Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was würde dabei rauskommen?

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Piepmatz, 8 Mai 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. Piepmatz
    Offline

    Piepmatz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    599
    Piepmatz 8 Mai 2013
    Ich plane seit Wochen welche Garnelen hier in mein 30er Nano einziehen sollen.

    Da ich relativ hartes Wasser habe, bin ich bei den Neocaridinas gelandet...

    gibt ja so viele tolle Farbvarianten...

    ZZt "hänge" ich an :

    Blue Pearl,
    Yellow Fire

    und evtl Blauen oder roten Rilis...

    Jetzt würde mich mal interessieren was bei einer Vermehrung untereinander raus kommen würde...

    Ist da irgendwas rezessiv und was dominant? Oder is das immer ein Glücksspiel?
  2. Ganele
    Offline

    Ganele Guest

    Garneleneier:
    Ganele 8 Mai 2013
    Hallo,
    wenn die sich untereinader kreuzen wirst Du irgendwann nur noch fablose/braune Tiere haben.
    Entscheide Dich lieber erstmal für eine Sorte.

    Gruss
    André
  3. Piepmatz
    Offline

    Piepmatz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    599
    Piepmatz 8 Mai 2013
    Farblose? Irgendwann? Man könnte meinen du hast ein Problem damit das ich verschiedene Farben halten will?

    Wo is da das Problem? Ist ja jedem selber überlassen oder?

    Hat sonst wer noch Ahnung was dabei raus kommen könnte?

    Und nein, ich will nicht dauernd verschiedenen Farbvarianten kreuzen und sinnlos vermehren - es ist einfach nur eine Frage was passieren würde wenn sie die verschiedenen Farben einfach mit einander paaren würden...
  4. Oldenburger
    Offline

    Oldenburger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2013
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    166
    Garneleneier:
    65
  5. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    2.867
    Garneleneier:
    18.047
    petra b. 8 Mai 2013
    Hallo,
    da kommt allerlei "buntes" bei raus aus denen man gezielt bestimmte farben rauszüchten kann.;)
    Das mit dem "Farbloswerden" ist ein unsterblicher Mythos der so NICHT stimmt.:cool:
  6. Ganele
    Offline

    Ganele Guest

    Garneleneier:
    Ganele 8 Mai 2013
    Hallo Silvia,
    ich habe mit Sicherheit kein Problem damit wenn jemand verschiedene Garnelen zusammen halten möchte.

    Im Thread mit den Crazy Neocaidinas ist sicherlich was Interessantes dabei was rauskommen "könnte".
    Meistens wird beim vermischen verschiedener Sorten aber eher passieren das sich die Tiere in Richtung Ursprungsform weiterentwickeln.

    Tut mir leid wenn ich hier etwas schreibe was Du nicht hören willst...... ist aber so.

    Gruss
    André
  7. obsculum
    Offline

    obsculum GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    60
    obsculum 8 Mai 2013
    Manchmal fragt man sich echt wie hier gleich reagiert wird...

    Ganele hat doch überhaupt nichts bösartiges geschrieben? wieso wird denn da gleich so ekelhaft reagiert? außerdem hat er recht... wenn du alles an Neocaridina in deine Pfütze schmeißt und diese sich kreuzen kommt halt irgendwas bei raus... wenn dir das gefällt, passt doch alles?
    buffy, Wolke, Alina und 6 anderen gefällt das.
  8. Wuppertaler
    Offline

    Wuppertaler GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    456
    Wuppertaler 8 Mai 2013
    Hallo,

    kann "obsculum" nur zustimmen. Wenn du mehrere Arten halten möchtest und nicht unbedingt irgendwann nur Farblose oder braune tiere haben möchtest würde ich gleich mehrere Becken aufstellen. Natürlich kann manchmal die ein oder andere interessante Farbvariante entstehen. Es kann aber auch passieren das die Braunen und Farblosen irgendwann die Anderen Garnelen überbevölkern.

    Wenn du "expirimentieren" möchtest kannst du ja ein extra Becken einrichten indem du dann immer mal wieder versuchst bestimmte Garnelenarten zu kreuzen.
    SummerBreeze gefällt das.
  9. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    2.867
    Garneleneier:
    18.047
    petra b. 8 Mai 2013
  10. Schakal
    Offline

    Schakal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    595
    Schakal 8 Mai 2013
    auch sollte man die F2 Generation abwarten. Die F1er können noch unscheinbar aussehen.
    Gruss
    Alex
    petra b. gefällt das.
  11. Wuppertaler
    Offline

    Wuppertaler GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    456
    Wuppertaler 8 Mai 2013
    Hallo,

    kannst du mir erklären was F2 bedeutet?
  12. el_volto
    Offline

    el_volto GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    189
    el_volto 8 Mai 2013
    hi
    wenn ich mich nicht irre ist der erste wurf der elterntiere die F1 generation und der nachwuchs der F1 generation ist dann die F2 generation
  13. Rene Weinelt
    Offline

    Rene Weinelt Technical Support Administrator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    8.126
    Zustimmungen:
    1.723
    Garneleneier:
    30.774
    Rene Weinelt 8 Mai 2013
    Moderator Notiz:
    verschoben-Einsteiger fragen

    Zum Thema:

    Ja über kurz oder lang wird die Gen/Farbvielfalt wieder zur nominatform gehen.
    Nein es kommen keine Schwarz/rot/gelben Tiere bei raus.

    mfg Rene
    kleinesBisschen gefällt das.
  14. John.doe.1
    Offline

    John.doe.1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    157
    Garneleneier:
    867
    John.doe.1 8 Mai 2013
    Angenommen das wird nach Mendel vererbt und ist ein intermediärer Erbgang. Dann müssten die Garnelen der F1 (Sagen wir mal es sind 20) alle "Braun" sein (Die Mischer sind doch braun, oder?).
    Wenn jetzt die Garnelen der F1 sich kreuzen müssten THEORETISCH (Angenommen es kommen wieder 20 Garnelen hoch) jeweils 5 die Farbe eines Elternteils haben und die restlichen 10 wieder Braun sein.
    Die Frage ist nur, in wie weit das Inzest bei Tieren negative Auswirkungen auf den Nachwuchs hat. Außerdem müssten sich ja die F1er zwingend verpaaren, könnte ja aber genauso gut sein, dass der F1er sich mit einem Tier der Parental Generation kreuzt. Dann müssten 25% Braun und 75% die Farbe des Partners aufweisen. Alles theoretisch.
  15. Piepmatz
    Offline

    Piepmatz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    599
    Piepmatz 8 Mai 2013
    Eig hab ich es gerade angefangen zu verstehen - aber DU hast mich flux wieder verwirrt :-(
  16. John.doe.1
    Offline

    John.doe.1 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    157
    Garneleneier:
    867
    John.doe.1 8 Mai 2013
    Schau mal ich hab versucht ne Skizze dazu zu erstellen:
    [​IMG]

    B = Gen, das die Farbe "Blau" hervorruft
    G = Gen, das die Farbe "Gelb" hervorruft

    Weil der Erbgang intermediär ist zeigt der Nachwuchs, der sowohl B als auch G in sich trägt, die Farbe "Braun".

    Setzt man oben anstatt BB und GG eben 2x BG ein (=2 Braune Garnelen aus dem Nachwuchs kreuzen sich) kommt laut dem Schema folgendes in folgender Reihenfolge raus:

    BB BG BG GG => Eine Blaue, 2 Braune und eine Gelbe Garnele.

    Das ist aber wie gesagt alles THEORIE, ob das in der Praxis auch so ist weiß ich nicht.

    Anhänge:

    KirstenC. gefällt das.
  17. JoGerhard
    Offline

    JoGerhard GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    1.203
    JoGerhard 8 Mai 2013
    Hallo

    für diese ganzenb Vererbungslehre-Sachen bin ich eh zu blöd.... also kann ich nur aus der eigenen Praxis berichten.

    Habe ein 54er Necken mit RedFire und YellowFire.

    Die Nachkommen werden von Generation zu Generation blasser und gehen in richtig grau/braun mit noch ein wenig rot drin oder in Richtung fast durchsichtig mit einigen roten Pigmenten.

    Gerhard
  18. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    11.303
    Garneleneier:
    160.111
    Wolke 8 Mai 2013
    Bei Bee/Taiwaner ist das in der Tat so, bei den Neocaridina-Farbformen definitiv nicht.

Diese Seite empfehlen