Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

Ein hoffentlich erfolgreiches Unterfangen: Rote Hawaii Garnelen

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von rackermann, 22 August 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 19 Benutzern beobachtet..
  1. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    7.924
    Garneleneier:
    192.475
    nupsi 5 September 2018
    Hallo Reinhard,

    na das sieht doch mal ganz stark danach aus, dass die Lütten gut gedeihen. Ich finde das spannend, Du dokumentierst hier ja auch die Entwicklungsstadien der jungen Hawaiianer. Ich drücke Dir meine Däumchen, dass es so weiter geht.

    Ich habe oft erlebt, dass ich zunächst sagen wir mal 6-8 frisch geschlüpfte Garnelen zähle und mich total freue... nach drei Wochen leben dann nur noch zwei von ihnen und ich bin jedes Mal traurig. (Ist bei allen von mir beherbergten Garnelenarten so). Von daher einfach schön, dass bei Dir im Brackwasserbecken alles rund läuft. Ich freue mich einfach mal mit. :thumbup:

    LG
    Tanja
    trixiwilma gefällt das.
  2. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 6 September 2018
    Hallo Tanja,

    freue mich das Du die Daumen drückst! :) Es hat auch gewirkt, wie man an dem nächsten Foto erkennen kann. :hurray:
    DSC_0771-2.jpg

    Die "Lütten" üben jetzt schon das Waagerecht schwimmen. :yes: Bei diesem Foto mal keine Ausschnittvergrößerung. Na, wo ist den Kleine? :D
    DSC_0769.jpg

    Einige können auch schon an der Scheibe laufen und dort fressen. :thumbup:
    DSC_0755-2.jpg
    DSC_0782-2.jpg

    Aus Larven werden Garnelen. Bin ganz begeistert das zu beobachten.
    Lunde, Möhrchen, Nelchen87 und 2 anderen gefällt das.
  3. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 9 September 2018
    Liebe Forenmitglieder,

    in den letzten Tagen komme ich gar nicht von dem Hawaiianer Becken fort. Es ist einfach spannend zu erleben und zu dokumentieren, wie sich die Garnelen von der Larve bis zum ausgewachsenen Tier entwickeln. :yes:
    So kann ich beobachten, dass sich die von der Larve zur Junggarnele entwickelten Tiere sehr schnell in das Lavalabyrinth zurück ziehen und nur durch Zufall vor die Linse der Kamera kommen. Bei diesem Foto schön zu sehen, eigentlich hatte ich das fast erwachsene Jungtier im Visier, da kam der Winzling plötzlich aus einer Höhle. :eek:
    DSC_0004-2.jpg

    Jungtiere zwischen 3 - 6 Monaten halten sich bei mir sehr oft am Boden auf und drehen da jeden Stein um. :D
    DSC_0012-2.jpg

    Hier sind noch mal Jungtiere und eine erwachsene Garnele auf dem Foto.
    DSC_0001-2.jpg

    Für mich immer wieder lustig, der Größenvergleich zwischen Zebra-Rennschnecke und ausgewachsener Hawaiigarnele. :smilielol5:Kaum zu glauben, das diese Garnelen 15 - 20 Jahre alt werden können. :yes:
    DSC_0003-2.jpg

    Und zum Abschluss mal ein Foto von einem Teil meines Hawaiibeckens. :)
    DSC_0010-2.jpg
    Öhrchen, Möhrchen, Nelchen87 und 2 anderen gefällt das.
  4. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 11 September 2018
    Unterhaltung zwischen werdenden Müttern. :)

    Treffen werdender Mütter.jpg

    Was kriecht denn da?
    DSC_0018-2.jpg
    Lacy, Lunde, Möhrchen und 2 anderen gefällt das.
  5. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    2.374
    Garneleneier:
    58.252
    Lunde 14 September 2018
    Hi Reinhard,
    wenn ich die hübschen so seh,e ist es garnicht schlimm,das es laut Paul Kuhn kein Bier auf Hawaii gibt.:cheers2:
  6. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 16 September 2018
    Liebe Forenmitglieder,

    meine Hawaiianer wollen alle Rekorde brechen. :eek: Vorgestern schaue ich in das Becken und sehe eine Larve. Na ja, denke ich, ein Einzelkind. :) Gestern bekam das Einzelkind zwei Geschwisterchen. :yes: Und heute, was muss ich sehen? :eek: Etwas 20 Larven, die Putzmunter durch das Becken schweben und sich von dem Gewussel der großen Geschwister überhaupt nicht stören lassen.:D

    DSC_0034.jpg

    DSC_0035.jpg

    DSC_0039.jpg
  7. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 10 November 2018
    Liebe Forenmitglieder,

    es wird Herbst und meine Hawaiianer, Sonnen verwöhnt, stellen ihr fröhliches vermehren ein. Dachte ich mir. :rolleyes: Tja, was soll ich schreiben? :whistling: Hier irrte der Garnelenhalter grandios.:yes: Teile der Algen in meinem Becken verrotten so vor sich hin und seit dem vermehren sich die Garnelen wie dolle. Ich vermute, das ich unwissentlich eine Lieblingsspeise der Tierchen produziert habe. :)
    Auf jeden Fall verliere ich allmählich den Überblick, überall Larven, gerade entwickelte Junggarnelen, ganz viele Halbwüchsige und ein paar Erwachsene, die vermutlich als Aufpasser fungieren. Die restlichen Erwachsenen Tiere vergnügen sich wohl in ihren Höhlen.:cheers2::kuss: ;)

    DSC_0111-2.jpg


    DSC_0110-2.jpg


    DSC_0108-2.jpg


    DSC_0106-2.jpg


    DSC_0105-2.jpg


    DSC_0107-2.jpg
    Lunde, Neid, TheCK und 5 anderen gefällt das.
  8. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 14 November 2018
    Liebe Forenmitglieder,
    hier mal bewegte Bilder meines Hawaiianer Beckens. Das Video habe ich mit meinem Handy gemacht. Es ist besser geworden wie gedacht.:) Ihr seht in meinem Becken gibt es reichlich Algen und Algenreste. Aber diese Reste lieben meine Garnelen. Alle Entwicklungsstadien sind gut zu sehen. Außer die schüchternen tragenden Weibchen. Es gibt wieder zwei. :yes:

    Viel Spaß beim gucken.

  9. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 23 November 2018
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    der stolze Hawaii Garnelen Besitzer zeigt ein Jungtier von etwa 2 mm Größe an der Scheibe. :hurray:
    DSC_0012.jpg

    Und hier ein Erwachsenes Tier, im Schlepptau ein Jungtier mit etwa 5 mm Größe. :)
    DSC_0013.jpg
    Lunde, Nelchen87, Soadbrennen und 3 anderen gefällt das.
  10. Reeper
    Offline

    Reeper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2018
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.548
    Reeper 24 November 2018
    Wunderschöne Fotos und Tiere.
    Ich hab diese wünderschönen Tiere auch schon ins Auge gefasst und früher oder später werde ich mich auch am Brackwasser und den Hawaiianern versuchen.
    Ich will aber vorher auf jedenfall noch einiges an Erfahrung mit Neocaridinas sammeln.
    Werde hier immer wieder reinschauen und freue mich über frisches Bildmaterial.
  11. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 15 Oktober 2019
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    am 12.10.2018 hatte ich, ihr erinnert euch, 15 Halocaridina rubra (Rote Hawaii Garnelen) voller Freude in mein Brackwasser Cube gesetzt.:yes: Dann das bange Warten auf Zuchterfolge. :confused:
    Die ersten Larven gesichtet. :hurray: Aber entwickeln sie sich auch oder gibt es irgendwelchen Schwierigkeiten? Jetzt wo das Forum wieder Online ist kann ich Euch die Auflösung gerne zeigen. :D
    Hawaiianer Becken.jpg

    Hawaiianer Becken komplett.jpg

    So viel zu der Frage kommen die Larven durch.:thumbup:
    Lacy, Nelchen87, Lunde und 3 anderen gefällt das.
  12. yuma33
    Offline

    yuma33 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    1 Mai 2016
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    528
    Garneleneier:
    20.220
    yuma33 15 Oktober 2019
    Herzlichen Glückwunsch, Reinhard! Das sind ja richtig viele:thumbup:
  13. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 16 Oktober 2019
    Danke Vivien!
    Ich konnte es selber nicht recht glauben, aber dieses Becken ist tatsächlich das pflegeleichteste Aquarium welches ich je besessen habe. WW bisher nur einmal in der Einlaufphase, sonst nur verdunstetes Wasser mit Osmose Wasser auffüllen. Mal warte ich bis fast 3 Liter verdunstet sind, mal fülle ich schon bei 1 Liter Verlust nach. Die Dichte des Wassers kontrolliere ich einmal im Monat. Gefüttert wird nur extrem wenig. Eigentlich nur wenn sehr viele Larven im Becken sind. Aber dann auch nur einmal. Der Lufthebefilter läuft auf geringster Stufe und die Garnelen lieben es den Filterschwamm abzuweiden. Die Beleuchtung läuft 12 Stunden.
    yuma33 gefällt das.
  14. LastMohawk
    Offline

    LastMohawk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.058
    LastMohawk 16 Oktober 2019
    Hallo Reinhard,

    wie machst du das mit der Algenbildung? bei meinen Brackwasergarnelen bilden sich Algenteppiche, die die Farbe von grün nach rot gewechselt haben. Sie haben die ganzen Lavasteine überzogen. Nun die Ostseegarnelen stört das nicht weiter.

    Zweite Frage: wechselt du das Wasser regelmäßig oder füllst du ab und auf und berichtigst ggf. den Salzgehalt?
    Ich fülle nur auf und berichtige von Zeit zu Zeit den Salzgehalt, da ja das Salz an den Beckenrändern immer wieder auskristallisiert.

    Danke für deine Informationen

    ok, meine zweite Frage hat sich selber überholt :-) du hast die Antwort quasi geschrieben als ich die Frage formulierte :-)
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2019
  15. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 16 Oktober 2019
    Hallo Harald,
    du siehst auf den letzten Fotos rechts einen Algenteppich, den ich von Tobias (Futtergarnele) bekommen habe. An dieser Stelle noch mal Danke an Tobias! Dieser Teppich wird wird von meinen Garnelen abgeweidet und von den Rennschnecken durch das Becken geschleppt.:) Obwohl das Becken in der Nähe eines Südfensters steht habe ich keine Probleme mit Algen, ich vermute die Zebra-Rennschnecken sorgen für deren Vernichtung. Außerdem sind in diesem Becken noch Turmdeckelschnecken, die den Bodengrund sauberhalten.
    Hast du denn Schnecken in deinem Becken? Wenn nicht würde ich empfehlen Rennschnecken und TDS einzusetzen. Du musst diese allerdings langsam an das Brackwasser gewöhnen. Ich habe damals 2 Wochen zur Eingewöhnung gebraucht.
    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
  16. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    2.374
    Garneleneier:
    58.252
    Lunde 16 Oktober 2019
    Hi Reinhard,
    Es ist endlich soweit ich kann wieder Hawaii Garnelen schauen.
    Super das es bei dir läuft.
  17. LastMohawk
    Offline

    LastMohawk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.058
    LastMohawk 16 Oktober 2019
    Danke Reinhard,

    nein, habe keine Schnecken im Becken. Hab noch nie sowas wie eine Eingewöhnung an Brackwasser gemacht. Kannst du mir ein paar Tipps geben, wie ich es am Besten machen kann. hätte da noch eine kleine Glasschale die ich dazu benutzen könnte.

    Danke für die Infos
  18. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 16 Oktober 2019
    Ich habe damals einen Aufzuchtbehälter, mit den Schnecken in Süsswasser in das Becken gehängt um einen Temperaturangleich zu haben. Dann habe ich begonnen, jeden Tag 5ml Süsswasser zu entnehmen und mit 5ml Brackwasser zu ersetzen. Und das solange bis nur noch Brackwasser in dem Behälter war. Wichtig ist das Du daran denkst die Schnecken zu füttern. Ich habe das mit Steinen aus meinen Aquarien gemacht, die Algenbewuchs hatten. Sonst geht auch Spirulinapulverbrei dünn auf einen Stein aufgetragen. Den Brei musst Du aber auf dem Stein erst trocknen lassen bevor er in das Wasser kommt. Die Schnecken kannst du auf oder an den Stein setzen, denn nicht immer finden sie ihr Glück.:)
    Die Gewöhnung an Brackwasser geht vermutlich auch schneller, aber in solchen Dingen bin ich vielleicht übervorsichtig.:yes:
  19. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 16 Oktober 2019
    Hallo liebe Forenmitglieder,
    hier mal ein paar Fotos des Speiseplans meiner Hawaiianer.

    Bewuchs auf dem Lavagestein, vermutlich jede Menge.:D
    Algenbewuchs.jpg

    Algen und deren Reste beliebt allen Bewohnern dieses Beckens.
    Futter.jpg

    Hawaii Garnele in Algenresten.jpg
    Nelchen87, Lunde und nupsi gefällt das.
  20. LastMohawk
    Offline

    LastMohawk GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.058
    LastMohawk 16 Oktober 2019
    vielen Dank für die Information. Werde es testen. denke meine Ostseegarnelen werden sich freuen Gesellschaft zu bekommen.

Diese Seite empfehlen