Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wandaquarium

Dieses Thema im Forum "... meine Tiere" wurde erstellt von Knickohr, 22 Mai 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 61 Benutzern beobachtet..
  1. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    1.462
    Garneleneier:
    2.089.233
    carnica 4 Oktober 2017
    Hallo,
    Achtung bei mir knabbern die Otos immer die neuen Triebe von den Bucen ab, nur zur Info, weiß nicht ob das alle machen.
    LG Norbert
    Knickohr gefällt das.
  2. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 4 Oktober 2017
    Oha...welche Otos sind das? Auch die Negro?
    In dem einen Becken hab ich schon seit Jahren die Kedagang, aber die KBO löchern mir lieber die Echis:hehe:
    VG Monika
    Knickohr gefällt das.
  3. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 5 Oktober 2017
    Eigentlich wollte ich ja "nur" Hundekausticks für meine beiden schwarzen Fellmonster beim Jippiyahyeee besorgen, dann sind mir diese drolligen Gesellen über den Weg "gelaufen" :o

    Flossies (Sewellia Lineolata, Vietnamesische Flossensauger) :

    [​IMG]

    Sind sie nicht süß ? :)

    Nein, ich habe nicht blind gekauft, hab mich schon vorher schlau gemacht. Anscheinend kann man sie ganz gut mit Garnelen vergesellschaften, sogar hier im Forum gibt es einige Beiträge dazu. Nun ja, ein Wandaquarium ist kein Flußlauf, aber Strömung hat es trotzdem. Also noch schnell den Boden mit ein paar großen Flußkiesel bereichert.

    Gleich nach der Wasseranpassung und dem Einsetzen klebten sie an Front- und Rückscheibe :

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Bin mal gespannt wie die sich machen.

    Thomas
    Mortifera, Nelchen87, Laura G und 4 anderen gefällt das.
  4. Laura G
    Offline

    Laura G GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    28 Februar 2008
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    965
    Garneleneier:
    21.486
    Laura G 6 Oktober 2017
    :tt1::tt1::tt1:
  5. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 6 Oktober 2017
    :tt1: jo, von der Sorte hab ich auch welche...sehr hübsche Truppe...
    Meine wohnen mit Donaukahnchnecken zusammen. Das passt auch prima...
    Sie sind nur etwas mäkelig mit dem Futter und lassen viel liegen.
    Aber das entsorgen ja Deine Garnelen.
    Vg Monika
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2017
  6. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 6 Oktober 2017
    Flossis :tt1: Ein vertrauter Anblick ;)
    Bin aber nicht so glücklich in Bezug auf das Wandaquarium für S. linneolata, Thomas. Das ist zwar schön lang - aber können die sich bei 10 cm Tiefe denn richtig ausweichen? Die sind manchmal ganz schön biestig untereinadner, da müssen sie sich schnell aus der Schusslinie des Rivalen begeben.
  7. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 6 Oktober 2017
    Ich hoffe das die 4 Biester sich aus dem Weg schwimmen ;) Bis jetzt sind sie recht klein (ca. 4cm). Kollisionen gab es bisher noch keine, selbst die Bees zucken nicht mal zusammen wenn sie balgen.

    Interessanterweise hängen sie meist nur an den Scheiben rum, sehe ganz selten mal einen am Boden. Hinter den Bucen an der Rückwand scheint auch sehr beliebt zu sein (zum Verstecken :o ).

    Wir werden sehen, notfalls gibt es noch das große Diskusbecken. Das ist aber meiner Meinung nach noch weniger geeignet da beruhigtes Wasser und vor allem ist da Bruno und jede Menge Corys drin.

    Thomas
  8. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 16 Oktober 2017
    Sagt mal, fressen Flossis Garnelen ?

    Ich habe eben einen mit einer toten Garnele vernaschen sehen :eek: :switz:

    Thomas
  9. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 16 Oktober 2017
    Tote Garnelen fressen sie ganz sicher. Sie nehmen auch Frostfutter, und Lebendfutter wie Grindal oder lebende Daphnien. Da darf man sich von der Ufo-Form nicht täuschen lassen, es sind Schmerlen, und keine schlechten Jäger.
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2017
  10. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 16 Oktober 2017
    Ja, die Frage ist, machen sie Garnelen auch tot ?

    Ich habe im Internet nichts dazu gefunden. Ganz im Gegenteil, viele vergesellschaften sie mit Garnelen.

    THomas
  11. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 16 Oktober 2017
    Schwer zu sagen. Meine Garnelen müssen sich eh verstecken, weil außer den Flossis noch die Prachtbarben mit drin sind. Könnte mir aber schon vorstellen, daß sie gelegentlich kleinere Garnelen erwischen.
  12. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 16 Oktober 2017
    nein, keine kleine Garnelen. So 10mm sind die schon.

    Naja, war wohl ein Zufall.

    Thomas
  13. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 17 Oktober 2017
    Hei, also in meinem Flossibecken zieh ich mit Begeisterung kleinste Jungfische auf, egal ob Perlhühner, Cory Panda oder neuerdings die Pseudomugil Luminatus.
    Die sind kleiner als ne fette schwarze Mückenlarve und werden vollkommen in Ruhe gelassen.
    Ich hätte bei den Flossis keine Sorge um Garnelchen...lass mich aber auch gerne eines besseren belehren. Wobei ich im Pintobecken ehr bedenken hätte, wäre das es durch nicht gefressenes Futter "siffiger" wird. Weil meine Flossis gehen so gut wie garnicht an Futter.
    Ich bild mir ein, sie betrachten das als Biofilmbooster und lassen es einfach liegen.
    Hinten vor dem Mattenfilter im Kies der eigentlich für hoffnungsvoller Weise junge Flossis, sammelt sich dann das Zeug und mockt dezent vor sich hin. Auch deshalb geb ich da gerne junge Cory Pandas bis 1cm rein, damit sie da ein bisschen aufräumen. Ob das für Flossijunge eine Gefahr wäre? Keine Ahnung..die machen nix mit oder ohne Beifische...is also gradschon egal...
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2017
  14. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 17 Oktober 2017
    DEN Eindruck habe ich auch. Deshalb wird die Gattung Sewellia mittlwerweile auch nicht mehr gefüttert. Nein, sie hungern nicht, in dem Becken gibt es genügend Biofilm und interessanterweise gehen sie auch an Laub, Seemandelbaumblatt ist offenbar köstlich, oder zumindest das was darauf rum kreucht und fleucht.

    So ein schmales Wandaquarium hat auch Vorteile. Die extrem große Fläche an Glas bietet genügend Platz für Biofilm ;)

    Hmmm, wird dann wieder mal mein "Beeproblem" sein. Meine Mischer machen alle paar Monate so ein Käse, sterben plörzlich weg. Meißt hilft ein totaler Wasserwechsel und Kies absaugen. Ich frage mich nur welchen Kies, ist fast nichts mehr drin. Egal, wenns mit den Bees nicht klappt, dann vielleicht mit Neos. Hab von Bees die Schnauze langsam voll. Oder aber ich mach ein Fischbecken daraus, vielleicht mit ein paar weiteren Hastatus und im oberen Bereich ein Schwarm Boraras. Wobei, das wird dann auch langsam zu voll :confused:

    Thomas
  15. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 17 Oktober 2017
    Hei, probier doch mal einen Soilfilter? Reicht ja eigentlich eine Rocherbox, unten als Drainage ein paar Filterröllchen, Ein dünnes Fleese drauf und da drauf den Soil.
    Dann können die Garnelen das auch abweiden und es kann sehr schnell entnommen und gereinigt werden.
    Man könnte es auch als "Etage" nehmen und Pflanzen rein oder draufsetzen.
    Rocherboxenfilter1.jpg
    Rocherboxenfilter.jpg

    Den nutze ich in Quarantänebecken...funzt sehr gut..man sieht immer schön, wenn er voll ist. Untendrin sammelt sich der Mulm...einfach ausschütten, kurz durchspülen, wieder zusammenstecken und gut.

    Soil sorgt für keimarmes Wasser und Garnelen fressen das auch, was bei Darmproblemen hilft.
    Irgendwie läuft die Bakterienfauna quer, nach einiger Zeit. Weis der Geier warum?
    Meistens im Boden, aber wenn Du keinen Boden hast, haben sie wohl eine andere Lokation gefunden, von woaus sie Unheil verbreiten...
    VG Monika
  16. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 17 Oktober 2017
    Ich habe keinen Soil. Vielleicht ist das ja das Problem. Damals als "wir" das Becken aufgesetzt haben (siehe Anfang des Freds), wurde darüber diskutiert

    Ja, das Übel fängt immer im Boden an, deshalb bin ich auch von der Minimalbodenfraktion ;)

    (Übrigens, diese Schokoladenbox habe ich schon irgendwo anders gesehen als ich nach "Sewellia fresen Garnelen" gesucht habe :hehe: )

    Thomas
  17. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.163
    Mowa 17 Oktober 2017
    Echt, hat da einer mein Foto gemopst:hehe:?
    Was offensichtlich auch wunderbar funzt um Aufwuchsfresser zu ernähren, ist Bakter AE, is ja nix neues...
    Ich hab im Mom soviele Junge Ancistrus Claro, bin total happy. Die ersten Tage sind die Jungen extrem tüddelig und gehen nicht an Futter...
    Sie fressen nur da wo sie gerade rumhängen und sind mir irgendwie immer verhungert...Wenn neue Junge rumhängen, stäube ich täglich bisschen Bakter AE aufdie Wasseroberfläche und am nächsten Tag, beginnen sie helle Kotfäden von sich zu geben...das paar Tage gemacht und sie haben gewonnen...werden täglich etwas agiler und gehen dann irgendwann an Staubfutter...
    Grande Sauerei in dem Becken aber es funzt:hurray:
    Das könnte ja auch Flossis und Pintos gefallen...
    VG Monika
  18. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 17 Oktober 2017
    Der Rocherbox-Filter ist ja genial :thumbup: Sag mal, wie hoch ist euer Rocher-Verbrauch so :hehe:

    Ich würde die Flossis zufüttern. Das ist bei denen wie mit Otos und Corys - die verhungern teilweise unbemerkt. Wenn ich sehe, mit was für einem Appetit sich die Sewellia hier auf Frostfutter stürzen, oder auf Grindal-und Daphnienjagd gehen... Sehr beliebt sind auch die Klebetabletten von JBL.
  19. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.416
    Garneleneier:
    91.465
    Knickohr 17 Oktober 2017
    Nada, werden ignoriert bis sie auf den Boden fallen und sich vielleicht ein paar Garnelen daran laiben, bis sie anfangen zu möckeln. Die Tabletten, nicht die Garnelen :hehe:

    Thomas
  20. Thumper
    Offline

    Thumper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    170
    Garneleneier:
    4.292
    Thumper 17 Oktober 2017
    Die Flossensauger erinnern mich gerade daran, dass in meinem einen Becken auch noch 3 davon schwimmen (sollten) ... die habe ich schon eine geraume Zeit nicht mehr bewusst gesehen....

Diese Seite empfehlen