Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurze Frage < = > Kurze Antwort Thread

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von kelso, 14 August 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 420 Benutzern beobachtet..
  1. GernelenFreundin
    Offline

    GernelenFreundin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    2.092
    GernelenFreundin 11 Dezember 2018
    Warum wird mein Moos weiß ?
  2. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.579
    Zustimmungen:
    12.303
    Garneleneier:
    136.804
    Kim0208 11 Dezember 2018
    Wie weiß?

    Hast du ein Foto?
    LG


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  3. GernelenFreundin
    Offline

    GernelenFreundin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    2.092
    GernelenFreundin 11 Dezember 2018
    In echt sieht es noch weißer aus, echt komisch :/

    Anhänge:

  4. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 11 Dezember 2018
    Hei, ich kanns nicht wirklich gut sehen...
    So ein weißes Stämmchen mal auf einen Weißen Teller in Wasser legen, in die Sonne stellen und dann eine möglichst nahe Aufnahme machen...
    Das funzt sehr gut...
    Ich meine Rhizoide zu sehen. Das sind so eine Art Haftwurzeln. Eigentlich sind die braun.
    Aber man sieht auch Stämmchen, die absterben.
    Ich würde das Moos in etwa 1cm lange Stückchen schneiden und mit Acrylfäden Dachziegelartig auf eine Platte, einen Stein oder Holz binden..so wie man einen Kranz bindet.
    Dann ins Aquarium legen, Filter putzen, WW und dann halbe Dosierung mit einem Microdünger aufdüngen...
    Dann sollte das Moos wieder gut wachsen.
    Es gibt Moose, die hassen volle Filter..vorneweg Weeping...das verschwindet fast völlig und wenn der HMF geputzt ist, taucht es aus allen Ecken wunderschön wieder auf...
    VG Monika
  5. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.632
    Zustimmungen:
    7.935
    Garneleneier:
    192.831
    nupsi 18 Dezember 2018
    Moin,

    ich hab da mal zwei Fragen zu meinem Super Fish Home Fluo.
    Das ist ein "Spielzeugaquarium" in Halbmondform, 15 Liter, aus einem Guss (Plastik, nicht Glas).

    Es hat ein wenig Schmodder angesetzt. Die neon leuchtenden Silikonfische sind siffig, die Scheibe des Beckens auch. (Algen?)

    Frage 1: wie reinigt man kratzfrei PVC Scheiben? Der JBL Blanki, von dem ich absolut überzeugt bin, wird genau hier ungeeignet sein.

    Frage 2: Das nette Teil hat eine blaue 1 Watt LED (reicht ja, um die fluo-Einrichtung leuchten zu lassen): Ist es überhaupt denkbar, das Aquarium für lebende Pflanzen und z. B. Garnelen zu verwenden? Klar, es steht bei mir als Deko/Nachtlicht. Aber die Form gefällt mir so... :innocent:

    Wer Antworten für mich hat, möge sie hier nieder schreiben, ich freue mich drauf.

    LG
    Tanja
  6. linva
    Offline

    linva GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    166
    Garneleneier:
    6.606
    linva 18 Dezember 2018
    Ich bin absolut überzeugte Benutzerin von Schmutzradierern; gibt es in teuer und in günstig von vielen Anbietern :thumbup: Manchmal hat penny die z.B. für 1€ im Pappregal, die halten zwar nicht so lange, aber tun ihre Dienste :)
  7. Soadbrennen
    Offline

    Soadbrennen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2017
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    206
    Garneleneier:
    14.131
    Soadbrennen 18 Dezember 2018
    Ich entferne Algen immer mit einem Büschel Filterwatte.
    Funktioniert ganz gut, auch bei diesen hartnäckigen, grünen Punktalgen ;)
    Ich denke, das ist auch einigermaßen sanft zu Plastikglas.

    Obwohl..Schmutzradierer finde ich auch sehr interessant..

    Bei Frage 2 tendiere ich eher zu einem nein..ich habe jetzt aber keine Vorstellung, wie hell/duster es in dem Becken tatsächlich dann ist.
  8. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 19 Dezember 2018
    Hei, probier das einfach aus mit dem Licht.
    Pflanzen, die sehr wenig Licht brauchen, sind Anubias, Javafarne, Riccia, SWT.
    Wenn es noch etwas Tageslicht bekommt, sollte das funktionieren. Ich hab auch Wasserpflanzen auf der Fensterbank, ganz ohne Zusatzlicht. Funzt sehr gut.
    Aber aufpassen, keine fädigen Algen mit rein, also Invitro oder emerse Pflanzen benutzen. Sonst haste keinen Spaß.

    Ich hab die JADlämpchen mit 2 Watt, da wächst einiges drin, was man nicht vermuten würde...
    Klar is aber, das es ohne Dünger nicht geht. Wobei ständige Brennesselfütterung auch den gleichen Effekt hat, da ist alles drin, was Pflanzen brauchen.

    Ja, Schmutzradierer sind perfekt:thumbup:
    Dm hat die zb. immer im Sortiment.
    Aldi nur zu Sonderaktionen.
    Klar, gibt es auch welche von Vanya extra für Aquaristik, aber das is 1:1 das gleiche.
    Nur drauf achten, das kein Reinigungsmittel dran is...aber hab ich eigentlich noch nicht gehabt.
    VG Monika
  9. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.632
    Zustimmungen:
    7.935
    Garneleneier:
    192.831
    nupsi 19 Dezember 2018
    Hallo,

    danke :thumbup:
    Schmutzradierer habe ich immer im Haus. Nutze ich zwar eher nicht für die Aquaristik, aber super Idee, die sollten keine Kratzer machen.

    Pflanzen, ja ich habe eigentlich alle genannten eh in meinen Glaskästen. Aber was sie zu blauem Licht sagen?
    Ist halt wie bei anderen LEDs der Mondlichtmodus: Blau. Und mit 1 Watt auch alles andere als hell.

    Aber erstmal kann ich jetzt das kleine Dekobecken putzen. Das ist schon die halbe Miete.

    LG
    Tanja
  10. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    2.375
    Garneleneier:
    191.159
    babywelsi 19 Dezember 2018
    Nabend,

    jetzt mal eine Frage für "Blinde". :cool:
    Welches ist für Euch der GH-Test, wo man am deutlichsten den Farbumschlag zu erkennen ist? :?:
    Ich hab sie jetzt fast alle durch und überall zweifel ich, wo orange/rot aufhört und grün anfängt. Sogar beim Luxus Test von Elos muss ich mir die Wand unter der Lampe mit weißem Papier abkleben um überhaupt etwas zu erkennen. Aber vielleicht kennt ihr ja einen, wo ohne Rätselraten die Farbe deutlich umschlägt.
    :pray:
  11. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1.464
    Garneleneier:
    2.093.307
    carnica 20 Dezember 2018
    Hallo Beate,
    ich habe die Erfahrung gemacht das man es bei alten Tests nicht deutlich sieht,
    kann es sein das Dein Test überlagert ist?
    LG Norbert
  12. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 20 Dezember 2018
    Hei, sowas (GH) interessiert mich eigentlich nicht wirklich...
    Ich mach regelmäßig meine WW +Filter/Bodenputz und setze meine Becken damit auf Null. Im Mom mach ich damit auch grad die Runde...alle 1-2 Tage ein Becken.
    Was in meinem Aufgehärtetem oder Gepanschtem Wasser drin ist, weiß ich und wenn ich messe, dann tun es mir die JBL oder ESHA Stäbchen. Aber auch nur wenn was quer läuft oder wenn ich einfach neugierig bin, wo die Reise hin geht.
    Ich hab ehr Probleme mit aufgefressener KH und dem daraus resultierenden nIedrigem PH, was sich durch diese (zwangsweise) Methode auch bessert.
    Die GH wird dadurch (aufgefressene KH) eigenlich nicht beeinträchtigt, wenn ich den Stäbchen glauben mag.
    Was ich sehr schön finde, ist der AR Gh Boost. Auch wenn ich oft zu hohe NItratwerte habe, benutze ich den in einigen Becken mit wenig Tier sehr gerne.
    Was sich immer mehr rauskristallisiert, ist, das Erlenzapfensud es wohl auch schafft irgendwie günstig auf den Mineralienhaushalt auszuwirken.
    Möglich das er bei meinen stark besetzten Becken das auffressen von KH vermindert, was sich wiederum in schöneren Schneckengehäuse auswirkt.
    Bin kein Chemiker, aber sehr interessant finde ich diese Wirkung schon...Wenn man so die "Beipackzettel" von solchen Produkten aufmerksam liest, findet man da auch Begründungen.
    Auf jedenfall ist das Zeug segensreich:thumbup: Bei mir ehr nicht zum ansäuern, sondern ehr zum Puffern...
    VG Monika
  13. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    60
    Garneleneier:
    4.131
    Julian 20 Dezember 2018
    Hi Moni,
    wenn du von "Sud" sprichst, meinst du dann auch du kochst die Erlenzapfen richtig auf oder legst du sie nur separat hochkonzentriert in (warmes) Wasser?
  14. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 20 Dezember 2018
    Hei, ich geb ne Hand voll Erlensapfen in eine 1 Liter Petflasche, gieß mit Regenwasser auf und lasse das solange stehen, bis es schön färbt.
    Ab und zu mal durchschütteln.
    Dann immermal ein Schluck in die Becken und mit Regenwasser wieder auffüllen.
    Das geht solange, bis nixmehr färbt, die ausgelaugten Reste schmeiß ich den CPO rein, die knuspern das wie Kartoffelchips ;-)
    Vorsicht, Erlenzapfen erst sammeln, wenn die Samen rausgefallen sind. Sonst wird die Brühe trüb und mockt...Diesjahr ist das blöd, weil es so viel regnet...
    Wir brauchen den Regen dringend..aber in dem Fall halt nicht so doll...
    Muß die Tage mal in mein Erlenzapfenjagdrevier...mal sehen, ob schon braune Tropfen dranhängen, oder ob sie noch ehr grün sind. Aber eigentlich hab ich auch noch genug von letztem Jahr...da war es um die Zeit perfekt trocken, bis zum ersten größeren Frost...dann gehen die auf und die Samen werden vom Wind rausgscheschüttelt.

    Was natürlich auch gehen würde, wäre die Erlezapfen auf der Heizung trocknen, in die Gefriere und dann die Samen rausschütteln?
    Wär mal einen Versuch wert...
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dezember 2018
  15. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    2.375
    Garneleneier:
    191.159
    babywelsi 20 Dezember 2018
    Hi Moni,
    also wenn ich ein Becken mit Soil ganz neu einfahre interessiert mich die GH doch brennend. Ich versuche sie von Anfang an zwischen 5-6 zu halten und dosiere dementsprechend auch mit flüssigem GH+ nach.
    Wenn die einmal stabil ist (nach ca. 3 Wochen) messe ich die GH auch nicht mehr. Vorher aber mehrmals in der Woche.

    Hallo Norbert, nein die Tests sind nicht zu alt. :?:
  16. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    60
    Garneleneier:
    4.131
    Julian 20 Dezember 2018
    Hi Beate,

    du kannst bei den tests doch auch mehr Wasser nehmen dann brauchst du 12 statt 6 Tropfen um GH6 zu detektieren. Nach jedem Tropfen kurz schwenken sonst gibt es schon früher einen Farbumschlag in Tropfennähe
  17. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    2.375
    Garneleneier:
    191.159
    babywelsi 20 Dezember 2018
    Hi,
    ich glaube ihr versteht mich nicht richtig. :hehe:
    Ich suche einen GH Test der einen Farbumschlag mit kräftigen Farben hat, wie rot - grün oder so. Wo man auf jeden Fall direkt erkennt, dass die Farbe umschlägt. Mit orange-grün oder gelb-hellgrün ist mir da nicht direkt geholfen. :whistling:
    Hab jetzt die von JBL, Sera und Elos durch und die finde ich blöd.
  18. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    60
    Garneleneier:
    4.131
    Julian 20 Dezember 2018
    Huhu Beate,

    ich hab auch den von Sera der hat ein kräftiges grün und wird recht hellrot beim Umschlag? Habe kein Problem mit dem Ablesen
  19. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 20 Dezember 2018
    Hei, also ich find die Teststäbchen wegen GH eigentlich net schlecht...das is gut abzulesen. Für mich zumindest ist die Staffelung auch ok.
    Wir haben mal im Aquarienverein alle möglichen Tests, frisch, alt, Tropfen, Testkoffer, Stäbchen, PH-meter/Fotometer/Leitwertmesser usw. anhand von Leitungswasser mit genauer Onlineanlyse verglichen...
    Da haben die Teststäbchen sehr gut abgeschnitten, zur Verwunderung aller Beteiligten...
    Die alten Testreagenzien, die bei meinem gebrauchten Fotometer noch dabei waren..teilweise 2 oder mehr Jahre alt, haben auchnoch gute Ergebnisse erzihlt...
    War ein sehr, sehr interessanter und amüsanter Abend :-)kann ich jedem Verein, oder Gruppierung sehr empfehlen...
    VG Monika
  20. Shrimpi83
    Offline

    Shrimpi83 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    631
    Shrimpi83 26 Dezember 2018
    Hallo Ihr Lieben !
    Ich hab mal wieder eine Frage !
    Nachdem mein Becken nun lange eingelaufen ist und ausschließlich mit Invitro-Pflanzen Und Mooskugeln bepflanzt wurde, bin ich nach dem Libellenlarven-Desaster mehr als zufrieden.... allerdings haben wir die letzte Zeit so fadenähnliche Algen an der Deko und auch den Pflanzen zu hängen, die sich wir Haare anfassen und immer wiederkommen, wenn man sie entfernt hat! Kennt das Jemand und hat wieder einen tollen Rat für mich ???

    Liebe Grüße, Shrimpi83

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26 Dezember 2018

Diese Seite empfehlen