Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was gebt Ihr euren Garnelen zu essen?

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von Jarik, 26 November 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 33 Benutzern beobachtet..
  1. Peter1989
    Offline

    Peter1989 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    64
    Peter1989 18 Januar 2011
    Meine bekommen Buchenlaub und Nano Pawn von J*L und Crusta Gran von de**erle.
  2. Micha87
    Offline

    Micha87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Micha87 19 Januar 2011
    Mal ne Frage. Wie kommt man auf die Idee Garnelen Paprikapulver und Kürbis zu geben? Ich kann mir nicht vorstellen dass das wirklich gut ist. Ich mein in " der freien Natur" kommen die Garnelen doch auch nicht an zu Zeug.
    Wenn ich auf der Tüte lese was im Paprikapulver enthalten ist dann hätte ich ein sehr sehr schlechtes Gewissen das zu verfüttern.
  3. shrimpsi
    Offline

    shrimpsi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dezember 2007
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    656
    shrimpsi 19 Januar 2011
    Hallo Micha87

    Was Ferfütterst du denn so an deine Tiere ?

    Gruß Armin (SHRIMPSI) :cool:
  4. Micha87
    Offline

    Micha87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Micha87 19 Januar 2011
    Soll nicht böse gemeint sein aber vielleicht mag mich ja jemand aufklären über das Paprikapulver. ;)

    Zu fressen gibt es von J*L "Novo Prawn" und von Shir*kura "Ebi Dama Special".
    Bachlusskrebse wobei diese ungern gefressen werden, Tubifex oder auch mal ein paar rote Mückenlarven.
    Ein Seemandelbaumblatt liegt im Becken und wenn vorhanden gibt es auch mal ein Stück Gurke, wobei auch diese nicht gerne gefressen wird.

    Edit: Brennnesseln natürlich nicht zu vergessen. :)
  5. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    686
    Garneleneier:
    675
    Bernhard E. 19 Januar 2011
    Aber an Dosenmöhrchen, Erbsen, Reiskleie, Spinat, Mangold, Löwenzahn, Tomaten.....?
  6. Kryptische
    Offline

    Kryptische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    1.226
    Kryptische 19 Januar 2011
    Wegen dem Paprikapulver habe ich ganz persönlich meine Bedenken, da viele Gewürze extrem stark mit Spitzmitteln belastet sind und die Grenzwerte für Gewürze wesentlich höher liegen, als bei anderen Nahrungsmitteln. Da man für Garnelen nur winzige Mengen benötigt, greife ich auch generell eher auf Bioprodukte zurück oder zumindest auf Kräuter aus der Apotheke und nicht aus dem Zoogeschäft (da die in der Apotheke wesentlich strengeren Grenzwerten unterliegen).

    Ehrlich gesagt glaube ich, dass wir den Tieren kaum etwas von dem geben, was natürlich wäre... Allerdings glaube ich langsam, dass Blattwerk, Kräuter etc. zumindest naturnaher sind, als Dosengemüse oder Paprikapulver... meine Garnelen sehen das ja zum Glück auch so: Gemüse ist ohnehin uninteressant und alle Arten von Kräutern werden bevorzugt. Nur die heute ausprobierten Breitwegerichblätter waren jetzt nicht so der Hit, die kann ich gleich wieder raus fischen.
  7. Peter1989
    Offline

    Peter1989 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    64
    Peter1989 20 Januar 2011
    Im großen und ganzen ernähren sich die Garnelen in der Natur ja auch nur von Blättern und kleinstlebewesen, daher fangte ich mit sowas wie paprika und produkten die paprikapulver enthalten garnicht erst an.

    Meine Nelen bekommen wie schon gesagt Nano Pawn, Crusta Gran und Blätter und die entwickeln sich prächtig, auch dem nachwuchs reichen die Blätter an nahrung aus.

    Peter
  8. Luna05
    Offline

    Luna05 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2010
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    84
    Garneleneier:
    223
    Luna05 20 Januar 2011
    Hi,
    wie steht ihr eigendlich zu SMBB?
    Sind die eigendlich wircklich notwendig oder reicht auch normales Laub?
    Meine Black Bees scheinen voll drauf zu stehen.
  9. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    686
    Garneleneier:
    675
    Bernhard E. 20 Januar 2011
  10. Luna05
    Offline

    Luna05 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2010
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    84
    Garneleneier:
    223
    Luna05 20 Januar 2011
    Naja manchmal frag ich mich bei den Black Bees "was mögen die eigendlich nicht".
    Denn sie fressen alles und sind an allem interessiert was neu ist.
  11. Peter1989
    Offline

    Peter1989 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    64
    Peter1989 20 Januar 2011
    Also ich habe auch schon SMBB ausprobiert, jedoch mögen meine Red Bee lieber Buchenblätter und soviel ich weis geben Buchenblätter sogar mehr Huminsäure an das wasser ab, was dann eigentlich gegen die SMBB spricht.
  12. Minni_Aqua
    Offline

    Minni_Aqua GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Minni_Aqua 21 Januar 2011
    Wie steht es jetzt eig mit den kaninchenpellets ?!
  13. Kryptische
    Offline

    Kryptische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    1.226
    Kryptische 21 Januar 2011
    Also ich ganz persönlich würde das mit den Kaninchenpellets bleiben lassen. Sie quellen extrem auf (http://www.diebrain.de/nh-versuchtrockenfutter.html) und verunreinigen das Wasser massiv - außerdem enthalten die meisten so viele dubiose Zusatzstoffe, dass ich sie nicht geben würde. Liste mit den Inhaltsstoffen -> http://www.diebrain.de/k-inhalt.html - bei fast allen Futtersorten - es sind fast nur pelletierte Futtersorten in der Liste - ist Kupfer als Zusatz drin und was da sonst so drin ist - also ich weiß nicht, ob das wirklich alles für Garnelen so sinnvoll ist. Es gibt natürlich massive Qualitätsunterschiede bei den Pellets, also würde ich nicht generell sagen, dass alle Pellets für Garnelen vermutlich ungeeignet sind, aber die meisten Sorten würde ich nicht anbieten.
  14. Sally1995
    Offline

    Sally1995 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Sally1995 23 Januar 2011
    Hallo,

    also ich habe gehört, dass Karotten für RedFire gut sein soll. Das stärkt die Färbung oder so^^

    Lg
  15. HMF =The Best
    Offline

    HMF =The Best GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    545
    HMF =The Best 28 Januar 2011
    Mal was anderes wer baut hier selber Gemüse an für seine Nelen........

    Ich bin weg vom Gemüse kaufen,habe mir nen Mini Gewächshaus besorgt und ordentlich Samen von Spinat Salat.......und zieh mir manches futter nun selber auf der Fensterbank,da weiß ich das es zu 110% unbehandelt ist.

    Auslöser wahr ein sterben durch gekauften Bio Spinat.

    lg
  16. feuergarnele
    Offline

    feuergarnele GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    989
    feuergarnele 28 Januar 2011
    Guten Abend :cool:

    Meine Red fire Bekommen Eichen und Buchenblätter.
    Und jeden Tag ein Körnchen Sera shrimps natural .
    Das ich allerdings zerkleinere damit alle was abbekommen.
  17. Klabauter
    Offline

    Klabauter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    560
    Garneleneier:
    486
    Klabauter 28 Januar 2011
    Moin,

    der Grund bei Dir ist unschön, die Einsicht umso mehr ... für diverse Bewohner hier praktizieren wir das in der "dunklen" Jahreszeit schon länger auf der Fensterbank. Unabhängig von der Verwendung für Garnelenbecken gibt es auch für die Paprika-Fanatiker eine weniger lichtbedürftige Art für die Fensterbank. Einfach mal nach "Sibirischer Hauspaprika" (Saatgut) suchen ...
  18. Silvergarnel
    Online

    Silvergarnel Guest

    Garneleneier:
    Silvergarnel 28 Januar 2011
  19. HMF =The Best
    Offline

    HMF =The Best GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    545
    HMF =The Best 29 Januar 2011
    Hi

    Danke Klabauter aber Paprika fütter ich nicht,Spinat sowie 2-3 Sorten Salate das war es dann schon(was Selbstanbau betrifft),aber gut zu wissen das es sowas gibt (Paprika für die Fensterbank).Wollte nur sagen wo Bio drauf steht muss nicht Bio drin sein,oder er ist mit anderen Lebensmittel in Kontakt gekommen,ich kauf solche Sachen nicht mehr dann lieber selber anbauen im Garten oder auf der Fensterbank ohne Dünger ohne Chemi.....weil drauf stehen kann viel auf so ner Verpackung.

    Und grade bei Taiwanern ist man schnell mal am Boden zerstört,es waren zwar keine zum Glück,aber ich traue Supermärkten und Belieferern.....nicht mehr was das betrifft.


    lg Dirk
  20. Auður
    Offline

    Auður GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    421
    Auður 29 Januar 2011
    Ich füttere abwechselnd Super5, Brennesselsticks und Brewascosticks (alles aus dem grünen Onlineshop). An Grünfutter habe ich bisher überbrühte Kohlrabiblätter versucht, die haben sie überhaupt nicht interessiert.

Diese Seite empfehlen