Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Algenbestimmung wer erkennt Sie?

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von Ollijo, 21 Februar 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Ollijo
    Offline

    Ollijo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dezember 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    Ollijo 21 Februar 2011
    Hallo,

    kann mir jemand weiter helfen?Ich habe seit ca 1 Monat Probleme mit der Alge, wie sie im Video zu sehen ist.Seitdem ich sichtlich die Fadenalgen eingeschränkt habe, breitet sich diese Alge aus.Sie wächst auf allem was im Becken ist und ist sehr schleimig würd ich sagen, nicht so wie die Fadenalgen.Der Befall ist noch nicht so stark nur möchte ich nun dem Wachstum ein Ende setzen.Hier mal das Video View My Video

    lg Oliver
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 31 August 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. JoeLePaul
    Offline

    JoeLePaul GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 November 2010
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    279
    Garneleneier:
    6.949
    JoeLePaul 21 Februar 2011
    Hallo,

    auf dem Video kann ich nicht viel erkennen, aber spontan habe ich nicht an Algen, sondern an Hydra gedacht....
  4. crust
    Offline

    crust Guest

    Garneleneier:
    crust 21 Februar 2011
    Hallo, ein paar mehr Infos wären hilfreich. Sieht für mich aus wie schwarze Pinselalgen. Ist in deinem Becken eine starke Strömung, das mag diese Algenart. Hoher Nitratgehalt und Nährstoffüberschuss begünstigen deren Ausbreitung. Zu hoher Besatz , Überdüngung, zu wenig Wasseraustausch können Ursachen sein.
  5. Heizung
    Online

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    11.892
    Garneleneier:
    477.123
    Heizung 20 Dezember 2014
    Hallo zusammen.

    Weiß jemand was das für eine Alge ist?

    Im Becken sieht sie ehr graugrün aus .Durch das Blitzlicht schauts auf dem Bild rötlich aus.
    Zur zeit sind es 5mm kleine Büschel die aber wenn ich sie wachsen lassen würde auch Faustgroß werden können.
    Die Alge fässt sich schleimig-glitschig an und läst sich dadurch kaum mit Hand,Pinzette oder ähnlichem entfernen da man immer abrutscht.

    PC208802.jpg PC208802jj.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dezember 2014
  6. Kassiopeia80
    Offline

    Kassiopeia80 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    3.937
    Kassiopeia80 20 Dezember 2014
    Google mal nach thorea hispida. Hatte bei Crusthunter neulich einen Bericht über sie gelesen. Aber die Seite ist gerade down.
  7. Heizung
    Online

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    11.892
    Garneleneier:
    477.123
    Heizung 21 Dezember 2014
    habe da gerade mal reingeschaut.
    Aber durchgehend behaart ist die Alge bei mir nicht.
  8. Heizung
    Online

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    11.892
    Garneleneier:
    477.123
    Heizung 22 Dezember 2014
    Hallo zusammen.

    Weiß denn keiner was das für eine Alge ist?
    Vieleicht habe ich ja auch eine neue Spezies gezüchtet und werde bald reich damit :hehe:
    pes74 gefällt das.
  9. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    2.866
    Garneleneier:
    35.044
    pes74 22 Dezember 2014
    Aber nur, wenn Du die passende AVM (Algenvertilgungsmaschine), also Schnecke, mit entdeckst und züchtest... ;) SCNR
    Heizung gefällt das.
  10. Rave
    Offline

    Rave GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Juli 2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    5.140
    Garneleneier:
    48.969
    Rave 22 Dezember 2014
    Hi Tommy
    ich denke das sind Bartalgen. Dafür spricht die maximale Größe.
    Faktoren für das Auftauchen: neu eingerichtete Becken, kaum Pflanzenwuchs/wenig Pflanzenmasse, viel Strömung, wenig bis kein CO2.

    Entfernen kannst Du sie indem Du die befallenen Pflanzenteile abschneidest, Einrichtungsgegenstände wie Steine etc. kannst Du abkochen.
    Ein paar mehr Pflanzen und CO2 Zufuhr wären anzuraten.
    Heizung gefällt das.
  11. Silvulpl
    Offline

    Silvulpl GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    10 September 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    1.651
    Silvulpl 22 Dezember 2014
    Hallo Tommy!

    Kann es sein, dass es sich bei dem Aquarium um ein Bienenbecken handelt? Oder es zumindest mit Bienensalz (Bee Shrimp Mineral GH+) aufgehärtet ist?

    Ich tippe auf folgende Alge: Batrachospermum sp.
    Siehe hier unter Rotalgen: http://www.aquamax.de/index.php/algen-datenbank.html

    Gruss
    Silvio
    Heizung gefällt das.
  12. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    936
    Garneleneier:
    15.948
    shrimpanse 22 Dezember 2014
    Ich glaube Silvio liegt mit Batrachospermum ganz gut.

    Tommy, verwendest du in dem Becken Easy Carbo oder gibst H2O2 direkt ins Wasser?

    Gruß,
    Markus
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dezember 2014
    Heizung gefällt das.
  13. Heizung
    Online

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    11.892
    Garneleneier:
    477.123
    Heizung 23 Dezember 2014
    nein kein bienenwasser becken.aber mit der Alge liegst du glaube ich genau richtig.
    Mitlerweile habe ich die Algen in jedem becken Leitungswasser und verschnittenes Leitungswasser
    es sind wie gesagt zur zeit kleine 5mm-1cm Büschel die aber noch wachsen können.
    Auffällig ist das diese Alge nur auf Kies,Steine ,Wurzeln usw ist zumindest tut sie sich da erst ansiedeln.


    nein,easy carbo verwende ich nicht.CO2 wird aus der Mehrwegflasche ind Becken geleitet.
    Die Alge ist aber auch in becken wo kein co2 ist.

    solltet ihr noch weitere Informationen brauchen dann sagt es bitte und wenn jemand was zur bekämpfung und ursache sagen kann wäre das auch schön.


    Ich danke euch allen für euere Hilfe -bemühen

    jetzt bin ich mir zimlich sicher das es die von silvio erwähnte Alge ist.

    Ich habe mal auch mal kurz bei flowgrow reingeschaut da ist die auch bekannt,nur habe ich leider noch nichts gegen die bekämpfung gefunden.
  14. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    936
    Garneleneier:
    15.948
    shrimpanse 23 Dezember 2014
    Bei Rotalgen funktioniert Easy Carbo recht gut. Mit der doppelten Menge wie vom Hersteller empfohlen verschwinden Sie in einigen Wochen. Du kannst Carbo aber auch direkt auf die Alge Spritzen oder ausserhalb vom Becken drüber tröpfeln lassen.
    Dazu kannst du auch bei Flowgrow im Forum mal schauen. Dort gibt es einige Themen mit erfahrungsberichten zum bekämpfen von Rotalgen mittels Easy Carbo.
    Ich bin so bei einigen Becken schon Bartalgen und Pinselalgen los geworden.
    Vom Carbo sollte die Alge erst leuchtend rot/rosa werden, dann weiss und schließlich löst sie sich auf.

    Direktes auftröpfeln von H2O2 soll auch sehr gut funktionieren, habe ich selbst aber noch nicht versucht.

    Gruß,
    Markus
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dezember 2014
  15. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.559
    torcid 23 Dezember 2014
    Bei Pinsel und Bartalgen weniger Eisen düngen! Verschwinden dann von alleine bzw sterben ab. Im Gegensatz zu vielen Grünalgenarten...

    Habe durch zu viel Eisenzugabe das Aufkommen von Rotalgen selbst schon mal provoziert.
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dezember 2014
    Heizung gefällt das.
  16. Heizung
    Online

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    11.892
    Garneleneier:
    477.123
    Heizung 23 Dezember 2014
    Ich danke euch allen für eure Hilfe und werde das mal mit dem carbo an einer Stelle probieren.
  17. Silvulpl
    Offline

    Silvulpl GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    10 September 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    1.651
    Silvulpl 23 Dezember 2014
    Hey!

    Mit Easy Carbo bin ich bei der Alge leider nicht weiter gekommen... Das bei mir befallene Becken habe ich neu aufgesetzt - allerdings NICHT wegen der Alge.

    Nach dem Aufsalzen mit Bee Shrimp GH+ habe ich gefragt, weil mir jemand vor kurzem einen Zusammenhang zwischen diesem Salz und den "neuen Rotalgen" (so wurde diese Alge bisher eingestuft) darstellen wollte. Bei den Salzen sollen unter anderem auch Meersalze verwendet werden. Und die "neuen Rotalgen" sollen angeblich Meerwasseralgen sein... Ob dem so ist, kann ich allerdings aufgrund Unwissenheit nicht beurteilen. :)

    Hier mal ein paar Bilder von der Alge in und ausserhalb von meinem Aquarium: 20130101_184002a.jpg

    20130101_183954b.jpg

    20130720_170719a.jpg

    20130720_170711c.jpg

    Die ersten zwei Bilder im Aquarium -> die Anfänge der Alge.
    Die letzten zwei Bilder (der Batzen in der Mitte des Bildes) -> ein halbes Jahr später...

    Gruss
    Silvio
    Heizung gefällt das.
  18. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    8.214
    Garneleneier:
    56.669
    Wolke 24 Dezember 2014
    Hi,

    Dank Silvios Bildern erkenne ich die Algen wieder, die ich in meinem 20er AquaArt hatte. Ich habe dazu in Flowgrow : http://www.flowgrow.de/algen/was-fur-eine-alge-bin-ich-t32881.html und hier: http://www.garnelenforum.de/board/threads/seltsame-alge.103370/ nachgefragt. Wie man nachlesen kann, konnte ich die Algen nach Einlegen in Virugard als Rotalgen identifizieren. Meine Maßnahmen daraufhin waren simpel wie nur was: Einfach den Eisendünger weglassen und das NO3 bei 10-20mg/l halten. Die Algen verschwanden nach erstem Abzupfen von allein und kamen nie wieder.
    Heizung gefällt das.
  19. Heizung
    Online

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    11.892
    Garneleneier:
    477.123
    Heizung 25 Dezember 2014
    Ja ,das mit dem Eisendünger habe ich jetzt schon öfter gelesen.
    Aber ich gebe in meinen Becken keinen extra-puren Eisendünger dazu.
    das einzige was ich zugebe ist etwas easy live profito (ok,da ist auch etwas Eisen mit drinn).Und von dem profito gebe ich nur die Hälfte des angegebenen Richtwertes also 5ml auf 100L in der Woche.Sollte das schon zu viel sein ?
    Ansonsten gebe ich noch co2 aus der mehrwegflasche dazu und das war es.
    Und Wasser ist Leitungswasser welches recht hart ist KH ist ja noch ok mit 4-5 aber die GH liegt bei über 25 um diese Werte etwas zu senken verschneide ich das Wasser mit osmosewasser .2 Teile leitung 1Teil osmose.
    KH liegt nach verschneiden bei knapp unter 4 und PH habe ich ca. 6,8 macht also einen co2 gehalt von etwas 19,0 mg/l
    Den Nelen geht es super und die Pflanzen wachsen sehr gut was man beinahe schon als wuchern bezeichnen kann.
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dezember 2014
  20. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    8.214
    Garneleneier:
    56.669
    Wolke 26 Dezember 2014
    ProFito war auch mein Dünger. Seitdem ich ihn komplett weglasse, sind die Algen verschwunden.

Diese Seite empfehlen