Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Microkrabbe - Limnopilos naiyanetri

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 27 Juni 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 31 Benutzern beobachtet..
  1. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    825
    Inka 23 August 2013
    Meine Micros sitzen mittlerweile im Bienenbecken, klappt prima. Auch mit dem Wasser kommen sie gut zurecht. Wenn ich die Boraras füttere und mal was zwischen die steine fällt, kommen sie mal gucken, aber richtig vom Hocker reißen tut sie's nicht. Ein schön verkrautetes Becken tut's wohl wirklich.
    Meine Micros laufen, wenn's dunkel ist, Patrouille durchs Becken :D
    GarnelenTom, dickhund und cubi gefällt das.
  2. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    603
    Garneleneier:
    46.329
    Dennus 23 August 2013
    :) So witzig scheinen sie mir auch zu sein! Stelle mir diese wirklich sympathisch vor :D!
    Das freut mich, dass man gute Erfahrungen mit Microkrabben & Garnelen gemacht hat, das gibt mir Hoffnung, dass alles gut laufen wird :)

    Dankeschön :)
  3. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
  4. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.146
    Garneleneier:
    1.349
    KirstenC. 23 August 2013
    Hammer!
  5. Andre93
    Offline

    Andre93 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 April 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    373
    Andre93 30 August 2013


    Hallo Kirsten ;-)

    wieviele hast du denn in deinem 12er???

    Bin gerade am rätseln wieviele man in nen 10er einsetzen kann....

    Gruß André
  6. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.146
    Garneleneier:
    1.349
    KirstenC. 30 August 2013
    Ich weiß, dass ich 30 reingetan habe... ich sehe höchstens mal 8 oder 9,.... meistens 2 oder 3... :)

    Als ich neulich eine Wasserhyazinthe rausgenommen habe (war zu groß geworden), habe ich allerdings alleine 11 aus der Wurzel gepult...

    Lieben Gruß

    Kirsten
  7. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.594
    Garneleneier:
    1.972
    Clithon 30 August 2013
    Ich seh von meinen 5-6 fast nie eine im 12er...
  8. pinguin77
    Offline

    pinguin77 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    28 Februar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    68
    Garneleneier:
    4.985
    pinguin77 16 September 2013
    Hallo an die Krabbenenxperten,

    wie gut muß das Becken für diese Minis eigentlich abgedeckt sein, tendieren sie dazu, wie manche Schnecken auf Wanderschaft zu gehen, oder bleiben sie brav im Wasser?

    Grüße,
    Petra
  9. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.594
    Garneleneier:
    1.972
    Clithon 16 September 2013
    Huhu,
    die Mikros bleiben, im Gegensatz zu den meisten anderen aquatilen Krabben, immer im Wasser.
    Also brauchst du dir wegen ausbrechen keine Sorgen machen.

    Gruß Marco
  10. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 26 September 2013
    Hallo,
    heute habe ich vom Großhändler 200 Mikrokrabben bekommen. Das sah dann so aus:

    20130926_185510_0.jpg


    Leider hat der Großhändler diesmal zum festhalten für die Microkrabben grobe Filterschwammwürfel benutzt. "Leider" deshalb, weil ich doch mal zählen wollte ob ich auch 200 Stück erhalten habe. Aber das zählen war unmöglich, den die Kletten (ich nenne sie nur noch Kletten weil wenn die wo (dran)hängen bekommt man die nicht (so einfach) runter...).

    Oder kann mir jemand sagen wie viele das da sind:
    20130926_185500_1.jpg



    Natürlich nicht die vergessen, die in den vielen Würfeln innen drin sind:
    20130926_200643_2.jpg


    Gute zwei Stunden hat es gedauert um alle von und aus den Würfeln zu bekommen.
    Ich hab sie in ein 12 Liter Becken gesetzt zum zählen, aber das war nicht möglich, den die suchen sich und lieben sich sofort zu ganzen Knäulen (sorry für schlechtes Foto):

    20130926_203237 _4.jpg


    Auf jeden Fall war ich froh als es so aussah:


    20130926_203318_fr.jpg

    Und ich hab keine Ahnung wie viel ich bekommen hatte, fragte mich aber wie wohl der Großhändler diese "Kletten" zählt...
    lysnoire gefällt das.
  11. Gaziyah
    Offline

    Gaziyah GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    590
    Gaziyah 26 September 2013
    Glaub das waren nur 199! Ich nehm übrigens den Knäuel mit den drei Krabben ;)
  12. MarkusSB
    Offline

    MarkusSB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dezember 2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    559
    MarkusSB 26 September 2013
    Hi Tom,
    wie ist das nun mit der Vermehrung? Kann man die "Kletten" den im Aquarium selbst züchten?

    Gruß
    Barkus
  13. MatzeB.
    Offline

    MatzeB. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    60
    MatzeB. 26 September 2013
    Hat schonmal jemand versucht die mit Nannochloropsis zu füttern ? in einem nicht so stark veralgten becken.
  14. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 26 September 2013
    Es ist noch nicht gelungen sie Nachzuzüchten. Nun ja, so lange gibt es sie ja auch noch nicht zu kaufen.

    @MatzeB
    Meine kriegen Polytase und Biozyme und sind stark wie Schwarzenegger (zumindest beim irgendwo festhalten, und wenn es auch nur das Keschernetz ist.)
  15. dpskernie
    Offline

    dpskernie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    903
    dpskernie 27 September 2013
    Hallo Tom,

    sehr interessante Tiere. Es gibt in Deinem Shop ja schon ein Video zu Geburt dieser kleinen. Ist somit die nachzucht geglückt? Oder was ist aus den kleinen geworden?
  16. John.doe.1
    Offline

    John.doe.1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    157
    Garneleneier:
    867
    John.doe.1 27 September 2013
    Das Problem bei Mikrokrabben ist, dass die Jungen nicht hochkommen. Gebären werden sie in deinem Becken trotzdem :)
  17. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.146
    Garneleneier:
    1.349
    KirstenC. 27 September 2013
    Huhu :)

    Ja, die Geburt ist kein Problem, das passiert öfter mal... aber länger als 10 Tage hat die Larven (weltweit) noch niemand am Leben gehalten bislang. Ich selber hab es nur 7 Tage geschafft. Ich habe sogar Wasserhyazinthen ins Becken gesetzt, weil es ja sein könnte, dass die Tiere in irgendeiner unerkannten Symbiose leben (werden am Fundort praktisch nur in den Wurzeln dieser Schwimmpflanzen gefunden)... Nichts... sie fressen, sie wachsen, sie verschwinden... ich habs aufgegeben...
    Dennoch sind die Tiere eine echte Freude! Sie sind jetzt bei meinen Babaultis im "Habitat" und es ist immer eine Freude, sie dort zu erleben.

    Lieben Gruß


    Kirsten
  18. dpskernie
    Offline

    dpskernie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    903
    dpskernie 28 September 2013
    Hallo zusammen,

    nach meinen Recherchen sind die Tiere wohl bereits seit 2009 bekannt. Aber irgendiwe hat wirklich noch niemamd die Nachzucht hinbekommen. Dazu habe ich einen interessanten Artikel im Netz gefunden.

    http://www.heimbiotop.de/newsletterNr.47

    Schaut man sich die dort beschrieben Fundort mit goolge Maps an, so sieht man, dass diese Tiere in von Menschen dicht besiedelten Gebieten vorkommen. Es wird dort auch beschrieben, dass das Wasser stark organisch belastet ist. Könnte mir vorstellen, dass dort alles Mögliche von Abfällen ins Wasser gekippt wird und dort eine Vielzahl von Mircolebewesen im Wasser leben. Vielleicht fehlt in einem hier gepfelgten Aquarium einfach die Keimdicht, die die Larven zum Überleben brauchen.

    Ich liebäugle immer noch mit diesen Tieren, aber da die Nachzucht wohl noch nicht gelungen ist, sind die im Handel erhältlichen Tiere sicherlich alles Widlfänge, von denen ich bisher aus persönlichen Gründen ein wenig zurückschrecke.

    Wie lange leben diese Tiere denn so? In Netz wird von ca. 6 - 12 Monaten berichtet. Ohne wirkliche Nachzucht ist da Freude ja nur sehr kurz.
  19. ramrod1708
    Offline

    ramrod1708 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2012
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    611
    Garneleneier:
    530
    ramrod1708 28 September 2013
    Hmm, das wäre doch mal ein Ansatz.
    Wie würde das aussehen wenn man in einem Aquarium einen Filterschwamm ausdrücken würde, wegen der Keimdichte...

    Gesendet von meiner Spülmaschine mit 7 Phasen Tabs
  20. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.594
    Garneleneier:
    1.972
    Clithon 28 September 2013
    Würd ich nicht empfehlen mit der Keimdichte etc....
    Hatte ja auch welche, habe ganz am Anfang auch einen Filterschwamm ausgedrückt und habe nur relativ wenig Wasser gewechselt, mit dem Ergebnis, dass alle verschwunden sind :/ ...

Diese Seite empfehlen