Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurze Frage < = > Kurze Antwort Thread

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von kelso, 14 August 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 410 Benutzern beobachtet..
  1. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.389
    Zustimmungen:
    11.183
    Garneleneier:
    157.579
    Wolke 3 Dezember 2019
    6,67MB sind mehr als die dreifache Größe des erlaubten:

    2MB.png

    Mit einfachen Programmen wie MS Paint, Gimp oder Irfanview etc kannst du die Bildgröße anpassen.
  2. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.173
    Lacy 3 Dezember 2019
    Oh, ok, danke, mach ich.
    Und mit welchem der Programme bekomme ich die Fotos so, dass sie sich in der gewünschten Größe in den Text einfügen lassen? Ich möchte nicht diese kleinen Minibilder haben, die man erst anklicken muss, um sie sehen zu können.
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2019
  3. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.389
    Zustimmungen:
    11.183
    Garneleneier:
    157.579
    Wolke 3 Dezember 2019
    Ich persönlich nutze nur Paint. Damit kann ich die Bildgröße pixelgenau festlegen.
  4. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    1.461
    Garneleneier:
    2.085.209
    carnica 3 Dezember 2019
    Hallo,
    Du musst auch noch auf Vollbild klicken:
    12.JPG

    LG Norbert
  5. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    1.326
    Garneleneier:
    34.096
    Mowa 3 Dezember 2019
    Hei, die Meldung krieg ich auch immer..mach einfach weiter...das geht
    VG Monika
  6. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.173
    Lacy 4 Dezember 2019
    Alles klar. Danke euch :-)
  7. Elfenschneck
    Offline

    Elfenschneck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    779
    Elfenschneck 5 Dezember 2019
    Ich habe gelesen, dass man TK Erbsen verwendet, wenn man Futter selber herstellen will. Mir ist nicht klar, ob ich die nur auftauen und von der Schale befreien soll, oder zuerst noch weich kochen und dann von der Schale befreien muss. Danke für eure Hilfe.

    LG Bettina
  8. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    1.326
    Garneleneier:
    34.096
    Mowa 5 Dezember 2019
    Hei, auf jedenfall Bioware nehmen. Ich nehm immer die von Aldi...wenn denn welche verfügbar sind...
    Für Garnelen mach ich die Schalen ab, weil die länger liegen bleiben.
    Dann halbiere ich sie und schneide nochmal jede Hälfte in 4 Stückchen. Also 8 Stückchen je Erbse.
    Bei den CPO das gleiche, nur das ich die abgemachten Schalen mit reinwerfe...die zerlegen sie auch gerne...Beschäftigungstherapie.
    Die Tylos lassen auch nix, aber auch garnix übrig...
    Man kann auch für Schnecken die Stückchen in Calciumcarbonat/Montmorillonitmix wälzen, trocknen lassen und dann erst verfüttern.
    Das mögen auch Garnelen, aber nicht übertreiben
    Muß mal schauen, ob es bei Aldi im Mom Bioerbsen gibt. Komme nichtmehr so oft hin.
    VG Monika
  9. Elfenschneck
    Offline

    Elfenschneck GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    779
    Elfenschneck 5 Dezember 2019
    Liebe Monika, danke für die schnelle Antwort. Also bleiben die Erbsen rhoh?! Ich wollte sie eh als Bestandteil von Chips :D verwenden.... Habe noch Gammarus und Heilerde dazu tun wollen. Leckerei für Schnecken und Garnelen (:innocent: gutes Frauchen :D).
    LG Bettina
    Lacy gefällt das.
  10. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    1.326
    Garneleneier:
    34.096
    Mowa 6 Dezember 2019
    Ja klar...wollte auchmal versuchen irgendwie Vitamin D mit reinzuschaffen...
    VG Monika
  11. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.173
    Lacy 8 Dezember 2019
    Ich erwärme ein Teil meines Wechselwassers gern im Wasserkocher, damit es schnell die richtige Temperatur bekommt und sich das Salz besser auflöst. Der Wasserkocher hat innen eine Metall-Heizplatte, ich vermute aus Aluminium. Kann diese für Garnelen schädliche Stoffe abgeben?
  12. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    1.326
    Garneleneier:
    34.096
    Mowa 9 Dezember 2019
    Hei, Aluminium ist eignetlich nicht gut. Gerade bei sauerm WAsser kann sich was ablösen.
    Wenn die Platte verkalkt ist, oder korridiert ehr weniger.
    Edelstahl wäre besser.
    Ich hab angefangen mein Regenwasser für die Sulaewesigarnelen mit der Microwelle anzuwärmern.
    Grad in einen Messbecher und solange mit dem Kanister austauschen, bis es nichtmehr ganz so kalt ist.
    Geht gut...
    Im Wasserkocher möchte ich das Regenwasser nicht haben.
    VG Monika
  13. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.173
    Lacy 9 Dezember 2019
    Ich weiß nicht ob es sauer ist. Ich erhitze nur das Osmosewasser und auch nur einen Teil davon, da dabei der Sauerstoff ausgetrieben wird. Eine Mikrowelle habe ich nicht. Ach ja, verkalkt ist der Wasserkocher nicht, was ich bisher als Vorteil ansah, da sich sonst die Wasserhärte unkontrolliert ändern könnte. Aber du hast mich auf eine Idee gebracht. Ich werde mal schauen, ob es auch Wasserkocher mit Edelstahlplatte gibt. Nur, ganz ohne vorheriges aufwärmen ist blöd. Nicht nur wegen dem Salz, das ließe sich auch mit einer Pumpe auflösen, aber im Becken ist es, schon durch den Filter, immer wärmer, als Zimmertemperatur und die Garnelen sollen ja nicht wöchentlich geschockt werden.
  14. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.738
    Garneleneier:
    42.647
    Öhrchen 9 Dezember 2019
    Ich nehme dafür auch einen Wasserkocher. Der ist komplett aus Edelstahl, quasi ein komplett geschlossener Topf, der auf der (unsichtbaren) Heizspirale sitzt. Bei anderen Materalien hätte ich auch Bedenken.
    Vaastav gefällt das.
  15. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.173
    Lacy 10 Dezember 2019
    AAA 003 (300x225).jpg test
  16. Lacy
    Offline

    Lacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    5.173
    Lacy 10 Dezember 2019
    Hm, so richtig funktioniert das noch nicht. Aber ich arbeite daran :)
  17. catweazle
    Offline

    catweazle GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Januar 2015
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.891
    Garneleneier:
    37.477
    catweazle 14 Dezember 2019
    Moin, eine meiner Medaka ist seit 4 Wochen seeeehr rund, sie wird auch umworben. Gibt es da auch sone Art "Laichstau" oder dauert es immer so lange, bis die Eier sichtbar werden ? Bin am WE nicht da und mache mit etwas Sorgen....
  18. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    1.326
    Garneleneier:
    34.096
    Mowa 14 Dezember 2019
    Hei, das könnte Laichverhärtung sein.
    Hab mich letztens mit jemand von der Medakagesellschaft darüber unterhalten.
    Das kann passieren, wenn man zb. Laichbereite Fische umsetzt oder sehr plötzliche Veränderungen während der Laichzeit hat.
    Zb. Umsetzen, in ganz anderes Wasser.
    Bei Medaka ist das schnell passiert.
    Oder einfach, weil kein Männchen da ist...irgendwas, das die Medaka länger daran hindert, den Laich abzusetzen.
    Mit etwas Pech, bleibt der Laich komplett stecken und der Fisch bleibt für immer so rund...
    Ich kenne das auch von andern Fischen...aber die schaffen es irgendwann den Laich zu resorbieren.
    Die Tierchen sind nicht krank im Sinne von Bakterien, Viren oder Parasiten, aber schön und normal ist es auch nicht...
    Helfen kann man ihnen, indem man zb. im Herbst nicht bei schönem Wetter draußen abfischt und ins Winterquartier bringt, solange sie noch laichen,
    sondern eine Weile nicht füttert (zum Laichen antreibt) und wartet, bis es kalt ist...
    Dann sind sie nicht so Laichvoll und man kann sie problemlos umsetzen...
    Sie hat gesagt, es geht nichtmehr weg...
    Aber ich glaub ich würde versuchen, sie mal etwas auf Diät zu setzen, damit nicht ständig neuer Laich nachkommt.
    Im Mom hab ich auch so eine Madam, bin mir aber keiner Schuld bewußt...
    Sie erfreut sich ihres Lebens..ist eine der ersten am Futter...
    Was natürlich auch Leberverfettung ins Spiel bringt....aber der Bauch ist so krass rund, das es schon die Wirbelsäule verbiegt...
    Mit Diät war ihr auch nicht geholfen...Außer ich müßte sie mal extra setzen, was auch wieder Stress für sie ist...alleine zu sein.
    Die andern haben ja Hunger und die haben das auch nicht...
    Ein bisschen Schwund ist immer:banghead:
    In der Natur wäre sie warscheinlich mit einem Haps weg:rolleyes:
    VG Monika
  19. catweazle
    Offline

    catweazle GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Januar 2015
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.891
    Garneleneier:
    37.477
    catweazle 14 Dezember 2019
    Danke Dir, die Beschreibung passt....Ursache ist dann vermutlich der mehrfache Wechsel von reichlich Lebendfutter mit mehreren Tagen Hunger, bin gerade oft bei meiner Mom und hatte versucht, mit Lebendfutter einen kleinen unverderblichen Vorrat zu hinterlassen, umgesetzt habe ich nicht und Kerle hats massig. Schade. Ich hatte mich schon ans Laich-Mopp-Basteln gemacht.
  20. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    1.326
    Garneleneier:
    34.096
    Mowa 14 Dezember 2019
    Hei, ist es das einzige Weibchen? Haben die andern auch Laichverhärtung?
    Klar, Lebendfutter boostert natürlich...aber wenn sie sonst nicht gestört werden, würden sie dann auch ablaichen...ist eine Laichgelegenheit vorhanden?
    Eigentlich sollte sowas nicht viel ausmachen...meine Medaka draußen werden auch zeitweise sich selbst überlassen...
    Die kommen zurecht...
    VG Monika

Diese Seite empfehlen