Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwergpanzerwelse richtig füttern

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Veronina, 28 März 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    So sollte es circa aussehen. Mir sind halt auch Pflanzen kaput IMG_1815.JPG t gegangen;(
  2. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    Ich wollte halt eigentlich im neuen Becken ein bisschen mehr Struktur reinbringen. Mein altes Becken war total dunkel und ein wahrer Dschungel.
  3. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    172
    Garneleneier:
    12.549
    the Matt 30 März 2020
    Hi!
    Dunkel ist schon in Ordnung, zumindest Stellenweise sollte es das sein. Deine Zeichnung schaut schon ziemlich aquascapig aus ;)
    Lebendfutter ist sofern verfügbar natürlich super, bei den "Zwergen" sind gefrorene Cyclops auch eine feine Sache, eine Mikrowurmzucht kann auch relativ easy nebenher laufen.
    Aber auch mit (guten!) Tabletten (oder feinem/gemahlenem Granulat) kann man Klein(st)welse gut ernähren.
  4. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    Ja, das kann gut sein;) Ich wollte mal was neues ausprobieren.
    Als Lebendfutter züchte ich zur Zeit nur Wasserflöhe. Was verstehst du unter gute Tabletten? also nicht die ich habe;)

    PS: Grade konnte ich beobachten, wie -babygarnelen geschlüpft sind. Die sind sooooooooo süß!!!
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.362
    Zustimmungen:
    11.155
    Garneleneier:
    157.097
    Wolke 30 März 2020
    Das Konzept gefällt mir. Ich habe ja eher Aufsitzerpflanzen, hätte ich Bodenwurzler würde ich mich an deinem Entwurf orientieren, das hat was für sich. Eine große Sandfläche ist wunderbar, wer einmal gesehen hat wie eine Horde Corys den Boden umpflügt und den Sand durch die Kiemen wieder auspustet, weiß warum. Weißt du schon welchen Sand du nimmst? Ich schwöre auf einfachsten 0815 Spielkasten Sand, mein 20kg Sack von Obi kam damals knapp 4,-. Braucht man nicht auszuwaschen, sammelt sich kein Mulm, bleibt ewig sauber.
  6. Gyuri
    Online

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.677
    Gyuri 30 März 2020
    Was ich so schreibe, beruht auf uralten Erfahrungen, die ich ab 1972 (bis ~1983) gesammelt habe. Alles kann wohl nicht ganz falsch sein auch wenn sich gerade mit der Aquarientechnik einiges getan hat und von Garnelen habe ich (noch) überhaupt keine Ahnung.
    Ich will hier ganz bestimmt nicht streiten sondern nur erzählen, wie ich es mache. Was wer dann wie übernehmen will oder nicht bleibt jedem selbst überlassen.
    Also bitte nicht auf mich böse sein …


    Beim heutigen Füttern ist mir wieder ein Schnappschuss gelungen. ;)
    Fütterung.jpg

    Hier sieht man nicht nur die Panzerwelse beim Schmatzen, auch eine Garnele versucht sich an einem kleinen Stück TK-Mückenlarve.
  7. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    Ich dachte eigentlich an Aquarienkies 0,4-1mm. Das mit deinem Spielkastensand ist aber vielleicht die bessere Idee.

    Du schaffst es immer wieder die Welse so süß zu fotografieren. Ich habe eben versucht die frischgeschlüpften Garnelen zu fotografieren, -fehlanzeige
  8. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    Ich hatte auch ein paar andere Vorzeichungen gemacht, entschied mich aber für hierdie. Wenn ihr wollt kann ich mal die Vorzeichnungen hier einstellen.
  9. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    172
    Garneleneier:
    12.549
    the Matt 30 März 2020
    Gut bedeutet für mich, dass die Zusammensetzung passt. Also für Corydoras ausreichend Eiweiß z.B., idealerweise mit Krebstierchen/Artemia/Krill...
    Die normalen von Sera funktionieren sicher auch, da wird niemand verhungern.
    Es gibt auch die von Biene genannten "Premium" Produkte. Damit geht's nochmal ein bisschen besser.


    ...ließe sich hier doch auch toll ergänzen, eine filigrane Wurzel (also kein Klotz Mangrove o.Ä.) mit Kongofarn bepflanzt als Unterstand, schon wärs super :)



    Nochmal deutlich, diese Zentimeter-Liter Geschichte stammt aus uralten "Lehr"-Büchern und basiert 100%ig nicht auf deinen Erfahrungen.
    Du hältst zu wenig Panzerwelse auf grobem Kies in einem zu hellen Becken, dass du in einem anderen Thread als "nano" bezeichnest. Sorry, aber da ist ALLES falsch :)
  10. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    Was ich benutze hat sowas eigentlich gar nicht;( Da sind vor allem so Gemüsedinge drinnen. Dann werde ich mal das von Biene ausprobieren.

    Stimmt! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen.
  11. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.362
    Zustimmungen:
    11.155
    Garneleneier:
    157.097
    Wolke 30 März 2020
    Aktuelles Bild aus dem Cory-Heim: So sehen fette Corys aus. Aber ein Würmchen mehr geht vermutlich immer noch rein.
    Die Alttiere sind ca. 10 Jahre alt, der Nachwuchs ca. 1/2 Jahr.

    DSCN0432.JPG
    Vaastav gefällt das.
  12. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    1.901
    Veronina 30 März 2020
    Das ist schon ne Menge! Schade, dass Zwergpanzerwelse nicht so alt werden können.

    Meine fressen die Würmer die ich ihnen gebe nicht;( einmal und nie wieder, aber an den Garnelenlollies knabbern sie

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2020
  13. Gyuri
    Online

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.677
    Gyuri 16 Juli 2020
    Unsere Leopardenpanzerwelse (ja, es sind inzwischen drei - quasi "Trio infernal" :D )
    werden selten extra gefüttert. Irgendwie finden sie schon am Boden, was all die Garnelen nicht finden.
    Beim Garnelenpudding halten sich unsere Welse mehr zurück. An Lollies sieht man sie auch selten.
    Rote Mückenlarven (TK) mögen sie aber sehr gern. Um die Drei mal zusammen auf ein Bild zu bekommen habe ich eine Scheibentablette einfach auf den Boden fallen lassen.
    Sie fiel nicht sehr günstig - in der Ecke ist es zu dunkel für etwas mehr Tiefenschärfe oder kürzere Belichtungszeit. Auch ist die Scheibe dort etwas durch Algen getrübt.

    Trio infernal.jpg

    Manchmal kann man den Neuzuwachs "Seppi" an der etwas helleren Zeichnung erkennen, er ist aber voll integriert - schon vom ersten Moment an.
    In der Bewegung (die hier natürlich fehlt) wäre auch zu sehen, dass die Welse sich nicht von den Garnelen die Butter vom Brot nehmen lassen. Angst müssen die Garnelen aber auch keine haben.
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2020

Diese Seite empfehlen