Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

Mein 2. Meerwasser versuch

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von JustinX, 11 Oktober 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 33 Benutzern beobachtet..
  1. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 11 Oktober 2015
    Hallo,

    ich bin jetzt in der fortgeschrittene Planung für mein zukünftiges Meerwasser Aquarium.

    Das Aquarium habe ich Sonnabend bei einem Hamburger Aquariumbauer bestellt.
    Das Aquarium hat die Maße 60x40x40cm (mehr Platz gibt es bei mit leider momentan nicht [​IMG])
    Das Aquarium kommt auf einen Unterschrank vom Juwel Lido 120, das die selben Maße hat.

    Bei der Technik bin ich mir zum Teil schon sicher.
    Der Abschaümer soll ein Tunze Comline DOC Skimmer 9004 sein,
    die Strömumgspumpe eine Tunze nanostream 6015.

    Überlegen tue ich noch bei der Beleuchtung, da sind momentan eine Lampe mit 2x24W T5 Röhren oder eine Lampe mit 70W HQI in der Wahl.
    Da das Aquarium nur 35cm Wasserstand haben wird, meinte mein Händler die T5 Lampe sollte eigentlich reichen, und aus Stromkosten Gründen würde ich diese auch gerne bevorzugen.
    Die 70W HQI Lampe gibt natürlich so viel Licht, das ich keine Einschränkung bei der Wahl von Korallen und Anemonen habe, da bin ich mir bei der T5 Beleuchtung nicht sicher?
    Preislich möchte ich nach Möglichkeit nicht mehr als 150€ für die Lampe ausgeben.

    Als Besatz sind SexyShrimps, Boxerkrabben, kleine Einsiedler und Schnecken geplant.

    Wenn ihr noch Tips habt, gerade zur Beleuchtung, wäre das schön.

    mfg Andre
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 6 April 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. hexana23
    Offline

    hexana23 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.109
    hexana23 12 Oktober 2015
    Hallo Andre,

    meist bleibt es nicht bei dem geplanten Besatz sondern es wird immer mehr und oder was ganz anderes.
    48 W finde ich persönlich etwas zu wenig auf dauer, sollte aber für den Anfang reichen.
    Alternativ gibt es für diese größe Becken auch noch recht preisgünstige LED Lampen die ein schöneres
    Licht "Kringeleffekt" als T5 Röhren machen. Und auch vom Stromverbauch noch moderat sind.

    Gruß,
    Kerstin
  4. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 12 Oktober 2015
    Hallo Kerstin,

    die Bezahlbaren LED Lampen haben aber leider keine wirklich besser Lichtmenge und ich müßte auf Grund dessen 2 Lampen planen.
    Z.b. die Hi-Lumen 60 hat bei 24W gerade 2100 Lumen da brauche ich in jedem Fall mindestens 2, und ob die Lichtfarbe optimal für ein Meerwasser ist kann ich nicht sagen.

    Und eine Maxspect r420r mit 60W liegt bei rund 300€ momentan etwas außerhalb des Limit...

    Ich überlegen gerade mir eine Lampe mit 3*24W T5 Röhre selber zu bauen.
    Das kostet nicht die Welt, etwa 70-80€, aber sieht dann auch eher improvisiert aus und braucht auch 72W.

    Mfg Andre
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Oktober 2015
  5. hexana23
    Offline

    hexana23 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.109
    hexana23 12 Oktober 2015
    Hallo Andre,

    bitte beachte aber bei einem Selbstbau das Salzwasser alles angreift und an Stellen Korrosion verursacht an die man erst
    gar nicht denkt.
    Dann kannst die HQI allerdings auch nehmen, nimmt sich beim Stromverbrauch nix mehr. Evtl noch mit einer kleinen blauen LED Leiste
    aufrüsten. Ich persönlich finde das Licht von HQI am schönsten und Du bist auf jeden Fall für alle "Spontankäufe" gerüstet.

    Gruß,
    Kerstin
    Rene Weinelt gefällt das.
  6. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 12 Oktober 2015
    Hallo,

    der Vorteil von 3 Einzel Röhren wäre das man verschiedene Lichtfarben wählen kann, der Aufwand ist aber höher.
    Ich habe anderweitig schon gehört das nur HQI Licht optisch nicht so wirken soll, aber da fehlt mir der Vergleich.
    Aber mit einem 14k Brenner sollte das eigentlich gehen.

    Ich habe gerade einen Shop gefunden wo ich ein Set für 3 24w Röhren mit EVG, Wasserdichten Fassungen, Reflektor und Kabeln für etwa 60€ bekomme. Da brauche ich dann nur noch einen Halter zu bauen.
    Dazu kämen aber noch rund 70€ für die Röhren...

    Da kann ich mir auch den 70W HQI Strahler (Montage mit Schwenkarm am Aquarium) für 120€ inkl. 14k Brenner kaufen und brauche nicht basteln.

    Es wäre ja schön wenn eine Entscheidung mal einfach wäre...

    Mfg Andre
  7. hexana23
    Offline

    hexana23 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.109
    hexana23 12 Oktober 2015
    Hallo Andre,

    Warum besuchst Du nicht mal ein Meerwasserfachgeschäft, häufig haben die doch verschiedene Möglichkeiten der Beleuchtung über ihren Becken hängen
    und lässt alle Möglichkeiten auf Dich wirken ?

    Wir hatten erst HQI dann T5 und sind jetzt bei LED`s angekommen und ich hoffe meinem Mann fällt so schnell nix mehr neues ein....das ist jedes mal so teuer....

    Gruß,
    Kerstin
  8. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 12 Oktober 2015
    Hallo,

    mein Händler in Hamburg meinte am Sonnabend das eine 2*24W Lampe langen müßte, das wird aber überall bestritten.
    Die beiden Inhaber sind auch keine Freunde von LED Lampen, da brauche ich nicht fragen, alles außer T5 und HQI ist nach deren Absicht unbrauchbar.
    Und die beiden sind keine Rentner, wohl um die 40.

    Was hat dir denn von der Beleuchtung optisch am besten gefallen?

    Mfg Andre
  9. hexana23
    Offline

    hexana23 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.109
    hexana23 12 Oktober 2015
    Hallo Andre,

    klar reichten 2 x 24 W aber für was halt, wenn Du nur ein paar Garnelen, Einsiedlerkrebse und Schnecken halten willst ist das
    schon ok. Allerdings bleibt es halt meist nicht dabei und selbst bei einfachen Lederkorallen halte ich das für zu wenig.
    Sie sollen ja wachsen und nicht dahinvegetieren.
    Lieber am Anfang gescheit und danach ist Ruhe.

    Mir persönlich hat HQI am besten gefallen allerdings finde ich die LED´s auch nicht schlecht, bei den HQI ist halt der Nachteil das ein Punkt am stärksten bestrahlt
    wird im Zentrum der Lampe. Bei den LED´s und den T5 ist die Ausleuchtung halt gleichmäßiger. Allerdings empfinde ich T5 Licht als tot... ich mag einfach die Kringel
    die nur bei HQI oder LED´s entstehen.

    So ich muss los, Garnelen kaufen....

    Gruß,
    Kerstin
  10. hexana23
    Offline

    hexana23 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.109
    hexana23 12 Oktober 2015
    Ich kenn mich jetzt in Hamburg nicht wirklich aus, aber da sollte es doch mehr als einen Laden geben...
  11. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 12 Oktober 2015
    Im für mich erreichbaren Teil (habe kein Auto), gibt es 3...
    Megazoo (eine reiner Verkäufer), Aquarium Tonndorf (ist seit einem Jahr auf einem stark absteigenden Ast und die Beratung mittlerweile auch stark Verkauf/Umsatz lastig) und Atlantis Aquarium (mein Favorit, sehr gute Beratung aber in der Technik sehr eingeschränkte Auswahl, dafür viel Lebendes).

    Für eine Millionen Stadt ist das eine sehr dünne Auswahl.

    Fressnapf hat nur Süßwasser, die Baumärkte in Hamburg haben gar keine Aquaristik.
    Der nächste Meerwasser Spezialist (Gottschalk) ist etwa 1,5h mit dem Nahverkehr entfernt.

    Hamburg ist bei der Aquaristik armselig...

    Mfg Andre
  12. BastiWnck
    Offline

    BastiWnck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    115
    Garneleneier:
    7.176
    BastiWnck 12 Oktober 2015
    Hallo,
    an sich gilt es bei der Meerwasser Aquaristik 0,5-1 Watt der Liter bei Weichkorallen wie wie Xenien, Lederkorallen etc. und für Steinkorallen und andere Korallen die lichthungrig 1,5-2 Watt der Liter. Es gibt gute LEDs die auch in deinem Preisspecktrum passen und für Steinkorallen auch ausreichen würden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Rene Weinelt gefällt das.
  13. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 12 Oktober 2015
    Hallo,

    die Watt Zahl ist eigentlich irreführend, gerade wenn man von LED redet.
    Die Faustformel ist mal für Röhren ausgedacht worden, wo die Lichtausbeute pro Watt recht ähnlich ist, etwa 80 Lumen/Watt.
    Aber bei LED gibt es Spannweiten von 50-130Lumen/Watt.
    Daher sollte man eher die Lumen/Liter angeben, das ist viel vergleichbarer.
    Wobei auch das nur ungenau ist, da jede Lampe ihr Licht anders Verteilt, je nach Reflektor und/oder Art der Lichtquelle.

    Wenn man die Faustformel 0,5-1W/L oder 1-2W/l bei Röhren in Lumen umrechnen sind das ~40-80 Lumen Liter bzw. 80-160Lumen/Liter.

    Mein Aquarium hat 94l abzüglich Glas, Bodengrund sind das rund 85l.
    Das würde eine Lichtbedarf von 3400-13500 Lumen entsprechen.
    Letztere Wert ist für mich uninteressant da ich so anspruchsvolle Tiere nicht halten will/kann, aber 5000-6000 Lumen sollten das Ziel sein, denke ich.

    Da passen 3*24W T5 oder 70W HQI in den Bereich, oder eine gute 50W oder weniger gute 60W LED.

    Mfg Andre
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Oktober 2015
  14. Premutos82
    Offline

    Premutos82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2015
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    107
    Garneleneier:
    8.153
    Premutos82 12 Oktober 2015
    Moin Andre hast du schon mal an die rigid stripes aus dem anderen forum gedacht ?

    Lg
    André
  15. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 12 Oktober 2015
    Ja, und habe die Idee verworfen.
    Zum einen weil ich aus der Lieferung Anfang 2015 welche für Süßwasser hatte, die von der Verarbeitung nicht so ansprechend waren (Stecker verformt, zwei verschiedene Lichtfarben bei gleichen Typ, deutlich höherer Verbrauch als angegeben), zum anderen wenn ich da lese welche Verzögerungen es da momentan mit der Bestellung gibt, dauert es mir zu lange.
    Meine Bestellung damals dauert auch fast 6 Wochen länger als angekündigt.
    Ich glaube der gute David ist da etwas überfordert und hat auch bei seinem Hersteller nicht mehr alles im griff.

    Und von den 50cm müßte ich dann auch schon 6 nehmen, eher 7 wenn sie nicht auf 100% laufen sollen.

    Mfg Andre
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Oktober 2015
    Premutos82 gefällt das.
  16. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 13 Oktober 2015
    Hallo,

    das Thema Beleuchtung fängt so langsam an aus dem Ruder zu laufen, sowohl beim Preis wie auch beim Stromverbrauch.

    Mein Händler meinte das ich eine Giesemann Nano mit 1*70W HQI +2*8W blaue T5 Röhren nehmen soll, kosten rund 350€ + 30€ für die Aufhängung.

    Ich habe mich darauf hin mal in den Kleinanzeigen umgesehen.
    Jetzt muss ich ihm nur klar machen das ich dort eher zuschlagen werde, da könnte ich die Lampe gebraucht für etwa 70€ bekommen.

    Alternativ habe ich mir die AquaMedic Reef LED überlegt, die hat 50W.
    Ich bin mir bei der Lumen Angabe von AquaMedic aber nicht sicher ob sich reichen wird.
    Die könnte ich aber für bestenfalls 100€ und schlechtesten falls 150€ bekommen.

    Aber 350€ sind momentan einfach nicht drin.

    Mfg Andre
  17. BastiWnck
    Offline

    BastiWnck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    115
    Garneleneier:
    7.176
    BastiWnck 13 Oktober 2015
    Hallo,
    Diese LED hatte ich selber auch mal über einem 40x40x40 Würfel und habe dort Steinkorallen gepflegt und sie hat dafür alle mal ausgereicht selbst wenn die Korallen in der Bodennähe standen haben sich keine Verfärbungen gebildet so das die Korallen zu wenig Nahrung von den innen Hausenden Algen hatten. Ich kann sie dir empfehlen für Weichkorallen reicht sie aufjedenfall und Steibkorallen könntest du auch noch halten wenn diese etwas höher platziert sind wenn sie nicht gerade in der Mitte des Beckens stehen. Hoffe ich konnte dir ein bischen helfen :)
    Laurencia gefällt das.
  18. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 13 Oktober 2015
    Hallo,

    das hat mir sehr geholfen!
    Du meinst, wenn die Steinkorallen in der Mitte stehen?

    Meinst du das sie die 60cm breit auch noch brauchbar ausleuchtet?

    Dann hoffe ich mal das ich eine Antwort vom Verkäufer bekomme, das die Lampe noch zu haben ist.

    Alternativ habe ich über 2 Hi-Lumen 60 nachgedacht, kosten zusammen 140€ und sollen zusammen 4200 Lumen bringen.
    Die Würden die Fläche gut ausleuchten, aber bei der Lichtfarbe und Qualität bin ich mir nicht sicher.

    Mfg Andre
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Oktober 2015
  19. BastiWnck
    Offline

    BastiWnck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    115
    Garneleneier:
    7.176
    BastiWnck 13 Oktober 2015
    Also wenn du sie genau mittig hängst hast du an den Seiten ungefähr 11,5cm frei aber das sollte reichen um das ganze Becken auszuleuchten bei mir war sie mehr als nur hell, also man braucht schon ne Sonnenbrille naja ist auch fast passend von der Größe des Würfels :hehe:. Daher gehe ich aus das es reicht um das ganze Becken auszuleuchten!
    JustinX gefällt das.
  20. JustinX
    Offline

    JustinX Guest

    Garneleneier:
    JustinX 13 Oktober 2015
    Hallo,

    ich habe mich für eine Beleuchtung entschieden, ein Aqua Medic auareefLED:
    http://www.aqua-medic.de/index.php?r=catalog/product&id=300&cid=96

    Ich habe sie günstig über eine Kleinanzeige für 105€ inkl. Versand bekommen, mit der Halterung für den Aquariumrand.
    Da die Lampe gut 37cm lang ist, überlege ich noch die Lampe mit der Seilaufhängung in Längsrichtung über das Aquarium zu hängen.
    Das werde ich dann testen wenn die Lampe da ist.

    Nach den Fotos von Aqua Medic Blenny Advanced (die die selbe Lampe haben) sollte die Lampe gut und mehr als Ausreichend für mein Aquarium sein, die Blenny sind auch 40cm hoch, aber nur 40cm breit.

    Damit ist die Technische Ausstattung nun geklärt, und ich muss ungeduldig abwarten bis das Aquarium da ist und ich genug Geld über habe um noch den Abschäumer, die Strömungspumpe und die Lebendsteine zu kaufen, das wird hoffentlich spätestens Anfang Dezember sein.

    mfg Andre
    Premutos82 gefällt das.
  21. hexana23
    Offline

    hexana23 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Oktober 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.109
    hexana23 13 Oktober 2015
    Hallo Andre,

    Glückwunsch gute Entscheidung LED`s zu nehmen!

    Mal noch ne OT Frage, was ist eigentlich aus Deinem ersten Meerwasserversuch geworden?

    Gruß,
    Kerstin

Diese Seite empfehlen