Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle guten Dinge sind drei?

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von nupsi, 28 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 100 Benutzern beobachtet..
  1. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    3.930
    Garneleneier:
    91.930
    Neid 12 Oktober 2018
    Hey Tanja

    Oh weh das ist bitter mit dein Laptop, aber Hey jetzt hattes du megar viel Pech dann muss das Glück doch volgen !

    Soso wider eine Umbau Aktion bin gespannt wie dein Fischpalsat dann ausehen wird .
    Gut das dein LG dir in jeder Lebeslage hilft und du nicht zu hab nupsi mutieren musst.

    Ich hab jetzt in zwei Tagen beide Vasen neu aufgesetzt uff das war ein pogram und in der YF Vase sark gegärtnert die war so zugewuchert .
    Von da ab weis ich wie schön es ist Sand zu waschen und ich hab nur 5 Kilo gewaschen .....

    LG Steffy
    nupsi gefällt das.
  2. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1.466
    Garneleneier:
    2.357.437
    carnica 12 Oktober 2018
    Nimm doch einfach einen Gebrauchten mit Win 7 Pro, z.B. in Münster gibt es die Firma Lapstore.de die haben gebrauchte Notebooks aus Firmen Leasing Verträgen zu einer kleinen Mark mit z.B. Win 7 Pro, auf der Seite kann Dein Schwager ja mal schauen.
    VG Norbert
    pes74 und nupsi gefällt das.
  3. babywelsi
    Offline

    babywelsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    2.426
    Garneleneier:
    192.565
    babywelsi 12 Oktober 2018
    Hi Tanja,

    versuche die Algen mal mit purer Essig-Essenz zu besprühen.
    Zu damaligen Welszeiten hatte ich in der Zeit, wo ich den den Nachwuchs in Einhängebecken mit im großen Becken schwimmen hatte, wegen der häufigen Fütterungen, immer ganz arg mit Pinselalgen zu tun.
    Wenn ich dann meine Rückwand und die Wurzeln mit einer 10%-igen Essig-Lösung eingesprüht habe, waren innerhalb eines Tages sämtliche Algen lila und dann lösten sie sich innerhalb ein paar Tage auf.
    Dann werden die Algen-Biester 100%-ige Essig Essenz wohl kaum verkraften. ;)
    nupsi gefällt das.
  4. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 12 Oktober 2018
    Hi,

    ich hab mal bei Lapstore kurz geguckt, hey, die haben einen Laden in Hamburg - vielleicht guck ich mal vorbei nächste Woche. :thumbup:
    Essigessenz hab ich natürlich im Haus. Auf die Idee wäre ich ja nicht gekommen. Wird ausprobiert. Nix besprühen... baden! :hehe: (Aber auf dem Balkon, das Zeug müffelt).

    Herrje und Sand waschen ist doof? Ich teste das sofort, ich habe zufällig gerade Aquarienabwasser da...

    Nun bin ich ja erstmal wieder beschäftigt. Danke für Euer Feedback - in vielen Hinsichten.

    LG
    Tanja
    Neid, carnica und babywelsi gefällt das.
  5. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 14 Oktober 2018
    Moin allerseits,

    es geht voran. Ich habe gestern Stunden damit verbracht, den Spielsand zu waschen. Das war schon eine ziemliche Sauerei.
    Hatte ich mir leichter vorgestellt. Aber nun habe ich eine Menge verwertbaren Sand in zwei Eimern auf dem Balkon stehen.

    Jetzt läuft meine Filteranlage, denn für das Neuaufsetzen meines Aqua Arts benötige ich gut 80 Liter frisches Wasser. Da freut man sich doch, dass so eine schnelle Anlage im Haus ist...
    Bis wir mit der ganzen Prozedur beginnen können, wird es bestimmt 16 Uhr sein. Bis dahin sollte das frische Wasser einigermaßen temperiert sein - zudem habe ich ein Fass voll Wasser mit Zimmertemperatur eh stehen, also sehe ich hier kein Problem.

    Ob ich optisch noch an dem Aquarium etwas verändern werde, sehe ich dann. Eigentlich gefällt es mir ganz gut, nur es ist zugegebenermaßen ein "bisschen" zu viel Hornkraut drin. :innocent:
    Kann ich ja auch nichts für, wenn das so schön wuchert... vielleicht binde ich daraus einen netten Strauß und pappe es mit einem Saughalter an die Rückwand. Dann würde etwas Licht ins Becken fallen. Na, die ollen T5 Lampen muss ich auch noch erneuern, die funzeln nur noch so vor sich hin...

    Kommt Zeit, kommt Licht. Bestimmt wirkt eh alles heller, wenn der schwarze Kies gegen den Saharasand ausgetauscht ist. Bin gespannt, ob es mir gefallen wird.

    Ein neues Laptop ist übrigens auch gestern über den Ladentisch zu mir gewandert. Ich hab die Nase voll von diesen ewig gefrickelten Kompromissen. Ich werde das neue Gerät Ende des Monats meinem Schwager geben, der macht es dann für mich startklar. Ist nichts Dolles, mein Budget ist nicht ausreichend für einen Hochleistungsrechner. Aber es hat immerhin full HD, also Bilder und Viedeos gucken kann ich dann damit bestimmt. Viel mehr mach ich eh nicht mit so einem Rechner... also muss ich auch kein überteuertes Equipment kaufen. :arrgw:

    Soweit dazu. Ob ich großartig dazu kommen werde, mit Bildern über den Umbau des Aquariums zu berichten, weiß ich nicht. So eine Aktion ist aufwändig genug, da muss man nicht noch andauernd zwischendurch knipsografieren, so spannend ist das ja auch alles gar nicht. Aber das Endergebnis werde ich dann natürlich zeigen. :yes:

    LG
    Tanja
    Jamie82, Lunde, Neid und 2 anderen gefällt das.
  6. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 14 Oktober 2018
    Nabend,

    ich lebe noch... aber ich hab Rücken :heul2:
    Gestern all die schweren Eimer voll Sand und Wasser immer und immer wieder umgeschüttet und neu aufgefüllt... heute morgens WW in 4 Becken gemacht, dann Wasser gefiltert (Eimer geschleppt) und zu guter Letzt das Aqua Art neu gemacht.
    14101.jpg
    Hier mussten 80 Liter Wasser und 20 Kilo Kies raus geholt werden. (Ich erwähnte eine leicht erhöhte Menge an Hornkraut? :hehe:)

    Zunächst habe ich alle Dinge entfernt, die nicht im Boden wurzeln. Also einiges an Pflanzen und Deko. Dann Wasser zu 50% abgelassen, denn so konnte der Außenfilter noch weiter in Betrieb bleiben. Dann kam das Schwierigste: Tiere fangen und auf zwei Eimer verteilen. :faint:
    Guppys kann man mit dem Messbecher fangen, Amanogarnelen lassen sich auch ganz gut fangen. Für alles andere an Flossenträgern war meine bessere Hälfte zuständig. Ich habe derweil Schnecken gesammelt...
    Nun ging nichts mehr, denn die Cryptocorynen boten beste Verstecke und Schutz vor dem Kescher. Also alle raus gebuddelt und auf Eimer verteilt... danach sah es so aus. :(
    14102.jpg
    Schnell erfuhren wir, was es bedeutet "im Trüben zu fischen".

    Doch irgendwann waren alle Fische und Schnecken aus dem AQ heraus gefangen und dann kam meine famose neue pink Plastikschaufel zu ihrem großen Auftritt. Damit kann man 1A Kies schaufeln... ab in den Eimer damit. Ging sehr gut und wassersparend. Der Kies war soweit geruchsneutral, also nicht das gewohnte Erlebnis. :thumbup:
    Nur hinten rechts, da blubberte es gewaltig, als ich meine Schaufel in den Kies schob... duftete aber auch nicht.
    Den Rest vom Kies haben wir dann mit dem Schlauch abgesaugt. Und da wir dazu immer wieder Wasser brauchten und ich dann halt mein Leitungswasser nutzte... haben wir den Rest Wasser tatsächlich mit einer 60 ml Blasenspritze abgesaugt. :rolleyes:
    Wehe, es ist Leitungswasser im Becken!
    Et voilà:
    14103.jpg
    Leer. Und mein Blanki war natürlich auch mit von der Partie, einmal algenfreie Scheiben bitte. ;)
    Der helle Boden ist so eine Art Pappe, die ist zwischen Glas und Stellrahmen.

    Nun sollte der Sand ins Becken geschaufelt werden. Von wegen gut gewaschen... als ich die ersten 10 Liter aufgesalzenes Aquadest eingefüllt hatte, bot sich mir ein Bild des Grauens. Schlammschlacht. :heul:
    Meine bessere Hälfte wusste Rat. Wasser absaugen und dann das Becken mit der "Soil-Methode" fluten. Genial!
    Wasser abgesaugt und entsorgt, dann den Sand üppig mit Zewa abgedeckt und mit diversen Schieferplatten beschwert. Wasser marsch: 1A klar :thumbsup:

    Dann habe ich Deko und ein paar Pflanzen wieder eingesetzt, die Tiere zurück gesetzt (die Volkszählung bei meinen Fischen war ernüchternd...) und dann mal großzügig 4 ml LH+ ins Wasser dosiert. Auf 90 Liter (ja, nun passen 90 Liter hinein, der Bodengrund ist niedriger und ich habe zwei Eimer voll Pflanzen übrig).

    Schaut, was 4 ml LH+ auf 90 Liter Wasser bewirken:
    14104.jpg
    Ich hoffe, meine Corys finden Gefallen an dem weichen Sand. Ich werde alles sorgsam im Blick halten, denn auch der Außenfilter war fertig und musste nun leider in Kombination mit dem neuen Bodengrund gereinigt werden. Das kommt einem neuen Aquarium recht nahe, gefährlich nahe. Aber ein verstopfter Filter ist auch nicht ungefährlich...

    Darum hat Paul nun den wichtigen Auftrag bekommen, über das Aqua Art zu wachen und meine Fische und Amanos darin zu beschützen.
    14105.jpg
    Ich hoffe, Paul ist dieser Aufgabe gewachsen.

    LG
    Tanja (feddich mit Schönschreiben...)
    catweazle, MRGERMANSKI, Lunde und 8 anderen gefällt das.
  7. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    2.412
    Garneleneier:
    59.309
    Lunde 16 Oktober 2018
    Hi Tanja,
    Sieht gut aus.
    Da hat sich das lange Sand waschen gelohnt.:thumbup:
    :cheers2:Auf das es den Fischen gut geht und die Wasserpflanzen wuchern.:cheers2:
    nupsi gefällt das.
  8. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 16 Oktober 2018
    Moin,

    das Wasser ist wieder klar, das liebevoll mit einer Edelstahlmutter am Boden verankerte Hornkraut hat sich jedoch houdinimäßig befreit und schwimmt artgerecht an der Wasseroberfläche...
    Meine Corys wuseln fröhlich umher, TDS machen im weichen Sand Kopfstand, ich denke mal, soweit ist alles in Ordnung.

    Über eine Möglichkeit, dem Hornkraut das Aussehen einer Stängelpflanze zu verleihen, grüble ich noch. Steffy hat mir Tipps gegeben, natürlich jeweils mit dem Hinweis "hält nicht lange..." Ja schon klar, eine Schwimmpflanze mag eben schwimmen. Ich mag aber lieber Licht im Aquarium haben. Hmpf... ich werde schon eine Lösung finden, auch wenn sie nur temporär etwas nützen wird. Etwas karg ist es ja doch. Vielleicht setze ich noch eins zwei Pflanzen wieder dazu, im Eimer geht es denen ja auch nicht gut.

    Ich mag mich ungern von meinem Vorrat an Javafarn trennen. Wenn ich den sinnvoll befestigt bekomme, kommt der wieder rein (nicht nur die drei Büschel, die jetzt drin sind und schweben...)

    LG
    Tanja (sucht in der Reserveschublade mal nach Saughaltern)
    pes74, Möhrchen und linva gefällt das.
  9. linva
    Offline

    linva GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    166
    Garneleneier:
    6.609
    linva 16 Oktober 2018
    @nupsi
    Was für eine Arbeit, aber ein tolles Ergebnis!
    Wenn ich letzten Samstag Spielsand bekommen hätte können, wäre ich wohl auch dem kompletten "Umbaurausch" erlegen :cool2:

    Deinen Hinweis, das Wurzellose mit Saugnäpfen "gebändigt" werden können, merk ich mir :)
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2018
    nupsi gefällt das.
  10. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 17 Oktober 2018
    Hallo,

    ein Heinzelmännchen hat doch glatt zwei neue T5 Leuchtstoffröhren in den Deckel meines Aqua Arts montiert...
    Und siehe da: es werde Licht :thumbup:
    171001.jpg
    Der Sand sieht ja richtig chic aus, war mir gar nicht aufgefallen :innocent:

    Die Fische schwimmen eifrig umher, der Corysandkasten wird umgebuddelt, sogar die Spixis werden zu Rennschnecken... der Sand scheint wenig Wiederstand zu leisten.

    Ein Schnappschuss Fische dazu:
    171002.jpg
    Javafarne und Hornkraut mussten sich der Macht einer Nylonschnur unterlegen zeigen. Wär doch gelacht, wenn ich so kleine Problemchen nicht hätte lösen können, ich hab schon ganz andere Ärgernisse gehabt.

    LG
    Tanja (zufrieden mit dem "neuen" Aquarium)
    MRGERMANSKI, Jamie82, pes74 und 7 anderen gefällt das.
  11. linva
    Offline

    linva GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    166
    Garneleneier:
    6.609
    linva 17 Oktober 2018
    Könntest du bitte das Licht wieder ausmachen!? Ich will jetzt auch Sand im Aqua :heul: :hehe:
    nupsi gefällt das.
  12. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    3.930
    Garneleneier:
    91.930
    Neid 18 Oktober 2018
    Hey Tanja

    Ich hatte recht es siht soooo toll aus ........manchmal hardere ich mit mir das ich kein Stellplatz hab für ein so großes Becken ......aber was Solls schau ich mir deins ebend weiter hin liebentgerne an ! Und demnächst fileicht auch mal wider live und in Farbe .

    LG Steffy
    nupsi gefällt das.
  13. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 18 Oktober 2018
    Hallo,

    freut mich, dass es Euch auch gefällt. Sand waschen war doof, aber lohnt sich ja doch. Mal abwarten, wie lange der so sauber aussieht... werde herausfinden müssen, wie man gezielt Dreck von der Oberfläche absaugt, ohne gleich den ganzen Sand mit weg zu spülen.
    Noch ein paar Bilder - extra für Vanessa nur zwei mit Sand...
    1710181.jpg
    Warnhinweis an alle: So sieht eine (fidele und muntere) Asolene Spixi aus, wenn sie mehr als ein Jahr in weichem Wasser unterwegs ist.
    Leider nicht mehr gelb mit schwarzen Linien - aber das Giftgrün ist auch spacig.

    Einer meiner Corys:
    1710184.jpg
    Guckt ziemlich muksch. Aber nun, würde ich als Cory auch machen, wenn meine Kumpels und ich alle Schäden an den Barteln hätten und die meisten der Schäden noch von Übergriffen durch Antennenwelse entstanden sind. Ich denke nicht, dass Barteln wirklich nachwachsen können.

    Guppys kennen solche Probleme nicht.
    1710182.jpg

    Und auch Amanos haben keine Barteln, auch denen geht es gut. Ich mag sie einfach, sie sind die passenden Gegenspieler zu den rüpelhaften Guppys. Im Kampf um Futtertabs gewinnen doch die Garnelen... ich schätze das sehr. Natürlich habe ich Amanogarnelen nur im Fischaquarium. Mit meinen Taiwanern und co. würde ich sie nicht zusammen setzen wollen.
    1710183.jpg

    Soweit die Impressionen aus dem aktuellen Aqua Art.

    LG
    Tanja
    MRGERMANSKI, pes74, Lunde und 5 anderen gefällt das.
  14. linva
    Offline

    linva GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    166
    Garneleneier:
    6.609
    linva 18 Oktober 2018
    Jaja, vielen Dank für die Bilder :rolleyes: :D Rein zufällig bin ich heut an Sand gekommen, na sowas aber auch :whistling: Und waschen wollte ich natürlich auch gleich mal üben; was übrigens wunderbar klappt, wenn man den Sand in einen Jutebeutel packt. Sollte ich demnächst dann mal zuviel Langeweile haben, kann ich gleich mit austauschen anfangen :yes:
    Ich hoffe, das sieht dann auch so gut aus wie bei dir :)
    pes74, nupsi und Möhrchen gefällt das.
  15. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 19 Oktober 2018
    Hallo Vanessa,

    Sand waschen ist an sich nicht blöder als andere Bodengründe zu waschen, einige Sorten Kies sind ja auch ziemlich reinigungsintensiv.
    Für mich war es nur so aufwändig, weil ich keinen Bodengrund mit Leitungswasser spülen kann (das hat hier im Haus Zusätze, die zuverlässig Wirbellose und Fische töten).

    Und sooo viel Aquarienabwasser hatte ich nicht direkt parat, um alles sauber zu waschen. Darin lag mein Problem. Könnte ich einfach Leitungswasser nehmen, wäre es mir relativ schnuppe, ob ich zwei oder zehn Mal spülen muss.
    Ein Hoch auf Soil (hab ich in 8 von 10 Aquarien und der kommt trocken ins Becken, weil man ihn nicht waschen darf.) :party:

    Wenn Du das erste Sand-Becken fertig hast und es vorstellst, markiere mich bitte kurz im Beitrag, das ruft mich auf den Plan und schon kann ich gucken. ;)

    LG
    Tanja (immer noch am Wasser plantschen...)
    linva gefällt das.
  16. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1.466
    Garneleneier:
    2.357.437
    carnica 19 Oktober 2018
    Wenn man Sand waschen möchte nimmt man Spielsand:P ich habe schon an anderer Stelle gesagt was ich davon halte.
    Soll es so einfach gehen wie mit dem Soil nimmt man (Mann) Dennerle Naturkies Plantahunter Beach 0,1-0,6 mm oder Quarzsand von Sandmann AG.:biggrinjester:
    Ich für meinen Teil habe keine Lust Sand zu waschen:nono:

    Tanja, aber Deine Mühe wird Dir wahrscheinlich durch gesunde Corydoras gedankt, sieht auf jeden Fall super aus.:thumbsup:

    LG Norbert
  17. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 21 Oktober 2018
    Hallo Norbert,

    ich habe einfach mal den Tipp angenommen mit dem OBI Spielsand. Nun, sicher gibt es Besseres, aber inzwischen ist er seit einer Woche im Becken und wird genüßlich umgegraben.
    Auf der rechten Seite ist eine tiefe Kuhle entstanden, bis zum Rand häuft sich eine hohe Düne. :confused:
    Ich verdächtige ja mal meine kleinen Panzerwelse. Werde sie umtaufen in Baggerwelse. Denn ich hatte eine ebene, nahezu waagerecht ausgelotete Sandschicht eingebracht. :?:

    Sollen sie sich das so gestalten, wie es ihnen gefällt, es ist schließlich ihr Aquarium.

    Gestern Abend saßen wir beide gebannt zur Fütterungszeit vor der Panoramascheibe. Die Corys buddeln im Sand nach den zerfallenden Bröseln der Futtertablette, graben sich ein und stoßen feine Sandwolken durch die Kiemen wieder aus. Meine Güte, ist das entzückend :tt1:

    Das ist für mich neu. Und es macht unheimlichen Spaß, den Lütten zuzuschauen. Ich werde sie schrecklich vermissen die Woche. Mein Freund hütet meine Lieben, während ich ohne ihn (und ohne meine Fische und Garnelen) mal gen Norden fahre, Familie besuchen, Laptop zusammenbasteln lassen und meinem Freund Erich ("flossi") selbstverständlich auch auf den Keks gehen werde. :innocent:

    Prima, Erich hat mir ein neues Leitwertmessgerät bestellt, das werde ich dann abholen können. Meins spinnt total. Eine neue Batterie mache ich mal rein, aber ich stehe lieber auf der sicheren Seite, wenn ein zweites (neues) Gerät zur Hand ist. Einen WW mache ich heute noch, dann messe ich eben in ppm, das alte TDS Meter funzt immer noch. Und so kompliziert ist das mit dem Umrechnen ja auch nicht.

    Bis dennerle :reise

    Tanja
    Zuletzt bearbeitet: 21 Oktober 2018
    Lunde, linva, Möhrchen und 2 anderen gefällt das.
  18. Jamie82
    Offline

    Jamie82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    397
    Garneleneier:
    12.859
    Jamie82 22 Oktober 2018
    Hallo Tanja,

    mensch bei dir hat sich ja ordentlich was getan. Das Aqua Art sieht richtig klasse aus! Das mit dem Spielsand muß ich mir unbedingt merken!

    Dann drücke ich auch mal die Daumen, dass du dich mit dem neuen Laptop schnell anfreundest. Also Windows 10 ist gar nicht so schlimm. Ich habe letztens einen Laptop von meiner Tante bekommen zum neu machen, da war Vista drauf :kotzi: dem habe ich dann auch erstmal Windows 7 verpasst aber möglicherweise bekommt er doch noch Windows 10 drauf.

    LG, Anja
  19. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 12 November 2018
    Nabend,

    jemand hat was von Tröt entstauben erwähnt? Mea culpa. :o

    Mein neues Laptop funzt inzwischen ganz gut, ich komme klar. Dank online Support (Teamviewer :innocent:) hat mein Schwager noch einiges nachbessern können, sogar mein Mailprogramm läuft inzwischen einwandfrei.

    Natürlich hat das Gerät irfan view - das kann ich auch bedienen - aber ich habe keinerlei brauchbare neue Fotos. Viel Neues gibt es ja auch gar nicht. Zumindest wenig Gutes...

    Im Aqua Art (das mit den Fischis) sind mir binnen einer Woche 6 Corys verstorben. :heul:
    Ich habe keine Idee, was los sein könnte. Keiner der Fische zeigt ein auffälliges Verhalten oder erscheint lethargisch, nichts. Alle super agil, hungrig und stets am Wuseln. Und doch, wenn ich abends ins Becken schaue... finde ich nahezu täglich einen toten Panzerwels. Überwiegend Pandas, heute war es ein Trilineatus. Meine 10 Metallpanzerwelse sind noch vollzählig. Das Sterben begann etwa eine Woche, nachdem ich die Metallpanzerwelse gekauft hatte. Kann es Unverträglichkeiten geben??? Da bin ich völlig überfragt. :(

    Liquid Humin+ gebe ich ordentlich ins Wasser. Die Amanos sind fröhlich am Spaddeln, das ist das reine Wasserballett :D Zu schön. Überhaupt ist viel Leben in dem Aquarium, so eine Betriebsamkeit gab es früher nie. Warum also dann die Todesfälle? Ich weiß es nicht.

    In zwei meiner Scapers Tanks (den Taiwanertank und den Mixtank) habe ich unlängst Heizer eingesetzt, da in meinem Arbeitszimmer keine adäquate Temperatur vorherrscht. Was passiert?
    Nach eineinhalb Jahren Pause habe ich doch im Taiwanertank wieder zwei Eiertanten gesichtet :biggrinjester:
    Liegt es am Heizer (21-22 Grad) oder doch am Fischbesatz? Egal, ich freue mich einfach und hoffe, in ein paar Wochen endlich mal wieder Minis in dem Tank begrüßen zu dürfen.

    Im Mixtank ist immer was los. Meine Racoons haben sich schön vermehrt, ich denke mal, das könnten schon 30 sein. Und zwei Tibees tragen auch wieder... läuft ganz gut, denke ich.

    Nächstes WE (so der Plan, was wirklich passiert, sehen wir dann) mag ich den 40l Cube meiner Yellow King Kong neu aufsetzen. Der Soil ist quasi nur noch Sand und es breiten sich Algen aus. :(
    Grüne Scheiben und am Ausströmer des stets verstopften Aquaball klebt so ein grüner Algenglitsch, dass es einfach nur noch widerlich ist. Erinnert mich an Swamp Thing... Zeit also, nach ähm... zwei Jahren? den Cube mal anständig aufzusetzen. Der Aquaball fliegt raus und der Cube bekommt einen BoFi mit einem AquaEl Circulator 500 als Antrieb, eben dieses wird auch im Mixtank noch realisiert, vermutlich Ende des Jahres.

    Achso, da es im Taiwanertank eher schwarz-blau und etwas weiß zugeht, habe ich mir vor gut einer Woche als Ergänzung 5 rote Nanashis gegönnt und hinzugefügt. Schon etwas bunter. :yes:

    Es wäre ein Träumchen, wenn langfristig ein bisschen mehr Rot dort einkehrt.

    Das wäre erstmal alles für heute. Vielleicht hat mein Lebensgefährte auch mal wieder Lust, meine Kamera zu schwingen. Wie gesagt, meine Kamera hat ein recht gutes Makro, aber das nützt nix, wenn man (ich im Speziellen) zu doof ist, damit umzugehen. :rolleyes:

    LG
    Tanja
    Möhrchen und Lunde gefällt das.
  20. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    3.930
    Garneleneier:
    91.930
    Neid 13 November 2018
    Hey Tanja

    Ach man du hast ein Pech mit deinen Croys .....erst werden sie bedrängt von den Antenenwelse und dann gönnst du ihn eine Budel Kiste Sand und machst das Becken neu und dann sterben deine Padas nach und nach . Ich drück die Daumen das es keine Krankheit ist und es die letzten Tiere erstmals waren die gestorben sind .

    Der Rest hört sich doch sehr gut an bei deinen Garnelen hoffe LG findet mal Zeit zum Knippsen !

    LG Steffy
    nupsi gefällt das.

Diese Seite empfehlen