Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Life! - Weiterentwicklung von Polytase & Biozyme Wirkung

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 1 Januar 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 44 Benutzern beobachtet..
  1. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.414
    Garneleneier:
    91.361
    Knickohr 8 März 2016
    OK, Asche auf mein Haupt :whistling:

    Thomas
  2. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 8 März 2016
    Hallo Thomas,

    Man kann sich damit mit Life! zusammen seine eigene "Polytase" & "Biozyme" produzieren. Oder separat verwenden, die Einsatzzwecke sind vielseitiger wenn es einzeln vorliegt. Das alles funktioniert wunderbar zusammen.
    Und falls die Frage brennt warum ich das nicht gemischt habe, manche wollen diese Bakterien nicht da sie Dünger (weg)fressen. Und ein paar andere Einsatzzwecke sind möglich, steht ja in der Artikelbeschreibung bzw. unter meinem Kommentar. dabei.

    LG Tom
  3. werki
    Offline

    werki GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    2.721
    werki 8 März 2016
    Moin Tom,
    Ich würde gerne wissen, wie viele Garnelen ich mit z.B. einer 40 Gramm Dose Life bei Normaldosis versorgen kann. Die Dosengrößen sind in Gramm angegeben, die Größe des Dosierlöffels in ml. Da es sich nicht um Wasser handelt, dürften 0,3 ml weniger als 0,3 Gramm sein, oder?
    Bei 0,3 ml für 10-15 Garnelen kommt da sicher schon eine ordentliche Reichweite zusammen, aber bei 25 Becken würde ich es gerne schon genauer wissen.


    Gruß
    Werner
  4. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 8 März 2016
    In Sachen Dosierung muss ich nun aber auch nochmal nachhaken. Hab ja das " Problem" mit den vielen Schwebeteilchen auch noch am nächsten Tag und das trotz Bodenfilters mit Environment Soil.
    Ich hatte so rund einen dreiviertel Dosierlöffel auf 50l mit rund 200 Garnelen gefüttert.
    Geh ich nun nach der Artikelbeschreibung müsste ich ja mehr als zehn Mal soviel füttern. Was mir gerade exorbitant viel vorkommt.
    Da ich dich aber nicht so einschätze wie andere Hersteller die immer viel zu hoch ansetzen um mehr zu verkaufen stellt sich mir die Frage ob ich wirklich sooo viel füttern sollte. Oder ob sich solche Angaben eher für Becken mit geringem Besatz beziehen.
    Auch wenns ja natürlich irgendwie logisch ist das doppelt soviele Garnelen doppelt soviel futtern.
    Bin nur grade etwas unsicher weil ich auch nicht völlig überfüttern will. Da du ja aber ausgiebig getestet hast würd ich das auch mal so versuchen wollen, wenn ihr da wirklich 13 Löffel in nen 50l Becken gebt wenn sich da 200 Tiere tummeln.
  5. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1.030
    Garneleneier:
    19.074
    shrimpanse 9 März 2016
    Hallo Tom,

    von den P&B bin ich schon seit längerem aus diversen gründen nicht mehr so überzeugt. Daher finde ich den Ansatz vom Life sehr spannend und werde es demnächst auch Testen. Jedoch wollte ich nochmal etwas anregen. Von dir fehlen mir noch normale Hauptfutter in Form von Sticks oder Pads.

    Bisher habe ich da immer die Shrimpkingprodukte genutzt und war sehr zufrieden. Aber seit dem sich mit dem Wechsel von der Padform zu Sticks auch die Zusammensetzung geändert hat bin ich nicht mehr von dem Shrimpkingfutter (in erster Linie das Complete) überzeugt und habe auch schon von Negativen erfahrungen wie z.B. Häutungsproblemen gehört, die schnell wieder aufhörten nachdem man das Futter gewechselt hat.

    Wird es da in Zukunft von dir auch was geben? Bisher hast du ja nur die einfachen Futter wie Brennessel und Spinatsticks im Programm, diese sind mir inhaltlich jedoch zu eintönig.

    Viele Grüße,
    Markus
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2016
  6. xRps
    Offline

    xRps GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 Juli 2015
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    171
    Garneleneier:
    9.097
    xRps 9 März 2016
    Hallo,

    gerne würde ich wissen, wie ich die Produkte in einem Aquascape kombinieren sollte? Stichwort Anregung der Mikroflora OHNE einbringen der nährstofffressenden Bakterien.
  7. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 10 März 2016
    Hallo Markus,

    Ich ringe mit mir, du kannst mir helfen in dem du mir einen einzigen Vorteil für die Garnelen bei deiner genanten Futterform nennst. Das wird dir kaum möglich sein, außer der Grund das sie nicht verhungern. Dafür kann ich dir eine ganze Menge Nachteile schreiben. Ich weis, es gibt so viele Futterformen weil der Halter auch noch eine große Rolle spielt. Das Handling, der Geruch, mögliche Füttergeschwindigkeit spielt alles mit eine Rolle - für den Halter, nicht für die Garnelen. Bisher habe ich mich aufs Optimum konzentriert in Anbetracht auch auf längere Sicht. Das heißt, man sollte damit 10 und auch 100te Garnelen möglichst gleichmäßig ernähren können. Die Sticks /Plättchen Geschichte werde ich aufgreifen wenn ich das Optimum auf dem Markt habe und damit die o.g. Halterbedürfnisse berücksichtigen, dass wird aber noch dauern da noch ein paar Zweckfuttersorten in meinem Portfolio fehlen.

    LG Tom
  8. flowwdragon
    Offline

    flowwdragon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    354
    flowwdragon 11 März 2016
    Da geht bei mir direkt die Neugier,Warnleuchte an:arrgw:
    Magst Du ein bisschen was mitteilen, was Dir da noch vorschwebt? Nur, damit man sich darauf vorbereiten kann. Was ich bisher von dir kenne/habe, hat mich alles vollstens überzeugt, ebenso wie Deine offene Art und Tipps!:tt1:
  9. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    1.472
    Garneleneier:
    30.261
    Garnelen_Kai 14 März 2016
    Hallo zusammen.

    Ich habe zwar Life noch nicht probiert, hätte aber vielleich eine Bemerkung zum Verfüttern. Falls jemand das Problem hat dieses vernünftig ins Wasser zu bekommen, kann er/sie ja mal folgendes versuchen....
    Ich füttere sehr viel Pudding classik. Und wenn ich dann P&B oder ein anderes Staubfutter geben will, dann knete ich das einfach beim Pudding mit unter.
    Dann ist es egal ob ich Pudding an die Scheibe hefte oder in die Futterschale gebe. Das "Zusatzfutter" wird dann ganz langsam mit freigesetzt und nicht gleich vom Filterschwamm aufgesogen.

    LG Kai
    GarnelenTom, Fireabend und holibanum gefällt das.
  10. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 17 März 2016
    Hallo,

    Ich werde mit genauen Infos erst kommen wenn der jeweilige Entwicklungsprozess so gut wie abgeschlossen ist. Der Grund hierfür ist die Kopiermoral. Ich möchte nicht das meine Ideen/Überlegungen bevor ich fertig bin schon woanders umgesetzt sind.


    Dosierung
    Oben wurde die Dosierung mehrfach angesprochen. Dazu folgendes:
    Es gibt kein Futter welches die exakte Futtermenge beschreiben kann. Die Parameter eines Aquariums wie Tierbesatz, bestehende Mikrofauna, Wasservolumen, Aquarium-Laufzeit, Filterung, Fütterungszielsetzung (bei Zweckfütterung) und so vieles mehr ist ausschlaggebend auf die Futtermenge. Deshalb heisst es ja auch "Fütterungsempfehlung". Das beste Beispiel für die Liste von Parameter sind die aktuellen 61 Bewertungen der Probentester. Man findet recht wenig die Probleme mit langer Trübheit haben. Auch ich stelle das so nicht fest. Woran es also liegt das bei manchen es lange trübt müsste an den Parametern drumherum gesucht werden - und dann kann es komplex werden.



    Life! & die Bakkies ist jetzt auch im Shop: http://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/GT-essentials-Life

    Hilfe zu den Dosen:

    40g Dose ist so groß wie die 90g Dose Pudding classic
    70g Dose = 130g Dose Pudding classic
    160g Dose = 380g Dose Pudding classic
    500g Dose = 1 kg Dose Pudding classic

    Die 15g Dose ist die kleine Probierdose
    Der 2,5kg Eimer ist für Großzüchter mit sehr großen Garnelenanlagen

    Das Foto auf den Packungen wird bei den nächsten Labels nochmal ausgetauscht, dass ging leider etwas schief.

    all.jpg



    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2016
  11. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 17 März 2016
    Hallso Sandra,

    Ich würde sagen du würdest nicht erfreut sein über die Tätigkeit der Bakkies, also die weglassen. Die Fauna wird von Life! schon profitieren. Regelung erfolgt naturgemäß über die Futtermenge.

    LG Tom
  12. sing
    Offline

    sing GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Mai 2012
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    2.404
    Garneleneier:
    32.662
    sing 11 Mai 2016
    Hallo Tom,
    sollte man die Green Killing Machine besser ausschalten bei der Fütterung mit Life? Wenn ich es pur verfüttere,also ohne die Zusatz-Bakterien, sollte die laufende Machine eigentlich kein Problem sein,oder? Das sie einen Teil einsaugt, würde mich nicht stören,ich fütter ja genug-- aber ist es vielleicht a) schlecht für das Futter ( wegen Bestrahlung) oder b) schlecht für die GKMachine ( weil soooo fein)?
    Danke für deine Antwort :-)
  13. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 12 Mai 2016
    Hallo Silke,
    perfekt wäre ausschalten während der Fütterung bei Bakterieneinsatz, sonst ist es irrelevant. Bei Bakterien: Macht man das nicht wird sicher ein Teil der Bakteriensporen welche noch im Wasser treiben und durch den Klärer laufen geschädigt. Je nach dem wie hoch die Durchflußmenge / Größe des Aquariums ist ist das mehr oder weniger. Also wenn man den Klärer in einem 40 Liter Becken einsetzt oder in einem z.B. 80 Liter Aquarium. Je nach dem ist es schwer zu sagen ob das jetzt (zu)viel ist oder noch an der (eigenen) Toleranzgrenze wo man einschätzt "das ist noch okay" liegt und entsprechend würde ich ausschalten oder laufen lassen.

    Bakterien sind kein ja kein muss, probier mal Life! only wenn du magst. Du wirst über die Wirkung überrascht sein, schau dir die unzähligen Bewertungen an die sich inzwischen gesammelt haben. Die Bakterien wie bei Polytase & Biozyme sind ja einzeln zu erhalten und man kann sich praktische sein P&B selbst mischen. Einfach in der Artikelbeschreibung schauen was die Bakterien Lactobacillus oder Bacillus subtilis genau machen und einschätzen ob man diese Wirkung einsetzen mag/haben will. Die Wirkung von Life! ist aber auch schon ohne Bakterien grandios.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2016
  14. catweazle
    Offline

    catweazle GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Januar 2015
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.891
    Garneleneier:
    37.472
    catweazle 7 Juni 2016
    Guten Morgen,

    ich habe eben die Artikelbeschreibung vom Life gelesen und anschliessend diesen Thread "überflogen", alles sehr interessant. Steht irgendwo, welche Aufgabe das Getreide im Garnelenfutter (ist ja eigentlich in fast allen vorhanden) erfüllt ?
    Im normalen Lebensraum kann es ja kaum vorhanden sein,daher die Frage.
    Vielen Dank
    mfG cat
  15. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 7 Juni 2016
    Guten Morgen,
    Unter anderem Enyzmlieferant. Aus Deklarationen kann man in der Regel nicht schlau werden, da alles nur oberste (gröbste) Ebene ist. Das ist gesetzlich geregelt, macht man das nicht, dann reicht das Etikett evtl. nicht aus um zu schreiben was alles im Detail enthalten ist. Sobald man also mehr als "Getreide" schreibt muss es zwingend aufgedrösseln werden. Getreide heißt also nicht "Mehl" vom Korn ist drin.

    LG Tom
  16. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.167
    Lacy 30 August 2016
    Schön das du so ausführlich über die Ergenisse deiner Tests berichtest. Das ist wirklich hilfreich. Ein Problem sehe ich aber; wenn das neue Staubfutter länger in der Wassersäule bleibt, wie du schreibst, besteht dann nicht die Gefahr, dass der größte Teil im Schwammfilter landet, wo die Garnelenbabys auch wieder nur durch Zufall ran kommen?
  17. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.167
    Lacy 30 August 2016
    Sorry, habe zu spät gelesen, dass ihr das Thema schon hattet.
  18. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 30 August 2016
    Hallo Lacy,

    Die Babys bekommen genug, da es ja überall anliegt an jeder Oberfläche. Sicher, etwas landet im Filter, aber da warten auch schon dankbare "Abnehmer".
    Inzwischen ist ja einige Zeit vergangen und das Futter ist sehr erfolgreich im Einsatz.

    LG Tom
    puschel 69 gefällt das.

Diese Seite empfehlen