Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Becken Nr. 4 - 45 Liter - Bachlauf

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von Melpet, 8 November 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 12 Benutzern beobachtet..
  1. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 8 November 2016
    Hallo liebe Forumianer,

    das Becken-Fieber hat mich derzeit voll im Griff! Ich habe lange versucht dagegen anzukämpfen, aber irgendwie kann ich nicht länger widerstehen und so plane ich derzeit mein 4. Aquarium.. :D
    Das Becken soll auf den Platz wo derzeit das 35-Liter-Aquarium steht, welches dann ins Schlafzimmer umziehen wird.

    Da ich Cryptocorynen und Farne am liebsten mag (und ich ja schon einen Cryptocorynenwald hab), möchte ich nun ein reines Farn- und Moosbecken einrichten. Und weil ich mir schon immer eine Art Bachlauf-Aquarium gewünscht habe, soll es diesmal in diese Richtung gehen. :)

    Bei meinen letzten Einkäufen haben sich seltsamer Weise schon einige zusätzliche Artikel in den Warenkorb geschmuggelt, die ich für die vorhandenen Becken gar nicht gebrauchen kann, weiß auch nicht wie das passieren konnte. Jedenfalls habe ich dadurch eigentlich schon fast alles hier, was ich für die Umsetzung brauche. :whistling:
    Das Becken wird ein 45 Liter Becken (50 x 30 x 30 cm). Dafür habe ich schon zusammen mit meinem Vater eine Abdeckung mit LEDs gebaut – natürlich nur damit dieses Becken während des 180er Aquariums als Unterkunft für unsere Fische dienen konnte. Auch hier ein großer Zufall, dass dieses nun eine neue Aufgabe sucht. :whistling:

    In das Aquarium kommt eine Wurzel und schwarze runde Steine, wie hier ungefähr zu sehen ist:
    20161108 1.JPG

    20161108 2.JPG

    Für den Bodengrund habe ich Dennerle Yukon 5-10 mm & 12-18 mm und zusätzlich JBL Sansibar Dark gekauft. Als Pflanzen werden Microsorum pteropus, Microsorum pteropus narrow leaf, Sumatrafarn, Mini-Taiwanmoos und Süßwassertang einziehen. Den Großteil habe ich schon hier, nur einige wenige Pflanzen fehlen noch.

    Allerdings muss ich eh erst noch ein Brett besorgen, damit sich die Last auf dem Schrank besser verteilt und einige Kleinigkeiten fehlen noch. Anschließend wird dann still und heimlich umgebaut.
    Also ein bisschen muss ich mich noch gedulden.. :)
    Immo01, Jamie82, schwarmerin und 3 anderen gefällt das.
  2. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 25 November 2016
    Hallo zusammen,

    da nun endlich die restlichen benötigten Teile und Pflanzen geliefert wurden, konnte ich heute das neue Aquarium einrichten:
    20161125_171355.jpg

    Es soll zukünftig das Zuhause meiner Bees sein. Diese leben ja momentan in meinem 125 Liter Becken. Derzeit bin ich am überlegen, ob ich später alle umsetze oder nur die schönsten Tiere umziehen werden, denn die Unterschiede in der Färbung sind schon ziemlich groß. Allerdings sind es insgesamt nur ca. 40 Tiere, davon sind einige noch recht jung.
    Hat jemand einen Tipp, ob es sinnvoller ist zunächst alle umzusetzen und die Population größer werden zu lassen und erst dann zu selektieren.. oder lieber gleich selektieren um möglichst schönen Nachwuchs zu erzielen?
  3. Jamie82
    Offline

    Jamie82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    397
    Garneleneier:
    12.939
    Jamie82 27 November 2016
    Hallo Melli,

    also ich finde 40 Tiere jetzt nicht wenig. Wenn du schon die Möglichkeit hast, würde ich gleich nur mit den schönsten anfangen. Das spart schonmal viel Arbeit!

    Übrigens, sehr hübsch geworden dein Aquarium, gefällt mir sehr gut. Nur schade, dass man die Wurzel kaum mehr sieht.
  4. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 27 November 2016
    Hallo Anja,

    Danke für deine Antwort! Da ich leider recht wenige rote Bees habe (geschätzt ca. 10 Stück) und ich diese aber besonders gern mag, werde ich wohl alle roten umsetzen und von den schwarzen dann nur die schönsten Tiere. Falls es dann mal Nachwuchs geben sollte, werde ich in dem Becken auch die weniger schön gefärbten roten aussortieren.

    Ich frage mich allerdings noch, was ich mit den mittlerweile zwei tragenden Bees im großen Becken mache. Soll ich bei denen mit dem Umsetzen warten bis sie ausgetragen haben (da gibt's allerdings Fische) oder kann man das mit dem Umsetzen vorher riskieren (Gefahr von Häutung und eventuell noch nicht ausreichende Nahrung für den Nachwuchs)? Ich würde die Wasserwechsel während der Einlaufzeit nur mit Wasser aus dem großen Becken durchführen und auch vor dem Umsetzen noch einen großen WW mit dem Aquarienwasser machen, damit zumindest die Wasserwerte annähernd identisch sind. Aber bin mir nicht sicher ob ich bei den Tragenden einfach warten sollte!?

    Mit der Wurzel hast du natürlich recht. Man sieht sie besser wenn man etwas seitlich ins Becken guckt. Allerdings war es auch gar nicht so vollgestopft geplant, jedoch sind die bestellten Pflanzen deutlich höher und voluminöser als erwartet. Ich denke für die Anfangsphase kann das nicht schaden. Ich werde aber - wenn alles soweit gut läuft - den Microsorum pteropus herausnehmen und nur den M. pteropus narrow drinnen lassen, da dieser filigraner und auch etwas kleiner ist. Dann sieht man hoffentlich auch die Wurzel wieder etwas besser. :)
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2016
  5. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 4 Dezember 2016
    Hallo,

    gestern sind noch etwas Moos und Süßwassertang hinzugekommen und nun ist das Becken vollständig was die Einrichtung angeht. Das Laub und die Erlenzapfen habe ich in die linke hintere Ecke unter den Filter verbannt..

    Hier mal ein Foto vom Becken 9 Tage nach dem Einrichten:
    20161204_191409.jpg
    Lunde, Öhrchen, Immo01 und 3 anderen gefällt das.
  6. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 14 Dezember 2016
    Hallo zusammen,

    gestern sind aus meinem 125 Liter Becken die ersten 3 Testgarnelen eingezogen. Sie schwimmen munter durchs Becken und erkunden scheinbar erstmal alles. Wenn alles gut läuft und die Garnelen auch am Samstag noch alle fit aussehen, werden die nächsten nachziehen.
    Ich habe mich dafür entschieden alle roten Bees in dieses Becken zu setzen. Da ich aber nur max. 10 rote habe und ich aber bisher nur ein Weibchen darunter ausmachen konnte, werde ich noch 5 möglichst schön gefärbte Black Bee Weibchen mit einsetzen.
    Allerdings sind gerade 3 der favorisierten Black Bee Damen und die eine Red Bee Dame tragend, sodass ich noch nicht recht weiß, wann ich diese umsetzen soll. Eine der Black Bees müsste demnächst entlassen, allerdings habe ich diese seit 2 Tagen nicht gesehen. Ich hoffe, dass ich sie direkt nach dem Entlassen erwische und sie dann umsetzen kann.

    Ansonsten hat sich nicht viel geändert, habe nur noch etwas Moos ins Becken getan, damit sich die Garnelen hoffentlich auch wohl fühlen..
    Ist zwar etwas schwierig bei der schlechten Bildqualität, aber wenn man genau hinsieht, kann man sogar zwei Garnelen entdecken:
    20161214_121424.jpg
    Immo01, flossi und TheCK gefällt das.
  7. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 16 Dezember 2016
    Hallo,

    kurz nach meinem Beitrag hier, habe ich die Black Bee entdeckt, die die Tage entlassen sollte. Zu dem Zeitpunkt hatte sie auch wirklich nur noch 3 Eier. Daher habe ich mich kurzerhand entschlossen sie in das Becken hier umzusetzen. Am nächsten Morgen konnte ich bei ihr nur noch ein Ei entdecken und was soll ich sagen, heute trägt sie nun wieder ganz viele Eier mit sich herum. Hat alles also so funktioniert, wie es sollte :D

    Das ist die fleißige Dame:
    20161216_124619.jpg

    Nun muss ich nur noch auch für die anderen den richtigen Zeitpunkt für das Umsetzen abpassen. :)
    flossi gefällt das.
  8. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 17 Dezember 2016
    Schon wieder Neuigkeiten :hurray:
    Ich hätte es bei dieser relativ dichten Bepflanzung nicht für möglich gehalten, aber ich habe soeben tatsächlich eine der drei ehemaligen Eier in Form einer Junggarnele entdeckt :hurray:
    Sie sitzt direkt vorn an der Scheibe und ich hab mal versucht ein paar Fotos von ihr zu machen:
    20161217_1.JPG

    20161217_2.JPG

    20161217_3.JPG

    20161217_4.JPG

    Sie sieht blau-weiß gestreift aus und hat scheinbar orangefarbene Augen. Sind Black Bees am Anfang immer bläulich? :?:
    Ich freue mich jedenfalls riesig über den ersten Nachwuchs und hoffe nun, dass dieser auch groß wird :D

    Anhänge:

    Laura G, Josef R., Lunde und 2 anderen gefällt das.
  9. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 23 Dezember 2016
    Hallo :)

    Nachdem ich nun etwas recherchiert und mir einige Fotos angesehen habe, bin ich mir recht sicher, dass es sich bei der kleinen Garnele um eine Panda handeln müsste.
    Da ich die letzten 4 Tage nicht zuhause war, wusste ich nicht, ob die Kleine noch lebt. Umso glücklicher war ich, als ich vorhin die kleine blau-weiß leuchtende Garnele entdeckt habe.
    Da die Taiwaner ja relativ anspruchsvoll zu sein scheinen, mache ich mir aber wenig Hoffnung, dass sie groß wird.
    Nun heißt es erst einmal abwarten.. Zwei tragende Black Bees sind ja noch mit im Becken, vielleicht gibt es dann also bald Gesellschaft für die kleine Garnele.

    Vorhin sind noch ein paar Pflanzen aus dem Becken geflogen. Es war mir einfach zu voll im Becken, sodass ich mich entschieden habe, dass die Microsorum pteropus Pflanzen raus müssen. Ganz zufrieden bin ich zwar noch nicht, aber ich wollte im Becken nicht noch mehr Unruhe stiften. Daher sieht es nun so aus:

    20161223_160637.jpg
    flossi, Josef R. und TheCK gefällt das.
  10. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 23 Dezember 2016
    Soeben habe ich links und rechts im Becken je eine kleine Garnele entdeckt, es sind also mindestens zwei :hurray:
    Laura G und Josef R. gefällt das.
  11. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 27 Dezember 2016
    Hallo zusammen :)

    während es zu Beginn so gut wie nichts zu berichten gab, geht nun irgendwie alles recht schnell.
    Am 24. sind die letzten Bees aus dem 125 L-Becken in das 45-L-Becken umgezogen. Alle die jetzt noch im 125-L-Becken sind, bleiben auch weiterhin dort.

    Hier mal eine Übersicht, was nun alles an großen Garnelen im Becken rumschwimmt:
    8 Red Bees (eine tragend + eine mit Eifleck)
    3 Black Bees (derzeit alle tragend)
    1 Brownie hat sich mit eingeschlichen
    2 Snows, die nicht wirklich weiß sind und vielleicht sogar als Black Bee zählen, weil zumindest eine 3 schwarze Punkte hat (eine mit Eifleck)
    2 Red Wines
    2 Panda
    2 Blue Bolts

    Und ein paar Bilder der Großen:

    20161225_1.jpg 20161225_2.jpg 20161225_3.jpg 20161225_4.jpg 20161225_5.jpg 20161225_6.jpg 20161225_7.jpg

    Am Morgen nach dem Umsetzen der Bees gab es gleich die erste positive Überraschung, die neu eingezogene Black Bee trägt nun auch Eier. Und die Red Bee hat glücklicherweise ihre Eier behalten und nicht abgeworfen.

    Ansonsten habe ich noch eine dritte kleine Panda im Becken entdeckt, sie scheinen also alle die ersten 12 Tage überstanden zu haben. Gestern durfte ich außerdem zum ersten Mal miterleben, wie sich eine der drei Kleinen gehäutet hat.
    Während ich die Kleinen die letzten Tage immer in den gleichen Bereichen gesehen habe, scheinen sie seit heute mehr unterwegs zu sein, denn sie wandern gerade zu zweit durch den vorderen Bereich des Beckens. Vorgestern habe ich einen Mini-Oxydator ins Becken gestellt und dieser erfreut sich bester Beliebtheit, zumindest habe ich heute Morgen die zwei Babygarnelen dort angetroffen. :D

    Hier ein paar Bilder von den Kleinen, sie sind nun ca. 4 mm groß:

    20161225_8.jpg 20161225_10.jpg 20161227_1.jpg 20161227_3.jpg 20161227_4.jpg 20161227_5.jpg 20161227_6.jpg

    Und noch eine freudige Entdeckung habe ich gestern Abend gemacht.. Die eine Black Bee scheint momentan zu entlassen, denn ich habe diese kleine Garnele entdeckt (links im Bild), welche noch etwas kleiner ist als die Pandas:

    20161226_11.jpg :hurray:

    Leider habe ich gerade eben auch eine Hydra im Becken entdeckt und sie sofort entfernt. Ich habe in Erinnerung, dass diese wohl den Babygarnelen schaden können.. Daher hoffe ich, dass es nicht so viele sind. :(

    Das wars ersteinmal.. Ich hoffe die Bilder gefallen! Habe mir diesmal etwas mehr Zeit genommen zum Fotos machen :)
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dezember 2016
    Jamie82, Kim0208, Lunde und 2 anderen gefällt das.
  12. flossi
    Online

    flossi Guest

    Garneleneier:
    flossi 27 Dezember 2016
    Hallo Melli,
    danke für die Bilder, sind ein paar schöne dabei.
    Viel Freude und Erfolg mit den Tieren und Becken weiterhin.
    Da lohnt ja dann schon bald Nr. 5 bei hoffentlich ordentlich Nachwuchs.

    Gruß

    Erich
    Melpet gefällt das.
  13. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 28 Dezember 2016
    Hallo zusammen,

    freut mich sehr, dass sich auch mal jemand anderes hier zu Wort meldet, Danke Erich! :D
    Becken Nr. 5 muss aber noch warten, hier ist momentan so gar kein Platz mehr frei, aber noch ist ja genug Platz in den anderen Becken vorhanden. :yes:

    Heute Morgen habe ich übrigens noch eine kleine Garnele entdeckt. Da ich nicht immer einen neuen Thread aufmachen möchte, hoffe ich einfach mal, dass das hier jemand liest, der mir verraten kann, ob das eine kleine Snow oder etwas anderes ist!? Ansonsten muss ich wohl einfach abwarten und Tee trinken :)

    Hier zwei Fotos (mit und ohne Blitz fotografiert):

    20161228_1.jpg

    20161228_2.jpg

    Leider sind die Fotos nicht so gut geworden, aber die kleine Garnele ist auch erst ca. 2 - 3 mm groß und für mich somit schwer zu fotografieren.
    Ich kenn mich mit den Farbvarianten nicht wirklich aus und weiß auch nicht, was in den Garnelen alles drinsteckt. Ich wusste ja zu Beginn nicht mal, dass es sich bei den gekauften Tieren wohl um Taiwanmischer und sogar einige Taiwaner handelt. Hinzu kommt, dass ich bisher noch nie so junge Garnelen zu Gesicht bekommen habe, die waren sonst meist schon 5 mm wenn ich sie zum ersten Mal gesehen habe, da ist die Färbung vielleicht schon anders? :?:

    Würde mich jedenfalls sehr freuen, falls hier jemand eine Vermutung äußert :yes:
    Lunde und flossi gefällt das.
  14. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.601
    Zustimmungen:
    12.314
    Garneleneier:
    137.201
    Kim0208 28 Dezember 2016
    Hallo Melli.

    Ich habe mir jetzt gerade nochmal die letzten Posts durchgelesen. Es ist schön mit welcher Energie und welchem
    Elan du hier berichtest. Einfach nur klasse.
    Also unbedingt so weitermachen.

    LG
    Kim


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Melpet gefällt das.
  15. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.601
    Zustimmungen:
    12.314
    Garneleneier:
    137.201
    Kim0208 28 Dezember 2016
    Was die Tiere angeht.
    Ich würde auf Mischlinge in Form von Red Bee und Black Bee tippen. Bei der Roten könnte es evtl. Auch ein roter Taiwaner sein. Das wird sich aber erst in einigen Tagen zeigen denke Ich.

    LG
    Kim


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Melpet gefällt das.
  16. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 28 Dezember 2016
    Hallo Kim,

    Danke für deine schnelle Antwort! Solche Worte motivieren mich, hier fleißig weiter zu berichten! :D
    Und was die Garnelen angeht, werd ich also abwarten müssen, wie sie sich weiterentwickeln..
    Da werd ich die Kleinen wohl in nächster Zeit ein wenig stalken müssen :arrgw:
    flossi und Kim0208 gefällt das.
  17. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.601
    Zustimmungen:
    12.314
    Garneleneier:
    137.201
    Kim0208 28 Dezember 2016
    Hoffe das sie nicht gleich einen Anwalt einschalten werden.
    Sonst wird das mit dem Beobachtenvorerst nichts mehr.
    Also Alles in Ruhe und mit Geduld.
    Du hast schon soschöne kleine Tiere in deinen
    Becken bewundern können. Da werden die nächsten
    sicher auch bald noch mit dazu kommen.

    LG
    Kim
    Melpet gefällt das.
  18. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 1 Januar 2017
    Hallo zusammen,

    also mit Stalking müssen die Garnelen klarkommen, da wird kein Anwalt eingeschaltet! :no: Schließlich können die mich ja auch beobachten :arrgw: :P

    Aber es wäre ja auch zu schön, wenn alles immer gut laufen würde.. Leider habe ich seit ein paar Tagen einen Grund mehr die Garnelen zu stalken, denn am Donnerstag-Morgen fand ich eine tote Red Bee im Becken. :(
    Eigentlich hatte ich da schon gleich mit den Bees abgeschlossen und damit gerechnet, dass eh bald alle das Zeitliche segnen.. aber den anderen Garnelen scheint es gut zu gehen, sie sind jedenfalls sehr munter und selbst den Nachwuchs habe ich die letzten Tage immer mal wieder gesehen. Ich kann mir nicht erklären, warum die eine Garnele gestorben ist, am Alter lag es mit Sicherheit nicht, da sie eine der kleineren war. Ich hoffe nur, dass es bei dieser einen toten Garnele bleibt und beobachte weiter!

    Ansonsten habe ich das Becken heute nochmals etwas umgestaltet, dabei ist der Sumatrafarn ist in das 35-Liter-Becken umgezogen..
    Bei dem Mini-Taiwan-Moos stört mich, dass es sich so gar nicht verzweigen will, daher wurde es heute gestutzt in der Hoffnung dass es sich nun endlich verzweigt.. Mein anderes unbekanntes Moos, welches aus dem 180-Liter-Aquarium genommen habe, wächst irgendwie besser. Ich hoffe sehr, dass sich der Wuchs des Mini-Taiwan-Moos noch ändert, sonst werde ich es wohl ersetzen..

    Hier das Ergebnis der Umgestaltung, leider ist das Wasser noch etwas trüb:

    20170101_1.jpg
    Und abschließend noch ein paar Bilder vom Nachwuchs:

    20170101_5.jpg 20170101_3.jpg 20170101_4.jpg 20170101_2.jpg
    Jamie82, Kim0208, Laura G und 5 anderen gefällt das.
  19. Melpet
    Offline

    Melpet GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    184
    Garneleneier:
    7.123
    Melpet 10 Januar 2017
    Hallo zusammen,

    es gibt mal wieder ein kurzes Update :)
    Viel Neues gibt es eigentlich nicht zu berichten, aber ein paar Fotos habe ich gemacht:

    Leider sehe ich meine Garnelen sehr selten, da sie sich meist alle im hinteren Teil des Beckens auf den Seemandelbaum- und Buchenblättern aufhalten, das hab ich bei der Einrichtung nicht bedacht :?:
    Das Becken sieht daher meistens sehr leer aus:
    20170108_02.JPG
    Da muss ich die nächsten Blätter wohl doch alle in den Vordergrund werfen

    Zum Glück kann man die Garnelen mit etwas Futter überzeugen, sich auch mal im vorderen Bereich blicken zu lassen, das sieht dann immerhin so aus:
    20170103_02.JPG 20170103_01.JPG 20170105_01.JPG 20170106_03.JPG

    Ähnlich verhält es sich mit dem Nachwuchs. Manchmal sehe ich gar keinen, dann wiederum 7 auf einmal. Allerdings lassen sich die kleinen nicht durch Futter herauslocken, da heißt es wohl einfach abwarten..
    Hier ein paar Bilder von den Kleinen:
    20170106_02.JPG 20170105_03.JPG 20170110_01.JPG 20170106_04.JPG

    Das ist bisher die Größte, ich wünschte sie würde so blau bleiben:
    20170108_01.JPG

    Und eine Geschwister-Garnele:
    20170103_03.JPG

    Derzeit sind außerdem 4 tragende Garnelen im Becken unterwegs (die Red Bee zählt auch dazu, auch wenn sie zum Zeitpunkt des Fotografierens noch nicht war).
    Drei von ihnen haben sich ablichten lassen..
    20170105_02.JPG 20170106_01.JPG 20170103_04.JPG

    Und ich frage mich immernoch, was ich da eigentlich für Schnecken in meinen Aquarien habe, aber das wird wohl ein Rätsel bleiben..
    20170105_04.JPG

    Ansonsten gibt's nichts Neues, aber besser nichts zu berichten als schlechtes zu berichten :yes:.. Daher bis zum nächsten Mal :)
    Jamie82, Lunde, Nelchen87 und 4 anderen gefällt das.
  20. TheCK
    Offline

    TheCK GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    19 Februar 2016
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1.154
    Garneleneier:
    52.809
    TheCK 10 Januar 2017
    Hallo Melli!

    Die Schnecke sieht nach Spitzschlammschnecke aus. Wenn dem so ist kannst du dich auf reichlich Nachwuchs einstellen, die vermehren sich in meinem Schneckenbecken wie verrückt.
    Melpet gefällt das.

Diese Seite empfehlen