Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Salziges AquaArt - es geht los!

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von AquaArter, 8 November 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 36 Benutzern beobachtet..
  1. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 8 November 2009
    Hallo Leute,

    Nachdem ich nun endlich alles fertig habe, kann ich nun mein Becken vorstellen. :D

    Es ist ein AquaArt 30 Liter von Tetra. Die Belechtung habe ich umgebaut, so dass nun 1x 18 Watt in blau in der Abdeckung stecken (mehr Licht folgt vermutlich in den nächsten Tagen/Wochen). Als Strömungspumpe benutze ich eine Koralia nano und als Heizung ist noch ein Jäger Heizstab mit 50 Watt im AQ.

    Seit Donnertag befinden sich zudem 2,6 KG Lebendgestein und 1,7 Kg LiveSand im AQ. Die lebenden Steine sind noch zu wenig, aber der Händler hatte nur noch diese Brocken (alles andere war zu groß). Ich werde wohl nächstes WE noch einmal 1,5 bis 2 Kg hohlen.

    Ist der Aufbau denn so OK? Eine Riffplatte liegt auf zwei kleinen (siehe Bild), so dass darunter Luft/Wasser bleibt.

    Auch Leben habe ich schon einiges gesichtet. Neben 2 Borstenwürmern und vielen verschiedenen Röhrenwürmern, leben auch noch Wurmschnecken, einige winzige normale Schnecken, 2 gelbe und mehrere weiße Schwämme, Schlangenseesterne und Gänsefußseesterne sowie 2 Korallen im AQ. Zudem baut irgendetwas oder -jemand unter der Platte aus Muschelnstückchen eine Röhre aus dem Stein mit 1em cm Durchmesser.

    Die eine Koralle ist ja unschwer als Scheibenanemone zu identifizieren, die andere habe ich mit "Das Riffaquarium Band 2" als Stolonifera/Cervera sp. identifiziert (sie ist aber weniger als einen Zentimeter groß -> siehe Bild). Sie wächst auf verschiedenen Stellen auf der großen Riffplatte.

    Die ersten Kieselalgen sind in den letzten 2 Tagen schon gewachsen und wenn das Algenwachstum weiterhin so voran geht und die Wasserwerte nächstes WE einigermaßen im Rahmen sind werde ich wohl zu den LS gleich auch noch 3 Einsiedler hohlen.

    OK! Ich würde mich über Feedback und Anregungen freuen.
    MfG,

    Sebastian

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 November 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. insalata_mista
    Offline

    insalata_mista GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2009
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    391
    insalata_mista 8 November 2009
    Gefällt mir gut. Qualifizierte Kritik gibts von mir leider keine, hab dazu viel zu wenig Ahnung von MW-Aquaristik. Sieht jetzt logischerweise noch leer aus, aber Du meintest ja ohnehin, dass noch ber LG dazukommen soll, dann wird das sicher werden :)

    Weiter so!

    P.S.: Wann kann ich mal zum kucken vorbeikommen? :P
  4. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 8 November 2009
    Durch Dettenhausen muss ich durchfahren, wenn ich am WE noch mehr LS brauche...
    Zum Kucken vorbeikommen lohnt sich wohl leider erst im nächsten Jahr :smilielol5:, ich vermute, dass es noch einige Wochen relativ leer bleiben wird (auch mit mehr LS). Zudem kommen jetzt erst mal die Algen und dann wirds eh einige Zeit weniger attraktiv...

    Ich habe ja am Donnerstag das erste mal so richtig aktiv Meerwasserbecken gesehen (davor schon auch mal im Zoo, Aquarium... aber da war mein Interesse noch nicht so da/mein Blick noch anders) und muss echt zugeben, dass es so viel besser ist als ich mir je hätte träumen lassen!!! :cool:
    Selbst Korallen die mir bisher eher langweilig erschienen finde ich jetzt einfach nur spitze (z.B. meine Scheibenanemone). Das Leben springt dir nur so ins Gesicht. Das ist echt kein Vergleich zum Süßen mit 1/2 Garnelenarten, 2/3 Schneckenarten und vielleicht noch Scheibenwürmern oder ähnlichem. Dank dem LS ist es ein echtes Ökosystem mit fressen und gefressen werden, unterschiedlichen Nischen...
  5. Mr.Crab
    Offline

    Mr.Crab GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Mr.Crab 9 November 2009
    Hi Sebastian,

    Sieht soweit echt super aus,hab zwar nicht so die ahnung vom Meerwasser und Co aber mich würden schonmal interessieren wo die Seesterne und die anderen Lebewesen herkommen?
    Aus dem Lebendgestein?
    Wenn ja die sind doch in der Zoohandlung trocken gelagert,oder kommen die da direckt aus n Becken?
    Mich würde so ein Becken ja auch echt reizen nur hab ich kein bissle erfahrung und will da nichts überstürzt machen.

    Aber ich erfreue mich imma wieder über so tolle Berichte und Bilde von euch,weiter so!

    Sry ganz vergessen ,wollt ja noch fragen was das auf dem 3ten Bild im linken bereicht des Gesteins is etwas Gelblich sieht aus wie n Fisch der daraus guck^^
  6. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 9 November 2009
    Hallo Daniel,
    das Gelbe ist ein Schwamm. Die Steine werden im Meer gebrochen und dann feucht zum Händler geflogen, der sie dann in Meerwasser hältert, bis Leute wie ich sie kaufen (deshalb sind sie auch so unverschämt teuer). Das ganze Leben kommt dann also aus dem Gestein. Das ist ähnlich, als würde man sich fürs Süßwasser keine toten Wurzeln kaufen, sondern welche aus einem Fluss aus Südostasien oder Südamerika einfliegen lassen.

    Die Steine sind für mich damit schon der größte Reiz am Meerwasser. Man bekommt halt ein echtes Ökosystem, das umso besser laufen kann, je mehr Arten es beherbergt.
    Weil aber leider doch nicht alles den Transport so gut überlebt und ein AQ nicht das Meer ist, braucht das Einfahren so lange, bis ein Gleichgewicht entstanden ist.
    MfG,

    Sebastian
  7. Mr.Crab
    Offline

    Mr.Crab GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Mr.Crab 9 November 2009
    Hi Sebastian,

    danke für deine schnelle antwort.

    Aber was is das auf Bild 4?^^
  8. Mr.Crab
    Offline

    Mr.Crab GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Mr.Crab 9 November 2009
    sry meine bild 3 ^^
  9. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 9 November 2009
    Bild 4: Eine Discosoma, Scheibenanemone - also eine Koralle, die mein Händler mir mitgegeben hat. Unter dem Stein mit der Koralle sieht man noch einen weißen "Schlauch", das ist ebenfalls ein Schwamm, der an vielen Stellen das Gesteins sitzt.

    Bild 3: Das Gelbe ist ein Schwamm. nicht weit davon entfernt (links darunter) sieht man noch einen grauen Höcker, dabei sollte es sich um eine Seescheide handeln, wenn ich mich nicht irre.
  10. taulie
    Offline

    taulie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    386
    taulie 9 November 2009
    Sieht echt super klasse aus.:hurray:

    Ich will mir irgendwann auch mal ein MW machen. Finde das so faszinierend, weil wirklich alles Lebt in so einem ding.4

    MFG
    Dominik
  11. Juergen_1966
    Online

    Juergen_1966 Guest

    Garneleneier:
    Juergen_1966 9 November 2009
    Hallo,

    also mir wurde geraten, dass ich das Becken mit dem Lebendgestein mind. 4-6 Wochen mal ohne weitere Korallen, Krebse, Garnelen etc. laufen lassen sollte.
    Auch wenn es schwer fiel - ich habe mich daran gehalten. Heute läuft alles rund.
  12. NellasMiriel
    Offline

    NellasMiriel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    604
    NellasMiriel 9 November 2009
    Hallo - ich gratuliere Dir -sieht schon mal sehr gut aus so.....
    Ich stimme Jürgen zu - auch ich habe es so gelernt - erstmal 4 Wochen stehen lassen, bis die ersten Bewohner einziehen.....
    Bin auf die weitere Entwicklung bei Dir gespannt.
  13. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 9 November 2009
    Ja, so liest man es immer wieder. Ich lerne aber irgendwie immer mehr Riffaquarianer kennen, die mir sagen ich sollte es "unter Last" einfahren... d.h. Algenfresser sobald Algen da sind, die ersten robusten Korallen, sobald die Werte so weit akzeptabel sind... mich überzeugen leider beide Konzepte und Argumentation. :confused:
    Wie gesagt, ich werde sehen, was ich dann mache und mich noch einmal weiter damit beschäftigen. -> Im Zweifelsfall gilt ja immer: Hat man zwei Lösungen/Weg sollte man den nehmen, der das geringste Risiko für Lebewesen mit sich bringt!!!
    Klar ist nur, dass ich mehr LS brauche! :cool:
  14. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 11 November 2009
    Hallo,
    erst einmal einen Dank an alle, die sich hier schon so rege beteiligen, obwohl ja eigentlich noch nicht so viel im Becken los ist. ;)
    Ein kleines Update gibt es dennoch:
    Der Baumeister der Muschelansammlung unten an der Riffplatte hat sich nun als Krabbe herausgestellt. Er wohnt in einem Röhrensystem und scheint es wenn überhaupt nur Nachts zu verlassen. Gestern Nacht habe ich ihn wohl überrascht, aber er scheint immer mutiger zu werden. Ob wohl ich bisher nur seine Beine sehen konnte, denke ich es handelt sich um eine Monods Rundkrabbe (das passt auch so weit zum Verhalten). Sie wird wohl bleiben dürfen, solange sie keinen Mist baut. :cool:

    OK! den nächsten Update gibt es am Samstag oder Sonntag, dann kommt das restliche Lebendgestein und noch mehr Licht ins Becken.
    MfG,

    Sebastian
  15. nici15
    Offline

    nici15 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2006
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    333
    nici15 11 November 2009
    Hi,
    echt tolles Becken;) Find ich cool das du ne Krabbe schon drin hast...hätte ich in meinem auch mal gerne:D

    Ich bin schon auf die nächsten Bilder gespannt;)
  16. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 12 November 2009
    Also die Krabbe wird von Abend zu Abend zutraulicher, aber so weit, dass ich Bilder machen könne sind wir leider noch nicht... sobald ich mit der Taschenlampe reinleuchte verzieht sie sich langsam.

    Bisher hat sie sich aber friedlich präsentiert und grast nur langsam und gemächlich den Bewuchs von den Steinen ab.
  17. NellasMiriel
    Offline

    NellasMiriel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    604
    NellasMiriel 12 November 2009
    wow -ne Krabbe -das ist witzig und von Anbeginn drin.....Hut ab!
  18. frank64
    Offline

    frank64 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    516
    frank64 14 November 2009
    Hallo Sebastian

    Schönes Becken hast Du da am Start, das mit unter Last einfahren hab ich auch gemacht und hat bis jetzt gut funktioniert. Mußt halt deine Werte etwas besser im Auge halten. Würde aber noch diese Grünen Fadenalgen abwarten bevor ich weitere Korallen einbringen würde. Einsiedler und Schnecken hatte ich eingesetzt als die grünen Algen kamen. Wenn die dann wieder weniger werden dann die Korallen nach und nach dazu setzen. Dann wünsch ich Dir noch gutes gelingen und freu mich schon auf die nächsten Bilder:)
  19. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 14 November 2009
    @Heidi: Ja, die Krabbe ist echt cool und wird langsam zutraulicher. Sie hat ihren Wohnort gewechselt und bewohnt jetzt den Brocken, der Auf der Platte liegt. Somit kann ich sie nun immer sehen...

    @Frank: So wurde es mir auch von vielen erklärt. Die Begründung leuchtet ein: Ein Becken ist erst dann eingefahren, wenn es fertig ist! ;) D.h. man sollte auch die Verbraucher langsam erhöhen, sobald die Bedingungen für sie erträglich sind. Nachdem seit einigen Tagen v.a. auf der Riffrückseite Fadenalgen wuchern und in einigen Steinen höhere Algen kommen (Wasserwerte sind auch OK!), werde ich heute wohl 2 Einsiedler vom Händler mitbringen, damit die Algen etwas im Zaum gehalten werden. Korallen bestell ich dann, wenn der Algenwuchs, wie du es auch sagst, den Scheitelpunkt erreicht hat.

    OK! Jetzt geht es gleich zum Händler und dann folgen heute Abend die neuen Bilder (LED Beleuchtung ist auch drinnen und zaubert jetzt sattere Farben und schöne Reflexionen).
    MfG,

    Sebastian
  20. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 15 November 2009
    Guten Morgen Salzwasserfreunde!

    Gestern bin ich also 4 Stunden durchs Stuttgarter Hinterland getourt um noch einmal 1,5 Kg LS und ein paar Einsiedler und Schnecken zu besorgen.
    Leider blieb es erfolglos... :censored::rofl::censored: Der Laden hatte überraschend aus privaten Gründen geschlossen und so musste ich ohne Steine und Bewohner aber dafür sehr angesäuert nach hause zurück fahren.
    Dabei hätte ich die Einsiedler so nötig, da das Becken gerade kräftig veralgt.

    Dafür ist das LED Licht ja seit Donnerstag montiert und bin echt begeistert.:D Es ist eine 25cm lange IP65 Alu Leiste mit 25 LEDs die 2,2 Watt zieht; die Lichtausbeute liegt laut Hersteller bei 150 Lumen, die Lichtfarbe ist pur-weiß.
    Mein Becken war bisher etwas sehr blau beleuchtet, aber nun kommen endlich auch Rottöne zur Geltung. Zudem sorgt die Leiste für wirklich wunderschöne Lichtreflexe der Wasseroberfläche und gibt dabei quasi keine Wärme ab. Ich spiele mit dem Gedanken meine PL Leuchte nach einer Testphase gegen 5-7 dieser Leisten zu ersetzen (2-3 blaue und 3-4 in pur-weiß).

    Da ich eigentlich nicht gewillt bin, noch einmal zu diesem MW-Händler zu fahren und der Händler in meiner nähe keine kleinen Brocken mehr hat, werde ich nun wohl doch bestellen müssen.:eek: 20 Euro Versand für 1,5 Kg und die Einsiedler!
    Naja, keiner behauptet es sein ein günstiges Hobby.
    MfG,

    Sebastian
  21. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    914
    Palinurus 15 November 2009
    Hi

    Das Schöne und Spannende ist, dass Lebendgestein wie eine Wundertüte ist: man weiß nie, was da rauskommt. Man muss nur acht geben. Manche Wesen wie Seescheiden, aber auch Schwämme sind mangels Plankton nicht am Leben zu erhalten. Wenn sie sterben, können sie das Wasser in so einem kleinen Aq kippen lassen.

    MfG.
    Wolfgang

Diese Seite empfehlen