Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurze Frage < = > Kurze Antwort Thread

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von kelso, 14 August 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 331 Benutzern beobachtet..
  1. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    396
    Garneleneier:
    9.439
    Black Bees 11 August 2014
    Hi,

    Oka, dann war es wohl kein sxhleimpilz :D

    Ich hab mal einen Artikel gelesen dass sie sehr intelligent seien und schnell Futter finden. Kurz darauf hätte ich auch einen im Becken. Aber ist vielleicht nicht so das wahre Dur Frauen :D ;)
    Die sind aber total unschädlich. Wenn bei dir wieder ein Gebilde auftaucht kannst du es ja fotografieren. Oder jemand kann es so bestimmen .
  2. Vassi-T
    Offline

    Vassi-T GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    1.945
    Vassi-T 12 August 2014
    Hi Zusammen,
    ich konnte hier in manchen Threads lesen dass ein Futter anscheinend Häutungsprobleme verursachen würde. Ich weiss nicht mehr ob es das Shrimp King oder das Crustagran war.
    Weiß jmd vll etw ?

    THX und Grüße
  3. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    5.116
    Garneleneier:
    139.857
    nupsi 12 August 2014
    Hm... also kein "gutes Etwas" gewesen...
    Gestern fand ich zwei rote Sakuras tot am Boden :(
    Eine weitere ist (ebenso wie die beiden verendeten) seltsam dunkel verfärbt, sieht quasi schmutzig aus. Oberkörper dunkler als der Bereich hinter dem "Gürtel". Das hatte ich noch nicht. Ob dann das seltsame Gespinst doch schädlich war und ich es zu spät entdeckt habe?
    Ich mach mal lieber einen großen WW, auch wenn ich den Freitag gemacht hatte... aber das Igitt hatte ich ja erst am Sonntag entdeckt.
    Wer weiß, was es gewesen sein mag, möge mich bitte informieren.
    Hoffentlich sterben nicht noch mehr Garnelen, ich habe die erst seit Kurzem.

    Tanja
  4. haribo111
    Offline

    haribo111 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    5.589
    haribo111 12 August 2014
    Nabend zusammen , ich habe folgende Frage . Und zwar habe ich seit neusten eine Co2 Druckgas Anlage da ist ein großer Flipper bei , kann ich nicht den Flipper rauslassen und stattdesen ein loch an der Druckseite des Filters machen und da den schlauch rein stecken? Oder bringt das nichts?
    Lg Alex
  5. Annemie
    Offline

    Annemie GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    161
    Garneleneier:
    6.291
    Annemie 12 August 2014
    Hallo Vassi,

    aus eigener Erfahrung gibt es mit keinem der benannten Produkte Probleme. So lange man abwechslungsreich füttert, bekommen die Tiere alles, was sie brauchen. Von shrimp king gibt es ja nun mehrere Produkte, vielleicht kannst du ja präzisieren, um welches es sich bei dir handelt.

    LG Anne
  6. magicbeanbuyer
    Offline

    magicbeanbuyer GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    14 Mai 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    761
    magicbeanbuyer 12 August 2014
    Hallo Alex,
    meist wird das CO2 in das Ansaugrohr des Filters geleitet, dann wird es durch das Flügelrad der Pumpe mit dem Wasser verhäxelt. Geht aber nur, wenn das Wasser den Filter von unten nach oben durchläuft, sonst bildet sich eine Blase und die Pumpe läuft trocken.
    Bei Einleitung in den Auslauf werden die Blasen zu groß sein und das CO2 löst sich nicht richtig. Allerdings habe ich auch den Tip gelesen, das CO2 mittels Injektionsnadel (beim Hausarzt abgestaubt) in das Auslassrohr zu leiten, da durch die Nadel nur kleine Blasen entstehen.

    LG Antje
  7. haribo111
    Offline

    haribo111 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    5.589
    haribo111 12 August 2014
    Hallo Antje,
    danke erstmal für die schnelle Antwort . Ich habe einen circulator drin, also müsste es ja gehen , wenn ich den Schlauch unten an den Gitter festklemme das vor der Ansaugung ist . Werde ich morgen direkt mal probieren
    Lg alex
  8. magicbeanbuyer
    Offline

    magicbeanbuyer GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    14 Mai 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    761
    magicbeanbuyer 12 August 2014
    Hallo Alex,
    ja, wenn der circulator das Co2 einsaugt und es nicht sonstwohin blubbert, sollte das funktionieren.
    LG Antje
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2014
  9. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    5.116
    Garneleneier:
    139.857
    nupsi 14 August 2014
    Hallo,

    ich habe eine neue Frage. Mein Freund hat in seinem Aquarium eine Bio CO2 Anlage mit so nem Taifun dran. Der ist total verschmockt (grün) und will nicht wieder sauber werden. Taifun zerlegt, mit Wattestäbchen ausgeputzt. Ich habe als Test ein Segment bei 65 Grad in der Spülmaschine gehabt, ist immer noch grün gesprenkelt.
    Wie bekommt man das Teil sauber?

    Danke für funktionierende Anleitung

    Tanja
  10. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    951
    Garneleneier:
    16.670
    shrimpanse 14 August 2014
    Das geht gut mit einem Chlorreiniger. Danklorix (blaue Flasche) z.B. allerdings muss men den dann gut mit Wasser durchspühlen und am besten anschliessend nochmal mit purem Wasseraufbereiter durchspühlen. Chlor im AQ ist ganz schlecht.
  11. La-Luna
    Offline

    La-Luna GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    171
    Garneleneier:
    3.637
    La-Luna 14 August 2014
    Hey,
    ich spüle nach solchen Aktionen mit Chlorreiniger immer noch mal mit Essigwasser nach, hab mal iwo gelesen das Essig den Reiniger weitestgehend neutralisiert.
    Natürlich spüle ich auch immer noch seeeeeeeeeehr Gründlich mit Wasser nach, damit auch bloß nix von dem Reiniger mit im Becken landet.
  12. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    5.116
    Garneleneier:
    139.857
    nupsi 15 August 2014
    Oh prima, danke Euch!
    Gebissreinigertabs brachten nix und nach einem Salzsäurebad wurden aus den grünen Sprenkeln braune...
    Dann mal beim Wochenendeinkauf Chlor kaufen. Sowas haben wir nicht im Haus (schon, weil ich eine starke Chlorallergie habe) - aber reinigen kann man ja auch draußen auf dem Balkon, dann kommen auch keine Chlorgase ins Aquarium.
    Essigsäure habe ich im Haus.
    Im Chlorreiniger "einweichen", bis die Segmente sauber aussehen denke ich, nur Abspülen wird nicht reichen.

    Ich werde das mal so machen lassen, danke für die Idee.

    Tanja
  13. *SetUp*
    Offline

    *SetUp* GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    28 November 2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    237
    Garneleneier:
    2.050
    *SetUp* 16 August 2014
    Ich habe eine Fingerwurzel jetzt schon fast 2 Wochen im Eimer zu wässern.
    Sie soll sich eigentlich vollsaugen, da ich sie nicht auf einen Stein zum beschweren kleben will.

    Das blöde Ding will einfach kein Wasser aufnehmen. Wie lange habt Ihr warten müssen ?
    Oder hat es keinen Sinn und ich muss doch kleben ?
  14. Rave
    Online

    Rave GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Juli 2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    5.618
    Garneleneier:
    56.460
    Rave 16 August 2014
    Moin Alex
    ich habe meine letztens über 4 Wochen gewässert. Erst hat sich natürlich auch nichts getan aber so um die 3. Woche herum sind sie dann auf einmal untergegangen.
    *SetUp* gefällt das.
  15. silli-lilli
    Offline

    silli-lilli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Oktober 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    4.420
    silli-lilli 16 August 2014
    versuch doch mal die Wurzel abzukochen,... vielleicht hilft das ja ;)
  16. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    951
    Garneleneier:
    16.670
    shrimpanse 16 August 2014
    Nein, bitte nicht abbkochen. Umso schneller fangen die an zu gammeln oder werden Matschig.
    La-Luna und *SetUp* gefällt das.
  17. *SetUp*
    Offline

    *SetUp* GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    28 November 2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    237
    Garneleneier:
    2.050
    *SetUp* 16 August 2014
    Hätte ich nicht gemacht, das hab ich hier schon des Öfteren gelesen.
    Danke.

    Die Wurzel hatte zwar noch Auftrieb, hält aber durch festes eindrücken im Kies doch ganz gut.
  18. silli-lilli
    Offline

    silli-lilli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Oktober 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    34
    Garneleneier:
    4.420
    silli-lilli 16 August 2014
    sorry für den falschen rat :o
    *SetUp* gefällt das.
  19. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    5.116
    Garneleneier:
    139.857
    nupsi 17 August 2014
    Hallo Alex,
    alternativ - ich klebe nix, weil ich einfach nicht sicher bin, dass das Schadstoff-frei vonstatten geht - ich habe z. B. mein Wabenholz mittels Edelstahlschraube an einer Schieferplatte befestigt. Das funzt auch mit Moorkienwurzel, die ja ewig braucht, um sinkfähig zu werden. Edelstahlschrauben kosten zwar eine Kleinigkeit, aber ich fühl mich damit auf der sicheren Seite.

    Tanja
    *SetUp* gefällt das.
  20. haribo111
    Offline

    haribo111 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    5.589
    haribo111 30 August 2014
    Hallo Zusammen ,
    bei uns um die ecke hat jetzt ein Laden Hokaido Kürbiss im Angebot. Den würde ich mir auch holen , habe aber die befürchtung das der irgendwie gespritzt ist. Reicht es wenn ich den Schäle ? Kann ich den dann bedenkenlos an meine Tierchen verfüttern?
    Lg Alex

Diese Seite empfehlen