Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorbereitungen für den Sommer

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Dario Dario, 3 Februar 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 32 Benutzern beobachtet..
  1. rollo
    Offline

    rollo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    531
    rollo 3 Februar 2011
    Hi,

    klar-Kardinalfische-aber mein post bezog sich auf Garnelen.Da ist die Sauerstoffversorgung wichtig-gerade im Sommer.

    Gruß

    Dirk
  2. Fabi089
    Offline

    Fabi089 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    54
    Fabi089 4 Februar 2011
    Es gibt auch spezielle Durchlaufkühler für Aquarien z.B. von Aqua Medic

    LG
    Fabian
  3. Ocellaris
    Offline

    Ocellaris GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    102
    Ocellaris 4 Februar 2011
    Hallo,
    hier sollte man allerdings berücksichtigen, dass diese recht laut u. verhältnismäßig teuer sind. Auch im Stromverbrauch. Ich arbeite mit PC-Lüfter. Keine Probleme.
    LG Rainer
  4. Dario Dario
    Offline

    Dario Dario GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    120
    Garneleneier:
    60
    Dario Dario 4 Februar 2011
    Hallo Jürgen,
    dass finde ich sehr interessant. Vielleicht haben bei mir die hohen Temperaturen auch nur das Fass zum überlaufen gebracht. Bis das Sterben begonnen hat, lief es bei mir in den Becken sehr gut. Deshalb hatte ich eine relativ hohe Garnelenanzahl in dem Becken.
    Wieviel Garnelen ab einer Größe von 1,5cm und wieviel Liter hast du in den Becken? Ich vermute mal alles Bees, oder?

    Hallo Fabian,
    die Geräte finde ich zu teuer und wenn sie auch noch schlecht sind (danke für die Information Rainer), komme die nicht in meine Wohnung.
  5. Silvergarnel
    Online

    Silvergarnel Guest

    Garneleneier:
    Silvergarnel 4 Februar 2011
    Hallo Mirco,

    Ja, alles Bee Shrimps...
    Im Fluval, ich meine abzüglich Boden usw. bleiben 18L vielleicht.
    Von Mini bis Große ca. 80 Tiere ab V-Band bis Mosura.
    Mittlere Becken nur Mini bis Halbwüchsige ca. 200 Tiere zu Crystal Red.
    45L abzüglich Boden usw. sollten 30L Bleiben.
    Das untere habe ich neu ausgestattet mit Tropenerde und hier sitzen seit ein
    paar Tagen die Weiber mit dem Bock zu Crystal Red.
    Alle Eier und die ersten ganz kleinen Lütten sieht man schon.
    Wohlgemerkt hier 29°C - mittlere 28°C - Fuval 27°C.

    Da ich es einfach wissen wollte ob die Bee wirklich so hohe Temperaturen standhalten,
    habe ich einem 40x40x40 Becken mit einem Rückwandfilter ( Pumpe 600l/h ) mit einer
    Heizung ausgestattet.
    Hier ca. 20 Große K14 und 50-60 Lütte.
    Das Becken hat jetzt seit ein paar Tagen 28°C.
  6. fohlenpower68
    Offline

    fohlenpower68 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    496
    fohlenpower68 17 März 2011
    hallo zusammen,hätte mal eine frage,wie schließe ich denn einen pc lüfter,an meinen becken an?
    ich meine jetzt wegen anschlußmöglichkeiten und so.

    gruß dirk
  7. only-one-j
    Offline

    only-one-j GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 April 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    581
    only-one-j 17 März 2011
    man kann mal im netz suchen
    es gibt diese pc-kühler mitlerweile auch schon fix und fertig für aquarien

    -nicht jede/r hier ist elektriker und kann das umbauen, zumal strom und wasser und technischunbegabte frau - eieiei - ne ne ne - (damit mein ich jetzt mich)

    ich werd mir dieses jahr auf jeden fall für das 30er so einen lüfter besorgen,
    dann da sind auch haras drin die mögen es nicht wärmer wie 25 grad
    die kleinen becken denk ich sind echt nicht das problem, licht aus scheibe runter und oxidator rein
  8. Klabauter
    Offline

    Klabauter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    560
    Garneleneier:
    486
    Klabauter 17 März 2011
    Moin Dirk,

    gibt auch "fertige" Lösungen mit Befestigungsfuß zum Aufstecken - schau z.B. mal nach "Kühlventilator StarWind 1, 1 Rotor" von StarTec. Zur Stromversorgung wird hier ein hü. 12V Steckernetzteil verwendet.
    1 Person gefällt das.
  9. fohlenpower68
    Offline

    fohlenpower68 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    496
    fohlenpower68 17 März 2011
    ok,danke schön schon mal,werde ich mich dann mal danach umsehen,der nächste sommer kommt bestimmt.

    gruß dirk
  10. andi braun
    Offline

    andi braun GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2010
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    104
    Garneleneier:
    3.777
    andi braun 17 März 2011
    es gibt natürlich auch kompressor-kühlungen für high-end pc. die kühlen auf -20 oder -50 grad. die temperatur steuerung sollte auch funktionieren, die cpu temperatur wird ja auch entsprechend überwacht. warscheinlich gleich teuer wie ne bier-kühl anlage. allerdings is das kühlmittel bestimmt giftig...
  11. der_dani
    Offline

    der_dani GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    461
    der_dani 17 März 2011
    Hey,

    danke für den Tipp mit den fertigen Luftkühlern, mein Aquarium macht jetzt den ersten Sommer in ner Dachwohnung durch, hier drin wirds unvorstellbar heiß im Hochsommer (meistens genau während der Prüfungsvorbereitungsphase ;) ). Habe grade so nen fertigen Kühler in nem Shop gefunden der auch nicht teuer ist, hat aber glaube ich keinen Temperaturfühler, ist ja auch nicht sooo wichtig... Hauptsache ich muss mir jetzt ersmal keine Gedanken mehr über die Kühlung mit zB Eiswasserflaschen machen :)
  12. Skalarfutter
    Offline

    Skalarfutter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    506
    Skalarfutter 11 April 2011
    Moin,

    zur Not tut es auch eine günstige Klimaanlage für den gesamten Raum, so habt auch Ihr was davon im heißen Sommer. Die Dinger gibt es als transportable Version schon günstig in Baumärkten.

    Gruß

    Axel
  13. Wartok
    Offline

    Wartok GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    502
    Wartok 11 April 2011
    Hi die ohne ende richtig Strom fressen:D
  14. niklas96
    Offline

    niklas96 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2011
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    914
    niklas96 11 April 2011
    Das kenn ich ich hab jetzt auch schon respekt vor dem Sommer und der entstehem wärem im Nano. Ich habe mein Zimmer auch im Dachgeschoss, ich habe drei fenster (2 gegenübeligende Velux und ein "normale" Fenster in der Gibelwand) das doofe nur, in dem einem Fenster geht die Sonne auf, auf dem Gibelfenster ist Mittagssonne und beim anderen Fenster geht die Sonne unter. Im Sommer wird es hier brüllend heiß! Ich hab dazu auch nich das AquaArt, wie soll man da ein Lüfter einbauen?
  15. Corrin
    Offline

    Corrin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Januar 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    549
    Corrin 11 April 2011
    Hallo zusammen,

    für den Fall der zu großen Hitze stelle ich einfach die kleinen Becken in die Kellerbar. Naturstein und dicke Wände sorgen für behagliche Temperaturen da unten.
    Außerdem ist da unten auch ein Fernseher, sind die Nelen also nicht alleine ;-)

    Die beiden größern (nicht transportablen) Becken werden bei Bedarf über Eis gekühlt, kleine Saugpumpe saugt das Wasser aus dem Becken durch nen Eimer mit Eis/Eiswasser und wieder rein. Habe ich letztes Jahr schon so gemacht, geht wunderbar !

    Gruß Manny
  16. only-one-j
    Offline

    only-one-j GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 April 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    581
    only-one-j 12 April 2011
    Hallo Manny,

    ein toller vorschlag - das mit dem keller
    nur leider hat den ja nicht jeder !

    das mit dem eis im eimer werd ich auch mal probieren
    bei meinem größeren
  17. MimiK
    Offline

    MimiK GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    MimiK 12 April 2011
    Hallo ihr lieben!

    Ich bin auch schon ein wenig am rätseln... Deckel runter geht bei einem meiner Becken schonmal gar nicht. Da geht es um ein quasi komplett geschlossenes System, in dem neben den Nelen nämlich noch Blutegel wohnen, die sehr fluchtfreudig sind... :/
    Aber im Notfall tut's doch die Kühlung mit Wasserflasche aus dem Eisfach, oder?

    LG, Mi
  18. only-one-j
    Offline

    only-one-j GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 April 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    581
    only-one-j 12 April 2011
    hey mimik
    sich geht das mit der wasserflasche - wenn das becken die entsprechende größe
    hat iss das garkein problem
  19. Tobias L.
    Offline

    Tobias L. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    411
    Tobias L. 12 April 2011
    Hi Zusammen,
    ich habe meine Becken im obersten Stock direkt unterm Dach stehen. Altes Dach, nicht gedämmt, 2 Dachschrägen, also wie ein Zelt mit Süddachfenstern. Wenn ich am Tage alle Fenster+Rolläden geschlossen halte und nur Nachts lüfte wenn es unter 26 Grad ist, habe ich in meinen Becken folgende stabile Werte (Tag wie Nacht):

    54 Liter Becken: 25 Grad
    160 Liter Becken: 24 Grad
    20 Liter Becken: 26 Grad

    Wenn ich dann noch die Abdeckungen offen lasse und öfters mal nen Schluck frisches kaltes Osmosewasser einlaufen lasse ist alles paletti. Zur Not gibts noch nen Osmose-Eiswürfel hinter den HMF und nichts stirbt.
  20. MimiK
    Offline

    MimiK GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    50
    MimiK 12 April 2011
    Hey Jai
    Was ist denn die entsprechende Größe?
    Bei mir geht's da um nen 20er Cube... oder meinst du mit entsprechender Größe, dass das "Gefriergut" einfach nur reinpassen muss? ... das sollte ja zu lösen sein ;)

    LG, Mi

Diese Seite empfehlen