Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rili Shrimp

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Garnelenfreund, 2 Juni 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 59 Benutzern beobachtet..
  1. kasalla
    Offline

    kasalla -gesperrt-

    Registriert seit:
    26 Dezember 2007
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    57
    kasalla 5 Juni 2010
    Ich finde ja das das auch das richtige Verhalten ist.

    komischer Hype
  2. Stephanie73
    Offline

    Stephanie73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 April 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    465
    Stephanie73 5 Juni 2010
    ja wahnsinn...die yf gefällt mir ja sehr gut sogar, hätte ich nie gedacht. na viell. habe ich ja mal glück, wenn meine soweit sind...smile
  3. Argon
    Offline

    Argon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dezember 2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    1.785
    Argon 5 Juni 2010
    Rene

    Wobei das Rot bei euren Tieren doch nicht wirklich deckend ist.

    Aber ansatzweise ist schon klar.

    MFG
    Michael
  4. George
    Offline

    George Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    843
    George 5 Juni 2010
    Hi Michael,

    das Tier war heute nach dem Umsetzten etwas blasser. Die bei Bidders sind echt Crazy soviel Kohle für ein "Defekt" zu zahlen.
  5. macadamian
    Offline

    macadamian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    53
    macadamian 5 Juni 2010
    Hallo,
    wen interesiert ein Hype wenn man züchterisch eine neue Richtung einschlagen kann und schnelle Erfolge erzielen könnte?Ich denke das diese Farbform noch nicht komplett gefestigt ist aber so werden könnte bzw. nah dran ist.
    Oder sie sind selektiert und kommen aus Millionen von Teichnachzuchten der Sakuras.... aber würden manche dann ihren Namen für sowas hergeben?
    Wenn nicht mal ein Fünkchen erbfestigkeit dabei ist?
    Sakuras ohne festes Muster sind wohl eher ausselektierte "Ware" evtl. ohne erbfestigkeit des willkürlichen Musters aber die mit festem Muster könnten ja evtl. züchterisch was bringen bzw. bereits erbfest sein.
    Aber das werden wir hier in Deutschland erst in einigen Wochen wissen bzw. eben weiter auf diese Art der Sakura verzichten weil es alles Humbug ist.
    Aber wissen werden wir es auf jeden Fall in einigen Wochen.
    mfg
    Sven
  6. George
    Offline

    George Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    843
    George 5 Juni 2010
    Hi Sven,

    Bei allem Respekt aber interessant sind solche Fehlfarben nur für die, die das schnelle Geld mit was Neuem machen möchten. Vielleicht liege ich da falsch aber diese oder ähnliche Tiere sind züchterisch uninteressant. Hey Leute, muss mann immer das kurioseste im Becken rum schwimmen haben? Konzentriert euch besser an der Verbesserung der bestehenden Garnelenarten. Da haben wir Europäer noch viel Nachholbedarf.
  7. Garnelenfreund
    Offline

    Garnelenfreund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Garnelenfreund 5 Juni 2010
    Hallo George,

    ich denke wir sollten nicht voreilig urteilen. Der Schwerpunkt bei der Garnelenzucht liegt doch bei den Caridina-Arten.

    Den Neocaridina ein gewisses Zuchtpotential abzusprechen, weil es Fehlfarbene sind, spricht gegen die eigene Vergangenheit: Yellow Fire/ Sakura/ Black Fire. Mit Abstand sind diese Garnelen leicht in der Pflege und werden gern als Einstieg in die Garnelenhaltung genutzt. Nicht zuletzt weil die Mortalitätsraten gering und Vermehrungsraten hoch sind. In nahezu jedem Aquaristikmarkt sind Red Fire zu finden. Die oben angesprochenen Tiere stellen eine Bereichung für diese Händler dar.

    In Deutschland hat man es meines Wissens noch nicht geschafft, eine Red Fire soweit zu selektieren, dass sie mit einer Sakura vergleichbar ist. Ja - es gibt Fotos im Forum, die diesen Anschein erwecken, doch real dürften Unterschiede zu finden sein.

    Das Neues ordentlich Geld kostet, war schon immer so. Dennoch unterstütze ich die Aussage von Silane: "These shrimp is going to open up a whole new way to breed neocardina."


    Gruß Alexander
  8. George
    Offline

    George Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    843
    George 5 Juni 2010
    Hi Alexander, Sprüche anderer interessieren mich recht wenig. Ich versuche mein Gehirn einzuschalten, bevor ich mich von ihnen anstecken lasse. ;) Vielleicht mache ich mit meiner Meinung anderen das Geschäft kaputt und gewinne so noch mehr "Freunde" aber ich stehe dazu.
    Es ist und bleibt für mich eine Garnele mit einem Gendefekt mit mächtig Promotion dahinter. Aber vielleicht sind wirklich viele so naiv und kaufen wirklich.

    Warum verbessern wir nicht die Qualität der Neocaridina. Da steckt noch so viel Potenzial drin. Neon Yellows mit einem genial leuchtenden breiten Rückenstrich gibt es mittlerweile. Das nenne ich züchterische Hochleistung.

    Keep on breeding, oder so ...
  9. macadamian
    Offline

    macadamian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    53
    macadamian 6 Juni 2010
    Jetzt erkläre mir dazu den Unterschied zu den jetzigen Zuchtergebnissen wenn es welche sind?

    zum schnellen Geld : willst du als Shopbetreiber online mit Versand ect. etwa gaaanz langsam ein wenig Kohle machen?
    Hast doch auch Familie oder? Was willst du uns erzählen das du mit langwieriger ehrlicher Arbeit so grade über die Runden kommen willst und dir ein bescheidenes Leben reicht?

    Warum war es jahrelang verboten hier Links zu Züchtern die einen Garnelenversand betreiben zu verbieten und nun geht es mit eurem Shop ohne Bedenken?
    Naja ich schweife ab... und zum Glück ist mein "Versuch" einen Onlineshop gewerblich zu betreiben auf Eis gelegt!!!
    Ich habe wieder Spass an der ganzen Sache .. fieber mit und Suche aus Leidenschaft ohne Druck....
    Taiwan Bees hatte ich auf den Plan da waren sie hier ein Hirngespinnst..... sie sind zu schwer für mich bzw. für meinen Zeitaufwand den ich betreiben kann....
    ebenso war der Shop für mich zu schwer zu führen eben aus Mangel an QUALITATIVER Zeit...
    Jetzt rückt mit Hoffnung eine neue Neocaridina auf den Plan die evtl. ein wenig Selektion erwartet und noch etwas Neues bietet ... auf Dauer sollte das ein Erfolg sein wenn diese Farbform seine Freunde findet ... ist es nun verwerflich Erfolg haben zu wollen?
    Ganz im Ernst ich habe auch meine Bedenken zu den Garnelen.... aber grade für mich macht es zur Zeit Sinn sich auf eine neue Neocaridina Art zu freuen anstatt eine schwere Bee Variante (ich weiss die einen haben keine Probleme damit ich auch nicht wenn ichs angehn würde aber mit der Zeit schleicht die der ZEitfaktor ein)....
    Ich habe ebenfalls Bedenken zu diesen Garnelen ausgesprochen aber dennoch versuche ich nix ins Lächerliche zu ziehen... im Endeffekt sind wir eine große Gemeinde die diplomatisch mit einander um gehen sollte....
    das solltet ihr beide auch bedenken....
    Dein Slogan da unten
    ich tu dir nix tu mir auch nix ist das auch nur HOHn?
    dann lass die Leute doch auch in Ruhe die so etwas versuchen auf den Markt zu bringen... warnen kann man immer aber gleich so verurteilen?
    Neocaridina die "Minderwertigen"?
    Ich bin auch nicht immer der Weltverbesserer schlechthin und mache alles Richtig aber nunja .... Hauptsache man bleibt im Gespräch ;)
    Oder wie oder was?
    Klar hetzt jeder mal gerne gegen irgentwas auf .....
    und wenn sich in 3, 6 oder 9 Wochen herraustellt das es alles Humbug war .. so sei es.
    Dennoch haben sie alle eine Chance verdient in den Augen der Leute die diese Tiere als "liebenswert" betiteln... auch wenn es Neocaridina sind und keine Hochzuchten ..... die natürlich fern ab jeden schnellem Geldes sind.
    Goldfieber ist doch auch was feines.... aber sind wir mal ehrlich....warum haben wir dieses Hobby ?
    Weil wir mal gedacht haben wie könne wir uns ein Standbein aufbauen und Kohle verdienen oder weil wir faziniert von der "Unterwasserwelt" waren?
    Was hat uns nun korumpiert?
    Magst du den kein Geld George?
    Warst ja unter anderem mit einer der ersten der hunderte "Nachzuchten" der Kardinalsgarnelen anbieten konnte......oder war das was anderes? Wem willst du was erzählen?
    Ich unterstelle dir keinesfalls fehlende Leidenschaft and er Materie!!!!!!
    Offen und ehrlich mit dem "Hobby" um zu gehen macht auch "Freunde".

    ;)

    mfg
    Sven

    Ps:
    Ist keine Hetzkampagne gegen dich George, will ja auch mal wieder in deinen Laden kommen können ;) ... nur mal ein allgemeiner Beitrag für die Community.....nimm es nicht zu persönlich evtl. liege ich ja auch völlig danneben mit diesem Tread
    Woanders wird im übrigen auch sehr viel Kohle für Neues verpulvert was sich schnell wieder auf Pfennigbeträge reduziert......solange es Futter und Strom bezahlt ist es doch Super!" und wenn man die Stromrechnung eines halben Jahres in 2 Monaten hat so ist es auch super ! was nach den 2 Monaten ist ist wieder Hobby und Spass an den Wassertieren...alles drüber wird zum Beruf und der muss Ertrag bringen! auch egal ich mach nun Schluss hier!
  10. Mura
    Online

    Mura Guest

    Garneleneier:
    Mura 6 Juni 2010
  11. George
    Offline

    George Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    843
    George 6 Juni 2010
    Hi Sven,
    es war mir klar, dass ich mit meiner Meinung bei einigen Leuten einen Sturm der Entrüstung auslösen könnte. Ein kommerzielles Interesse am Verkauf von Wirbellosen wird mich dazu auch nicht verführen können meine wirkliche Meinung zu verschweigen. Wie du selbst weißt, hatte ich auch die Möglichkeit solche Tiere zu erwerben. Auf diesen Zug bin ich nicht aufgesprungen. Ich zwinge keinem meine Meinung auf. Diese soll sich jeder selbst bilden. Eine Meinung zu äußern wird mir aber hoffentlich erlaubt sein auch wenn ich nur ein Korn in der Saatkammer der Welt bin.
  12. macadamian
    Offline

    macadamian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    53
    macadamian 6 Juni 2010
    Definitiv! Und ich bin auch der letzte der dir das nicht zu gestehen würde... hast dich ja auch verdient gemacht in der Scene.
    mfg
    Sven

    Ps zurück zum Thema ... es soll sie auch in BLAU geben... klar sind die nicht erbfest aber kann sowas ereicht werden? Was wissen wir eignetlich über die Enstehung der Yellows?
  13. Dirk Reiter
    Offline

    Dirk Reiter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    248
    Garneleneier:
    628
    Dirk Reiter 6 Juni 2010
    Hallo
    Die Welt schreit immer nach was neuem. Ob nun die Sakuras mit Fehlfarben züchterisch interessant sind oder nicht. Es wird immer Leute geben, die dafür viel Geld verlangen und es auch bekommen...

    Ich möchte doch nur mal an das Championat in Hannover erinnern...
    In der Kategorie Kreuzungen und Zuchtformen hatten schwarze Tiger mit Fehlfarben gewonnen...
    http://www.garnelenforum.de/board/showpost.php?p=1212735&postcount=89

    Viele haben gesagt, das diese schwarzen Tiger in ihren Stämmen auch aufgetreten sind, aber ausselektiert wurden. In Hannover war jemand so klever diese "Fehlfarben" auszustellen und den ersten Platz damit abzuräumen...;)
  14. Devil-Crusta10
    Online

    Devil-Crusta10 Guest

    Garneleneier:
    Devil-Crusta10 6 Juni 2010
    Hi,

    also ich finde diese Tiere interessant und könnte mir durchaus vorstellen dafür ein Aquarium einzurichten oder leer zu räumen.
    Was ich nicht verstehe ist das hier von Gendefekten gesprochen wird und daß man sich doch lieber auf die Zucht von anderen Merkmalen bei Neocaridinen oder weiter auf die Hochzucht bei den Caridinen besinnen soll. Woher kommen denn die ganzen Hochzuchtvarianten und warum ist eine, wenn gefestigt in der Vererbung, Farbmutation/-Kombination bei der einen Garnele wünschenswert und bei der andern dann nicht wert weiter gezüchtet zu werden.
    Was macht eine Black Tiger, Blue Tiger, Red Tiger, King Kong, Red Ruby, Mosura, No Entry, und wie sie alle heißen denn wertvoller als andere Garnelen....außer den immensen Preisen die manche dafür zahlen und die Selektionsarbeit die dahinter steckt, bis sich das Merkmal in einem Maße gefestigt hat, daß auch der Anteil der Nachzuchten mit diesem Merkmal ohne großartige Selektionsarbeit einen hohen Prozentsatz im Gesammtnachwuchs ausmacht.
    Schönheit liegt doch immer im Auge des Betrachters und ich bin mir sicher auch diese N.heteropoda Farbvariante wird ihre Liebhaber finden.
    Manchmal bekomme ich hier immer noch den Eindruck das allgemein die Neocaridinen als minderwertiger als die Caridinen der Gattungen cf. cantonensis oder breviata angesehen werden.
    Was der eine ausselektiert weil es nicht seinem Zuchtziel entspricht könnte genau das sein was ein anderer gerne züchterisch herausarbeiten möchte.

    Gruß
  15. Rene Weinelt
    Offline

    Rene Weinelt Technical Support Administrator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    8.098
    Zustimmungen:
    1.670
    Garneleneier:
    29.240
    Rene Weinelt 6 Juni 2010
    Hi

    Wenn es jetzt gerade ein Championat geben würde, täte ich auch die von mir gezeigte RF hinbringen. Eine gute Chance rechne ich mir damit aus. Bis zum nächsten Championat wird sie wohl nicht mehr durchhalten aber vielleicht hat der "Defekt" sich ja vererbt.

    mfg Rene
  16. Zimtstern
    Offline

    Zimtstern GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2007
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    513
    Zimtstern 6 Juni 2010
    Ich verstehs nicht warum ihr diese Garnelen so verspottet... Sind die Redbee Farbmutationen (TB) denn sooo viel anderst Defekt dass sie leichter zu erreichen waren?!

    Mir kommt es vor als hätte da jemand Angst oder versucht die Tiere außen vor zu halten...
  17. macadamian
    Offline

    macadamian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    53
    macadamian 6 Juni 2010
    Was für ne Chance willste den mit deinen willkürlichen hellen Flecken haben wenn es bereits so etwas wie High Grades gibt die ordentlich deckende Farben haben und Muster aufweisen. Die werden es auch zum nächsten Championat schaffen ob 100 % erbfest oder nicht es wird sie geben.... eure ausselektierte Sakura hat da ne gute Chance ?
    Was und warum schreibst den sowas?
    Das diese Art sofern sie erbfest sein sollte und würde schnell nur noch Cents kosten wird ist auch klar....
    angenommen sie sind tatsächlich züchtbar ....
    aber ich wiederhole mich wenn ich schreibe wirklich wissen werden wir es erst in einigen Wochen.
    Wer weiss evtl. verbrenne ich mir ja kräftig den Mund / Tastatur mit dem was ich so schreibe bzw. von den Tieren erwarte ;)
  18. Tilko
    Offline

    Tilko GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    605
    Tilko 6 Juni 2010
    Hi

    nen schönen Sonntag ersmal. Ich finde man streitet sich hier um des Kaisers Bart.
    Das ganze als Gen-Defekt zu bezeichnen ist reichlich übertrieben, ein Defekt ist es für mich wen die Tiere nicht überlebensfähig, deformiert, verkümmert usw. sind und das scheint hier ja augenscheinlich nicht der Fall zu sein. So entstehen neue Arten in dem ein Merkmal auftritt das bei der ursprünglichen Art nicht vorhanden ist. verfestigt sich das Merkmal und die Tiere überleben wird es irgendwann mal eine neue Art oder Unterart, schaft sie es nicht kräht in der Natur kein Hahn danach. Hier ist es ein klein wenig anders hier kommen wir ins Spiel, in der Natur wäre so ne grelle Garnele ein super Snack, für einen Züchter aber vieleicht der Jackpott oder der Höhepunkt seiner züchterischen Laufbahn.
    Es dreht sich halt nicht alles um Geld dem einen gehts um Anerkennung, dem andern um die Kohle na und was soll´s das ist absolut legitim. George du betreibst deinen Shop ja auch nicht aus reiner Nächstenliebe und die von dir so hochgelobten Hochzuchten sind ja auch irgend wann mal durch einen so genannten "Gen-Defekt" enstanden. Da gab es mit Sicherheit ähnliche Diskusionen wie jetzt und vieleicht reden wir in ein paar Jahren ja von Rili - Hochzucht- Shrim aber das regelt die Nachfage und der Markt von ganz alleine.
    Über das Aussehen ob´s gefällt oder nicht kann man sicher trefflich streiten aber wirklich bringen tut das nichts. Mir persöhnlich gefallen sie....

    in diesem Sinne LG Tilo
  19. Brosche
    Offline

    Brosche GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    28
    Garneleneier:
    643
    Brosche 6 Juni 2010
    Ich möchte da auf einen Irrtum hinweisen. Meines Wissens sind die Siegertiere in einem Stamm Blauer Tiger gefallen, die nie eine Schwarze Tiger gesehen haben. Es kam jedoch die Aussagen von verschiedenen Haltern Schwarzer Tiger, dass sie Tiere ausselektiert hätten, die ähnlich aussahen.

    Ulrike
  20. Rene Weinelt
    Offline

    Rene Weinelt Technical Support Administrator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    8.098
    Zustimmungen:
    1.670
    Garneleneier:
    29.240
    Rene Weinelt 7 Juni 2010
    Hi

    Da hat sich aber heute Früh jemand alias "Mr.Ishi" gefreut als er das Rili-RF-Tierchen geschenkt bekam.

    Mal Sehen was die Japaner jetzt daraus machen.

    mfg Rene

    Anhänge:

    • ishi1.jpg
      ishi1.jpg
      Dateigröße:
      103 KB
      Aufrufe:
      391

Diese Seite empfehlen