Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Söchting Oxydator Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von printi, 30 Mai 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 16 Benutzern beobachtet..
  1. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    177
    Garneleneier:
    1.030
    *Frank 8 Juni 2012
    Die anfägliche starke Reaktion hat damit zu tun, dass beim Befüllen bzw. drehen des Oxydators mit entsprechender Bewegung, etwas mehr H2O2 in den Katalysatorfuß gedrückt wird. Weiter ist die Flüssigkeit häufig etwas kälter als das Aq-Wasser. So dehnt sie sich bei Erwärmung aus und oben beschriebenes Prozedere wird noch verstärkt.

    Gruß
    Frank
    1 Person gefällt das.
  2. Lokalrunde
    Offline

    Lokalrunde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    243
    Garneleneier:
    2.581
    Lokalrunde 8 Juni 2012
    Hallo,
    habt ihr eigentlich ne veränderung im PH Wert feststellen können?
    Hab schon mehrfach gelesen das diese freigesetzten Sauerstoff Radikale die H+ bzw H³0+ ionen von den Säuren zu Wasser oxidieren sollen, und dadurch dann der PH Wert ansteigt.

    gruß Niels
  3. printi
    Offline

    printi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    289
    printi 8 Juni 2012
    Ich habe den ersten in einem Neocaridina Becken, da kontrolliere ich den PH-Wert nicht.
    Ich setze gleich einen bei meinen Mischern ein, ich werde dann mal messen.
    Eigentlich dachte ich ja da ändert sich eh nicht viel weil ich schon mit Lufthebern arbeite, aber ich werde es jetzt mal im Auge halten.
  4. *Frank
    Offline

    *Frank GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    177
    Garneleneier:
    1.030
    *Frank 8 Juni 2012
    Hi Niels,

    nein, einen ph-Anstieg konnte ich noch net beobachten. Aber eine vorübergehende ph-Senkung durch CO2-Anstieg. Und zwar in älteren Becken in denen genügend organisches, kohlestoffhaltiges Material in reduzierter Form vorlag. Ist der "Mulm" dann aber "durchoxidiert" gibt es eigentlich keine ph-Verschiebung mehr durch den Oxydator. Was halt ist: das Redoxpotential wird angehoben wodurch es teilweise zu Nährstoffmangel für die Pflanzen kommen kann. Jedoch richtig Dimensioniert, sollten solche Probleme nicht durch Oxidatoren hervorgerufen werden.

    Gruß
    Frank
  5. ShadowBee
    Offline

    ShadowBee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    169
    ShadowBee 10 Juni 2012
    Die Dauer für eine Füllung ist ja auch abhängig von bestimmtn Größen wie Temperatur und Katalysatorsteinchen. Ich würde empfehlen es auf keinen Fall überzudosieren! Auch für Garnelen gilt, wie für Menschen, zu viel reiner Sauerstoff kann sich negativ (auch tödich) auf den Organismus auswirken! Wenn man alles richtig dosiert, hat der Oxydator wirklich nur Vorteile. Ich hatte 3Monate mein Taiwanerbekcen ohne Oxydator. Dazu aktiver Bodengrund und so weiter... Nachdem ich den Oxydator eingebracht hatte sind auch die Wasserwerte (in Bezug auf Nirit, Nitrat und Phosphor) deutlich stabiler! Für die Filterbakterien ist es außerdem auch sehr gut, wenn sie mit mehr Sauerstoff versorgt werden, als normal. Deswegen auch das klare Wasser ;)

    Grüße, Willi
  6. DaFace
    Offline

    DaFace GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2007
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    265
    DaFace 20 Oktober 2012
    Huhu

    seid neustem beschäftige ich mich auch mit den mini oxys.

    hat einer schon Erfahrung in sachen zuviel sauerstoff?ich habe folgendes Problem:
    Eins meiner becken ist leider nicht Glasklar, leicht nebelig.komischerweise ist es genau das Becken wo bis jetzt der einzigste mini Oxy drin ist.
    kann es an dem oxy liegen?alle meine becken laufen auf den gleichen werten , nur eins ist aber leicht nebelig.genau da wo der oxy halt drin ist.
    das Becken hat die masse 45x35x35 und der mini läuft mit 2 katas .gefiltert über HMF mit Pumpe

    Hat einer ne Idee?

    gruss
  7. knaa
    Offline

    knaa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2010
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    314
    Garneleneier:
    217
    knaa 20 Oktober 2012
    Ist der Behälter eventuell undicht? Dann müsste aber eventueller Besatz eigentlich schon Anzeichen zeigen. Leicht milchiges Wasser meinst du? Wie lange läuft denn das Becken schon? Welcher Bodengrund?
  8. DaFace
    Offline

    DaFace GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2007
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    265
    DaFace 20 Oktober 2012
    hi

    undicht würde ich ausschliessen, allerdings sehe ich keine blasen austeigen und flüssiges hält ca 11 tage.becken läuft 17 wochen ,bodengrund ist akadama

    ja leicht milchiges wasser

    becken ist noch ohne besatz,der oxy war bei neueinrichtung direkt mit drin,eventuel liegt es daran?
    gruss
  9. knaa
    Offline

    knaa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2010
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    314
    Garneleneier:
    217
    knaa 20 Oktober 2012
    Wie lange hält sich denn die Trübung schon? Bzw. ist das so von Anfang an? Falls es erst später aufgetreten ist, könnten es Algen sein.
  10. Heydt-Box
    Offline

    Heydt-Box GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2010
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    2.093
    Heydt-Box 20 Oktober 2012
    Hallo,

    Ich möchte mich hier mal kurz einklinken.

    Ich habe eine frage und möchte kein unütziges thread aufmachen.

    Ich Pläne bzw baue gerade mein gernelenregal. Es handelt sich um 6 112 Liter Aquarien. Die hintereinander in Reihe verbunden sind. Der Wasserkreislaufs wird mittels außenfilter vom 6. Becken wieder ins 1. Becken gepampumt.



    Nun zur frage:

    Da die söchting oxidatoren ja recht teuer sind wollte ich fragen ob ich einfach ein größeren für alle Becken nehme also die W Version. Verteilt Sicht der sauerstoff in jeden Becken oder ist davon abzuraten?


    Mfg jan
  11. DaFace
    Offline

    DaFace GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2007
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    265
    DaFace 21 Oktober 2012
    Trübung kam in der 4 oder 5. woche erst.was auch sehr merkwürdig ist das es erst im laufe des tages anfängt und bis zum abend hinzieht.morgens wenn das licht angeht ist es glasklar

    gruss
  12. knaa
    Offline

    knaa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2010
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    314
    Garneleneier:
    217
    knaa 21 Oktober 2012
    Schau mal, obs vielleicht Schwebealgen sind?
  13. DaFace
    Offline

    DaFace GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2007
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    265
    DaFace 21 Oktober 2012
    ich werde verrückt.:)

    habe heute morgen etwas Futter eingeworfen für die gestern eingezogenen schnecken.Keine Trübung mehr ......warum auch immer !!!!ich hoffe das bleibt auch so

    dennoch danke euch

    gruss
  14. Heydt-Box
    Offline

    Heydt-Box GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2010
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    2.093
    Heydt-Box 17 November 2013
    Hallo,

    bei mir habe ich eine kleine Blasenbildung aufgrund meines Söchting Oxidators:

    Hat jemand Erfahrung ob dies auf irgendeiner Weise die Garnelen schädigen kann?

    LG Jan
  15. SummerBreeze
    Offline

    SummerBreeze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2012
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    2.111
    Garneleneier:
    9.386
    SummerBreeze 17 November 2013
    Hallo Jan,

    das Video funktioniert bei mir nicht und ich kann daher nur raten, welche Blasenbildung gemeint ist. Soweit ich weiß, ist die Blasenbildung bei dem Söchting Oxydator jedenfalls vollkommen ungefährlich.
  16. Heydt-Box
    Offline

    Heydt-Box GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2010
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    2.093
    Heydt-Box 17 November 2013
    bei mir geht es... vieleicht muss youtube es erst noch bearbeiten, habe es sofort nach reinstellen hinzugefügt.
  17. SummerBreeze
    Offline

    SummerBreeze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2012
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    2.111
    Garneleneier:
    9.386
    SummerBreeze 17 November 2013
    Nein, bei mir kommt der Hinweis:
  18. Heydt-Box
    Offline

    Heydt-Box GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2010
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    2.093
    Heydt-Box 17 November 2013
    So nen quatsch, es lief ganz leise das radio nebenbei. Schade jetzt bin ich eine woche auf betriebsreise und kann es nicht ändern.

    lg jan
  19. Heydt-Box
    Offline

    Heydt-Box GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2010
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    2.093
    Heydt-Box 15 Februar 2014
    So nochmal eine kurze frage. Ich habe die Anlage seid einiger zeit fertig, ich habe jeweils 6 auqarien miteinander verbunden. Je 112 Liter und in 5 der 6 Becken jeweils ein söchting oxidator A.

    ich habe jetzt nach 3 monaten mal nachgeguckt. In allen oxidatoren befindet sich noch die Hälfte des wasserstoffperoxid. Es steigen auch dauerhaft geringste mengen an blasen auf. Aber kann es sein, das die laufdauer so extrem lang sein kann, oder sollte ich mich auf die Fehlversuche begeben?


    mfg jan
  20. SummerBreeze
    Offline

    SummerBreeze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2012
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    2.111
    Garneleneier:
    9.386
    SummerBreeze 15 Februar 2014
    Hallo Jan,

    ich weiß jetzt nicht, wie groß der Oxydator A ist, aber momentan komme ich mit einer Füllung meiner Mini Oxydatoren in den 30 l Becken auch jeweils gut über 1-2 Monate aus. Ich müsste mal testen, wie viele Wochen es tatsächlich sind. Das war im Sommer anders, aber das ist im Prinzip ja auch logisch, da der Verbrauch sicherlich vom Sauerstoffbedarf abhängt.

    Gerade wenn du Bläschen vom Oxydator aufsteigen siehst, sollte er eigentlich funktionieren.

Diese Seite empfehlen