Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

160cm Aquascaping Taiwan/Mischlings Becken

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von ChrisHB, 16 März 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 62 Benutzern beobachtet..
  1. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 16 März 2014
    Hallo erstmal an alle,

    erstmal zu mir, ich heiße Christian, bin 20 Jahre alt und Student, ich habe schon seit ca. 6 Jahren Aquarien, mal waren es 3, dann wurden wieder welche abgebaut und es war nur noch eines da. Doch nie ging es wirklich ohne, die Unterwasserwelt und die Tiere faszinieren mich einfach immer wieder.
    Ich habe mich schon an der Zucht vieler Fische und Garnelen versucht, manchmal mit mehr und manchmal mit weniger Erfolg, doch auf dauer haben sich die Garnelen bzw. Wirbellosen einfach durchgesetzt und die Fische verschwanden nach und nach aus meinen Becken.

    Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich mir ein Fluval Edge gekauft, mit dem ich mich auch erstmals am Aquascaping versuchte, leider gab es mit dem Becken sehr viele Probleme mit Filterung, Einrichtung, Gasaustausch, Wasserwerten usw. sodass ich es vor ein paar Monaten wieder verkaufte.

    Für mich ist es seitdem wichtig das ein Aquarium gut aussieht, es ein Hingucker ist und es den Tieren gut geht, ich möchte natürlich das sich meine Tiere gut Vermehren, jedoch liegt die Zucht und oder der Verkauf von Nachkommen überhaupt nicht im Vordergrund.

    Also, nach dem das Edge verkauft wurde, musste ein neues Becken her, und es musste etwas ganz besonderes werden. Aufgrund einiger Ereignisse bekam ich in unserem Haus ein weiteres Zimmer welches mein neues Wohnzimmer werden sollte. Das ganze gab mir die Möglichkeit mal etwas größer zu werden (mein größtes Becken war bis dato ein Rio 125 von Juwel).

    Ich plante mein Projekt also Wochen lang, habe mich im Forum über alles mögliche Informiert, bin von meiner ersten Idee eines 2 Meter Wandaquariums abgekommen und habe ich mich Schluss endlich für die folgenden Maße meines neuen Beckens entschieden: 160x35x40 (LxBxH).

    Kaum war dieses geschehen kontaktierte ich einen Aquarienbauer, der mir das Becken nach meinen Wünschen fertigen sollte. Ich hatte schon alles im im Kopf und so bekam der Aquarienbauer ein paar Sonderwünsche wie eine Transparente Verklebung, Halb-loch Bohrungen links und rechts, genaue höhen der Stege sowie einen unten angeklebten Mittelsteg (alles war gut durchdacht da mein Budget nicht all zu groß war und ich deshalb sehr vieles selber bauen wollte).

    Dann begann das große warten auf das Becken...

    Vor gut 2 Wochen konnte ich das Becken dann abholen und seit dem bereitete ich alles für den Aufbau vor.

    Dieses Wochenende war es dann endlich so weit, alles war bereit und es konnte los gehen. Ich habe mir viel von anderen abgeschaut und es dann nach meinen Vorstellungen umgesetzt. Da ich in Berichten sehr gerne viele Bilder sehe, habe ich natürlich alles für euch Fotografiert um euch ein wenig mehr einblick in alles zu gewähren.
    Domini, Bettina1504, buffy und 2 anderen gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 29 Juli 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Dennis.
    Offline

    Dennis. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2014
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    204
    Dennis. 16 März 2014
    Halli Hallo,

    Kling echt nach einem interessanten Projekt!

    Bin sehr gespannt auf Bilder!

    Natürlich direkt abonniert! :)
  4. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 17 März 2014
    Dann wollen wir mal anfangen :P

    Ein paar Infos vorweg:

    - Maße 160x35x40 (244Liter)
    - Beleuchtung: 8 LED Leisten (vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Vetzy, der mir die LEDs gebaut hat und soviel Geduld bei der Planung mit mir hatte :))
    die Abdeckung und Halterung für die LEDs ist noch nicht fertig, aber das werde ich nun in Angriff nehmen und dann Berichten
    - Filterung: Zwei HMF Filter in den hinteren Ecken
    - Bodengrund: 24 Liter Advanced Soil von H.E.L.P.
    - Einrichtung: Wurzeln und Steine
    - Gefüllt wurde das ganze mit Osmosewasser, welches ich mit SaltyShrimp auf einen LW von 200-250 gebracht habe
    - Pflanzen: Limnophila aquatica, Bacopa caroliniana, Hydrocotyle cf. tripartita, Heteranthera zosterifolia, Glossostigma elatinoides, Hygrophila polysperma 'Sunset',
    Helanthium bolivianum 'Vesuvius', Ludwigia repens, Minitaiwanmoos, Javanfarn, Anubias, Süßwassertang, Javamoos, Stringy Moos


    Der ausgewählte Platz für mein Projekt

    1.jpg



    Schritt 1

    Aufbau des Unterschranks, hierfür habe ich 3 Expedit Würfel gewählt, die Perfekt dort hin gepasst haben.
    Für die offenen Fächer habe ich Türen, Schubladen und Körbe die erst Teilweise zusammen gebaut sind, aber nach und nach ergänzt werden. Um es
    noch etwas besonderer zu machen wollte ich das ganze von hinten Beleuchten, hierzu habe ich auf der Rückseite kleine Plastik Leisten angenagelt, auf denen
    ich einen 5 Meter RGB LED Stripe (Wasserdicht) geklebt habe. Das ganze kann ich nun mit einer Fernbedienung in allen Farben Leuchten lassen...
    2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg 6.jpg



    Schritt 2:

    Die Filterung
    Die HMF Filter habe ich selber gebaut indem ich einen Kabelkanal in Streifen geschnitten und diese mit Aquarien Silikon eingeklebt habe. Anschließend habe ich
    eine Filtermatte (PPI 45) passend zugeschnitten. Natürlich habe ich das ganze über 24h trocknen lassen, bevor das Wasser ins Becken kam.

    7.jpg 8.jpg 9.jpg


    Das erste Probe stellen

    10.jpg 11.jpg


    Fortsetzung folgt morgen...
    MoKinA, Tinopolis, GambaJoe und 7 anderen gefällt das.
  5. Andreas L.
    Offline

    Andreas L. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2011
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    1.537
    Andreas L. 17 März 2014
    Moin ChrisHB,

    gefällt mir schon mal sehr gut! Bin auf weitere Bilder und Berichte gespannt! :yes:
  6. Dennis.
    Offline

    Dennis. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2014
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    204
    Dennis. 17 März 2014
    Hey chris,

    Fängt echt schonmal gut an!

    Bin sehr gespannt wie es weiter geht!

    Bitte informiere mich/uns auch wie du mit dem H.E.L.P Soil zufrieden bist. Hab schon vieles drüber gehört und will den evtl. in eins der neuen Becken machen :)
  7. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 17 März 2014
    Und weiter gehts... :D


    Schritt 3

    Das Hardscape:
    Um Soil und damit Geld zu sparen und trotzdem einen nach hinten ansteigenden Bodengrund für die Tiefenwirkung zu bekommen habe ich Nylonstrümpfen mit Quarzsand gefüllt und an der hinteren Scheibe des Aquariums positioniert, insgesamt habe ich dabei ca. 10Kg Quarzsand verwendet. Die folgenden Bilder zeigen die Anordnung der Strümpfe mit einem ersten Beleuchtungcheck. Wie gesagt, die Halterungen für die LEDs und Kabelführungen sowie eine Abdeckung fehlen noch.
    12.jpg 13.jpg


    Wie bereits erwähnt habe ich den Advanced Soil ausgewählt da ich die Farbe einfach Klasse finde und nichts schlechtes über ihn lesen konnte. Um auch hier etwas zu sparen und mir den kauf von teurerem Powder zu ersparen, habe ich den Soil gesiebt um die feineren Körner von den Groben zu trennen. Das ganze hat bestimmt um die 45 min gedauert und war echt nervig :banghead: , doch im nachhinein bin ich froh es gemacht zu haben. Denn der unterschied ist echt enorm!
    15.jpg 16.jpg 17.jpg


    Anschließend wurden die Wurzeln, die ich bereits 2 Wochen gewässert habe, noch einmal gereinigt und mit kochendem Wasser überbrüht.
    14.jpg

    Dann ging es an den Aufbau des Hardscape und ans Probieren verschiedenster Anordnungen der Wurzeln und Steine. Eine paar ecken der Wurzeln musste ich noch kürzen, bis ich es so hatte wie es mir am besten gefiel. Anschließend kam das ganze einzeln wieder heraus um teile davon mit Moos zu bepflanzen.
    18.jpg 19.jpg 22.jpg

    Danach ging alles wieder ins Becken und das Hardscape wurde mit Steinen und dem Soil vervollständigt.
    23.jpg 24.jpg



    Schritt 4
    Die Bepflanzung:
    Da ich die Pflanzen bereits erwähnt habe, brauche ich hierzu nicht mehr viel sagen.
    Zuerst habe ich alles nebeneinander ausgebreitet um den besten überblick zu bekommen. Anschließend habe ich es so eingepflanzt wie es mir am besten gefiel :P es gab also keinen besonderen Plan. Da ich bei der Auswahl der Pflanzen sehr flexibel war konnte ich alles relativ günstig im Forum ergattern. Um die Pflanzen bei der Aktion zu schützen und mir dabei auch Zeit lassen zu können, habe ich sie einfach mit ein wenig Küchenpapier bedeckt und mit einem Wassersprüher feucht gehalten.

    25.jpg 26.jpg 27.jpg


    Nach der Bepflanzung ging es ans auffüllen mit dem aufgesalzenem Osmosewasser.

    28.jpg 29.jpg


    Danach noch schnell den Filter Installiert und um 2 Uhr nachts konnte ich mein Tagesprojekt erfolgreich beenden. Die Steine auf der Rechten Wurzel müsst ihr euch vorerst weg denken leider wollte diese noch etwas schwimmen, sodass ich sie beschweren musste. :mad:

    31.jpg 32.jpg 30.jpg 33.jpg

    Im Endeffekt bin ich super Zufrieden wie es nun Aussieht und ich hoffe das nun alles ordentlich Wächst und dann in ein paar Wochen die ersten Tiere einziehen können :)


    Ich habe für das Becken noch ein paar Söchting Oxydatoren, eine CO2 Anlage und reichlich Buchenlaub, welches ich in den nächsten Tagen alles noch hinzufügen möchte.
    So, das war es erstmal von mir, nun seid ihr dran :D

    Mfg Christian
    sensii, Tinopolis, Drake- und 7 anderen gefällt das.
  8. kkz89
    Offline

    kkz89 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Februar 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    449
    Garneleneier:
    16.062
    kkz89 17 März 2014
    Na Mensch Respekt. Sieht gut aus.
    Wie lange hat es gedauert bis die Trübung weg war?

    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
  9. Radelka_Styles
    Offline

    Radelka_Styles GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2011
    Beiträge:
    2.082
    Zustimmungen:
    654
    Garneleneier:
    13.036
    Radelka_Styles 17 März 2014
    Schaut klasse aus

    Gruß
    Micha
  10. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 17 März 2014
    Das kann ich schlecht sagen da ich ja ins Bett gegangen bin :D auf jeden Fall war es am nächsten Morgen klar.




    Danke :)
  11. Laurencia
    Offline

    Laurencia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    151
    Garneleneier:
    2.058
    Laurencia 17 März 2014
    Wahnsinn, ein Traum :) Wie viele Garnelen sollen als Erstbesatz rein?
  12. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 17 März 2014

    Hallo Laura :)
    danke :)

    Jaaaa das ist noch die Frage, das Becken ist ja schon etwas größer :P ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich von Anfang an Taiwaner mit rein setzte
    oder nur mit Mischern anfange, das ist ja auch wieder so eine Preis Sache...
    Wenn ich keine Taiwaner reinsetzte, kann ich natürlich mehr Mischer fürs gleiche Geld kaufen, das könnten dann vielleicht 50 bis ? Mischer Erstbesatz werden?

    Ich bin mir noch nicht sicher, was meint ihr denn was die beste Lösung wäre?
  13. Dennis.
    Offline

    Dennis. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2014
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    204
    Dennis. 17 März 2014
    Einfach wow! Sehr schönes Becken! Total tolle Befplanzung!
    ChrisHB gefällt das.
  14. AcydBurns
    Offline

    AcydBurns GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Garneleneier:
    191
    AcydBurns 17 März 2014
    Sehr sehr schön !!! Gefällt mir sehr gut! Traumhaft! Da kann jeder entspannen!
    ChrisHB gefällt das.
  15. Sini333
    Offline

    Sini333 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 März 2013
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.620
    Garneleneier:
    9.186
    Sini333 18 März 2014
    Das kommt auf dein Ziel an. Ein buntes Becken in dem sich Bienen, Mischer und ein paar Taiwaner tummeln- bei dem jeder Wurf spannend ist und bei dem du später nicht weißt ob die Biene vor dir Taiwanerveranlagung trägt oder nicht- fang mit Mischern an.

    Wenn dein Ziel die Taiwaner sind dann fang auch mit denen an. Du hast nur das Becken, also keine Möglichkeit gezielt zu verpaaren und den Überblick zu behalten, wenn nur Taiwaner im Becken sind, weißt du in der Hinsicht auch was rauskommt.

    Ich wurde mir die Tiere ubrigens aus mehreren guten Quellen zusammensuchen. Das es bei den Schnäppchen immer öfter zu unliebsamen Überraschungen kommt, stellt man fest wenn man nach Deformationen wie "verkürzter Carapax" Ausschau hält.

    Lieber mit nur 15 guten Tieren anfangen, als 40 Schnäppchen deren Nachkommen Fehlbildungen haben.
    Trialisl und Andreas L. gefällt das.
  16. buffy
    Offline

    buffy GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 November 2011
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    3.380
    Garneleneier:
    13.475
    buffy 18 März 2014
    Hallo,
    Wow, das ist ein wunderschönes Becken. Ich bin begeistert.
    Freue mich schon auf weitere Bilder.
    ChrisHB gefällt das.
  17. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 18 März 2014

    Hallo Sini,

    nein, ich möchte auf gar keinen Fall ein reines Taiwaner Becken, da ich auch gerade Red Bee´s und Snows sehr sehr schön finde.

    Ich hätte gern ein bunt gemischtes Becken, hoffe aber das es am Ende "einigermaßen" ausgeglichen ist und es nicht 3 Taiwaner auf 100 Mischer werden.
    Eine gesunde Mischung wäre da wohl mein Ziel. Also so ca. 20% Taiwaner sag ich jetzt einfach mal, würden mich da bestimmt mehr als glücklich machen :P

    Und ein kleiner Traum von mir, wäre es wenn ein großer Teil der Taiwaner Blue Bolt´s wären.

    Für das Ziel muss nun der Start Besatz ausgesucht werden...

    Mfg Christian
    Trialisl gefällt das.
  18. Sini333
    Offline

    Sini333 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 März 2013
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.620
    Garneleneier:
    9.186
    Sini333 19 März 2014
    Inwiefern hast du dich mit der Vererbung denn schon beschäftigt? Wenn du auch in einigen Generationen noch ca. ein viertel Taiwaner (rezessiv) und viele Bolts (ebenfalls rezessiv) haben möchtest, solltest du mit einem höheren Anteil an Blue Bolts als an einer bunten Mischung F1ern oder R1ern anfangen. In den Folgegenerationen bekommst du dann auch Taiwaner in anderen Farben und der Bienenanteil wird zunehmen.
  19. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 19 März 2014
    Ja ja die gute Vererbungslehre :hehe:
    Hab mir zu dem Thema schon seeehr seeehr viel durchgelesen, muss aber sagen das ich es nicht ganz zu 100% verstanden habe, viele einzelne kleine unvollständige Berichte darüber.

    Die Sache mit den Mischlingen ist klar, R1, F1, F2 rezessiv und dominant, schwarz vor rot usw., aber bei Blue Bolts und dem quasi doppelt rezessiven Genen und den folgen der Verpaarung mit Mischlingen, sind noch ein paar Lücken zu stopfen, bin auf der Suche nach einer Umfangreichen komplett Erklärung.
  20. Sini333
    Offline

    Sini333 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 März 2013
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.620
    Garneleneier:
    9.186
    Sini333 19 März 2014
    Sag bitte bescheid wenn du diese gefunden hast. lch befürchte die gibt es nicht.
    Zumal die wenigsten wohl Interesse, Platz, Geld und Zeit für Genetikexperimente haben und es gerade bei den Taiwanern kaum möglich ist, an reine schwarze oder rote Linien zu gelangen.
  21. ChrisHB
    Offline

    ChrisHB GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    380
    Garneleneier:
    16.450
    ChrisHB 25 März 2014
    Hallo Leute,

    heute gibt es mal ein kleines Update.

    Das Thema mit dem Startbesatz ist zwar noch nicht geklärt, aber nun geht es erstmal darum was sich in den letzten Tagen getan hat.

    Am Wochenende habe ich die Halterung für meine LED Leisten gebaut, hierfür habe ich einen Kabelkanal aus dem Baumarkt besorgt und ihn in zwei Streifen gesägt, die jeweils auf dem vorderen und hinteren Steg aufliegen. Dann habe ich in den passenden Abständen Schlitze für die Kabel und Auflagen der Leisten in die Kanäle gefräst.
    34.jpg 35.jpg

    Anschließend kamen die Leisten an ihre Plätze und die LED Leisten drauf. Danach habe ich jede Leisten Passend in die Schlitze gelegt und die Kabel in dem Kanal verlegt.
    36.jpg 37.jpg 38.jpg

    Dann kam der Deckel drauf und fertig :)

    39.jpg 40.jpg 41.jpg

    Die äußeren Leisten habe ich leicht schräg gesetzt um das Licht komplett nutzen zu können (sonst hätten sie über den HMF gehangen). Das ganze sitzt super gut und falls ich mal
    komplett ans Becken muss, habe ich die Möglichkeit das ganze hoch zu klappen.

    42.jpg 43.jpg


    Heute habe ich mich mit der Abdeckung beschäftigt, dafür habe ich bereits vor längerer Zeit im Baumarkt ein Reststück Plexiglas günstig ergattern können, welches ich mir auch gleich vor Ort in 3 Platten mit den richtigen Maßen habe zuschneiden lassen. Nachdem ich die Kanten abgeschliffen und alles gründlich gereinigt habe, hab ich eine Mattschwarze Klebefolie aufgeklebt. Außerdem habe ich einen Steifen auf die Front geklebt um den Wasserstand zu verbergen, hierzu muss ich aber sagen das mir das noch nicht wirklich gefällt und ich daran noch was ändern will. In den letzten Tagen ist sehr viel Wasser verdunstet also der Normalwasserstand liegt natürlich hinter dem Schwarzen Streifen.

    Nun das Ergebnis:
    44.jpg 45.jpg 46.jpg

    Mit der Halterung und Abdeckung bin ich im ganzen eigentlich super zufrieden, unter anderem auch weil mich beides zusammen nur ca. 20 Euro gekostet hat.


    Ansonsten kann ich noch sagen das die meisten Pflanzen langsam anfangen zu wachsen und alles eigentlich ganz gut aussieht. Die CO2 Anlage läuft nun auch seit ein paar
    tagen und es fehlt eigentlich nur noch das Laub.

    Die Hydrocotyle cf. trpartita sprießt und bahnt sich langsam ihren weg :D, das Moos und besonders die Glosso produzieren ordentlich Sauerstoff :hurray:
    45.jpg 47.jpg

    Als nächstes steht wohl der erste Wasserwechsel an, mit dem auch der Wasserstand wieder ansteigen wird.

    Eine Frage hätte ich trotzdem noch an euch, mein eingesetztes Hornkraut fängt auf einmal an im Zick Zack zu wachsen :mad:, beim einsetzten waren es super gerade Stängel.
    Weiß vielleicht jemand warum?

    46.jpg


    Mfg Christian

Diese Seite empfehlen