Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rotschopfs Vase

Dieses Thema im Forum "Vasen Aquaristik" wurde erstellt von Rotschopf, 6 Mai 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 31 Mai 2013
    Bin so happy, heute waren endlich meine PHs auch wieder unterwegs, die waren ein bisschen lethargisch die letzten Tage und ich hab mich schon mit kraftfutter eingedeckt, damit sie nicht verhungern beim rumliegen, aber heute haben sie beide brav rumgeschneckt, brauche noch ein Termometer, vielleicht liegts an den schwankenden Temperaturen momentan. Jetz is es ja wieder ein bisschen kühler draußen. Zusätzlich gabs Mineralwasserisierte Brennessel. Allerdings schnecken sie nur drauf rum alle, aber so richtig fressen tun sies nicht. Mach ich was falsch? Muss ichs erst überbrühn, damits weicher wird?

    Anhänge:

  2. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    82
    Akuma 31 Mai 2013
    Hallo Rotschopf

    Also ich überbrühe die Nessel kurz, dann werden sie schön weich und die Postis schneckel schon bald fröhlich drauf rum :)
    Kann aber auch bissel dauern bis sie Geschmack daran finden...

    Gruß Nina
  3. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 31 Mai 2013
    Juhu, ich hab heute meine ersten Babyschnecken entdeckt! Ob sie mit der neuen Pflanze gekommen sind oder ob die neuen schon mit "Gepäck" gekommen sind, weiß ich nicht, aber heute hab ich eine Baby-Blasenschnecke und eine Baby-TDS entdeckt!
    Seltsamerweise schien José hinter der Baby- Blasenschnecke her zu sein, drum hab ich sie vorsorglich mal rausgenommen. Kann mir aber nur recht sein, wenn ein paar gefressen werden, denn ich hab noch ein Gelege entdeckt und sonst werden die irgendwann zu viel. Aber ich schätze, das regelt sich dann eh von allein, wenn die Algen zur Neige gehn, was meint ihr?
  4. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    82
    Akuma 31 Mai 2013
    Glückwunsch! :happybday:

    Denke nicht, dass José die Kleine fressen wollte, ist eigentlich nicht ihr Stil. Aber was weiß ich schon von mexikanischen-Blasenschnecken :D
    Von den TDS wirst du in nächster Zeit wohl immer mal wieder eine entdecken. Im Gegensatz zu den Postis oder Blasen sind sie lebendgebärend und können, soweit ich weiß, 1-3 Junge die Woche zur Welt bringen :)

    Gruß Nina
  5. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 4 Juni 2013
    oh lebend gebährend? Wie cool is das denn? Dann bin ich aber mal gespannt!
  6. Jalaya
    Offline

    Jalaya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    179
    Garneleneier:
    277
    Jalaya 4 Juni 2013
    Hallo

    DAS erklärt natürlich den Zuwachs an an TDS in den letzten drei Monaten. Bevor ich die Garnelen eingesetzt habe hatte ich gar nicht richtig gesehen wie sehr sich meine 3,5 TDS vervielfältigt haben. Aber dann landete das erste Futterkörnchen auf dem Boden... :whistling:
  7. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 20 Juni 2013
    Soooo, mal ein kurzes Update zu meiner Vase.

    Musste leider einmal ziemlich umräumen, um Algen zu ernten, die langsam etwas überhand genommen hatten, weil die Schnecken sie trotz guter Arbeit nicht in Griff bekommen haben.
    Dabei hab ich auch den Wassernabel wieder gestutzt und die nana, mannomann, die wachsen ja wie blöd. Das Javamoos musste ich auch rausnehmen, das schien so unattraktiv für die Schnecken zum Abweiden zu sein, dass es am meisten eingealgt ist. Ich habs erst mal weggetan. Hatte ja unlängst noch einen anderen Bodenkriecher gekauft. Ein bisschen leer is es jetz, aber vorher hatte der Wassernabel die Kontrolle übernommen ^^

    P1030804.JPG P1030805.JPG

    Übrigens habe ich neulich 2 neue Bewohner eingebürgert, sagt Hallo zu Sepp (Gehäusedurchmesser ca 3 cm) und Hias (nicht im Bild). Die beiden Posthorns hab ich aus dem Teich von meinem Opa in Bayern mitgenommen und die gingen richtig ran an die Algen und waren gleich putzmunter nach dem Einsetzen, gar nicht eingeschüchtert :-)

    Meine Flüchtlings-TDS hab ich momentan in einem kleineren Glas mit ca 6 l, das ich meinem Freund bald als längst integrierte Zweitvase unterschmuggeln will, muahaha.

    Momentan leiden alle unter der Hitze hier, habe deshalb alles in ein kühleres (und leider dunkleres) Zimmer gestellt und ordentlich beleuchtet und wechsle jeden Tag das Wasser, damit es nicht so absteht.

    Und ich hab Nachwuchs! Die TDS vermehren sich und ich glaube auch schon eine PHS zu haben in klein und Gelege sind auch da. Hoffe, die nehmen nicht überhand, vertraue aber auf Mutter Natur.
  8. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 24 Juni 2013
    Ich glaub ich hab ein Problem. Meine Scheibenwürmer sind zwar zurück gegangen, jetzt hab ich aber neue Bewohner und ich glaub, es sind Schneckenegel:heul:
    Besorg mir heute eine Saugvorrichtung zum Absammeln und ein kleines Ausweichgefäß, wo ich die Schnecken in Quarantäne stecken kann. Das is echt das beschissenste, was ich mir vorstellen kann jetz für meine Schnecks. Dabei haben sie grad erst Nachwuchs gekriegt und ich hab mich voll gefreut, die kleinen werdens aber in dem Fall wohl nicht überstehen, denn die kann ich nicht alle absammeln :heul:
  9. cougar
    Offline

    cougar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    246
    cougar 24 Juni 2013
    Oh weh! Vielleicht von den "Bayern" eingeschleppt?? Mist aber auch, gibt es da ein Mittelchen dagegen?
  10. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 24 Juni 2013
    ich nehms an. Das hat man eben dann auch dabei, wenn man die volle Dosis Natur will.
  11. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 2 Juli 2013
    Update: die Egel sind verschwunden :confused: Hab sie die letzten Tage nicht mehr gesehen. Kann doch eigentlich gar nicht sein oder? Ansonsten ackern die Schnecks ganz schön an den Algen, so dass ich mittlerweile zufüttern muss, wo die Vase nicht mehr in der Sonne steht, weil sie sonst an die Pflanzen gehn. Hoffe, dass es bald wieder richtig sonnig wird, dann lass ich mal ein bisschen wachsen wieder am Fenster.

    Die Nana musste ich übrigens schon teilen, weil sie so gewuchert hat :-)
    Und ich nehm vermutlich den Wassernabel raus, der sieht einfach total schnell schäbig aus, wenn mal sich wo Fliegstoffe ablagern nach dem Wasserwechsel oder so. Ich besorg mir demnächst lieber was grasartiges, mini-Valisnerien vielleicht.

    Anhänge:

  12. Nano-Freund
    Offline

    Nano-Freund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2013
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    97
    Garneleneier:
    55
    Nano-Freund 9 Juli 2013
    Und, sind die Egel weggeblieben?
  13. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 9 Juli 2013
    ja, sind nicht mehr aufgetaucht seither. Mysteriös. Ich bin mir ganz sicher, das waren gute 2-3 Dutzend von denen. 100%ig. Ein paar hatte ich abgesammelt, aber ich kann doch nicht alle erwischt haben?
    Und dann hab ich am Wochenende jetzt noch etwas sauber gemacht in der Vase und neue Pflanzen eingesetzt und frisches Wasser reingemacht, weiterhin nix. Keine Ahnung, was da los ist. Noch dazu hatte ich zwei von den kleineren Schnecken tot im Aquarium gefunden, es muss also was da gewesen sein. Ninja Egel vielleicht. Ich beobachte weiter.
  14. Nano-Freund
    Offline

    Nano-Freund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2013
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    97
    Garneleneier:
    55
    Nano-Freund 9 Juli 2013
    Ich hoffe, die Egel bleiben weg! Die sind sooo eklig :umpf:
  15. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 10 Juli 2013
    Heute morgen hab ich eine tote (und schon vollkommen zersetzte) Schnecke im Becken gefunden, war eine vom Nachwuchs, aber können sich Schnecken so schnell in ihre Bestandteile auflösen? Gestern morgen war sie noch nicht tot. Oder haben die anderen Schnecken sie vielleicht gemampft? Was zur Hölle geht nur in meinem Becken vor?
  16. Nano-Freund
    Offline

    Nano-Freund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2013
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    97
    Garneleneier:
    55
    Nano-Freund 10 Juli 2013
    Das ist aber schade; könnten vielleicht doch noch Egel da sein und der Schnecke geschadet haben? :?:
  17. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 10 Juli 2013
    das is möglich, aber die sind dann wirklich gewitzt,weil die, die ich hatte sind immer an der scheibe geklebt und waren sehr gut sichtbar und jetzt seh ich im ganzen becken keinen mehr. natürlich möglich, dass schon einer oder zwei sie um die ecke bringen können...
  18. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 9 August 2013
    Eine Frage: Hab grad einen ziemlichen Algenpeak in der Vase, allerdings nicht an Wänden und Pflanzen, sondern ausschließlich im Wasser, also kurz gesagt, das Wasser ist grün, wollte zuerst ein paar Tage warten, ob es sich selbst beruhigt, jetzt wechsle ich öfter Wasser, weil es sich doch nicht legt. Kann das die Hitze momentan sein? Is doch relativ warm in der Wohnung.

    Den Schnecks gehts aber gut... naja bis auf Sepp meine größte PH, aber der ist vor dem Algenpeak schon gestorben. Bei seiner Größe nehm ich an, er war schon sehr alt, als ich ihn aus dem Teich geholt hab, wahrscheinlich wars was natürliches.
  19. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    396
    Rotschopf 9 August 2013
    Hier mal von 2 Seiten fotografiert, man sieht deutlich den grünen Schimmer, hab aber heute grad Wasser gewechselt, da is es nicht so arg. Liebe übrigens meine Mini-Valisnerie, sie is so toll!

    Anhänge:

  20. Nano-Freund
    Offline

    Nano-Freund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2013
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    97
    Garneleneier:
    55
    Nano-Freund 10 August 2013
    Hallo Rotschopf,

    als es bei uns so richtig warm war, hatte ich in meiner Vase auch vermehrt Algen, allerdings an den Scheiben und im Moos. Wenn ich sie montags weggewischt habe, waren sie dienstags wieder da. Die Schnecken kamen auch kaum dagegen an. Ich habe das Spielchen ein paar Mal wiederholt und inzwischen läuft es wieder besser. Nur das Moos bleibt veralgt.
    Bei Dir sieht das Problem ja anders aus und grünes Wasser hatte ich noch nie. Ich würde es weiter mit täglichen Wasserwechseln in großzügiger Menge, d. h. ca. 75%, versuchen.

Diese Seite empfehlen