Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe-Thread Fotoanfänger

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Heizung, 16 April 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 80 Benutzern beobachtet..
  1. syracus
    Offline

    syracus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2012
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    296
    Garneleneier:
    1.190
    syracus 6 Januar 2014
    Hmm aber ist die Diptrineinstellung nicht dafür da z.B. die Kamera für einen anderen Fotografen fein zu justieren? Ansonsten wäre der Korrektur ja nur für die Darstellung der Messwerte da, oder verstehe ich da was falsch?
    Ja Stativ nutze ich, allerding mit dem Raynox eher zum fixierten führen. Blende liegt egtl immer zwischen 8 und 11 bei ISO 800. Ich weiß das ich dazu egtl zu wenig Licht habe, da ich so ohne externe Beleuchtung ausser der AQ auskommen muss. Ich kann ja mal das ein oder andere Bild der heutigen Versuche anhängen.
  2. Acid Phreak
    Offline

    Acid Phreak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Mai 2008
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    497
    Garneleneier:
    520
    Acid Phreak 6 Januar 2014
    ich hab das jetzt so aufgefasst, das Sebastian durch den sucher schaut und das so per Auge Fokusiert, wenn jetzt aber die Dioptrin korrektur zu stark eingestellt bzw verstellt ist, stellst du per Auge schon ganz anders "scharf" und die Bilder werden nixs!


    rfiz:
    Ja Bilders wären nicht verkehrt, vll erkennen wir ja einen andern Fehler
  3. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1.030
    Garneleneier:
    19.074
    shrimpanse 6 Januar 2014
    Der Dioptrinausgleich hat keinen Einfluss auf die Qualität des Fotos.
    Du musst den Dioptrinausgleich immer so einstellen das du dort am schärfsten durchsehen kannst. Dann ist er richtig eingestellt.
    Selbst wenn er völlig verkehrt eingestellt ist und du immer nur verschwommen durch den Sucher siehst, sind die Bilder scharf wenn du das Objektiv auf das schärfste ergebnis fokussierst.

    Nur der Fokus den man am Objektiv einstellt ist für die Schärfe des Bilds verantwortlich.

    Aber ISO 800 ist schon ordentlich. Vermutlich belichtest du dann auch recht lange. Viel Licht, ist das wichtigste für scharfe Bilder.
    Vielleicht hast Du ja die möglichkeit Dir einen externen Blitz zu leihen. Die bewirken Wunder.

    Gruß
    Markus
  4. Mp72
    Offline

    Mp72 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    6 Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1.755
    Garneleneier:
    14.274
    Mp72 6 Januar 2014
    Hi Sebastian,
    ich habe nicht verstanden ob du manuell oder mit Autofokus fotografierst.
    wei Marcus fragte, ist die verschlußzeit unter 1/100 also kleiner?
    wie du sagst, mit dem raynox ist die tiefenscharfe minimal. Koennte mir vorstellen,
    das abblenden da nichts bringt.
    Gruß Mario
  5. Mp72
    Offline

    Mp72 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    6 Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1.755
    Garneleneier:
    14.274
    Mp72 9 Januar 2014
    Hallo zusammen,
    Tommy und ich wollten das Thema Makro/Brennweite und unterschiede APS C und Vollformat Sensor hier ergänzen:

    Fragestellung war (in einem andren Thread): Welcher Unterschied macht ein 40mm zu einem 100mm Festbrennweiten Makro Objektiv? wie verhält es sich an Vollformat, wie an APS C Sensoren?

    Mit einem 40mm 1:1 Makro: Naheinstellgrenze ca 16cm. Abstand Linse zu Sensor ca 10 cm. Dann bekommt man eine Garnele maximal 6cm
    hinter der Aqua.-Scheibe in 1:1 auf den Sonsor.

    Mit einem 100mm 1:1 Makro: Naheinstellgrenze ca 30cm. Abstand Linse zu Sensor ca 10 cm. Dann bekommt man eine Garnele maximal 20cm
    hinter der Aqua.-Scheibe in 1:1 auf den Sonsor.

    Mit dem 100er makro kann man die Garnele 6cm hinter der Scheibe auch 1:1 Abbilden, da Du mit der Kamera zurück kannst um die Naheinstellgrenze einzustellen.
    Mit dem 30er Makro kannst Du die Garnele 20 cm hinter der Scheibe NICHT 1:1 abbilden, es sei den man geht mit der Kamera näher dran (Ich glaub wir lassen hier das Thema Unterwasserkameras mal weg).

    Zum Sensor:
    Bei einer kürzeren Festbrennweite ist die Naheinstellgrenze näher und umgekehrt (Ganz rechts in Skizze)
    Links in der Skizze: Der Vollformatsensor, innen die Fläche des APS-C Sensor.
    Der Vollformatsensor nimmt halt "mehr drumherum" auf. Wenn ein Objekt größer als das ca APS-C Format ist, passt es halt auf dem Vollformatsensor noch drauf.
    Vollformatsensor ca.: 36x24 mm
    APS-C Sensor ca.: 22x10 mm.

    JustBee-PRL-Macro.png
    Heizung, Kim0208 und Daniel 81 gefällt das.
  6. Neulingimgeschäft
    Offline

    Neulingimgeschäft GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    463
    Neulingimgeschäft 10 Januar 2014
    Hallo
    frage mal in die runde ( wenns erlaubt ist ) was ihr davon haltet .
    ist eines meiner ersten brauchbaren Fotos wie ich finde . Noch immer nicht wirklich gut aber für 3 Tage Übung finde ich es ganz ok image.jpg
    Und ne noch nen paar andere image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg
    image.jpg
  7. Neulingimgeschäft
    Offline

    Neulingimgeschäft GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    463
    Neulingimgeschäft 10 Januar 2014
    Und noch eins hier mal mit EXIF Daten
    image.jpg
    1/180 f14 iso 100
  8. Neulingimgeschäft
    Offline

    Neulingimgeschäft GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    463
    Neulingimgeschäft 10 Januar 2014
    Sorry noch ein letztes image.jpg
    Selbe exif daten
  9. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 10 Januar 2014
    Hi Pascal.
    Fragen sind immer erlaubt und werden wenn möglich auch gerne beantwortet.Aber bitte nicht den Thread mit Übungsfotos vollposten.
    Besser sind 1-2 Bilder mit deiner Frage dazu ,dann die Antworten abwarten,dann die Tips versuchen umzusetzen und wenns nich hinhaut wieder so mit 1-2 Bildern ,Frage dazu usw.

    Da dir nur eine ehrliche Antwort was bringt:dafon halt ich nicht viel:sign: .
    Das Bild ist unscharf und extrem Bildrauschen vorhanden.
    Bild 3 stimmr der WB nicht da ist alles grünstichig.
    Post 407 ist da schon etwas besser ,da bist du mit der Kameraeinstellung auf einem richtigen weg.Da must du nun etwas in dem Bereich weiter probieren um bestmögliche ergebnisse zu erzielen.
    Bei 407 ist zwar die kameraeinstellung etwas beser aber der Weisanteil im oberen Bereich der Garnele ist Überstrahlt/verblendet.Da sieht man keine strucktur mehr nur noch eine glatte leuchtend weiße Fläche.
    Das letzte Bild gefällt mir persl. erstmal am besten auch wenn es noch nicht perfect ist:sign:
    Bei vielen deiner Bilder wählst du einen falschen Bildausschnitt,Entweder du schneidest die Fühler komplett weg oder schneidest so das vor der garnele kein Freiraum mehr ist.das ist andersrum viel besser.Wurde in den vergangenen seiten so am anfang des Threands alles sehr schön und bildlich erklärt/gezeigt und solltest du dir mal anschauen und umsetzen.
    Mp72 gefällt das.
  10. Neulingimgeschäft
    Offline

    Neulingimgeschäft GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    463
    Neulingimgeschäft 10 Januar 2014
    Toll danke für die Tipps . Ja bin gerade dran den ganzen thread zu lesen ( ist nicht gerade wenig )
    das mit dem ausschneiden stimmt wollte nur so nah wie möglich ran . Aber werde es bei den nächsten Bildern einfliessen lassen ( und entschuldige für die vielen Bilder das nächste mal kommen nur 1 oder 2 der besten rein ) . Nochmals danke für die Tipps und bis zum nächsten mal . Ich geh weiter üben
  11. Neulingimgeschäft
    Offline

    Neulingimgeschäft GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    368
    Garneleneier:
    463
    Neulingimgeschäft 10 Januar 2014
    Hab mal eben grad eins gemacht
    image.jpg
    So gefällt es mir auch besser vom Ausschnitt her
  12. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 10 Januar 2014
    genau so,sehr schönes Bild
  13. Heuschrecke
    Offline

    Heuschrecke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    971
    Heuschrecke 23 April 2014
    Hallo Tommy und alle anderen, die in diesem Thread aktiv mitgewirkt habt
    Herzlichen Dank für die verständlichen und wirklich informativen Beiträge. Hier geht es wirklich von beinahe Null auf 100. Einfach top. In mehreren Malen bin ich mit dem ganzen Durchlesen endlich am Schluss angelangt. Theoretisch hab ich das Meiste begriffen, und ihr habt mir auch wieder einen Kick gegeben, mich mit der Fotografie meiner Nelen wieder mehr zu beschäftigen. Eine Frage hab ich aber noch. dies bezieht sich auf das Nachschärfen, bzw. die Einstellung an der Kamera. Ihr schreibt, dass es besser ist die Bilder in mittlerer( bis schlechter) Qualität aufzunehmen und dann nachzuschärfen.
    Ist dies für beide Modi, also JPG und RAW ratsam? Wenn ja, versteh ich dies nicht ganz, denn bei mehr Information, Pixel/ Dateigrösse sind ja mehr Infos vorhanden, die ein Programm zur Nachschärfung verwenden kann (Bei JPG hingegen ist es für mich mittlerweile nachvollziehbar)
    Gruss Reto
  14. Heizung
    Online

    Heizung Guest

    Garneleneier:
    Heizung 24 April 2014
    Hallo reto


    Das hast du vieleicht etwas falsch verstanden.Es hat keiner geschrieben das jedes Bild in nicht guter Qualität aufgenommen werden sollte um es danach zu verbessern/nachschärfen.Das wäre ja doppelte arbeit und wird meistens sowiso nichts richtiges.
    das was du eventl.gelesen hast war nur auf die Schärfeeinstellung als kameraoption gemeint und auch nur dann wenn man später aus einem großen Bild ein kleines ausschneiden möchte.Unabhängig von der Schärfeeinstellung sollte aber jedes Bild egal ob RAW oder JPG in bestmöglicher Qualität aufgenommen werden.(die Qualität eines Bildes besteht ja nicht nur aus der Schärfe )

    Also nochmal,damit ist nur die Kameraoption/einstellung gemeint und auch nur dann wenn man später etwas ausschneiden will.
    Es hat nichts mit dem scharfstellen/fokosieren eines Objektes zu tun.
    jedes Bild sollte von original her schon bestmöglich aufgenommen werden und nur bei vom Grund her guten Fotos lohnt sich ein eventl. nötiges nachbearbeiten.Ist ein Bild schon in der original Aufnahme nicht gut dann hilft auch meist kein nacharbeiten dadurch wirds meist nur noch schlimmer.

    ich hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich erklären.
    Acid Phreak gefällt das.
  15. Mp72
    Offline

    Mp72 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    6 Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1.755
    Garneleneier:
    14.274
    Mp72 24 April 2014
    Hi Reto,
    Tommy hat das ja schon erklärt. Schau mal bei Deiner Camera nach, die Punkte "Schärfe" und "Qualität" können je nach Hersteller unterschiedliche Bedeutungen haben. Bei Canon zB. verändert sich bei der Qualitatseinstellung auch die Aufnahmegröße.

    Ob sich der Aufwand RAW schiessen und dann JPG in per Bildbearbeitung muß jeder für sich entscheiden. Manchmal sind die JPGs aus der Camera
    schon super. Einfach mal vergleichen. Wobei bei Fotos im JPG Format natürlich alle Ausbelichtungsmöglichkeiten bei RAW nicht möglich sind.

    Ich fotografiere immer im RAW Format, beste /höchstmögliche einstellungen in der Kamera.
    Die Bilder, die es nachher an der Durchsicht am Rechner ganz ok sind, die wandle ich in JPGs um.
    Vorher natürlich auf eine online tauglicher Größe, zB 1024x768 bei 72 dpi. Erst dann schärfe ich in der EBV das Bild nach, wenn überhaupt.

    LG,
    Mario
  16. Heuschrecke
    Offline

    Heuschrecke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    971
    Heuschrecke 24 April 2014
    Halo Tommy und Mario
    Vielen Dank für eure Antworten und in dem Fall hab ich dies schon recht verstanden. Bei meiner Canon 50D ist es so wie du Mario beschreibst. Die Schärfe ist nicht separat einstellbar, nur die Bildgrösse und daran gekoppelt die Qualität.
    Gruss Reto
  17. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    870
    Garneleneier:
    17.800
    D1675 9 Mai 2014
    Hallo zusammen,

    das ist wirklich ein toller Thread!

    Sorry falls das schon hundert mal gefragt wurde, aber welche Blitzanlage habt ihr? Wie viele Blitze verwendet ihr und wie positioniert man den / die am besten? Wäre ein Ringblitz die beste Lösung?

    Welche Sensoren habt ihr? MFT, APS-C oder KB?
    Bei KB habe ich zwar das geringste Rauschen, aber dafür kaum Tiefenschärfe. Was ist der beste Kompromiss?
    Mein APS-C rauscht bei niedrigsten ISO schon wie blöd. :(

    Gruß,
    Michael
  18. Daniel 81
    Offline

    Daniel 81 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    7 Juni 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    3.807
    Garneleneier:
    1.662
    Daniel 81 9 Mai 2014
    hallo Micha,

    Blitzen tu ich von oben per Slave- ich kann damit ne ISO von 100 fahren und habe kein rauschen!
    Denke die meisten haben APS -C sensor, wenig Vollformat. ein Ringblitz ist für andere Makros Ok aber Fotografieren durch die Scheibe könnte Spiegelungen oder Reflektierten geben.

    Leider gibts da kein Patent Rezept außer Tips und fleißig üben.
  19. flossi
    Online

    flossi Guest

    Garneleneier:
    flossi 9 Mai 2014
    Hey,
    mit einem Aufsteckblitz, direkt oder etwas abgewinkelt.
    Mit Streuscheibe, ISO 100, Blende 11 und 125sec. gelingen mir
    recht gute Bilder. In Kürze werde ich auch mit Funkauslöser
    den Blitz steuern können. Dann berichte ich mal von dem Erfolg,
    dann kann ich ihn aufstellen wo ich möchte.

    Gruß

    Flossi
  20. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.592
    Garneleneier:
    73.620
    LarsP 9 Mai 2014
    Hallo,

    ich blitze auch mit einen Slaveblitz, der oben auf der Abdeckscheibe steht. Ab und an, wenn irgendwas von oben abschattet, habe ich ihn auch in der Hand und blitze seitlich oder wo, wie es grade am besten passt.
    ISo auf 100, Blende so weit zu wie möglich. Nur dann bekomme ich noch einen vernünftigen Schärfebereich hin. Mit offener Blende ist der Schärfebereich zu klein.
    Ich verwende die E-3 mit FT Sensor. Als Objektiv komtm das Zuiko 50mm F2 zum Einsatz. Oft auch mit 2xTelekonverter.

    Da kann dann so etwas herauskommen:

    2014-02-23 13.12.25P2235785_Crop.jpg


    Make - OLYMPUS IMAGING CORP.
    Model - E-3
    ExposureTime - 1/200 seconds
    FNumber - 10.00
    ISOSpeedRatings - 100
    FocalLength - 100 mm

    2014-02-28 13.15.54P2285814.jpg

    Make - OLYMPUS IMAGING CORP.
    Model - E-3
    ExposureTime - 1/200 seconds
    FNumber - 18.00
    ISOSpeedRatings - 100
    FocalLength - 100 mm

    2014-02-23 13.33.59P2235791.jpg

    Filename - 2014-02-23 13.33.59P2235791.jpg
    Make - OLYMPUS IMAGING CORP.
    Model - E-3
    ExposureTime - 1/200 seconds
    FNumber - 10.00
    ISOSpeedRatings - 100
    FocalLength - 100 mm


    Alle Bilder sind frei Hand gemacht.

    Beste Grüße
    Lars
    flossi und DirkK gefällt das.

Diese Seite empfehlen