_5054.JPG IMG_5056.JPG IMG_5058.JPG IMG_5059.JPG IMG_5072.JPG IMG_5077.JPG IMG_5079.JPG

    Bei den TaiTiBees gibt es nichts Neues. Das Becken quillt bald über und ich muss dringend selektieren. Aber das fällt mir unglaublich schwer, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann, in welche Richtung ich mit den Tieren gehen soll. Wenigstens zwei Becken sollen sie bekommen, eines wird rot besetzt werden. Das ist noch recht einfach, weil es nicht allzu viele rote Tiere sind, aber das zweite Becken bereitet mir Kopfzerbrechen. Fotos gibt es dazu bim nächsten Mal.

    Letzte größere Veränderung ist eigentlich gar keine. Ich hatte ja vor ein paar Wochen das Becken mit den ausselektierten (weil schwach gefärbten) Aura Blues gelehrt und alle Tiere abgegeben. Dachte ich. Wenigstens eine muss ich übersehen haben, denn als ich das Becken etwas später für den Neubesatz vorbereiten wollte, habe ich etwas überrascht und auch leicht verärgert (Luxusprobleme ;-) festgestellt, dass da reichlich Leben in der Bude ist. Merke: Tüpfel mögen ausgelutschten Akadama mit reichlich Mulm und Staub von zerfallenen Akadamakörnern. Ich freue mich ja, dass es ihnen so gut geht, aber eigentlich hatte ich ja andere Pläne für das Becken. Wenigstens habe ich anscheinend eine halbwegs ordentlich gefärbte Garnele übersehen, denn die Tiere sind insgesamt zwar nicht super, aber meistens doch ok. Sie abzugeben, sollte also nicht allzu schwierig werden.
    IMG_5062.JPG IMG_5060.JPG

    Zuletzt noch ein Bild von den Royal Blue Tigern. Hier hatte ich so viele Tiere abgegeben, dass ich zwischenzeitlich Sorge hatte, ob es nicht doch zu leer geworden ist. Hätte ich mir keine Gedanken machen müssen. Nachdem sie etwas gewachsen sind, werden sie auch mutiger und es sind noch reichlich. Zudem steht die nächste Generation schon in den Startlöchern. Auch hier scheint ausgelutschter, zerfallender Akadama eine gute Grundlage zu sein.
    IMG_5063.JPG

    In den nächsten Wochen würde ich die beiden Akadamabecken gerne neu einrichten. Zwar laufen sie derzeit super, aber der Boden ist doch so verdichtet und oll, dass es mir doch Sorgen macht. Zumal der Sommerurlaub bald ansteht und ich ungerne zu einem Massengrab zurück kommen würde. Sand ist schon bestellt und dann werden die beiden von Akadama mit Bodenfilter auf Sand mit Schwammfilter umgestellt. Der Sand aus den örtlichen Baumärkten war mir immer viel zu hell, deshalb ist es nach viel Recherche, Suche und Grübelei nun der Rote JBL Sansibar geworden. Bin gespannt, ob ich damit glücklich werde. Sonst doch wieder Soil, aber ich will es erstmal einfacher probieren.

    Das war´s für heute. Bis denn
    A
    Jamie82, Kim0208 und Neid gefällt das.
  19. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.589
    Zustimmungen:
    7.867
    Garneleneier:
    191.774
    nupsi 7 August 2017
    Hallo,

    ich mag bei so vielen unschönen Neuigkeiten nun kein "gefällt mir" anklicken.
    Das ist echt bitter, wenn so viele liebgewonnene Mitbewohner den Express in den Garnelenhimmel bestiegen haben. :(

    Ok, Spot-On ist eine Sache, aber bei den anderen kennst Du die Ursache nicht. Ich habe derartige Erfahrungen auch machen müssen und ich kann mich heute glücklich schätzen, trotz aller Tiefschläge nicht aufgegeben zu haben.

    Letztes Jahr im Sommer war es zu warm für meine Aquarien. Ich musste hohe Verluste bei allen Garnelen hinnehmen. (Inzwischen habe ich mächtig investiert und kann für Kühlung sorgen, aber wenn die Finanzen gerade schlecht stehen / ich war letzten Sommer arbeitslos / kann man nicht immer alles Nötige erledigen.)

    Aus meinem nach Sommer 2016 verbliebenen 9 Taiwaner-Mischern sind bis heute rund 300 geworden :D (Ohne Zukäufe natürlich, ich habe einfach abgewartet, was passiert).

    Diesen Sommer war es weniger heiß - aber ich war im Urlaub. Meine Aquarien-Sitterin hat das mit dem Füttern leider missverstanden und hat augenscheinlich statt alle drei Tage ein Pellet je Becken... ein Pellet je Garnele gefüttert :confused:

    Da kommt man nach hause, in einem Neubecken (Zuchtversuch: Bewohner 17 Garnelen auf 50 Liter) lagen etwa 25 vor sich hin gammelnde Hokkaidosticks. Das Wasser roch außergewöhnlich :censored: Aber: es sind die ersten Jungen geschlüpft wärend meiner Abwesenheit und ich habe heute eine tragende Garnele in diesem Becken entdeckt. Natürlich habe ich sofort alle erdenklichen Maßnahmen ergriffen, um das Aquarium zu stabilisieren... vermutlich mit Erfolg.

    Auch in anderen Aquarien muss ich Verluste verzeichnen. Aber was soll ich tun? Hätte ich alle Becken drei Wochen lang sich selbst überlassen, wäre es vermutlich schlimmer ausgegangen.

    Möchte damit sagen: Weitermachen, nach vorn schauen und das Beste hoffen. Ich drück Dir die Daumen, dass Deine wunderschönen Garnelen sich erholen und alsbald wieder fröhlich Nachwuchs produzieren.

    LG
    Tanja
    Neid, Aetb und Kim0208 gefällt das.
  20. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    3.860
    Garneleneier:
    90.598
    Neid 8 August 2017
    Hi

    Genau das meinte ich mit mein Gefählt mir !
    Jeder hat mal ein grif ins kloh ....
    Es war als Moralische Unterstützung gedacht ....

    LG Steffy

Diese Seite empfehlen