Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mortiferas Wirbellosenkollektive

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Mortifera, 14 Januar 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 66 Benutzern beobachtet..
  1. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 14 Januar 2014
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich mich in meinem Begrüßungsthread schon ein wenig vorgestellt und durchgefragt habe, möchte ich nun anfangen, mein erstes Projekt vorzustellen. Es ist ein 30l-Cube mit einem geplanten Besatz von Blue Jellys, roten Posthornschnecken und der ein oder anderen kleinen Turmdeckelschnecke. Ich muss dazusagen, dass ich Einsteigerin bin, und deswegen versucht habe, pflegeleichte und hübsche Tiere zu finden, die meiner Idee im Kopf am nächsten kommen - und ich war sehr froh, diese Arten zu finden!
    Momentan befindet sich das Becken noch in der erweiterten Einlaufphase, weswegen noch keine Garnelen eingezogen sind. Wie ich gelernt habe, ist Geduld in der Aquaristik eine Tugend, und darin übe ich mich nun also. ;)
    Aber eins nach dem anderen!

    Zum Kubus an sich: Es ist ein Dennerle Nano Cube, das Komplettset mit Eckfilter und 11W-Leuchte. Der Filter wurde mit dem BabyProtect-Upgrade ausgestattet. Der Bodengrund ist dunkler Garnelenkies (das nächste Mal wird's schwarzer, bei diesem habe ich mich davon täuschen lassen, dass er beim Auspacken im Halbdunkel und beim Auswaschen schwarz aussah...). Als Deko befindet sich eine Moorkienwurzel darin, sowie ein Stein mit Höhle.

    Die Ausgangswerte meines Leitungswassers als Orientierung (aktueller Stand laut Wasserwerken):
    Nitrat: 20mg/l
    Nitrit: <0.005mg/l
    pH: 7,8-8
    GH: 6
    KH: 3
    Phosphat: 0,132mg/l
    Kupfer: <0,001mg/l
    Temperatur im Cube: mit Beleuchtung 22°C, ohne 20°C.


    Direkt nach dem Aufsetzen an Weihnachten kamen ein Javafarn und zwei Korallenmoos-Pads rein, die mir das Christkind aus einem laufenden Becken gebracht hatte. Auch ein Bakterienstarter fand seinen Weg, tatsächlicher Nutzen hin oder her. Dem geschenkten Gaul habe ich in diesem Fall nicht auf die Hufe geschaut. ;) Die restlichen Pflanzen ließen etwas auf sich warten, und auch die Wurzel musste gewässert werden, so dass ich die Einrichtung erst heute abschließen konnte.

    Und so sieht es jetzt gerade aus (noch etwas fusselig):
    IMG_2398b.jpg

    Nein, die Kugel rechts steckt nicht auf der Futterklemme, auch wenn es so aussieht.

    IMG_2391b.jpg

    Mal ein älteres Bild von vor den letzten "Umräumarbeiten" von der Seite, die Mooskugeln auf der Wurzel und unten beim Laub sind umgezogen, wie man oben gesehen hat. Eine davon "schwebt" nun, eine andere wohnt auf dem Filter.

    IMAG0028b.jpg

    Der "Siffrand" im oberen Viertel kommt daher, dass das Becken eine Weile nicht ganz gefüllt war. Wie man sieht, müssen vor allem die hinteren Pflanzen noch ein wenig wachsen, der Plan ist auch, dass der Filter später größtenteils verdeckt sein wird. Gedüngt wird aktuell mit dem Dennerle Nano Dünger, ich werde nach dem Aufbrauchen des Fläschchens auf ProFito umsteigen, nachdem ich hier so viel Gutes darüber gelesen habe. Eine CO2-Anlage ist nicht geplant.

    Es befinden sich nun im Becken:
    Elocharis acicularis
    Cryptocoryne wendtii Tropica
    Monosolenium tenerum (wird eventuell noch gegen Weepingmoos getauscht, weil das von der Wurzel herunterwachsen könnte)
    Riccardia chamedryfolia
    Mooskugeln
    und natürlich Seemandelbaumblatt, zwei Erlenzapfen und ein Stückchen SMB-Rinde - auch wenn man von der Farbe her meinen könnte, ich hätte zwei Beutel Darjeeling ins Becken gehangen. :zeit:
    Beleuchtung: 9-13 und 16-22 Uhr, falls es zu viel wird, werde ich morgens kürzen. Abends geht nicht, ist eh schon früh dunkel. ;)

    Die ersten Bewohner sind auf dem Weg - vier PHS und 2 TDS sollen den Anfang machen. Das Schneckenkollektiv, sozusagen. Ich werde berichten, sobald sie eingezogen sind!

    Soweit für den Moment - bei Fragen einfach fragen, oder auf das nächste Update zum Kollektiv warten. :sign:
    Geigi, Potsdamer, SummerBreeze und 4 anderen gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Juni 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. h3ad0r
    Offline

    h3ad0r GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    2.656
    h3ad0r 14 Januar 2014
    sieht gut aus, da werden sich die Nelen sicher wohlfühlen.
    ich bin auf die kommenden Berichte und natürlich Fotos gespannt :D
  4. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    65
    Rotschopf 15 Januar 2014
    superschön is das geworden. find ich auch genau die richtige menge an pflanzen. freu mich schon, wenn deine ersten garnelchen darin sichtbar werden.
  5. mollekopp
    Offline

    mollekopp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    128
    Garneleneier:
    8.096
    mollekopp 15 Januar 2014
    Das sieht wirklich klasse aus! Darf ich fragen, was das für eine Wurzel ist - weißt Du das, die ist wirklich sehr schön :yes: . Bin ja auch grad ähnlich weit und warte auf die Posthörnchen...
  6. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 15 Januar 2014
    Danke euch! :)Ich find's ja in der Realität noch besser als auf den Fotos, da kommt das gar nicht so richtig rüber, weil die Tiefe fehlt. Aber ich kann auch nicht sonderlich gut mit Kameras umgehen. ;)

    mollekopp, das ist eine Moorkienwurzel. Ich habe sie feucht eingeschweißt bei einem Online-Versandhändler gekauft, der verschiedene Größen anbietet. Ich habe mich für die kleinste Größe entschieden, beim Auspacken Zweifel bekommen, ob das Exemplar nicht vielleicht doch etwas groß ist, und dann beim Einsetzen festgestellt, dass es von der Form her exakt so passt wie gewünscht. Und die Maserung ist auch toll - sieht je nach Lichteinfall ein bisschen aus wie... hm... Karamell. Mjam. Glück gehabt! Nachteil bei der Online-Bestellung ist also, dass man sich nicht "sein" Exemplar anhand der Form aussuchen kann, das geht in einem Vor-Ort-Geschäft natürlich besser. Aber da das nächste gute Aquaristik-Geschäft 30km entfernt liegt... Nun ja.
    Ich denke, ich werde das Moospad darauf noch mit Weeping-Moos ersetzen und dieses dann weiter hinten ans Ende aufbinden. Dann sieht es terrassenartiger aus und der "Zwei-Etagen-Effekt" wird deutlicher. Und man sieht kein Gitter mehr. *hust*
    Aber spannend, dass wir gleich weit sind, mollekopp - dann können wir schauen, wie unterschiedlich oder parallel sich unsere Projekte entwickeln werden. Laut Sendungsverfolgung kommt das Schneckenkollektiv nachher an, ich bin gespannt!

    Nächstes Update dann nach dem Einsetzen.
    Grüße
    Mortifera
  7. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 15 Januar 2014
    Und weiter geht's - das Schneckenkollektiv ist da und erkundet seinen Würfel.

    Die Gelegenheit des Einzugs wurde genutzt, um das Moos auf der Wurzel auszutauschen. Dort wurde Weeping-Moos aufgebunden, was gleich etwas natürlicher aussieht (die Fäden wachsen ja noch zu):
    IMG_2405b.jpg

    Als nächstes stand die Eingewöhnung an, die zur allseitigen Zufriedenheit verlief. Ein kleiner Fluchtversuch wurde bemerkt, der aber am niedrigen Wasserstand im Eimer scheiterte. Das entsprechende Individuum wurde somit trotzdem später vom Kubus assimiliert.
    IMG_2401b.jpg

    Nach drei Stunden wurden die PHS, die wirklich grandios rot-orange sind und nur durch die Aquariumsleuchte etwas blässlich auf den Fotos wirken, im Becken verteilt.
    IMG_2403b.jpg One of six ins Korallenmoos
    IMG_2407b.jpg Two of six zur Futterschüssel (am oberen Bildrand ist eine TDS zu erahnen, Six of six)
    IMG_2404b.jpg Three of six auf die Wurzel ins Weeping-Moos
    IMG_2408b.jpg Und four of six gut getarnt unter ein Blatt, in Sichtweise des Kumpanen.

    Five of six und Six of six, die beiden Turmdeckelschnecken, wurden auf den Kies gesetzt und begannen sofort, sich ihre Aufgaben aufzuteilen: Die eine hatte sich in Rekordzeit in den Boden eingegraben, die andere packte ihren Alkoven unter den Arm und ging auf Erkundungstour. So, wie auch die PHS. Dies führt dazu, dass es sich PHS Nr. 2 seit einiger Zeit IN der Futterschüssel bequem gemacht hat, Nr. 1 sich für einen überdachten Wohnraum in der Steinhöhle entschieden hat, Nr. 4 so tut, als ginge es sie alles nichts an, während sie ihren Wald nach Essbarem absucht, und Nr. 3, nun, Nr. 3...

    IMG_2406b.jpg IMG_2410b.jpg
    Nr. 3 (insgeheim als "Kamikaze-Schnecke" bezeichnet) seilte sich in beeindruckender Geschwindigkeit von der Wurzel ab, landete auf der Pflanze daneben und versucht ihr Glück nun unter den Seemandelbaumblättern. Scheinbar hatte sie den Auftrag bekommen, ein Nachtlager zu errichten oder einen Regenschutz zu suchen. Man weiß es nicht.

    So oder so herrscht nun Leben im Kubus, was mich sehr freut. Niemand kam auf der Reise zu Schaden, und alle sind zumindest agil, was für den Moment alles ist, was ich möchte. Mal schauen, was die Tage so bringen werden, und ob ich jemals diese winzigen TDS wiedersehen werde. Es bleibt spannend!

    IMG_2402b.jpg


    Meine Hände, der Kubus, das Kollektiv und ich verabschieden sich damit für's Erste. Schönen Abend!

    Edit wegen Typos.
    Darksun7, hausassi, falca und 3 anderen gefällt das.
  8. juleundco
    Offline

    juleundco GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    225
    juleundco 15 Januar 2014
    Sehr sehr schön. Deine roten phs sind auch so winzig. Ich war bei meinen blauen sehr überrascht, wie zart die sind. Die Garnelen hüpfen zu gern drauf rum. Von meinen 5 goldenen körbchenmuscheln haben sich 3 gleich eingegraben. Das sah wirklich witzig aus. Die Garnelen sind noch etwas blass von der langen Reise, aber mops-fidel. Die wuseln durch das cube- einfach herrlich. Sobald die Kamera wieder Saft hat, versuch ich mal, ein paar Bilder zu schießen. Außerdem werde ich ja noch ein paar pflanzen einsetzen, die aber grad noch wässern. Dann wird es hoffentlich richtig chic.
    Das erste Dinner im neuen Zuhause: Seemandelbaumblatt, Paprika edelsüss und AT Garnelen-Vital.
  9. Kinka
    Offline

    Kinka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    284
    Kinka 15 Januar 2014
    Yeah, Posthornschnecken! :tt1: Ich bin ja ein heimlicher PHS-Fan geworden. Und mittlerweile habe ich auch schon ein richtig großes "Rudel" zusammen.

    Ich bin mal gespannt, wie sich die Pflanzen so weiterentwicklen und das Becken insgesamt.
  10. mollekopp
    Offline

    mollekopp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    128
    Garneleneier:
    8.096
    mollekopp 15 Januar 2014
    Ich will auch endlich meine PHS! :yes: Mein Päckchen ist für Fr angekündigt. :biggrinjester:
    juleundco gefällt das.
  11. juleundco
    Offline

    juleundco GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    225
    juleundco 15 Januar 2014
    Auf jeden fall lohnt sich die Spannung. Die kleinere von meinen blauen phs ist schwer unterwegs und schon 2x die scheibe hoch und runter. Die große sitzt schon in der futterschale nach 2 runden ringsrum.
  12. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 16 Januar 2014
    Das Warten lohnt sich definitiv! Ich habe gestern Abend schon sehr gelacht - die PHS haben zum Teil ein irres Tempo drauf und pesen durch den ganzen Cube. Eben noch oben an der linken Wand, beim nächsten Blick am unteren Ende der Rückwand.
    Meine Highlights waren zum einen die PHS, die sich erstmal einige Stunden in der Steinhöhle einnistete - warum nur ein Haus, wenn man auch zwei haben kann - und die andere, die einen Ausflug zur schwebenden Mooskugel machte. Nachdem das Aquarienlicht schon eine gute Stunde aus war, habe ich gestern Abend nicht widerstehen können und nochmal kurz eingeschaltet (Zimmerbeleuchtung war ohnehin noch an), da konnte ich dann alle sechs Schnecken sehen. Fand ich gut. EIn bisschen schade, dass die "Thermometerschnecke" heute Morgen nicht mehr auf der Skala saß, das sah zu schön aus und passte auch farblich gut.
    Dafür stelle ich heute fest, dass Schneckenkot wohl von nun an zu meinen Dekoelementen gehört. Eine TDS hat die Nacht auf dem Filter verbracht, man kann sich vorstellen, wie der nun aussieht. :D Mal sehen, ob ich das Geraffel nachher mal runterschubsen kann, damit es die Pflanzen düngt. Sie scheinen jedenfalls genug Essbares zu finden.
    Auf jeden Fall sind alle Tiere geschäftig unterwegs, vital und nuckeln alles an, was sie finden. So muss das!

    Die Posthörner sind wirklich schöne Tiere mit dem toll geschwungenen Haus und den schillernden Farben. Zumal auch jedes Haus nochmal ein anderes Muster hat, mit kleinen perlmuttartigen Streifen o.ä. Die TDS wirken auf den ersten Blick unscheinbarer, aber zum einen sind meine wirklich sehr klein, zum anderen hat mir ein Blick mit der Lupe offenbart, dass sie beide ganz, ganz tolle Pünktchenmuster und Farbverläufe haben. Also nicht unterschätzen! Ich hoffe, sie wachsen noch ein bisschen. ;)
    Potsdamer und nadi1981 gefällt das.
  13. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    65
    Rotschopf 16 Januar 2014
    Sie haben mich schon voll im Bann (Widerstand ist zwecklos!), vielleicht besorg ich mir auch noch ein paar von denen. Die sind wirklich hübsch.
    Mortifera gefällt das.
  14. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 16 Januar 2014
    Lass dich einfach von den Schneckenbegeisterten assimilieren, Rotschopf... ;)

    Ihr habt den ganzen Tag auf Schneckenfotos gewartet? Nein? Macht nichts!

    1. Auf der Weide
    IMG_2420b.jpg

    2. Auf der Pirsch
    IMG_2422b.jpg

    3. Naturnahe Unterbringung... :?:
    IMG_2427b.jpg

    Die TDS ist nun vollends zur Filterschnecke geworden.
    pedda und SummerBreeze gefällt das.
  15. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 16 Januar 2014
    Tz, gerade mal 24 Stunden eingezogen, und schon machen die PHS unanständige Dinge. Es haben sich zwei Pärchen gebildet und in den Schatten unter den Javafarn verzogen. ^^
    Rotschopf und juleundco gefällt das.
  16. juleundco
    Offline

    juleundco GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    225
    juleundco 16 Januar 2014
    Wahnsinn, gestern sind alle gemeinsam angekommen und ins cube gezogen. Heute haben sich schon die ersten 3 Garnelen erfolgreich Gehäutet. Die Muscheln sind immer noch auf Tauchstation und Die blauen phs sind bestimmt in Wirklichkeit rennschnecken. Zumindest verhalten sie sich so
  17. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 20 Januar 2014
    juleundco, ich denke, die Muscheln werden wohl so gut wie immer auf Tauchstation bleiben. Ist ja ihr natürliches Verhalten.

    So, nachdem ich den Schnecken drei Tage lang die Wohnung überlassen hatte, stelle ich nach der Rückkehr fest, dass die Population demnächst stark ansteigen dürfte: Mein Verdacht von Freitag Morgen, dass eine der PHS das Techtelmechtel mit einem Gelege gekrönt hat, hat sich bestätigt: Sie hat das Gelege fieserweise ihrer Gefährtin ans Häuschen gepappt. ;) Die trägt es jedenfalls herum und die kleinen Eipünktchen sind innerhalb der drei Tage sichtbar gewachsen. Spannend! Die eine TDS hingegen scheint eine etwas untypische Vertreterin ihrer Art zu sein, sie scheint den Boden oder gar das Graben irgendwie langweilig zu finden und ist deswegen immer irgendwo drauf. Meistens auf dem Filter, aber auch die Steinhöhle findet sie als Aussichtspunkt gut.
    IMG_2432 - Kopie.JPG

    Zum anderen hat sich nun der Bakterienrasen eingestellt, jedenfalls an einer Ecke des Beckens. Gut, dass ich hier vorher was darüber gelesen hatte, sonst hätte ich mich ziemlich erschrocken. Sieht ja schon so aus, als hätte man entweder den Keller lange nicht gefeudelt oder den Topf mit Essen zu lange im Kühlschrank gelassen...
    IMG_2438.JPG

    Außerdem ein weiterer Eintrag ins Logbuch: Möchte ich viele Schnecken auf einmal sehen, sollte ich ein labberiges, überbrühtes Blatt ins Becken geben. Das war witzig! Heute ist nur noch das Gerippe übrig.
    IMAG0045.jpg

    Und dank des endlich besorgten Tröpchentests (nichts gegen Ratestäbchen, die sind unterhaltsam. Immer, wenn mir der Sinn nach der einen Farbkombination steht, kann ich eins reinhalten) bemerke ich nun auch einen leichten Nitritanstieg. Mal sehen, wie das weitergeht. Wenn nun tatsächlich der Peak kommt, kann ich dann davon ausgehen, dass es das dann war? Oder könnte dann kurz darauf nochmal ein Anstieg kommen, so eine Art Sekundärpeak?

    Einen schönen Wochenstart wünscht
    Mortifera
  18. Rotschopf
    Offline

    Rotschopf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    50
    Garneleneier:
    65
    Rotschopf 20 Januar 2014
    Also ein Peak kann noch mal kommen, wenn du dann die Garnelen einsetzt. Schon kleine Veränderungen können sowas auslösen. Aber keine Sorge, wenn dus früh genug bemerkst und brav Wasser wechselst kann dich das nicht schocken.
  19. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    962
    Garneleneier:
    11.977
    Mortifera 20 Januar 2014
    Alles klar, danke. Wenn ich vorher weiß, dass das passieren kann, verfalle ich im Fall des Falles nicht in Panik. ;)
  20. juleundco
    Offline

    juleundco GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    225
    juleundco 20 Januar 2014
    Was zum Teufel ist ein Peak?
  21. juleundco
    Offline

    juleundco GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    225
    juleundco 20 Januar 2014
    Hmm , schneckeneigelege Hab ich auch schon zwei an der scheibe kleben. Ich hoffe, die sind von den phs und nicht von den winzigen, die die pflanzen eingeschleppt haben. Aber die Gelege sind grösser, deshalb Hab ich Hoffnung. Mal sehen, wie lange so was dauert. Und diesen bakterienrasen, den du da geknippst hast, den Hab ich am Thermometer entdeckt. Sieht ganz schön scheisse aus.
    Heute sind mal wieder 4 Muscheln draußen. So halb jedenfalls.

Diese Seite empfehlen