Get your Shrimp here

Eure Unfälle und Missgeschicke

marius123

GF-Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
1.252
Bewertungen
0
Punkte
10
Garneleneier
4.128
Hallo,
Ich wusste nicht genau obs vielleicht ins Off Topic gehöhrt aber ich dachte erstmal dass es hier ganz gut aufgehoben ist.
Was waren eure schlimmsten/peinlichstens Unfälle oder Missgeschicke in unserem Hobby....Der Aquaristik.....Wasserhahn nicht ausgemacht?Becken fallen gelassen?

Also los....
 

Bernhard E.

GF-Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
3.109
Bewertungen
686
Punkte
10
Garneleneier
4.761
Hallo, ich fange mal an, was ich alles schon für Mist gebaut habe.

  1. Aufhärtesalz in ein Becken mit Besatz geschüttet +RIP+
  2. Fast komplette Dose Aufzuchtfutter in ein Becken gegeben (reingerutscht) +RIP+
  3. ungewässerte Mangrove (faulheit) ins Becken getan +RIP+
  4. Blockfilterwassereimer überlaufen lassen, ca 100l +Deckenschaden in Wohnung darunter+
  5. neuen Garnelenbestatz ohne Eingewöhung eingesetzt +RIP+
  6. Vollentsalzer dirrekt ans Becken angeschlossen +RIP+
 

Hanno Schmitt

GF-Mitglied
Mitglied seit
22 Januar 2008
Beiträge
1.711
Bewertungen
32
Punkte
0
Garneleneier
3.311
Bei Vollentsalzer-Regeneration den Natronlauge-Kanister für einen selbsttätigen Ablauf schräg auf ein hohes Regal gestellt - als er leer wurde hat sich der Schwerpunkt verlagert und rund 1 Liter von dem Zeug hat die Fugen im Bad dampfen lassen...
 

NilsiFischer

GF-Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
364
Bewertungen
0
Punkte
0
Garneleneier
2.655
Während dem WW aus dem Zimmer gegangen(das heißt der Eimer ist ausgelaufen und mein ganzer Teppich war durchnässt:rolleyes:)
Ich denke sowas ist in ähnlicher Form schon jedem passiert
Mfg
Nils
 

Botca

GF-Mitglied
Mitglied seit
24 September 2008
Beiträge
342
Bewertungen
0
Punkte
0
Garneleneier
2.931
Moin,
Ich hoffe ja eigentlich, keine Fehler zu machen.
Ein paar wirklich beschissene habe ich trotzdem fertig gebracht:

Als kleines Kind habe ich die Fische gefüttert, weil die so hungrig waren:
Eine halbe Dose Flockenfutter. Nach einem sehr großzügigen Wasserwechsel war alles wieder ok. Keine Ausfälle.

Umbau eines Teiches: Ich habe Kaulquappen (Wechselkröte) herausgefangen um sie in den neuen Teich zu setzen, wenn er dann fertig ist.
Dabei aus versehen eine Gelbrandkäferlarve und eine Libellenlarve mit in das Übergangsbecken gegeben.
Als ichs gemerkt habe, waren bereits mindestens 20 Kaulquappen weniger unterwegs.

Zu starke Vermehrung bei unseren Barschen: 2 Päärchen kamen in ein neues Becken.
Meine Eltern haben gedacht Zimmertemperatur reicht, ich konnte mich nich durchsetzen eine neue Heizung zu kaufen: Tiere wurden krank und verpilzten, ich habe sie erlösen müssen.

Zu kalter Wasserwechsel (Regenwasser ~4°C): Tiere trieben wie paralysiert durchs Aquarium, heißes Wasser hinzugegeben, keine Ausfälle.

Aquarienrückwand aus Portlandzement:
PH-Wert stieg auf über 8, ZBB wurden in ein neues, größeres Aquarium umgesiedelt.
Keine Ausfälle, allerdings 1 unterdrücktes Männchen wegen zu kleinem Aquarium (200l: 2:4) <verschwunden>.

Kauf von Zwergbuntbarschen aus einer Züchterei in Tschechien (Über einen Händler):
Tiere sehr schwach und kränklich, Missbildungen, kaputte Flossen.
Zwei Tiere starben in der ersten Woche, die restlichen überlebten, haben aber bis heute nie Nachwuchs gehabt (Alle meine anderen ZBB sind da sehr Fleißig)

Basaltsplit als Bodengrund: 10 Tote Bienengarnelen (Damals richtig teuer gekauft.)

Zu schnelle Eingewöhnung bei einem Zwergbuntbarschpäärchen: Beide sind aus dem Becken gesprungen und verendet

Jungfischgruppe A.Pebas zusammen in einem 54er: Die Tiere wurden geschlechtsreif; Das dominante Päärchen tötete mehr als die halbe Gruppe als die ersten Jungfische unterwegs waren. (2:9 auf 1:3)


Nunja.
Ich hoffe das meine Fehler weniger werden.
Es geht mir besonders an die Nieren, wenn durch meinen Blödsinn Tiere zu schaden kommen.

gruß Daniel
 

mathias.k

GF-Mitglied
Mitglied seit
30 Januar 2009
Beiträge
1.599
Bewertungen
2
Punkte
10
Garneleneier
3.222
Hab den Filter aufgemacht,ohne den Wasserzulauf abzusperren.
->Ganzes Zimmer unter Wasser


Gruß,
Mathias
 

marius123

GF-Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
1.252
Bewertungen
0
Punkte
10
Garneleneier
4.128
Hallo,
aslo mir ist bis jetzt (nur) folgendes passiert:
-Wassereimer überlaufn lassen....Vom 2ten Stock bis in den Kelleralles nass.(Packettboden)
-Tigergarnelen in ein Becken neben den Bees gesetz.Becken aren offen nach einem Urlaub waren 2 Tigergarnele bei den Bees und eine Red Bee bei den Tigern.(Verkaft und neuen Stamm gehohlt.Hatte Angst da in der Zeit mehrere Mädel trugen.
-600Literbecken für Diskus gekauft.Würde ich nie wieder machen.Unter 800L geht bei9 Diskus ausser bei der (auf-)zuch gar nichts.
-Hab am Anfang ins DiskusbeckenKies get5an-Höllenarbeit wieder auf Sand umzustellen-
-Hab de Dennerle Quarzsand in Grau gekauft-Pott hässlich sieht aus wie blauer Farbkies-
 

moosball

GF-Mitglied
Mitglied seit
2 März 2009
Beiträge
400
Bewertungen
3
Punkte
10
Garneleneier
2.200
Im Wohnheim damals ist mein Außenfilter ausgelaufen, bzw hat innerhalb eines Morgens mein 350 Liter Becken leer gepumpt :faint: -> super Sauerei, wochenlang so ´nen Entlüfter angehabt damit der Teppich nich schimmelt....

Hab eine 900g Dose Futter ins Schildibecken fallen lassen :eek:
Die Guppys & Schildis waren noch nie soooo vollgefressen !

Eine ganze Reihe Blumentöpfe vom Rand des 700 Liter Beckens beim WW mit dem Schlauch reingeschmissen - sind mit Seramis und großen Tonkügelchen gefüllt -> üble Sauerei im Becken.

LG
 

René

GF-Mitglied
Mitglied seit
4 Februar 2009
Beiträge
2.900
Bewertungen
328
Punkte
10
Garneleneier
4.025
Hallo

Beim Wasserwechsel nicht aufgepasst wie der Wasserhahn steht und über den Schlauch 30° warmes Wasser ins 300 l Becken eingefüllt.
Zum Glück rechtzeitig gemerkt und den Rest mit kaltem Wasser aufgefüllt.
Alle Tiere haben es ohne Probleme überlebt.

MsG René
 

Nion-Saille

GF-Mitglied
Mitglied seit
1 Februar 2009
Beiträge
236
Bewertungen
2
Punkte
0
Garneleneier
2.919
Ui, da sind ja paar Sachen passiert.

Bei mir wars der große (3,5 Jahre alt) der paar Sachen gebracht hat. Mir selber ist bis jetzt noch nichts passiert *dreimalaufholzklopf*

-Vom Wassertestkoffer (der eigentlich unerreichbar ganz oben auf Schrank stand, war einer von Tet*a) alles ins 60er Becken reingekippt. Wasser war neongrün :eek:
Bis auf 2 Fische habens alle überlebt (Das war dann quasi Becken neu machen, alles raus inkl. Bodengrund). Kind war bunt von dem zeugs und der Teppich auch. Ich habe mich sehr über 2 Tage Kopfschmerzen durch den geruch gefreut :arrgw:

attachment.php


- 1 ganze Dose Fischfutter reingekippt sowie eine volle Dose Novoprawn, ist nix passiert da ich es rechtzeitig bemerkt habe (nur ne Heidenarbeit das alles raus zu bekommen)

LG
Moni
 

Anhänge

  • P8122558.JPG
    P8122558.JPG
    101,8 KB · Aufrufe: 2.464

spaul

GF-Mitglied
Mitglied seit
30 Januar 2009
Beiträge
66
Bewertungen
1
Punkte
0
Garneleneier
2.050
Ich hab mal (zum Testen, ob der Austtrömerstein nicht verstopft ist) auf die Flasche vom Bio-Co2 gedrückt. Daraufhin hat die Wasser gezogen (ohne Sicherheitsventil). Nach und nach ist das Wasser aus dem Aquarium in den Unterschrank gelaufen. Morgens um 4.00 Uhr bin ich durch ein leises Plätschern im Wohnzimmer wach geworden, weil inzwischen 1/3 des Wassers (vom 112l Becken) ausgelaufen war und der Filterzulauf nun über der Wasseroberfläche war. Ganz nett - morgens im Halbschlaf das halbe Wohnzimmer zu feudeln, den Unterschrank leerräumen und auswischen. Unglaublich, wo so ca. 30 Liter Wasser überall hinlaufen können!!! :rolleyes:

edit: Das sieht ja nett aus - neongrünes Wasser! Ganz schön ärgerlich - tjaja, was Kinder nicht alles schaffen. Und er war bestimmt stolz auf sich - hat ja gut aufgepasst, dass der Testkoffer zum Aquarium gehört.
 

Nion-Saille

GF-Mitglied
Mitglied seit
1 Februar 2009
Beiträge
236
Bewertungen
2
Punkte
0
Garneleneier
2.919
@spaul: Ja er ist oft dabei wenn ich Wasser teste :) Schrank ist über 2m hoch, da frage ich mich echt wie er dahin kam :eek:
Ich habs erst gesehen als ich aufgestanden bin (der war leise so das ich nicht mitbekommen habe das er schon wach ist). Das war nett gleich sowas zu sehen wenn man noch nicht ganz wach ist. Er verstand natürlich nicht warum die Mama total sauer war und hektisch alles zusammen suchte um alles lebende aus dem Becken zu bekommen und dabei böse fluchte und schimpfte :innocent:

@Mittagsgold: :ausla: Hast wohl gedacht für die extra Portion Calzium was? :cool:

LG
Moni
 

Sebulino

GF-Mitglied
Mitglied seit
29 Januar 2009
Beiträge
711
Bewertungen
47
Punkte
10
Garneleneier
2.886
Wir haben neulich das erste mal unseren entsalzer regenerieren müssen, ich habe den kanister salzsäure geöffnet und mein zinken (nase) reingesteckt und nen ordentlichen zug genommen... wollt nur wissen ob und wie das riecht.... es kahm ungelogen qualm aus meiner nase und natürlich hat es auch ordentlich gezwiebelt....
 

marius123

GF-Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
1.252
Bewertungen
0
Punkte
10
Garneleneier
4.128
Noch was:Bei einem Aquarium geschaft in unserer Nähe hatte mal früher jemand (wurde mir erzählt) aus Spaß ne Packung Waschmittel in die Salzwasseranlge geschüttet!!
 

moosball

GF-Mitglied
Mitglied seit
2 März 2009
Beiträge
400
Bewertungen
3
Punkte
10
Garneleneier
2.200
Wir haben neulich das erste mal unseren entsalzer regenerieren müssen, ich habe den kanister salzsäure geöffnet und mein zinken (nase) reingesteckt und nen ordentlichen zug genommen... wollt nur wissen ob und wie das riecht.... es kahm ungelogen qualm aus meiner nase und natürlich hat es auch ordentlich gezwiebelt....


Sorry, aber jetzt musste ich echt richtig lachen...... Männer :ausla:

LG :D
 

kruemmelchen

GF-Mitglied
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
2.124
Bewertungen
77
Punkte
10
Garneleneier
4.565
Ich glaub das hatte ich schonmal in einen Thread geschrieben. Aber da es so gut hier reinpasst...
Mein Freund hatte Pflanzen aus einem Becken entfernt und die zur eventuellen Weiterverwendung in einen Eimer mit Wasser getan. Weil wir den irgendwie vergessen hatten, stand der etwa 3 Wochen in der Kälte. Dann hat sich mein Freund erbarmt ihn mal wegzuräumen, hat die Pflanzen weggeschmissen und das Wasser in die Toilette geschüttet. Dann sah er wie da fröhlich, frisch und munter eine blaue Tigergarnele in der Kloschüssel planschte. Alle Versuche die mit der Hand rauszufangen missglückten natürlich und das Tier drohte endgültig ins "Meer" gelassen zu werden. Daher legte er das Schüsselchen mit Toilettenpapier trocken und kam dann mit dem nassen Häufchen hoch ins Zimmer gestürmt um die Garnele wieder ins Becken zu setzen. War echt ein netter Anblick:D
 

Darwin-Deaf

GF-Mitglied
Mitglied seit
7 Dezember 2008
Beiträge
1.662
Bewertungen
0
Punkte
0
Garneleneier
3.958
Meine Unfall war:

Eheim-Außenfilter Rohr war nicht dicht genug und im Flur unter Wasser. Danach stinkende Teppich - braucht gut 2 Monaten bis Luft wieder besser!

Und beim Wasserwechsel, Saugrohr gerutscht und Aquarienwasser auf Boden, habe nicht geachtet. Wohnzimmer unter Wasser! Zum Glück, Wohnzimmer hat Steinplatten.
 
Oben