Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schneckenegel Erfahrungsbericht und Bilder

Dieses Thema im Forum "Plagegeister / Ungebetene Gäste" wurde erstellt von Ducatie, 2 Juli 2006.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 21 Benutzern beobachtet..
  1. Ducatie
    Online

    Ducatie Guest

    Garneleneier:
    Ducatie 2 Juli 2006
    Schneckenegel



    Hier möchte ich ich ein wenig über meine Erfahrungen über und mit Schneckenegeln berichten Von vielen gehasst und als kleine Mörder anzusehen sind die Scheckenegel. Ich selbst mag sie auch nicht besonders aber sie sind nun mal da. Also lebe ich mehr oder weniger mit ihnen.


    Vor einigen Monaten erhielt ich eine Ladung TDS (Turmdeckelschnecken). Und damit begann mein Unheil. Eines Tages beobachtete ich wieder einmal mein Garnelenbecken und bemerkte wie etwas kleines weißes an der Scheibe lang jonglierte. Sah Urkomisch aus wie sich das damals noch unbekannte Wesen fort bewegte. Also dachte ich mir nichts weiter dabei und habe nichts unternommen. Einige Wochen später: Die Schneckenegel hatte genug zu fressen was ich an den leeren Schneckenhäusern feststellen musste. Da legte ich mich auf die Lauer und stellte mit Schrecken fest das ich unzählige dieser Tiere hatte. Mittlerweile gehört es zu meinen Nächtlichen Ritualen immer mal wieder das Licht an zu machen und zu schauen ob ich einen erwische. Meist habe ich das Glück und kann 2-5 Egel absammeln. Momentan beherberge ich sie in einem kleinen Behälter um zu sehen wie groß diese Tiere nun werden können. Gefüttert werden sie gezielt mit TDS und Blasenschnecken. So und her noch ein Paar Bilder von meinen Monstern. Ich sollte aber noch erwähnen das es wohl viele Sorten von Schneckenegeln gibt. Diese auf den Bildern sind in meinem Becken vorhanden. So nun sind einige Bilder hinzu gekommen. Und als besonderen Leckerbissen 2 Videos wo man die Schneckenegel bei der Jagd beobachten kann. Wie immer unterliegen die Bilder und Videos meinem Copyright. In kürze werde ich einen Erfahrungsbericht online stellen da ich diese Tiere nun schon eine Weile beobachte.

    So die Egel leben immer noch. Mittlerweile gibt es auch Anfragen von Leuten die sie als Schneckenvernichter einsetzen wollen. Leider hab ich nicht so viele Egel. Ich habe festgestellt das die Egel eher die Blasenschnecken als die Turmdeckelschnecken (TDS) fressen. Leider sehe ich in meinem Garnelenbecken gar keine mehr. Ob ich sie nun los bin oder nicht wird die Zeit zeigen.

    Einige Zeit ist vergangen und ich hatte immer wieder Anfragen ob die Schneckenegel sich an Garnelen vergreifen. Das hat mich zu einem kleinen Experiment veranlasst. Mag sein das es manche Tierquälerei nennen. aber ohne solche Test´s wären wir in vielen Bereichen nicht sehr weit gekommen.

    Also zum Test. Die Schneckenegel wurden auf Nulldiät gesetzt. Am 2. Tag kam eine Red Fire Garnele mit in die Glasküvette. Gebannt schaute ich was geschieht. Aber es passierte einfach nichts. Die Egel rührten sich gar nicht. Vergleich : Wenn man eine Schnecke in die Küvette gibt scheinen die Egel das sofort zu spüren. Sie setzen sich sofort in Bewegung und benutzen ihre andere Körperhälfte wohl als Tastorgan. So sieht es zumindest aus. Sie recken ihre kleinen Körper durchs Wasser und tasten alles ab was in greifbarer Nähe ist. Zurück zum Test.

    Die nächsten Tage passiert nichts außergewöhnliches. Der Red Fire Garnele geht es gut. Die Egel nehmen keinerlei Notiz von ihr. Man hört ja vieles im Netz. Aber bei mir bestätigte sich das nicht. Um es kurz zu machen, die Red Fire verblieb 14 Tage in der Küvette und hat keinerlei Schaden davon getragen. Nicht einen Angriff konnte ich in der Zeit feststellen obwohl die Egel total ausgehungert sein mussten.

    Nachdem ich die Red Fire wieder zurück zu ihren Kollegen gesetzt habe, tat ich erstmal 5 Blasenschnecken in die Küvette. Zum einen um den Egeln wieder Nahrung zukommen zu lassen und zum anderen das die die nicht so schnell gefressen werden die Algen ein wenig aufessen die sich gebildet haben. Die meisten Schnecken waren innerhalb von einem Tag leer.

    Mein Fazit: Schneckenegel sind Interesante Tiere.Sie vergreifen sich nicht an Garnelen.Zumindest meine nicht.
    Ich hoffe ich kann mit diesen Bildern ein wenig Klarheit schaffen bei der Identifizierung der Plagegeister.

    Update 19.07.2006
    NAchdem ich gestern wieder einige in einem meinerGarnelenbecken finden konnte hab ich mir gedacht ich teste einfach mal ein wenig rum.
    Gesagt getan.
    3 Egel kamen in ein Wasserglas und heißes Wasser aus der Leitung dazu.
    Die Egel rollen sich dann zusammen und ich denke sie sind Tot.
    Jedenfalls steht das Glas seit gestern, das WAsser ist wieder kalt mittlerweile und der Egel liegt immer noch Zusammengerollt am Boden.
    Ich werde das nun noch einige Tage beobachten um zu sehen das die Schneckenegel wirklich tot sind.
    Sie scheinen überhaupt keine Hitze zu vertragen.Wenn sich meine Vermutung bestätigt und die Egel Hitze nicht überleben wäre das vielleicht ein Ansatzpunkt die Tiere ohne Chemie los zu werden.
    Allerdings sollte man alle Schnecken entsorgen und auch die Pflanzen nicht wieder verwenden.


    Mehr Bilder und auch Videos gibts auf meiner HP


    So zum Abschluss noch ein paar Bilder damit sie auch für Laien erkennbar sind.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 30 September 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Timo R.
    Offline

    Timo R. ehem. Timmel

    Registriert seit:
    7 Februar 2006
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    187
    Timo R. 2 Juli 2006
    Hallo René,

    da hab ich gleich mal ein paar fragen an dich.
    Wie groß sind deine Egel und wie bewegen die sich voran?
  4. Ducatie
    Online

    Ducatie Guest

    Garneleneier:
    Ducatie 2 Juli 2006
    Hallo Timo

    Ich habe verschiedene Größen ;) aber die meißten sind wenn sie ruhig sitzen etwa 6-7 mm groß.Aber wenn sie sich strecken können sie locker die doppelte Länge annehmen.

    Sie bewegen sich ähnlich einer Raupe.Also erst wird das vordere Teil angesetzt und dann das Hinterteil etwas gerollt und nachgesetzt.
  5. Ducatie
    Online

    Ducatie Guest

    Garneleneier:
    Ducatie 19 Juli 2006
    Kleines Infoupdate
    Immer oben im Beitrag editiert.
  6. Timo R.
    Offline

    Timo R. ehem. Timmel

    Registriert seit:
    7 Februar 2006
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    187
    Timo R. 19 Juli 2006
    Hi René,

    gibts auch irgendwas außer Chemie was die Viecher abtötet und man danach die Wasserpflanzen... behalten kann?
    Abkochen bringt ja sehr warscheinlich die Pflanzen um.
  7. Ducatie
    Online

    Ducatie Guest

    Garneleneier:
    Ducatie 19 Juli 2006
    Hallo.

    Ich habe nicht abgekocht ;) Nur heißes Wasser aus der Leitung.
    Hab mein Javamoos mit heiß geduscht.Ob es die Tortur überlebt wird sich zeigen.
  8. Heike2010
    Offline

    Heike2010 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Heike2010 19 Juli 2006
    Ich verfolge deinen bericht mit großem interesse...weiter sooo... liest sich sehr gut..

    lieben gruß
    heike
  9. Aensche83
    Offline

    Aensche83 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Aensche83 8 Mai 2007
    @ducatie: so ein Tier hab ich auch mal aus meinem Becken geholt, der Zoohändler meinte es ei wohl irge´nd ein Egel. Ich weiß nich ob es nur das eine war oder ob noch mehr drin sind, aber das dürfte wohl klären warum meine Schnecken in diesem Becken nicht wollen. Sowohl die kleinen als auch die großen AS sterben in regalmäßigen Abständen bei mir ab.

    Gruß Anna
  10. Ducatie
    Online

    Ducatie Guest

    Garneleneier:
    Ducatie 15 Mai 2007
    Hallo Anne,

    dann untersuch mal dein Becken genauer ;) Wo ein Egel ist sind sicherlich noch mehr. Ob diese aber Apfelschnecken schaffen weiß ich nicht da ich keine Apfelschnecken halte.
  11. Aensche83
    Offline

    Aensche83 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Aensche83 15 Mai 2007
    Hallo,

    leider hab ich keine mehr entdeckt, aber eben auch keine Schnecken mehr. Du kannst es ja gerne mal mit einer AS testen, aber bei mir überleben die seit ich den Eggel geséhen hab nicht mehr. Alles nur voll leerer Häuser!

    Aber ich werde wéiter schauen und bericht erstatten.

    Gruß Anna
  12. meyer
    Offline

    meyer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    meyer 23 Mai 2007
    Ich hab auch so was in Schwarz wie krieg ich die Viecher jetzt weg?
  13. Ducatie
    Online

    Ducatie Guest

    Garneleneier:
    Ducatie 12 Juli 2007
    Hallo

    Sorry für die späte Antwort.
    Leider hab ich keine Schneckenegel mehr. Unser Kater war der Meinung das Hälterungsglas runter zu werfen. Mitten in der Nacht. Deshalb kann ich meine Tests nicht weiter verfolgen. Ich hatte zwar genug angebote bekommen das mir welche geschickt werden aber es hat sich dann doch keiner mehr gemeldet.
  14. Devil-Crusta10
    Online

    Devil-Crusta10 Guest

    Garneleneier:
    Devil-Crusta10 2 August 2007
    Hi Rene´,

    sorry,aber ich kann deine Fotos nicht sehen nur den Text.
  15. Khante
    Offline

    Khante GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    187
    Khante 29 Mai 2008
    Moin,

    ich glaube ich habe auch Schneckenegel im Becken. Ich konnte frei schwimmend zwar noch keine sehen. Allerdings befindet sich im hinteren Teil meines Aquariums ein wahrer Schneckenfriedhof. Besonders die Orangen TDS scheint es getroffen zu haben. Jetzt habe ich mir die letzten zwei TDS mal genauer angeschaut. Durch das Schneckenhaus habe ich jeweils einen Egel gesehen. Der scheint Die Schnecke leer zu saugen.

    Also was genau macht man jetzt dagegen? Einfach warten bis alle Schnecken tot sind oder behandeln? Und wenn ja mit welchem Mittel?. Ich habe gelesen, dass Gyrodactol helfen soll.

    Achja, und sollte ich die Schnecken die definitiv befallen sind töten?
  16. Khante
    Offline

    Khante GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    187
    Khante 29 Mai 2008
    So, habe ein wenig weiter gesucht. Concurat soll auch helfen. Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?
  17. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    421
    Palinurus 29 Mai 2008
    Hi Ducatie

    Ich kann auch keine Bilder in Deinem Bericht entdecken, schlage Dir aber vor unter diesem Link mal nach zu sehen. http://www.garnelenforum.de/board/showthread.php?t=108565
    Ich würde gerne einmal sehen, ob es überhaupt Schneckenegel sind. Wenn es so wäre, brauchte man mit den Pflanzen gar nichts anzustellen, da der Schneckenegel seine Eier und auch noch fertige Junge eine Zeit lang unter dem Bauch trägt und nicht an Pflanzen heftet.

    MfG.
    Wolfgang
  18. plutonium
    Offline

    plutonium GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    288
    plutonium 9 Oktober 2008
    Schneckenegel

    Auch ich habe mir diese süßen Tiere eingefangen,
    zuerst habe ich das befallene Becken mit Flubenol behandelt
    das hat ihnen nichts ausgemacht.
    seitdem suche ich unter Blättern und Gegenständen
    und sammel sie ab,ich war schon Erfolgreich.
    Die Biester haben aber wirklich nur die Schnecken am Wickel gehabt
    aber es sind leider nicht meine Lieblinge.
    Bilder habe ich gemacht
    Liebe Grüße Karin

    Anhänge:

  19. Nina
    Offline

    Nina USO-Erfinderin

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    55
    Nina 9 Oktober 2008
    Hi
    wenn die Biester an Tellerschnecken gehen würden, würde ich sie glatt halten gg*
  20. cgfelix
    Offline

    cgfelix GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    225
    cgfelix 9 Oktober 2008
    das sind ja riesenviecher!? (also so mal im Verhältnis gesehen)
  21. AstridS
    Offline

    AstridS GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    341
    AstridS 9 Oktober 2008
    Hi Nina, wie kommst Du denn darauf, dass denen Tellerschnecken nicht schmecken?

    Wieviele möchtest Du denn haben :rolleyes: ?

    Ne aber mal im Ernst , die saugen auch Schnecken aus, in die sie nur mit einem Spitzchen reinpassen.

    [​IMG]



    [​IMG]

    Beide Sorten die ich pflege.

    Grüße
    Astrid

Diese Seite empfehlen