Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zu Besuch bei Tomotake Ueno

Dieses Thema im Forum "Zu Besuch bei ..." wurde erstellt von cambarus, 19 Juni 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 38 Benutzern beobachtet..
  1. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.967
    Garneleneier:
    25.479
    cambarus 20 Juni 2010
    Viele Züchter und Halter sind experimentierfreudig, sicherlich mit ein Grund, warum es unter den Hochzuchten immer wieder neue Varianten gibt. Hier eine Snow White „Skeloton“ (wegen der farblosen Körpermitte) in einem Experimentierbecken von Freund Ueno. Die Ausgangstiere hat er von einem Freund als Geschenk bekommen.

    [​IMG]

    Ich will jetzt nicht mit dem Schlagwort „Potenzial“ kommen, aber für mich sind die Snow Whites immer wieder faszinierend …

    [​IMG]

    … besonders wenn sie neben dem Weiß auch noch andere Farben bzw. Farbtöne zeigen.

    [​IMG]

    Anhänge:

    • 37.jpg
      37.jpg
      Dateigröße:
      71,2 KB
      Aufrufe:
      941
    • 38.jpg
      38.jpg
      Dateigröße:
      54,7 KB
      Aufrufe:
      941
    • 39.jpg
      39.jpg
      Dateigröße:
      55,8 KB
      Aufrufe:
      942
  2. Silvergarnel
    Offline

    Silvergarnel Guest

    Garneleneier:
    Silvergarnel 20 Juni 2010
    Hallo Friedrich...

    Sehr schöne Tiere und für mich haben die Snow auch was faszinierendes.
    Im rechtem Licht gerückt sehen die low Snow bei mir wie Sternen Bee aus. ;)
  3. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.967
    Garneleneier:
    25.479
    cambarus 20 Juni 2010
    Wie sie entstehen konnten, ist immer noch nicht vollständig geklärt. Hier treffen sich Rot, Weiß und Gelb, …

    [​IMG]

    … was in der Vergrößerung noch deutlicher wird. In den Übergangsbereichen decken sich die Farbzellen gegenseitig ab oder bilden Mischfarben, eine Information, die auch im Hinblick auf die Taiwan Bees interessant ist.

    [​IMG]

    Anhänge:

    • 40.jpg
      40.jpg
      Dateigröße:
      66,1 KB
      Aufrufe:
      917
    • 41.jpg
      41.jpg
      Dateigröße:
      96 KB
      Aufrufe:
      916
  4. ElectroRocker
    Offline

    ElectroRocker GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2009
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    48
    Garneleneier:
    412
    ElectroRocker 20 Juni 2010
    Ist ja krass!
    In den 9 Monaten seitdem ich RedBee's halte sind vor ca. 4-5 Monaten 4 Snow Whites gefallen ( hoffentlich die letzten ), die Viecher wollen einfach nicht größer als 1cm werden, da ist einfach kein Wachstum zu sehen, die Geschwistertiere im Becken daneben sind schon alle ausgewachsen, ich frag mich echt was es damit auf sich hat? Vielleicht gibt es ja doch bei den Garnelen "Inzucht".
  5. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.967
    Garneleneier:
    25.479
    cambarus 20 Juni 2010
    Aber ich schweife ab, das gehört heute nun überhaupt nicht zum Thema. Diese Snow Whites laufen bei Herrn Ueno auch nur so mit und werden auf keinen Fall in die bestehenden Zuchtgruppen integriert.

    [​IMG]

    Seine Lieblingsgarnelen waren und sind die Red Bees mit einem kräftigen Rot und gutem Weiß, von denen er hoffentlich noch viele züchten wird.

    [​IMG]

    So, das war es zunächst von meinem Besuch bei Tomotake Ueno. Wenn alles klappt, gibt es am nächsten Samstag ab 19 Uhr weitere Fotos aus einem anderen Zipfel der Welt - von wo, wird aber noch nicht verraten.

    Gruß
    Friedrich

    Anhänge:

    • 42.jpg
      42.jpg
      Dateigröße:
      66,6 KB
      Aufrufe:
      919
    • 43.jpg
      43.jpg
      Dateigröße:
      57,8 KB
      Aufrufe:
      919
  6. King Kong Bee
    Offline

    King Kong Bee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2010
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    355
    King Kong Bee 20 Juni 2010
    Der hat tolle tiere der Herr Ueno...;)
  7. Yannick92
    Offline

    Yannick92 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2010
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    622
    Yannick92 20 Juni 2010
    Ohja... Das Rot ist der Hammer :)
  8. Fossy
    Offline

    Fossy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    62
    Fossy 20 Juni 2010
    N`abend Friedrich :)

    Vielen lieben Dank für den sehr interessanten und informativen Einblick bei Herrn Ueno :) !

    Weiter so ;)



    MfG Mirco
  9. oberfeld
    Offline

    oberfeld GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 September 2006
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    1.299
    oberfeld 21 Juni 2010
    Hallo Friedrich,

    Danke für die Info!
  10. tim1904
    Offline

    tim1904 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    90
    tim1904 21 Juni 2010
    Hallo Friedrich,

    schöne Doku, danke.


    Sag, in den Becken sieht man ja richtig hoch geschichteten Bodengrund, weist du vielleicht in etwa wie oft dieser erneuert wird? Handelt es sich dabei nur um soils, oder konntest du auch noch andere Bodengründe beobachten?

    Gruß, Tim
  11. Dario Dario
    Offline

    Dario Dario GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    120
    Garneleneier:
    60
    Dario Dario 21 Juni 2010
    Hallo Friedrich,

    kannst du uns bitte sagen wie die "typischen" Wasserwerte (GH, KH, Leit- und pH-Wert) des Leitungswassers in Japan sind?
    Sicher schwanken sie auch in Japan von Ort zu Ort, aber ich vermute, dass sie generell besser für Garnelen geeignet sind und der Soil nicht so stark arbeiten muss. In Deutschland hört man von immer mehr Züchtern, dass das Wasser für Soilbecken vor dem Wasserwechsel angepasst wird. Häufig lässt man hier den Soil leicht arbeiten.
  12. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.967
    Garneleneier:
    25.479
    cambarus 22 Juni 2010
    Hallo Tim,

    bei Herrn Ueno waren in allen Aquarien soils, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Nur bei den Guppys war Kies zu sehen.
    Wie bereits erwähnt, verwenden viele Züchter ADA soils. Dafür wurden mir durchschnittliche Standzeiten von 2 1/2 Jahren genannt. Da es in Japan viele solcher speziellen soils gibt, kann ich Dir nicht sagen, ob das für alle zutrifft.
    Bei den aktiven Substraten dürfte sich die Verwendtbarkeit des Substrats hinsichtlich solcher Fähigkeiten wie pH-Absenkung und -stabilisierung oder Senkung dere Wasserhärte im Wesentlichen nach dem Ausgangs- und dem Wechselwasser sowie den Wechselintervallen richten. Grundsätzlich dürften die Japaner durchschnittlich länger Freude an diesen Eigenschaften haben, weil ihr Ausgangswasser ganz einfach näher an die gewünschte Qualität heran kommt, das Substrat sich also erst später erschöpft.

    Gruß
    Friedrich
  13. Garnelenfreund
    Offline

    Garnelenfreund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Garnelenfreund 22 Juni 2010
    Hallo zusammen,

    ich kann mich an einige Threads auf Shrimpnow erinnern, wonach einige Japaner ähnliche Schwierigkeiten haben, ihr Wechselwasser aufzubereiten. Nicht umsonst gibt es im Land dieses großartigen Hobbys so vielfältige Mittelchen. Auf den Seiten des Japanischen Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales wird eine regionale Streuung des Trinkwassers von PH 5,8 - 8,6 angegeben. Die Wasserversorger hatten in den vergangenen Jahren mehrfach mit bakteriellen Belastungen im Versorgungsnetz zu kämpfen. Die Kontamination nahm solche Ausmaße an, dass sich die WHO damit beschäftigt hat. In Japan wird traditionell viel Wasser getrunken. Einer Umfrage nach trinken jedoch mehr als 60% im Großraum Tokio, Nagano, Niigata, Shizuoka, Hyogo, Kumamoto und Präfekturen kein Wasser aus der Leitung.


    Gruß Alexander
  14. _NiHiL_
    Offline

    _NiHiL_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2009
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    194
    Garneleneier:
    99
    _NiHiL_ 22 Juni 2010
    Hallo,

    sind alle Becken mit so wenig Besatz?
    Oder sieht das nur so aus bzw. ist das Absicht?
    Mehr als 20 Garnelen pro AQ sind ja nicht zu sehen.
  15. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.967
    Garneleneier:
    25.479
    cambarus 22 Juni 2010
    Hallo Jan,

    wie ich bereits geschrieben habe, hatte Herr Ueno gerade einige abgabefähige Tiere heraus gefangen.
    Dann bin ich besonders an die Aquarien mir erwachsenen Tieren gegangen. Ein Zuchtansatz aus ausgesuchten Tieren für ein 55-l-Becken dürfte aber tatsächlich wohl nur aus 20-30 Garnelen bestehen.

    @Mirco: Durchschnittlich gesehen ist das Wasser wohl weicher als in Deutschland. Das liegt sicher auch daran, dass die Gesteine häufig vulkanischen Ursprungs sind.
    Gegen bakterielle Verschmutzung werden in vielen Haushalten zusätzliche Filter eingesetzt. Ich denke aber auch, dass die meisten Leute in den Ballungsgebieten Mineralwasser kaufen, das meist günstiger als in Deutschland und fast überall erhältlich ist. So benutzen manche Aquarianer sogar Stilles Wasser, um (kleine) Aquarien damit zu füllen.

    Gruß
    Friedrich
  16. To Bee
    Offline

    To Bee Freundeskreis

    Registriert seit:
    8 April 2008
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    4.225
    To Bee 22 Juni 2010
    Vielen Dank für den super Einblick Friedrich!

    Zum Wasser kann ich nochmal sagen, dass einige Züchter fast ausschließlich mit Fluss bzw. Quellwasser arbeiten, da gibt es Bilder von ganzen Kleintransportern voller 20-50L Kanistern. Ansonsten wird, wie Friedrich schon geschrieben hat, das Leitungswasser meist mit Filtern aufbereitet.

    Mal ganz Offtopic: Weiß jemand wo es die Regale gibt die auf dem Bild zu sehen sind? Ich habe davon mal eins bei Evilbay geschossen und seitdem nie wieder eins gefunden, hab allerdings auch net übermäßig intensiv gesucht.

  17. Garnelenfreund
    Offline

    Garnelenfreund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Garnelenfreund 22 Juni 2010
    Hallo Friedrich,

    dein Beitrag und dein Ausblick machen wieder Lust im Forum zu schreiben!

    Achso: als ihr von Aufbereitung gesprochen habt, ist mir das im vorangegangenen Foto aufgefallen;)


    Gruß Alexander

    Anhänge:

    • 26a.jpg
      26a.jpg
      Dateigröße:
      61,8 KB
      Aufrufe:
      285
  18. Uwe6110
    Offline

    Uwe6110 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2008
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    107
    Garneleneier:
    1.356
    Uwe6110 28 Juni 2010
    Super Nummer Friedrich,

    ich hoffe nur, Du hast noch mehr Züchter besucht und dieses so gut Dokumentiert.
    Ich hoffe sehr, da kommen noch mehr solche Berichte!!
  19. Helene Jungbluth
    Offline

    Helene Jungbluth GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    541
    Helene Jungbluth 1 Juli 2010
    Ähnliche Regale gibt es in fast jedem Möbelhaus und auch die entsprechenden Bretter zum drauflegen. Sie heißen glaub ich Balto und ich habe sie auch in meinem Laden für die AQ.
  20. Arek
    Offline

    Arek GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    549
    Arek 1 Juli 2010
    Hat das eigentlich schon jemand ausprobiert, den ww mit Mineralwasser zu machen?

Diese Seite empfehlen