Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Algenplage seit Polytase und Biozyme

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von derdennis_bam, 28 November 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. derdennis_bam
    Offline

    derdennis_bam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    992
    derdennis_bam 28 November 2014
    Hallo Forum!

    Ich benutze seit August Genchem Biozyme und Polytase. Hatte vorher nie Probleme mit Algen, seit ich aber dieses Mittelchen benutze, habe ich Algen wie unten auf dem Bild zu sehen ist.
    Das Pflanzenwachstum an sich war vorher bombig, musste jede Woche stutzen. Seit die Algen da sind ist es nicht mehr ganz so viel.
    Die Dosierung habe ich mal reduziert, vorher war es ca 1/3 Löffel Biozyme jeden Tag und 1/3 Löffel Polytase alle zwei Tage.
    Gedüngt wird mit easy life Ferro (1ml am Tag) und ProFito (1ml am Tag).
    Habe auch schon mal die Dosis des Düngers und CO2 erhöht, die Algen wachsen trotzdem.
    Bin mir auch nicht ganz sicher, welche Algen es sind.
    Kann mir da jemand helfen? :) ImageUploadedByTapatalk1417200940.886955.jpg
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 9 Dezember 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Kassiopeia80
    Offline

    Kassiopeia80 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    3.937
    Kassiopeia80 28 November 2014
    Schreib uns doch mal Deine Wasserwerte auf. Besonders Nitrat. Du könntest zu wenig Malro-Nährstoffe in Deinem Becken haben...
  4. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    245
    Garneleneier:
    6.308
    Arya 29 November 2014
    huhu,

    hier kommen noch mehr fragen die sich stellen:
    - wie groß ist dein becken
    - wie beleuchtest du + dauer
    - filterung
    - bodengrund
    - Wasserwechselintervalle + wie viel jeweils


    was mir gleich ins auge springt: wenn du jetzt nicht unbedingt ein 240l becken hast, gibst du viiiiel zu viel von den mittelchen. weniger ist hier oft mehr.
  5. Radelka_Styles
    Offline

    Radelka_Styles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2011
    Beiträge:
    2.082
    Zustimmungen:
    655
    Garneleneier:
    13.242
    Radelka_Styles 29 November 2014
    Du gibst eindeutig zu viel von dem Polytase und Biozymen.
    Ich gebe eine Messerspitze auf 60Liter, das reicht völlig.
    Der Messlöffel in den Packungen ist einfach viel zu groß, dass passiert so einigen dass zu viel gegeben wird und dann das Chaos im Becken los geht.
    Ist ungefähr so wie wenn meine Mutter Fische füttert, Futterpackung auf und alles rein, die sahen dooooooch so hungrig aus.. xD
    Von der Wasserbelastung vermutlich ungefähr das gleiche Prinzip.. ;D

    Ich würde dir zu ein paar großzügigen Wasserwechseln raten und die Zugabe von Polytase und Biozyme auf nur noch einmal jeweils pro Woche reduzieren und wie gesagt nicht mehr als ne Messerspitze.
    Dein Becken sieht gut eingelaufen und bepflanzt aus, da finden die Garnelen schon genügend andere Nahrung.

    Gruß
    Micha
  6. derdennis_bam
    Offline

    derdennis_bam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    992
    derdennis_bam 1 Dezember 2014
    Hallo,

    ok habe mal die P&B Dosis stark reduziert.
    Die Wasserwerte sind wie folgend:

    No3 15 mg/dl
    No2 0,025 mg/dl
    Fe 0,1
    pH 7,3-7,4
    KH 11
    GH 14

    Es ist ein 54l Becken und läuft seit ca 1,5 Jahren. Wasser wird wöchentlich gewechselt, immer so ca 18l.

    Ich vermute mal es lag echt an der Überdosis P&B. Wie bekomme ich denn die Agen weg? Einfach weniger P&B und abwarten?
  7. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    10.186
    Garneleneier:
    103.045
    Kim0208 1 Dezember 2014
    Hallo Dennis,

    du wirst wohl Abwarten müssen bis den Algen die Nährstoffe ausgehen.
    Wenn du jetzt über einige Wochen P & B etwas einschränkst dann solltest du bald Besserung
    sehen können.

    Wenn nciht kannst du versuchen die Algen mal mit Easy Carbo einzunebeln.
    Das Zeug direkt auf die Alge und sie wird sich langsam aber sicher zurückziehen bzw sterben.
    Mit den Sachen muss man aber vorsichtig umgehen. Also lieber erstmal abwarten was passiert.
    Das Easy Carbo sollte erst angewandt werden wenn nichts mehr hilft.

    Lieben Gruß
    Kim
  8. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.760
    Am87 2 Dezember 2014
    Bei der Geschichte muss ich sofort an den Deponit Mix von Dennerle denken....
    Verwendest du den zufällig?
  9. derdennis_bam
    Offline

    derdennis_bam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    992
    derdennis_bam 2 Dezember 2014
    Hallo Andy,

    nee ich hab schwarzen Gümmersand. Wieso?
  10. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.760
    Am87 2 Dezember 2014
    Der verliert mit der Zeit seine Düngewirkung! Das würde für mich dein Algenproblem erklären.
    P&B würde ich jedenfalls nicht die Schuld in die Schuhe schieben, auch wenn du überdosierst.
  11. pes74
    Offline

    pes74 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    3.003
    Garneleneier:
    37.402
    pes74 2 Dezember 2014
    Schwarzer Gümmersand? Den nutze ich auch, aber das der eine Düngewirkung hat, wäre mir schon irgendwie neu... :arrgw: :D
    Falls Du Dich damit auf den Deponiemix beziehst, sicher, Düngebogen mit ewiger Wirkung ist noch nicht erfunden worden.
  12. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    53
    Garneleneier:
    8.760
    Am87 3 Dezember 2014
    Ja, war auf den Deponit Mix bezogen :)
    Für mich sieht es eben auch wie Makromangel aus.
    Die Düngewirkung lässt bei dem Zeug so rapide nach, das man oft nicht darauf kommt!
    pes74 gefällt das.
  13. derdennis_bam
    Offline

    derdennis_bam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    992
    derdennis_bam 3 Dezember 2014
    Aber woher habe ich denn von einen auf den anderen Tag einen Makromangel? Das Becken lief doch bis zur P&B Gabe super. Soll ich mal mehr Pro Fito düngen?
  14. derdennis_bam
    Offline

    derdennis_bam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    992
    derdennis_bam 3 Dezember 2014
    Wobei...naja die Pflanzen sind auch massiv gewachsen ohne dass ich die Dosierung erhöht habe. Könnte also echt daran liegen. Was tun? Mehr düngen?
  15. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    245
    Garneleneier:
    6.308
    Arya 3 Dezember 2014
    huhu,

    wir wollen mal die kirche im dort lassen und da du KEINEN depomix hast, sind hier einige kommentare hinfällig ;)
    der gümmersand ist im übrigen komplett neutral. weder gibt er nährstoffe ab noch nimmt er welche auf.

    never change a running system, soll soviel heißen: kehre zu deinem alten system wieder zurück und verfütter P6B nurnoch seeehr sparsam.
    wenn du viel geduld hast, würde ich die algen in ruhe lassen. sie werden von alleine verschwinden (sofern es nur am P&B lag). Wenn du eher ungeduldig bist, kannst du mit geringen dosen Easy Carbo hantieren.
  16. xFiller
    Offline

    xFiller Guest

    Garneleneier:
    xFiller 1 Januar 2015
    Hey,

    ich glaube, manche Becken vertragen P&B nicht so gut.. Ist vielleicht auch ein wenig von der Standzeit abhängig. In meinem Pflanzenbecken mit sehr spärlichem Besatz, habe ich direkt am nächsten Tag eine extreme Schaumbildung auf dem Wasser. Und das schon bei der kleinsten Dosierung! Ich glaube, ich kann es für dieses Becken einfach unmöglich dosieren, weil minimalste Mengen genügen würden.

    Bei stärker Besetzten und gefilterten Becken, kann ich ziemlich willkürlich dosieren, da passiert einfach nichts. Und diese Becken unterscheiden sich von der Größe kaum.

    Ich würde die Algen absammeln, große WW machen und es dann mit minimalsten Portionen beginnen.. Wenn dein System immer noch mit Algen reagiert, würde ich es bleiben lassen.

Diese Seite empfehlen