Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Sulawesi Becken mit innen Filter

Dieses Thema im Forum "Garnelen aus Sulawesi" wurde erstellt von Andy077, 24 Februar 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 24 Februar 2014
    Hallo ihr Lieben
    will nach einiger Zeit nun auch mal wieder wagen ein Sulawesibecken mit Kardinalsgarnelen einzurichten und diese schönen Garnelen zu Züchten .Da ich das Vor Jahren schonmal probiert hatte aber schiefgegangen ist nun ein 2 Versuch .Damals gab es das Salz noch nicht und ich hatte Widfänge.Aus dieser Zeit habe ich noch einige Tylos die mit in das Becken einziehen werden .

    Das Becken ist ein 60cmx30cmx30cm Becken mit ca Brutto 54 Liter und Netto ca 40 Liter Volumen wenn man alles abzieht was im Becken drin ist .Dort ist ein innen Filter eingeklebt,in dem in der Filterkammer 2Liter Sinterglasrörchen drin sind und darüber eine schicht Filterwatte .Als Vorfilter kommt ein kleiner HMF zum Einsatzt .Das Wasser wird mit einem THL umgewelzt und sorgt für Sauerstoff .

    Als Heizstab habe ich nur eine 150W Heizer gefunden die 25 W Heizer waren mir zu unterdemensoniert .

    Der Bodengrund sind 2kg Nano Garnelen Kies in schwarz.

    Soweit steht das Becken jetzt und ist am einlaufen .Das Osmosewasser hat einen ausgangswert von ca 50µ/sm und wird mit dem 7,5 Salz aufgehärtet.Momentan sind in dem Becken ca 270µ/sm und 28,5 Grad.
    PH Wert noch nicht gemessen

    Das war jetztmal das grobe Setup und wie weit ich bin .Welche Steine ins Becken kommen und was für Beleuchtung draüber kommt weis ich noch nicht ,aber für Vorschläge wäre ich Dankbar .

    MFG
    Andreas

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    231
    Garneleneier:
    4.822
    Anja0807 24 Februar 2014
    Guten Morgen Andreas
    Hört sich alles gut überlegt an.
    Welche Steine möchtest du nehmen?
    Sollen auch Pflanzen rein?
  4. hakuna
    Offline

    hakuna GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 September 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    144
    hakuna 24 Februar 2014
    Moin Moin
    Viel Glück und Spass mit deinem neuen Projekt.
    Steine und etwas Java Moos fürs Auge reicht eigentlich schon.
    Den Garnelen ist es eh wurscht die brauchen nur Versteck Möglichkeiten,deswegen auch nicht an Steine Sparen.
    Was das Licht Angeht würde ich nicht zu Hell machen da ich die Erfahrung gemacht habe das sie bei Sparsamer
    Beleuchtung sehr viel mehr Unterwegs sind.
  5. Tabaiba
    Offline

    Tabaiba GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    417
    Tabaiba 24 Februar 2014
    Hallo,
    ich finde deinen Vorfilter etwas klein und auch zu grob, da er sehr gern von den Kardinälen abgegrast wird. Bei mir reicht über dem 30l Cube eine Diy 3Watt COB LED-Lampe zum beleuchten.
    Gruß Roland
  6. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 27 Februar 2014
    Hallo
    es kommen Morgen Schiefer Steine ins Becken,keine Pflanzen .Da diese doch recht schwer sind werde ich das Becken nochmal leer machen müssen und unter dem Becken, eine OSB Platte bauen .
    Als Beleuchtung kommt vorerst eine 15 W Energiespaarlampe mit 856 Lichtfarbe .Den Heitsstab wechsele ich gegen einen mit 50 W aus .
    Den Vorfilter finde ich jetzt nicht zu grob ist der feinste den ich habe 5ppm oder wie Einheit ist .Ob er zuklein ist wird sich zeigen, wenn er zuschnell sich zusetzen sollte kommt er ganz raus und ein andere Filterschwamm in die erste Filterkammer.
    Habe jetzt schon mehrer Becken mit so einem Filtersystem in der Art gebaut ,über kurz oder lang kommen eh einpaar Garnelen in den Filter.
    Sind dann keine Kardinalsgarnelen mehr sondern Filtergarnelen :) .
    Macht dehnen aber auch nichts aus ,den anderen jedenfals die sind immer fleisig die Sinterglasrörchen am abweiden .

    Mal was zum Nitritpeack wenn jetzt garnichts im Becken ist ausser den Steinen,Filtermaterial und Wasser ,wie können dann den Bakterien entstehen und zum Peack kommen ?Mal 3-5 Schnecken rein setzten ?

    MfG
    Andreas
  7. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 27 Februar 2014
    Hi
    eine Bodenplatte ist unter das Backen eingebaut .Da meine Becken in einem Holz rahmen stehen und nur vorne und hinten getragen werden, aber die Steine doch schwere sind als nur der reine Bodenkies habe ich die Patte jetzt noch naträglich eingebaut.
    Die Beluchtung ist auch dann geleich mitgemacht worden,diese bleibt jetzt erstmal die ganze Zeit an und später wird sie an die Zeitschaltung der anderen Becken angeschlossen .

    Mal schauen ob ich heute noch dazu komme die Steine einzubauen das weis ich aber noch nicht.

    MFG
    Andreas

    Anhänge:

  8. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 5 März 2014
    Guten Abend
    bin letzte Woche noch dazu gekommen die Steine einzusetzten ,hatte aber keine Zeit die Bilder hochzuladen das will ich hirmit jetzt mal nachholen.
    Habe auch 4 Tylos ins Becken hineingesetzt ,mitlerweil sind es aber mindestens 3 kleine Bäbys dazugekommen .
    MFG
    Andreas

    Anhänge:

  9. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 30 März 2014
    Hallo
    hier mal Neuigkeiten vom Becken :
    Es sind mittlerweile noch mal ca. 20 weitere Tylos unterschiedlicher grösse ins Becken eingezogen .Es sind zu viele und möchte welche abgeben wer Interesse hat bitte melden .
    Das weiteren habe ich einen Reflektor um die Lampe gemacht und hinten dran und an der Seite Styropurplatte gestellt.
    Wasserwerte :

    Temperatur 29,5 Grad
    Ph 8,15
    Leitwert 400µs leider etwas zu hoch gegangen
    Nitrit : 0
    Nitrat :12
    20140323_210500.jpg 20140323_210500.jpg 20140323_210505.jpg 20140323_210515.jpg 20140323_210524.jpg 20140323_210535.jpg

    MFG
    Andreas
  10. mehlhorn
    Offline

    mehlhorn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    575
    mehlhorn 12 April 2014
    Hi Andreas,

    mir ist aufgefallen, dass Du eine normale Glühlampenfassung für die Energiesparlampe verwendest. Zu Deiner Sicherheit würde ich lieber Fassungen nehmen, die für den Außeneinsatz geeignet sind (IP 65). Diese Illu-Fassungen bekommst Du inkl. Dichtring fertig zum Anschrauben in vielen Baumärkten zu kaufen.
    In meinen Abdeckungen verwende ich diese Fassungen ebenfalls. Schau mal hier: http://www.garnelenforum.de/board/threads/12l-mit-halbkreis-hmf.31899/

    Viel Erfolg bei Deinen Zuchtversuchen.

    Grüße
    Michael
  11. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 13 April 2014
    Hi Michael
    danke für deinen Tip ,bis jetzt benutze ich immer die normalen Fassungen ohne Probleme ,da immer eine Glasscheibe dazwischen ist kann kein Spritzwasseran die Lampen kommen ,bei dir habe ich gesehen ist die Lampe in der Beckenverkleidung direkt über dem Wasser eingebaut ,dort ist deine Variante mit der Wasserdichten Fassungen auf jedenfall angebracht.

    Hat sich ausserdem sowiso seit dieser Woche erledigt .Habe meine Anlage etwas umgebaut und nun ist eine LED-Röhre über dem Becken .

    Den Tylos schein es gut zugehen ,sind aber zu viele drin .Der Leitwert geht mir zu hoch auf ca 350-400µS.Ansonsten sind die Werte gut.

    Ph bei 8,1
    Temp bei 29
    Nitrit bei 0
    Nitrat bei 10

    20140330_180343.jpg 20140330_180343.jpg
    Den Anhang 177654 betrachten 20140412_174943.jpg 20140412_174948.jpg
  12. Domi_Garnele
    Offline

    Domi_Garnele GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Februar 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    449
    Domi_Garnele 7 Juli 2014
    Hey, wie geht es weiter ?
  13. Boris Budeck
    Offline

    Boris Budeck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    2.208
    Boris Budeck 22 Februar 2015
    Sehr schön soweit. Bin auch an Sulawesi interessiert. Was ich gerne mal wüsste, Korallengestein (tot) sieht man fast nie in den Becken, schon gar nicht als Hauptgestein - wegen der Optik? Würde das denn über die Zeit dunkler werden und veralgen? So grell wollte ich es auch nicht haben. Welche Steine sind denn zu empfehlen, die a) möglichst nah am Original Biotop sind, b) Verstecke bieten und c) das Wasser ebenfalls positiv Richtung Originalsee beeinflussen?
  14. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 16 Juli 2015
    Hallo
    es gibt mal was neues vom Becken .Habe vor ca 3/4 Jahr das Becken um dekoriert und die Tylos in ein anderes Becken umgesetzt bis auf 3 Stück.

    Seit dem ist in dem Becken ein rissiger Algen Teppich gewachsen den ich jetzt mal abgezogen habe vor ca 1 Monat .Die Algen waren ganz einfach von den Scheiben und Steinen ab zu ziehen .
    Das Becken sah dann so aus .




    P1120847.JPG

    P1120848.JPG

    P1120849.JPG


    P1120852.JPG
    Es sind immer noch genügend Algen auf den Steinen wie man sieht .
    Was man hinten rechts sieht ist ein in den Boden eingebauter Ablass zum Wasserwechsel .

    Am We wird nochmal ein großer Wasser wechsel gemacht sonst hatte ich immer nur 1 mal im Monat das Wasser gewechselt oder aufgefüllt.

    Wenn alles gut geht bekomme ich nächste Woche endlich Kardinalsgarnelen für das Becken und dann kommt hoffentlich leben in das Becken .


    Bis dann Andreas

    Anhänge:

  15. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 22 Juli 2015
    Hallo
    heute ist es endlich soweit und die neuen Bewohner kommen ins Becken :thumbup::thumbup:.

    Am Sonntag habe ich nochmal großen Hausputz gemacht vom Becken war schon wieder ganz schön zu gewuchert mit Algen

    Vor dem reinigen :

    P1120995.JPG

    von oben ohne Abdeckscheibe
    P1120992.JPG

    P1120993.JPG

    Temperatur bleibt konstant bei ca 28-30 Grad

    P1120997.JPG

    Der Filter ist gut mit Algen überwuchert an dem habe ich nichts gemacht
    P1120994.JPG

    Das leere Becken :
    habe den Sand nach faul stellen abgesucht aber nichts gefunden die 2 Tylos leisten gute Arbeit
    P1130002.JPG
    Die 2 Tylos sind während dem reinigen abgehauen :cuss::cuss:,hatte die auf dem Nachbarbecken gelegt .
    P1120998.JPG

    wieder Befüllen:
    Das auf gesalzene Osmosewasser wird kurz mit einem 1500W Heizstab erwärmt und über den Schlauch ins Becken eingeleitet .
    Die Schnecken sind nach ihrem flucht versuch in dem Joghurtbecher untergebracht .:P
    P1130001.JPG

    So sieht jetzt das Becken nach dem reinigen und etwas um dekorieren aus :

    P1130003.JPG

    P1130006.JPG

    P1130009.JPG

    Die ganzen Algen auf den Steinen habe ich gelassen
    P1130011.JPG

    Unter dem Algen rasen bilden sich Luft oder Sauerstoff Blassen
    P1130013.JPG

    Hätte die Scheibe von Außen noch reinigen m müssen fällt mir gerade auf .

    Werte sind mittlerweile konstant

    PH um die 8,1 bis 8,3
    Leitwert ist bei 295µ - 350µ

    No² und No³ jemals bei 0
    und Temp wie schon gesagt um die 29 Grad.

    Denke wenn alles gut geht gibt heute Abend es die ersten Bilder mit den Kardinälen .

    MFG
    Andreas
    ScorpAeon gefällt das.
  16. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 23 Juli 2015
    guten Abend
    heute sind die 20 Kardinäle eingetroffen :).Leider haben 2 Stück den Transport nicht überlebt :heul2: und 1 ist beim umgewöhnen an das Wasser noch verstorben :heul::heul2:.

    Den Rest geht es allem anschien nach gut .So sind heute 18 Stück in das Becken eingezogen :).

    Hier ein Paar Fotos während dem umgewöhnen an das neue Wasser
    P1130014.JPG

    P1130015.JPG

    P1130018.JPG

    Damit die Temperatur nicht zweit runter geht einen Heizstab hineingelegt .

    P1130019.JPG


    P1130020.JPG

    Diese Garnele ist dicker wie die anderem unter dem Bauch kann das ein Tragendes Weibchen sein ?

    P1130017.JPG

    die gleiche Garnele nochmal im Becken
    P1130023.JPG

    ein Teil der anderen nach dem umsetzten die ich fotografieren konnte
    P1130024.JPG



    P1130028.JPG

    P1130027.JPG


    P1130035.JPG

    P1130037.JPG

    P1130038.JPG
    Drückt mal die Daumen das es keine weiteren Verluste gibt und meine Vermutung mit stimmt mit der Tragenden Weibchen .

    MFG
    Andreas
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2015
    flossi, halbblut80 und Heizung gefällt das.
  17. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 29 Juli 2015
    Hallo
    es gibt keine guten Nachrichten die Tiere sterben jeden Tag 1 - 2 Stück und ich weiß nicht wurm .

    Habe beobachten könne das die Tiere vor ihrem Ableben sich nicht mehr richtig bewegen können und zuerst ihre hinter beine nicht benutzen können nur noch die Vorderbeine und Fühler bewegen .

    An den Wasser werten hat sich nicht geändert .
    weiß nicht mehr weiter .

    MFG
    Andreas
  18. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 10 September 2015
    Hi
    es hat keins der Tiere überlebt :heul:.
    Werde das Becken auflösen . das einzige was sich vermehrt in dem Becken ist dieser komische Algen Teppich .

    Habe noch einige Bilder von den toten Tieren vieleicht kann einer sagen woran die gestorben sind ?

    Zum Schluss fast die Komplett Steine heraus geholt und nochmal die Algen soweit es ging entfernt und natürlich Wasser gewechselt .Hat alles nichts gebracht .:(

    Die letzte war nach ca 21 tagen gestorben .

    LG
    Andreas

    Anhänge:

  19. andi braun
    Offline

    andi braun GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2010
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    104
    Garneleneier:
    3.485
    andi braun 10 September 2015
    Hmm schwer zu sagen...

    In meinem Becken gab's damals keine sichtbaren Algen.
    Was waren das denn für Algen?
    Woher kamen die Nährstoffe für die schlonz Algen?
  20. Andy077
    Offline

    Andy077 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    262
    Garneleneier:
    12.377
    Andy077 10 September 2015
    Hi
    das einzige was ich gemacht habe ist das Wasser mit dem Sula Salz auf gehärtet habe .sonnst kam da nichts rein.
    Was das für Aagen sind weiß ich nicht kann das einer von euch mal beantworten .

    MFG
    Andreas
  21. Dennus
    Offline

    Dennus GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    454
    Garneleneier:
    40.467
    Dennus 11 September 2015
    Hallo,

    Schade um die Garnelen. Es frustriert ja ohnehin, wenn Garnelen nach und nach einfach nur sterben und man wirklich nicht weiß wieso.
    Ich finde es gerade so schade, da du ja so penibel auf jede Kleinigkeit geachtet hast. Schade drum!

    Woran sie nun gestorben sind, kann ich dir nicht sagen. Einige sehen ja so "durchgebraten" aus. Wie so frisch vom Herd :eek:
    Ich weiß nicht wieso, aber an der Vorderscheibe sahen die extrem dunklen Algen nicht gut aus. Die sahen schon richtig vergammelt aus. Und Gammelgase sind ohnehin schlecht.

    Ich frage mich sowieso, weshalb bei dir eine SO enorme Algenplage wuchs. Natürlich, in einem Sulawesi Becken sind generell weniger Pflanzen. Kann es sein, dass deine Leuchtdauer am
    Anfang viel zu lang war? Gerade diesen "Dunklen" Stellen gerade TIEF im Kies, irritieren mich und die gammeln nun einmal schnell.

    Ich bin auch nicht der Fan von diesen "innern" Filtern, wie es bei dir links der Fall ist. Ich würde da lieber zu einem normalen Innenfilter raten oder sogar einen Außenfilter mit integrierten Heizgerät. Somit hast du wenig im Becken und es passiert auch weniger. Bei blöden Algen habe ich auch den Tipp UV-Strahler... Bei einem Außenfilter könntest du diesen ganz leicht an den Schlauch zum Becken befestigen. Die UV-Strahlung tötet alle "komischen" Algen. Seit dem ich ein UV-Strahler benutze, habe ich keine Alge gesehen, außer die normalen Algen an den Scheiben, die man aber durch's Putzen weg bekommt.

Diese Seite empfehlen