Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versuch: Pure Heilerde ins AQ

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Marcel B., 1 November 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. Marcel B.
    Offline

    Marcel B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 November 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    50
    Marcel B. 1 November 2011
    Hallo zusammen!

    Möchte morgen in die Apotheke gehen und reine Heilerde (ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe) holen. Inhaltsstoffe siehe Wiki-Link.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Heilerde

    Ca. 1TL (ca. 7-10gr.) auf 60 Liter.
    Wasser färbt sich milchig, deswegen erst bei dunklem AQ reinmachen. Morgens wird es wieder klar sein.


    Achtung: Keine fertig angemischte Heilerde aus der Tube verwenden!!!
    Enthält
    Methylisothiazolinon. Siehe Wiki-Link.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Methylisothiazolinon

    Diese Person nimmt die Heilerde fürs AQ schon sehr lange hat top Pflanzen und alle Garnelen und Fische leben noch.


    Werde dies auch testen.

    Wer hat noch Erfahrung und/oder kann noch etwas dazu sagen.


    Gruß Marcel
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 4 Dezember 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Sharkhunter
    Online

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 1 November 2011
    Hi,

    Heilerde im AQ ist ein alter Hut - wird auch hier im Forum immer mal wieder geschrieben. Ich verwende sie neben Montmorillionit in meinen Becken - habe ich vor 40 Jahren zum ersten Mal so gemacht. Bei jedem Wasserwechsel kommt eine Messerspitze voll ins Becken - ein Teelöffel wäre mir zuviel.
  4. JayCe
    Offline

    JayCe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Februar 2010
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    123
    Garneleneier:
    195
    JayCe 1 November 2011
    Hi,

    wenn ich den Wiki-Artikel richtig verstehe ist Heilerde, ein Gemisch aus Tonmineralen. Von daher ist es erst mal gar nicht so abwegig, sie im Aquarium zu verwenden. Es werden ja auch Tonminerale wie Montmorillonit in der Aquaristik erfolgreich angewandt. Was ja auf den Einsatz von ähnlichen Erden in Asien, bei der Fisch- und Garnelenzucht zurück geht.
    Tomminerale haben eine hohe Ionenaustauschkapazität, wodurch sie Schadstoffe wie Schwermetalle binden können und Wasserparameter puffern. Heilerde wird sicher auch Spurenelemente enthalten.

    Negativ könnte vielleicht sein, dass sich in einem so feinen Boden anaerobe Bereiche bilden können (in denen es keinen Sauerstoff gibt), dort kann es zu Fäulnisprozessen kommen die das Wasser belasten.
    Ein Bodenfilter fällt natürlich in so einem Boden auch aus.

    MfG

    Edit: Mist da war wieder mal wer schneller...
  5. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 1 November 2011
    Hey JayCe.. ich glaub es ging hier nicht darum die heilerde als bodengrund zu nehmen.. sondern um ab und zu mal nen teelöffel dazuzugeben.. als wasserzusatz..

    aber was genau ist der sinn? ersatz für easylife filtermedium? oder tatsächlich als pflanzendünger? oder als mineralien für die garnelen? was genau?
  6. Marcel B.
    Offline

    Marcel B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 November 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    50
    Marcel B. 1 November 2011
    Soll als Pflanzendünger und Mineralversorgung der Garnelen dienen.
  7. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 1 November 2011
    macht mich skeptisch,.. klingt wiedermal nach einem allheilmittel...
  8. Sharkhunter
    Online

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 1 November 2011
    Hi,

    Heilerde wird nicht als Bodengrund, sondern in kleinen Dosierungen als Mineralienlieferant und (in Grenzen) als Dünger eingesetzt. Ist ja auch kein Wunder - man muß sich ja nur mal die Bestandteile von Heilerde anschauen. Das hat - wie schon gesagt - mein Großvater mir vor rund 40 Jahren bei meinen ersten Becken beigebracht. ;)
    Auch Montmorillonit ist ja nichts Neues, es wird schon seit vielen Jahrzehnten u.a. in der Veterinärmedizin genutzt - in den letzten Jahren wurde es halt durch den "Japantrend" ziemlich gehypt.
  9. JayCe
    Offline

    JayCe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Februar 2010
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    123
    Garneleneier:
    195
    JayCe 1 November 2011
    Ich war mir nicht ganz sicher was Marcel vor hat. Ich hätte wohl an der Stelle auch etwas ausführlicher sein können.

    Ich gebe selber beim Wasserwechsel eine Messerspitze Montmorillonit in meine Becken. Der Effekt (falls vorhanden) dürfte ähnlich sein.;)

    MfG
  10. Sharkhunter
    Online

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 1 November 2011
    Hi,

    nicht ganz.
    Montmorillonit ist ein Mineral (Silikat), Heilerde enthält verschiedene Minerale und Spurenelemente. Darum mischen viele Aquarianer auch aus Montmorillonit und Heilerde ihre eigenen Mineralzusätze, als Drittes kommt bei einigen weisse Tonerde (Bolus Alba) dazu.

    ## Tapatalked by Flyer ##
  11. Melli K
    Offline

    Melli K Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    1 November 2010
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    52
    Melli K 2 November 2011
    Jetzt habt Ihr mich aber neugierig gemacht...
    Wieviel dosiert Ihr denn von dem Zeugs?
    Für manches Wehwehchen am Menschen bin ich ja Heilerde -Fan, würde aber auch gerne mal testen was es im Aqua verändern soll...
    Kann mich jemand aufklären?

    Dankeschön, Gruß Melli
  12. Wabenschilderwels
    Online

    Wabenschilderwels Guest

    Garneleneier:
    Wabenschilderwels 2 November 2011
    Hi Melli K,
    nur nochmal für dich:
    Reine Heilerde enthält Spurenelemente (für die Düngung), Mineralien (für die Garnelen - die löslichen für die Pflanzen) und hat/soll eine wasserklärende Wirkung (ähnlich dem Montmorillonit) haben.
    Zur Dosierung - eine Messerspitze bei kleinen Becken bis ungefähr 50 Lit. beim TWW. Bei größeren Becken einen viertel bis einen Teelöffel (bis ungefähr 250 Lit. je TWW).Über 250 LIt. muß/ sollte man ausprobieren.
    Was es nun im Aquarium verändert? Denke mal, das es eher subjektiv zu betrachten ist. Ist dann so wie mit dem Easy Lxxx Produkt, erst ist milchig und anschließend ganz klar. Was tut es den Fischen und Garnelen? Nichts, aber schaden tut es auch nicht.
  13. Enrico Rudolph
    Offline

    Enrico Rudolph GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    221
    Enrico Rudolph 2 November 2011
    Hi

    zu einen Biologisch geschichteten Bodengrund gehören anaerobe Schichten dazu !
    http://www.ibdoerre.com/aqua/michael/bodengrund.htm
    http://www.ibdoerre.com/aqua/norber...engrund/bodengrundfilter/bodengrundfilter.htm
    1 Person gefällt das.
  14. Melli K
    Offline

    Melli K Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    1 November 2010
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    39
    Garneleneier:
    52
    Melli K 2 November 2011
    Dankeschön!
    Wenn´s nix schadet, kann man ausprobieren und beobachten ob sich was verändert...
    Dann schauen wir mal ;o)

    Grüßlis Melli
  15. gonzo99
    Offline

    gonzo99 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    gonzo99 22 Januar 2012
    montmorillonit ist o.k. aber finger weg von heilerde!! die von luvos enthält laut beipack spuren von kupfer !!!
  16. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 22 Januar 2012
    es kommt drauf an wie viel kupfer.. und in welcher art es vorkommt... kupfer wird in gewissen mengen sogar von der bepflanzung benötigt..
  17. Sharkhunter
    Online

    Sharkhunter Guest

    Garneleneier:
    Sharkhunter 22 Januar 2012
    Hi,

    nicht nur von den Pflanzen, sondern auch von den Garnelen.
    Ihr Blutfarbstoff - der für den Sauerstofftransport zuständig ist - ist Hämocyanin. Hämocyanin bindet den Sauerstoff mit zwei Kupferionen - anders als bei z.b. Wirbeltieren, deren Blutfarbstoff Hämoglobin den Sauerstoff mit einem Eisenkomplex bindet.
    Und richtig ist - wie immer gilt: Die Dosis macht das Gift! ;)
  18. cheraxfan
    Online

    cheraxfan Guest

    Garneleneier:
    cheraxfan 22 Januar 2012
    Hi,

    habe ich schon oft gemacht, so ein bischen Heilerde ins Aq. es hat nicht geschadet und nichts gebracht.
  19. Merl
    Offline

    Merl GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dezember 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Merl 26 Januar 2012
    Danke für den Tip, ich werds mal versuchen.
    und schaun ob meine Tiere darauf reagieren.
  20. demlak
    Offline

    demlak GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    471
    Garneleneier:
    901
    demlak 26 Januar 2012
    hallo Merl,
    reine neugierde.. was hat dich in diesem thread davon überzeugt es zu versuchen?
  21. Merl
    Offline

    Merl GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dezember 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Merl 26 Januar 2012
    Das Wort Heilerde!
    desweiteren habe ich viele Becken,
    bin versuchsfreudig
    und habe auch schon die passenden Testiere:
    Redfire`s, ausselektierte, eigentlich für Kreuzungsversuche,
    aber geht ja beides zugleich.
    Die sind gut robust, falls was schief geht.
    Natürlich werde ich vorher mich über die Zusammensetzung usw..
    schlau machen, irgendwo hatten wir noch sowas.

Diese Seite empfehlen