Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt Medaka?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von cambarus, 9 Juli 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 60 Benutzern beobachtet..
  1. Annabell123
    Offline

    Annabell123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    4.030
    Annabell123 7 März 2020
    Gerne!
    Weniger als 300l würde sicher nur aufs Volumen bezogen für einen kleinen Trupp gehen - meine Butten haben 90-110l - aber wie geschrieben werden unsere Sommer ja immer heißer.
    Einen Teich kann man dann nicht so schnell umstellen wie Butten und bei mehr als 300l ist auch in der Regel mehr Tiefe vorhanden. Da können sich die Tiere dann zurückziehen.
    Wenn Du den Platz hast: plane so groß wie möglich! :yes: Dann muss man sich auch nicht so viele Gedanken machen, wenn Libellen, Gelbrandkäfer oder Amphibien auftauchen. Hatten wir alles und die Medaka-Population hat nicht sichtbar gelitten.
    Unser Teich hat ca. 700l und die tiefste Stelle hat 60 cm. Eigentlich zum Überwintern zu wenig, aber wir haben es riskiert und es hat prima geklappt. Es gab mal eine Eisdecke, aber nichts ist durchgefroren. Bei tieferen Temperaturen hätten wir einen Eisfreihalter eingesetzt.

    Eine schöne Uferzone mit Rückzugsmöglichkeiten für den Nachwuchs sieht auch optisch nett aus.

    Bin schon gespannt, was Du dann demnächst hier berichten kannst!
  2. Veronina
    Online

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    35
    Garneleneier:
    4.529
    Veronina 7 März 2020
    hi,
    dann muss ich mal schauen, was sich da machen lässt. Würde so ein Fass auchgehen? Das ist aber wahrschicnlich zu klein, oder?
  3. Annabell123
    Offline

    Annabell123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    4.030
    Annabell123 7 März 2020
    Welches Fass: Wie groß vom Volumen, wie hoch, welcher Durchmesser...?
    Für den Sauerstoffaustausch (Verhältnis Oberfläche zu Gesamtvolumen) ist eine Wanne / Butte meist besser geeignet.
  4. Veronina
    Online

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    35
    Garneleneier:
    4.529
    Veronina 8 März 2020
    Es gibt ja diese Weinfäser
    War nur so eine Überlegung, Maße habe ich noch nicht
  5. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.969
    Garneleneier:
    25.571
    cambarus 8 März 2020
    Hallo zusammen,
    wie die Zeit vergeht ... Vor 4 1/2 Jahren habe ich diesen Thread eröffnet. Was sich alles in dieser Zeit getan hat! Wenn es mir die Zeit erlaubt, gibt es von mir zu diesem Thema wieder mehr Beiträge. Und bitte nicht sauer sein, wenn es immer wieder "ich", "mein" oder "mir" heißt. Es ist aber nun einmal so, dass diese Fische immer mehr Menschen begeistern, wozu ich gerne einen bescheidenen Beitrag leiste. Mal sehen, was wir da zusammen bekommen. Am besten starten wir mit einem Foto, mit dem auch einer meiner Vorträge beginnt:

    0001.jpg
    Puschel07, Mowa, RaMo und 2 anderen gefällt das.
  6. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 15 März 2020
    Hei, schön, das der Thread endlich wieder etwas Fahrt aufnimmt :-)
    Wie letztes Jahr möchte ich gerne wieder anregen, neben Zweckmäßigkeit mal etwas auf die Optik zu achten und vielleicht am Ende der Saison, mal nen kleinen Wichtelwettbewerb zu machen. Jeder Teilnehmer überlegt sich eine Kleinigkeit, die jeder brauchen kann...Aus denen stimmen wir dann anonym über Umfrage Preise ab...1., 2., 3. Platz...Anschließend per Umfrage die Teilnehmenden Fotos der Becken/Pötte/Anlagen...
    Soviele Preise wie Teilnehmer...dann sollte das nicht sooo viel Arbeit werden für den Einzelnen...oder ohne Preise...nur Ruhmeskrone
    Dann bewerten wir die Pötte/Anlagen der angemeldeten Teilnehmer und der Spender sendet dann sein Wichtelgeschenk an den Betreffenden Platz...
    Was haltet ihr davon?


    VG Monika
  7. Veronina
    Online

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    35
    Garneleneier:
    4.529
    Veronina 16 März 2020
    Das ist eine schöne Idee!!!
  8. Just
    Offline

    Just GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    260
    Garneleneier:
    5.549
    Just 25 März 2020
    Hallo,
    Ein Wettbewerb muss für mich nicht sein, aber ich stelle euch gern meinen Medaka-Teich vor.
    Es ist eine alte Badewanne, die eingemauert wurde und eine Abwasserröhre aus Beton in der sich ein altes Kupferrohr versteckt. Die Pumpe habe ich dieses Jahr in einem Gitterkasten für Teichpflanzen untergebracht, schön in Filterschaum eingepackt und Mit Steinen abgedeckt.
    IMG_20200325_114226_484.jpg
    Als Bepflanzung sind dieselben Pflanzen, die direkt auch überwintert haben. Hechtkraut und eine kleine Seerose. Ein wenig Schwimmfarn wird wohl den Frost der letzen Tage nicht überstanden haben und muss nochmal erneuert werden.
    Es kommt noch Muschelblume, Glanzleuchteralge und eine Binse dazu.
    IMG_20200320_155458.jpg
    Das Moos an den Wasserrändern erholt sich hoffentlich, die Vögel haben sich da fleissig zum Nestbau bedient.
    Annabell123, Nelchen87 und catweazle gefällt das.
  9. Veronina
    Online

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    35
    Garneleneier:
    4.529
    Veronina 25 März 2020
    Das sieht fantastisch aus!
  10. mainzel
    Offline

    mainzel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dezember 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    450
    mainzel 29 März 2020
    Hallo an alle,
    das wird jetzt zwar meine erste Medaka Outdoor Saison,
    aber ich wäre dabei...

    Bis dann
    Dennis
  11. the Matt
    Offline

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 14 Juli 2020
    Moin!
    Na, was machen die Reisfischchen? Spannende News?
    Ich habe inzwischen den ersten Nachwuchs der Miyuki Blue Nakazato und hier und da ein paar Eier verschickt.
    Die Red King haben Sommerurlaub im Kübel und ich hoffe der noch recht kleine Nachwuchs hat M und W dabei :eek:
    Bei den Buci Lame siehts ähnlich aus, generell gibt's eher Männerüberschuss. Habt ihr das auch? :confused:
    Vor kurzem konnte ich mir dann noch ein paar Mebina Eier ertauschen. Ist ja auch so ein Wundertütenstamm :cool:
  12. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 14 Juli 2020
    Hei, bin gerade dabei noch welche rauszusetzen..die Red King sind auch noch nicht draußen...
    Beim Einsetzen mach ich auch jedesmal Bilder...muß ich mal rüberschieben fürs WWW
    Im Moment hab ich
    -Red King,
    Shiromedaka,
    -Yl 5.9 Lame,
    Red x White und aus denen fallen
    Kouhaku Salmon (hihi...grad vorhin den Namen ausklamüsert ;-) )

    Suchen würde ich Eier von schönen Black Diamond, oder andern schwarzen Lamefischen...
    VG Monika
  13. the Matt
    Offline

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 15 Juli 2020
    Hast du die Shiromedaka aus Bremen bekommen?
    Das waren ja auch meine ersten, die waren echt schick.

    Zeig doch mal die RedxWhite her!
  14. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 15 Juli 2020
    Nee, die sind aus den Red King von Dir gefallen...
    Sind nicht viele und das Geschlechterverhältnis doof...
    Die potentiellen Mädels noch zu klein, die Herren schon zu alt...
    Hoffe das ich sie trotzdem auf Masse kriegen kann...damit sie mir nicht aussterben...
    VG Monika
  15. the Matt
    Offline

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 15 Juli 2020
    Ist ja wirklich n Ding, bei mir war bis heute nix in weiß dabei von den Red King. Draußen im Kübel sindse knallorange.
  16. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 15 Juli 2020
    Hei, ich nehm an, das es eine Spontanmutation war..oder irgendwann in grauer Vorzeit, waren mal irgendwie weiße mit reingeraten?
    Egal...auf jedenfall sind sie schön reinweiß...so wie man das gerne hätte...Ich möchte sie gerne erhalten...Hatte ja schonmal welche von Chris und wollte sie immer mit Pfeffer & Salzkieseln und grasartigen Pflanzen "decorieren"...stell ich mir sehr stylisch vor :-)
    Ich finde, die gehören schön in Szene gesetzt...damit sie auch gut wirken können...
    VG Monika
  17. Annabell123
    Offline

    Annabell123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    4.030
    Annabell123 15 Juli 2020
    Hallo zusammen,
    Die Vermehrung meiner Kleinen ist dieses Jahr recht schleppend angelaufen. Bis auf die Black Lame: da werden es langsam echt viele für eine 90l-Butte...
    F9ACC5EB-D339-48BF-88E6-017F33B6D59F.jpeg

    Die Blau Hikari im Teich (ca. 700l) sind fit und ich sehe auch genug Weibchen mit Eiern - aber bisher nur einen einzigen Jungfische! Da weiß ich nicht, ob ich mit Entfernen der Fadenalgen auch die Eier abgefischt habe (aber alle...?) oder langsam zu viel Wasserläufer und Libellenlaven eingezogen sind. Ein paar Eier konnte ich finden und ziehe 8 Laven gerade in einer Schüsse; die müssen trotz geringer Größe zum WE raus, da wir dann für 2 Wochen in den Urlaub fahren und ich niemanden zum Füttern habe.

    Bei den Red King hatte ich auch Pecht: von 11 Tieren aus dem letzten Jahr leben nur noch 5 in einer ebenerdigen runden Butte. Aus der habe ich zum einen eine Großlibellenlarve gefischt, vor allem aber leider Krähen als Räuber ausmachen müssen. :cuss:Nach ein paar „Umbauten“ ist der Bestand jetzt seit einer Woche stabil und ich habe noch 2 weitere Paare zugekauft. Und außerdem Eier in einer Schale großgezogen. 12 Jungfische von ca. 1 cm kommen gleichfalls zum WE raus.
    Dann habe ich dieses Jahr noch tolle neue White Lame bekommen. Aber leider trägt nur ein Weibchen von dreien Eier. Immerhin konnte ich gestern 2 Laven finden. Hier weiß ich nicht, ob die Spitzschlammschnecken in der Butte evtl. Eierräuber sind und werde diese daher vorsorglich soweit wie möglich umsetzen (Wasserfloh-Butte).
    Ähnliches gilt für meine Gelb/Orangen Lame: Weibchen mit Eiern ja, Laven/Jungfische: nein! Ob die von den Großen gefressen werden oder die Schnecken auch hier bei den Eiern zuschlagen: keine Ahnung. Leider finde ich die Eier erst gar nicht, um sie separat aufzuziehen.
    Bleiben als letzte noch die „Multicolor“: 2 gelb-schwarze Weibchen und 5 Tricolor. Von den Tricolore hätte ich gerne gesondert Eier gesammelt, aber in einem 54er Aquarium waren sie leider nicht in Paarungsstimmung. Jetzt draußen schwimmen die ersten Laven und ich bin schon gespannt, wie die später mal aussehen. :)
  18. Annabell123
    Offline

    Annabell123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    4.030
    Annabell123 15 Juli 2020
    Welche Erfahrungen habt Ihr mit welchen Schecken und Medaka-Zucht gemacht?
    Blasenschnecken habe ich eigentlich immer in den Aufzuchtsbecken. Auch schon bei den Eiern, die sie gut vor Pilzbefall bewahren. Bei PHS, AS und SSS weiß ich nicht, wie es konkret aussieht: werden die Eier gefressen und wenn ja, in welchem Ausmaß?
  19. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 15 Juli 2020
    Hei, kleine PHS, Blasenschnecken, Radix Balthica, TDS, Semi Gottschei und Pianoschnecken machen den meisten Eiern nichts.
    AS und SSS weiß ich nicht...

    Aber wegen Pilzbefall...Das sind unbefruchtete Eier. Die kriegt man auch mit Schnecken nicht sauber...
    Ich hatte ein Gelege schon aufgegeben, hab es aber trotzdem gelassen...Und siehe da...Es sind ein Haufen geschlüpft, obwohl man vor lauter Pilzfäden nixmehr gesehen hat und alles tot aussah...Im Fall Medaka, is das wohl ehr kein so großes Problem...
    Nur wenn sie alle nicht befruchtet sind, nützen die Schnecken auch nix...
    VG Monika
  20. the Matt
    Offline

    the Matt Guest

    Garneleneier:
    the Matt 16 Juli 2020
    Zu 100% nicht, das ist ja das Spannende daran :)

    Also zu Schnecken: Ich bin da mittlerweile auch bei großen PHS misstrauisch. Mir sind da auch schon ein paar Eier "verschwunden" und seit ich die großen Brummer von Medakaeiern fernhalte nicht mehr so wirklich...

Diese Seite empfehlen