Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rotschopfs Vase

Dieses Thema im Forum "Vasen Aquaristik" wurde erstellt von Rotschopf, 6 Mai 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    400
    Rotschopf 6 Mai 2013
    Halli Hallo,

    nachdem ich nach einem einfachen Einsteigerprojekt gesucht habe, hab ich mich in Kirsten's Vasen verliebt und hab mich gleich angeschlossen mit einer Bladet in groß. Hab mich dann beim Aquaristikhandel beraten lassen und hab 2 Mose und zwei nicht zu groß wachsende Pflanzen mitgenommen und schönen schwarzen Kies sowie eine kleine Wurzel.
    Noch sind nur Pflanzen drin, weil ich ja hier gelesen hab, dass man das erst mal eine Weile stehen lassen soll, ehe man sie besetzt.

    Ich fotografier euch das Ding gleich heute abend noch, hab aber vorab schon eine Frage:
    Ich hab die Pflanzen und den Kies schön brav gewaschen vorher und dann eingesetzt. Das Wasser, das ich eingefüllt hab, war gleich ganz klar und sauber, es scheint aber mit der Zeit langsam immer trüber zu werden. Sind das Bakterien? Oder Algen? Ich hab schon gelesen, dass da eine Menge abgeht, wenn man das Aquarium einlaufen lässt. Aber verschwindet das von selbst wieder oder soll ich da was machen dran?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 7 Dezember 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. mermaid1407
    Offline

    mermaid1407 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    211
    Garneleneier:
    71
    mermaid1407 6 Mai 2013
    Hallo!

    Schön, wieder eine neue Vase! Wie lange hast Du sie denn schon stehen? Wegen der Pflanzen: wenn Du Garnelen rein setzen willst, solltest Du vorher eine Weile lang häufiger das Wasser komplett austauschen um eventuelle Pestizidrückstände loszuwerden.

    Was soll denn in der Vase leben?
  4. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    400
    Rotschopf 6 Mai 2013
    Hallo!

    Also stehn tut sie seit Freitag (also 3 Tage jetzt), Samstag abend ist sie langsam ein bisschen trüber geworden, aber noch nicht schlimm eigentlich. Sie steht nich tdirekt in der Sonne. Garnelen werd ich in so einem kleinen Becken wohl keine halten, vor habe ich Schnecken erst mal. Ich war irgendwie unentschlossen, ob ich quasi die Schnecken zur Stabilisierung gleich nehmen soll oder ob die Schnecken abwarten sollen, bis das Becken sich von selbst stabilisiert hat. Ich mag ja nicht, dass sie sich unwohl fühlen. Bin mir aber auch nicht sicher, ob ich gleich am Anfang Wasser wechseln soll und ob das nicht zu viel Unruhe reinbringt.

    LG
  5. mermaid1407
    Offline

    mermaid1407 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    211
    Garneleneier:
    71
    mermaid1407 6 Mai 2013
    Bei dem Wasser wechseln geht es darum, dass Du die Pflanzen ja vorher nicht gewässert hast, oder? Nur abgewaschen?

    Von der Trübung verstehe ich nichts, das Problem hatte ich nicht, Kirsten hilft da sicher. ;)

    Die Bladet in groß hat doch über 20l, oder? Da hätte ich persönlich mit Garnelen kein Problem.
  6. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 6 Mai 2013
    Juppiduuu!

    Eine neue Vase! Wie schööön!

    Ja, die Trübung wird eine Bakterienblüte sein. Deine Vase hat da jetzt einen hohen Sauerstoffverbrauch. Könnte sein, dass ein Oxydator jetzt Sinn machen würde... muss aber nicht. Die Bakterienblüte bedeutet, dass sich jetzt erstmal diejenigen Bakterien ordentlich vermehren, die das am schnellsten können. Und die suchen sich einen Wohnort aus... das kann dauern oder schnell gehen. Zwischen ein paar Stunden und 2 Wochen ist da alles möglich. Lass dich überraschen :)
    Von selbst stabilisiert sich so eine Vase nicht... oder doch, ja, aber eben auf dem Status, auf dem sie ist. Wenn keine Tiere drin sind, stabilisiert sie sich als Vase ohne Tiere... Kommen dann Tiere rein, muss sie sich daran erst gewöhnen... Schnecken dürfen da ruhig schon rein. Aber dann wird die Sauerstoffversorgung wichtiger... Die Bakterien verbrauchen nämlich davon grad echt viel...

    Wasser wechseln kannst du trotzdem...du wirst sehen, die Trübung ist nach ein paar Stunden wieder wie vorher...

    Ich hatte auch zuerst nicht vor, Garnelen in der 20l Vase zu halten... Warte einfach mal ab... wenn du es dir irgendwann doch anders überlegst, geht das gut. Da du Pflanzen aus dem Handel drin hast, solltest du mit Garnelen eh so lange warten wie möglich. Den Schnecken machen die möglichen Insektizide meist nichts aus.

    Klasse, ich bin auf Fotos gespannt!

    Lieben Gruß

    Kirsten (die angefangen hat, eine Vasen-FAQ zu schreiben und die ersten Grundlagen bisher auf nur 10 Seiten zusammenpressen konnte *g*... das wird doch wieder ein Buch...:cool: )
  7. mermaid1407
    Offline

    mermaid1407 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    211
    Garneleneier:
    71
    mermaid1407 6 Mai 2013
    Dann hatte ich einfach Glück, dass in meiner Vase keine Trübungen waren? *fein*

    Kirsten, bring doch ein ebook raus: "Vasenaquaristik für Anfänger bis Profis". ;)
  8. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    400
    Rotschopf 6 Mai 2013
    Hallo Kirsten,

    danke für die Antwort, ich dachte schon, dass das die Bakterien sind. Bis ich eine Luftzufuhr kriege könnte es noch ein oder zwei Tage dauern, denkst du, in der Zwischenzeit hilft frisches, sauerstoffreiches Wasser, damit die Bakterien sich heimisch einrichten können?
    Dann überleg ich mir mal, zuerst ein paar Wasserwechsel zu machen, schön Sauerstoff reinbringen und Pestizide rausbringen (die Pflanzen sollen ja bei guter Vermehrung irgendwann auch noch mal für weitere Nanos herhalten) und dann vielleicht in 1-2 Wochen Schnecken, so dass die Vase dann auch richtig loslegen kann mit dem Einfahren. Allerdings waren im Pflanzenbecken des Aquaristik-Handels auch schon ein paar solche Schnecken mit so spitzen Häuschen zu sehn, denens ganz gut zu gehen schien (vermute ja schon, dass ich da ein paar mitbekommen hab)
    Mal schaun, wie sie aussieht, wenn ich heut heimkomm.
    Für die geplanten Garnelen hab ich irgendwann, wenn ich weiß, was sich da in Becken so abspielen kann, einen Dennerle Cube in größer (vermutlich einen 60l), da sind sie dann gut aufgehoben und ich kann dann meine ent-pestizideten Pflanzen aufteilen.

    LG
  9. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    85
    Akuma 6 Mai 2013
    Hallöchen Rotschopf :)
    Willkommen im Kreise der Vaserianer!
    Wie Kirsten, unsere Vasenguru :D schon geschrieben hat, kannst du ruhig jetzt schon Schnecken reinsetzten. Durch die Baktereien gibt für die auch schon was zum futtern, oder du staubst ein wenig Futter rein. Aber nur ein gaaanz klein wenig. Sonst futtern die sich satt, schnecken rum und kleistern dir gleich überall Gelge hin. So haben es zumindes meine Posthörnchen gemacht. :rolleyes: Oder du nimmst eine abgerbühte Brennnessel als Algenersatzfutter, bis die richtigen Algen da sind und die Schnekcis ihre Putzarbeit aufnehmen können. ;)
    Nun bin ich aber auf die Fotos gespannt! Es ist immer sehr interessant zu sehen wie unterschiedlich Menschen den gleichen behälter einrichten.
    Aber auf jedenfall wünsche ich dir an dieser Stelle schon mal viel Spaß mit der Vase!... und den wirst du haben :D

    Grüßle dat vasensüchtige Nina
    :)
  10. Kayatork
    Offline

    Kayatork GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    199
    Kayatork 6 Mai 2013
    Ohhhh, wann kommt dein Vasen-FAQ raus???? *mitdenfingerntipp*
  11. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    85
    Akuma 6 Mai 2013
    Bin auch schon ganz hibbelig :)
  12. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 6 Mai 2013
    Hallo :) (und sorry fürs OT)
    Ich will das hier als Blog einstellen, dann kann ich das jederzeit noch editieren und immer auf den aktuellen Stand meines Wissens, Ahnens und Glaubens usw. bringen ;)
    Ich hoffe, dass es mit den Blogs dann auch hier in der neuen Software noch möglich ist, Blogeinträge sozusagen ewig noch zu editieren. ... Aber Rene hat da ja das Problem mit dem einfügen der alten Daten und deshalb dauert das noch, bis wir wieder Blogs hier haben... Ich will ja auch nicht, dass nachher mein alter Blog ("Direkte Sonne ist auch nur Licht") weg ist. Davon hab ich nämlich auch keine Sicherung :(
    Also wird das wohl noch dauern...

    Lieben Gruß

    Kirsten

    PS) es sei denn... ich hab da vielleicht ne Idee...
  13. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.375
    Garneleneier:
    1.439
    henning79 6 Mai 2013
    @Kirsten, die Wiki schreit doch danach gefüttert zu werden :)
  14. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 6 Mai 2013
    Hi Henning :)
    Nee... dafür ist das nicht geeignet... da steht ja nur meine Meinung und Überzeugung drin und die widerspricht sich an der einen oder anderen Stelle mit der- sagen wir mal- Garnelenforumsdurchschnittsmeinung ;)

    Aber ich hatte ne Idee... und schwupps: Fertig! Leider sind mir ein paar Formatierungen (Kapitelnummern) flöten gegangen, aber es geht auch so...

    Lieben Gruß

    Kirsten
  15. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    400
    Rotschopf 6 Mai 2013
    Ok, also hier ein Foto von meiner Vase, schon im Abendlicht, drum hoff ich, man erkennt noch alles.
    Nach dem Foto hab ich dann noch 3 L Wasser getauscht. Die Anubia Barteri scheint sich unheimlich wohl zu fühlen, denn die macht sich ordentlich breit jetz wo sie vor den Fesseln des Aufzieh-Körbchens entfleucht ist. Und der Wassernabel scheint sich auch ordentlich zu recken und strecken.

    Anhänge:

    Tsidii gefällt das.
  16. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    85
    Akuma 6 Mai 2013
    Boooaaaaah! *gleich als lesezeichen sicher* Kopie-sicherung ist ja wichtig, gelle ;)

    So, nun aber zurück zum Thema:

    Rotschopf es ist abend, wo bleiben die Fotos??? *hibbel*
    Ich kann es doch immer kaum erwarten neue Vasen zu sehen!!!:D
    Hach, Form und Größe ist ja schon bekannt, aber wie du das wohl gemacht hast... *neugierig sei*:arrgw:

    ungeduldige Grüße, dat Vase-Nina
    :)
  17. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 6 Mai 2013
    Ach, wie schön, ein Nebelfoto!
    Ich hab in dieser Phase immer gedacht, es wäre ne Klasse Kulisse für einen Horrorfilm *g*

    Auf was ist denn die Anubia da aufgebunden? Ist das ein Stein? Die könnte man ja klasse auf eine hohe Wurzel oder einen Ast setzen, damit weiter oben noch was mehr ist... nur so als Vorschlag...

    Hey, und die schwebende Kugel sieht gut aus! Da würden Garnelen ja Spaß dran haben ;) Was für ein Moos hast du denn da aufgebunden? Und ist das eine Styroporkugel? Hast du die irgendwie abgedichtet? Ich will alles wissen ;)

    Coooole Sache!

    Lieben Gruß

    Kirsten
  18. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    85
    Akuma 6 Mai 2013
    Klappt doch! Kaum gedrängelt, schon isses da *lach*
    Neee, zufall!!!
    Schöööne Vase!!! Die senkrechte Wurzel gefällt mir besonders! Ist da Moos aufgebunden, oder läßt du sie holzig?
    Bin gespannt wie sie sich entwickelt.

    Gruß Nina
  19. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    400
    Rotschopf 6 Mai 2013
    Die Anubia ist nur im Sand eingegraben, das rechts daneben ist Javamoos mit einem Stein drauf, bis sie sich festgewachsen hat, so wie die Anubia aber loslegt, werd ich es auf die Wurzel verpflanzen müssen, sonst krieg es kein Licht mehr bald. Da is eh noch Platz auch. Die Kugel hab ich ganz faul einfach aus dem Dennerle-Zubehör gekauft, das ist Javamoos auch da drauf. Die macht echt viel in der Höhe her.
  20. Akuma
    Offline

    Akuma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    238
    Garneleneier:
    85
    Akuma 6 Mai 2013
    Frau darf ruhig auch mal faul sein :)... die hauptsache ist doch der Effekt. Und der ist in diesem Fall schöööööön :D
  21. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    400
    Rotschopf 7 Mai 2013
    Sooo, heute sind also 4 Baby-Geweihschnecken eingezogen und schnecken brav rum. Werd sie morgen mit überbrühten Brennesseln ein bisschen milde stimmen, solang die Algen noch nicht so zahlreich sind. Die Trübheit im Becken scheint übrigens beinah verschwunden.
    Habe mir außerdem Teststreifen zugelegt und alle Werte sind laut der Anleitung im Normalbereich (vor Einsatz der Schnecks). Mal schaun, ob sich was tut, jetz wo sie mitmischen. Das Wasser hier scheint aber recht hart zu sein, das Osmosegerät überleg ich mir also. Außerdem hab ich noch mal ein bisschen Wasser gewechselt und die beginnende Kahmhaut entfernt, piuh, worauf man da alles achten muss...
    Ich versuch morgen im frühen Tageslicht, sie zu erwischen mit der Kamera :-)

Diese Seite empfehlen