Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwergpanzerwelse richtig füttern

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Veronina, 28 März 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 28 März 2020
    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage zu meinen Zwergpanzerwelsen. Ich halte momentan vier marmorierte Zwergpanzerwelse(nach Corona stocke ich sie auf). Dazu halte ich noch Oberflächenfische. Beim Kauf hat man mir gesagt, dass ich die Welse nicht extra fütern sollte. Also nur Futter für die Oberflächenfische. Jetzt habe ich aber da so meine Skrupel und würde gerne wissen, ob ich die Welse zusätzlich füttern sollte. Das hatte ich zuletzt gemacht. Wie viele Welstabletten bekommen denn 4 Zwergpanzerwelse pro Tag?
    Ich benutze von sera Viformo.
    Vielen Dank
    Veronina
    Ps: Wie merke ich wenn die Welse zu wenig zu fressen bekommen?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 12 August 2020
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.450
    Gyuri 29 März 2020
    Ich habe auch erst wieder (nach 30 Jahren Aquarienpause) angefangen und zwei junge Leopardenpanzerwelse in mein 56Liter Garnelen-Aquarium eingesetzt.
    Aus alten Gesellschaftsbecken-Zeiten habe ich noch die Regel im Kopf: pro Liter Wasser HÖCHSTENS einen Zentimeter Fisch!
    Wenn du also schon mehrere Fische hast, würde ich mir das mit mehreren Welsen überlegen. Wenn sie nicht so viele sind, können sie tatsächlich von den Futterresten gut leben.

    Woran man das erkennen kann? Meine beiden (Maxi und Fritzi :thumbsup:) fallen beim Beobachten aller Bewohner schon durch ihre gemeinsamen Streifzüge durchs Becken auf. Wer so aktiv ist, kann nicht verhungern.
    Ich gebe manchmal so viele rote TK-Mückenlarven wie in vielleicht fünf Minuten von allen gefressen werden. Es sollten keine Reste liegen bleiben. Gerade bei diesem Futter kommen meine Welse garantiert nicht zu kurz.
    Fritzi und Maxi.JPG
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2020
    Veronina gefällt das.
  4. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 29 März 2020
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte nur überlegt noch Zwergpanzerwelse zu kaufen, da ich dachte 4 Welse wären zu wenig wenn es Schwarmfische sind. Oder sind das gar keine Schwarmfische? Ok, das heißt du würdest nicht zusätzlich füttern?
    Maxi und Fritzi sind aber schön!!!!
    Viele Grüße
    Veronina
  5. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.450
    Gyuri 29 März 2020
    Nix zu danken ;)

    Weil es gerade in meinen "Arbeitsablauf" passte:
    Ich hatte einen kleinen Würfel rote Mückenlarven in einem 30ml Messbecher mit Aquarienwasser (!) aufgelöst.
    Normal füttere ich noch viel weniger, ich wollte aber sicher gehen, dass die Gäste zusammen das Futter finden.
    01_Fütterung.jpg

    Als alles aufgetaut war, goss ich zuerst etwas Wasser ab um auf das bevorstehende Essen aufmerksam zu machen.
    Sogleich wurden alle nervös. Die Garnelen konnte ich nicht im Bild festhalten; die waren zu schnell aus dem kurzen Schärfenbereich raus.

    Meine Fächergarnelen halten sich gerade hinter der Dekoration auf, weil dort eine günstige Strömung das Futter zutreibt. Ich kann aber dort schon auch einwenig ihre Fressgewohnheiten beobachten. Für Mückenlarven sind sie noch etwas zu klein. Sie bevorzugen fein geriebenes Flockenfutter.
    02_Fütterung.jpg

    Diese Menge wird voraussichtlich NICHT in fünf Minuten gefressen werden. Wenn man so etwas aber nicht zu häufig macht, sollte es kein großes Problem sein.
    Je weniger Besatz im Becken und je weniger überschüssiges Futter, desto leichter wird es die Filteranlage haben. :no:
    03_Fütterung.jpg
    Hier sieht man wieder die beiden Welse beim gemeinschaftlichen Lunch.
    Viele Fische in Gesellschaftsbecken passen ihre endgültige Größe mehr oder weniger an die Aquariengröße an. Bei Welsen ist das meist nicht so. Sie wurden früher oft nur einzeln und mit einer Versteckmöglichkeit gehalten. Meine Beiden werden irgendwann mal gut doppelt so groß. Bis es so weit ist wollen wir sie aber noch viel beobachten. Das kann aber noch Jahre dauern.
  6. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 29 März 2020
    DAnke!! DAs Problem ist, ich hatte das auch mal mit dem gleichen Futter wie du ausprobiert, die waren aber zu groß für die;)
  7. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 29 März 2020
    Also soll ich die Welse einfach bei ihrer GRuppengröße belassen?
  8. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.339
    Zustimmungen:
    11.144
    Garneleneier:
    156.805
    Wolke 29 März 2020
    Doch, richtig beobachtet, Panzerwelse sind ausgesprochen gesellig und lieben es, in großen Gruppen zu leben. Die von @Gyuri gezeigten einsamen Mohikaner würden sich definitiv wohler fühlen, wenn sie noch ein paar Panzerwelskumpels hätten. Auch 4 sind noch keine Gruppe. Je nach Aquariengröße würde ich mit allerwenigstens 5 Tieren anfangen. Bei mir leben 7 Trilineatus in einer gemischten Gruppe mit 5 adulten und z.Zt. 8 halbwüchsigen Adolfois. So gut wie nie sehe ich auch nur einen einzelnen Fisch. Sie kommen immer in der Gruppe, fressen, chillen und schlafen gemeinsam. Corys in Paarhaltung grenzt für mich schon fast an Tierquälerei.
  9. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 29 März 2020
    Ok, dann kaufe ich doch noch ein paar Welse, würdest du sie denn extra füttern?
  10. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.339
    Zustimmungen:
    11.144
    Garneleneier:
    156.805
    Wolke 29 März 2020
    Meine Corys füttere ich immer extra, vor allem mit Lebend- und Frostfutter. Der Hunger der Bande ist exorbitant. Da reicht das bisschen, das die Perlhühner runterfallen lassen, nicht im Ansatz aus.
  11. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 30 März 2020
    Ok, das hatte ich nämlich auch gedacht und hatte doch Futter noch für sie gekauft. Mein Problem ist, dass ich nicht so genau weiß wie viel ich füttern soll. Ich füttere ab und zu in der WOche Lebend - und Frostfutter. Mit den Wels Tabletten bin ich mir unsicher: Eine gaanze Tablette oder nur die Hälfte?
  12. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.450
    Gyuri 30 März 2020
    Ja nun, was die Schwarmgröße betrifft - ich ging hier in diesem Forenbereich von einem "Garnelen-Gesellschaftsbecken" aus. Diese sind in aller Regel eher klein und eine "artgerechte" Haltung wäre dann sowieso nicht möglich. Auch habe ich schon gelesen, dass man Zwergpanzewelse gern in Vierergruppen (3 Männchen + 1 Weibchen) halten soll - wenn man züchten will. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, welches Geschlecht meine beiden Jung-Welse haben. Welse sind auch keine Kampffische, bei denen man zwei Männchen niemals zusammenbringen sollte. Ich würde in einem Gesellschaftsbecken auf keinen Fall gewollt etwas züchten. (Mir reicht schon die aktuelle Schneckenplage, der ich erst nach Corona-Beschränkungen wirklich begegnen kann)

    So bleibe ich dabei, dass man nicht mehr "Fisch-Zentimeter" (Ausgewachsenen-Größen!) rein tun sollte als man Liter Wasser im Becken hat.

    Ob jetzt eine oder zwei Tabletten lässt sich so nicht sagen. Da gilt einfach: gut beobachten, wie lange das Futter sichtbar ist. Ich bin Rentner mit viel Zeit :no: und füttere drei bis vier mal am Tag immer nur so viel, wie ganz schnell aufgefuttert wird. Nur wenn ich sähe, dass einzelne Bewohner zu kurz kämen, müsste ich mir was einfallen lassen. Meine beiden Welse kommen aber ganz gewiss nie zu kurz und ich habe auch nicht den Eindruck, dass sie meinen mit ihrer Situation unzufrieden zu sein.
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2020
  13. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 30 März 2020
    Ich habe auch keine Ahung welches Geschlecht meine Zwergpanzerwelse haben. Gegen Panzerwels Nachwuchs hätte ich persönlich nichts. Klappt bei mir nur leider nicht;(

    DAs probiere ich stets zu mache, klappt nur nicht so prima. Garnelen kommen, SChnecken kommen, Filter saugt Futter ein, da sieht man schnell nicht mehr, obdie wirklich das Futter gefressen haben oder nicht.
  14. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    169
    Garneleneier:
    12.423
    the Matt 30 März 2020
    Moin!
    Und woran machst du da fest? Sollte ich dann drei Skalare in ein 54er Standardbecken setzen?
    Deine Haltung von zwei (!) Panzerwelsen hältst du dagegen für in Ordnung?

    Ich finde es absolut daneben, was du da in den Raum stellst.
    Diese Zentimeter-Formel ist mehr als überholt und in keiner Weise zu rechtfertigen.
    Ein artgerecht eingerichtetes Becken und die richtige Gruppengröße sind die absolut wichtigsten Parameter, insbesondere bei der Haltung von solchen Kleinstfischen.
    Das Beckenvolumen ist wofür genau relevant? Die Anzahl der zu schleppenden Eimer beim Wasserwechsel, okay. Da hörts aber auf.
    Vaastav gefällt das.
  15. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 30 März 2020
    Hallo Matthi,
    du meinst also auch ich sollte noch Zuwachs für die Welse besorgen? Was sagst du denn zu der Fütterung?
  16. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    169
    Garneleneier:
    12.423
    the Matt 30 März 2020
    Hi!
    Ja, eine 10er Gruppe darf es immer gerne sein.
    Aber schreib doch mal was zum Becken. Maße, sonstiger Besatz, ein Bild wäre gut :)
    Die C.habrosus sind ja schon "richtige" Panzerwelse, wenn sonst niemand rangeht würde ich am Tag auf jeden Fall einen halben Futtertab auf 5 Tiere geben, je nachdem was noch im Becken schwimmt und wie sonst gefüttert wird. Corydoras haben einen nicht zu verachtenden Stoffwechsel und brauchen ausreichend Futter. Im Zweifel lieber etwas mehr, das steckt jedes gut laufende Becken weg.
    Achte bei Futtertabs auf ausreichend tierische Bestandteile, ich nehme gerne JBL Novo Tab weil die gleichmäßig zerfallen und ganz ordentliche Nährwerte haben.
  17. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 30 März 2020
    Hi!,
    ok, dann stock ich den Besatz nach Corona mal auf. Als sonstigen Besatz habe ich eine Geweihschncke, eine Algenrennschnecke, diverse Posthornschnecken:faint: und ursprünglich 10 Fire Garnelen, mittlerweile habe ich aber zig Babygarnelen. Keine Ahnung, sind bestimmt 40 Stück. Dann habe ich noch einen überbliebenden Neon-Reisfisch, der war mal in der Gruppe, möchte aber auf andere Fische umsteigen und stocke die nicht mehr auf. Verkaufen tu ich den nicht, da der schon 2 Jahre alt ist. Das wäre ja nicht fair. Maße und Bild kommen gleich.
  18. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 30 März 2020
    [​IMG]Da ziehen sie bald ein- Das sind 54 Liter. Das alte Becken ist kaputt gegangen und ich musste sie kurzfristig in ein altes Garnelenbecken umsetzten.
  19. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    169
    Garneleneier:
    12.423
    the Matt 30 März 2020
    Hi!
    Das ist aber noch deutlich zu hell und strukturlos. Da muss noch etwas mehr Deckung her :)
  20. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.339
    Zustimmungen:
    11.144
    Garneleneier:
    156.805
    Wolke 30 März 2020
    Das sieht noch ziemlich kahl aus. Corys lümmeln auch gerne mal in dunklen Ecken herum und verstecken sich. Ein leeres helles Becken wie auf dem Foto wird sie ziemlich stressen.

    Irgendwelche Futtertabletten kommen mir schon lange nicht mehr ins Haus. Artgerechtes Futter ist das in den seltensten Fällen. Ich füttere eine Mischung aus verschiedenen Granulaten (Dennerle, Panta Nouri, JBL Bug Bites, Cichlidengranulat, Söll), wenn es denn schon aus der Konserve sein muss, z.B. im Urlaub. Ansonsten frisch und am liebsten zappelnd in allen Varianten.
  21. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    1.575
    Veronina 30 März 2020
    Ja, das habe ich mir auch gedacht. Ich schick dir mal ein Bild wie es eigentlich hätte werden sollte. Ich bin noch dabei ein wenig mehr Dunkelheit zu erschaffen. Bild kommt gleich. Ich wollte halt, das Die Welse eine große Sandfläche haben.

Diese Seite empfehlen