Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versuch: Pure Heilerde ins AQ

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Marcel B., 1 November 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 26 Januar 2012
    ah.. also obwohl davon schon erfahrungsberichte gibt, die aussagen dass es keine wirkung hat, ein weiterer tierversuch..

    sorry, wenn ich das so direkt sage.. aber klingt für mich sinnlos..
  2. Merl
    Offline

    Merl GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dezember 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Merl 26 Januar 2012
    ;-) Stoppt die Tierversuche... ^^

    Praxis ist halt anders als Theori.
    ich versuchs halt mal.
  3. Marcel B.
    Offline

    Marcel B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 November 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    50
    Marcel B. 5 Februar 2012
    Richtig! Kupfer ist nur in ganz kleinen Mengen in der LUVOS Heilerde vertreten.

    Auch mir wurde immer abgeraten es zu nehmen. Es stellte sich heraus, daß diese Personen noch nie Heilerde ins AQ gaben und selbst keine Erfahrungen damit sammelten.

    Fazit: Planzen, Fische und Garnelen geht es sehr gut und ich kann Heilerde nur empfehlen.
  4. Suchfunktion
    Offline

    Suchfunktion GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    122
    Garneleneier:
    1.929
    Suchfunktion 5 Februar 2012
    Hallo Marcel

    Ging es ihnen denn vorher schlecht?
  5. Jörn
    Offline

    Jörn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    161
    Garneleneier:
    50
    Jörn 5 Februar 2012
    Es gibt auch genug positive Berichte. Gerade bei/fuer Bepflanzung in Soil Becken.
  6. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 5 Februar 2012
    Sind die so wie 2 postings höher? Wo ein zusammenhang konstruiert erscheint und unbegründet bleibt?

    Unabhängig davon, war das von dir zitierte auf diesen thread bezogen =)
  7. Jörn
    Offline

    Jörn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    161
    Garneleneier:
    50
    Jörn 5 Februar 2012
    Du konstruierst doch auch hier Aussagen um die Erfahrungen anderer in Frage zu stellen. Wie schon geschrieben wurde ist Heilerde in der Aquaristik nichts neues. Und genauso wie Montmorillonit kann diese positive Effekte auf das Aquarium haben. Wenn Du interesse daran hast, kannst Du doch einfach mal googlen. Der Threadersteller wollte nur auf eine Moeglichkeit hinweisen - die dann gleich wieder hinterfragt und auseinandergenommen wird. Wissenschaftliche Versuchsreihen sind hier aber nicht zu erwarten. Ich kann nur unterstreichen das meine Pflanzen im Soil besser wachsen seit ich diese Zusaetze benutze.
  8. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 5 Februar 2012
    Wenn ich fragen stelle, hinterfrage ich und konstruiere nix =)

    Ja, es wurde beschrieben, dass es nix neues ist.. Tradition rechtfertigt also?
    Denn im gleichen atemzug wird geschrieben, dass sowohl kein positiver als auch kein negativer effekt erkennbar war... Und DARAUFHIN wird sich bedankt und ein erneuter versuch gestartet... Da ist doch wohl die frage erlaubt, was das soll? =)
  9. uwe a.
    Offline

    uwe a. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    201
    uwe a. 5 Februar 2012
    was sollte einen denn abhalten wenn nix passiert?
    schiefgehen kann ja nix
    also kann man das ganze auch mal testen
  10. Sharkhunter
    Offline

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 5 Februar 2012
    Hi,

    Heilerde enthält u.a. Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium, Silikate und Dreischichttonmineralien, zu denen auch u.a. Montmorillonit, Zeolith gehören, weitere Spurenelemente usw..
    Die jeweilige Zusammensetzung variiert sicherlich, aber ich sehe da durchaus Stoffe, die unseren AQ Bewohnern zu Gute kommen und oftmals auf anderem Weg zugeführt werden - ob`s hilft oder nicht, ist sicher schwer zu sagen, dazu müßte man zwei Becken parallel mit und ohne Heilerde laufen lassen.
  11. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 5 Februar 2012
    korrigiert mich, wenn ich nun falsch zusammenfasse...


    heilerde besteht aus flora- (und ein wenig fauna-)-relevanten nährstoffen..
    heilerde liefert, an der stelle, wo nährstoffe fehlen, welche nach...
    an der stelle wo keine nährstoffe fehlen, würde ein überschuss entstehen...

    klingt für mich nach stinknormalem dünger.. nicht mehr.. nicht weniger.. und da gibts dann auch nix zu experimentieren.. entweder ich habe einen nährstoffmangel/-überschuss den ich an algen und/oder mangelerscheinungen und/oder wassertests erkenne.. oder ich hab eben keinen nährstoffmangel/-überschuss... entsprechend muss dosiert werden...

    also kein wundermittel zum experimentieren.. sondern ganz stumpf nen günstiger ersatz für herkömmliches düngen... (vorrausgesetzt, die bestandteile liegen in der form vor, die auch nutzbar ist von flora und fauna)
    nicht mehr.. und nicht weniger..

    jetzt ist lediglich fraglich warum berichtet wird, dass nix passiert, wenn man es nutzt.. dann würde ja kein nährstoffmangel ausgeglichen.. und kein nährstoffüberschuss entstehen.. also doch kein dünger/keine wirkung?


    EDIT:
    auch wenn es provokant klingt.. die frage is durchaus ernst gemeint..

Diese Seite empfehlen