Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nun hab ich auch Halocaridina Rubra

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Halocaridina, 23 März 2021.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 19 September 2021
    einfach nur trübe.
    Meine Algen zerfallen ja und ich dachte, diese Schwebstoffe trüben das Wasser bis sie abgesunken sind - aber es bleibt ohne Farbe weiterhin trüb.
    Boah, 50%Wasserwechsel? Das währen 15 Liter, ich peil 33% an, das sind 10 Liter.
    Zuauf mit Luftschlauch (und Diffusor): aye aye, wird gemacht :yes:;)
  2. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 25 September 2021
    -manchmal dauert es länger :no: aber jetzt hab ich 10 Liter gewechselt. Das Wasser ist bedeutend klarer, aber noch nicht "wasserklar", also nicht komplett durchsichtig.
    Die Ulas schwimmen munter rum, alle Schnecken sind unterwegs - es schein alles in Ordnung zu sein. Meine berried Ladys konnt ich heut nicht entdecken, und auch keine "rumtreibenden" Garnelenlarven.
    Also :zeit: - ich bin guter Hoffnung :thumbsup:

    LG
    Andrea
  3. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 26 September 2021
    Hallo ...
    ich habe ja behautet, ich hätte nichts verändert - aber :no:
    ich hab so eine "Algenplate" an Beckenrand mit Magnet aufgehängt. (Ich lebe immer im Wahn, meine Ulas & Schecken müssten hungern)
    Kann die "Plate" das Wasser so trüben?
    Nach 10 Liter Wasserwechsel ist das Wasser beinahe wieder klar ...:yes:
    Die Schnecken futtern an der "Plate" herum, die Ulas sagen :umpf:: pfui bäh!
    Ich lass das Ding mal drin ...
    Meine kleinen, knuffigen Neuseeländer vermehren sich eiftig :cheers2:
    und ich hab ja sehr unterschiedlich gefärbte Melanoides tuberculata: beinahe schwarze, welche mit sehr schöner dunkler Zeichnung, bläulich durchscheinend - die clonen sich auch zu schönen Tieren :D und ich freue mich an der Vielfalt!
    Meine Geweihträger:
    Vermehren sich natürlich nicht.
    Die beiden mit den vielen "Hörnchen" haben es leider nicht geschafft. (Clithon sowerbyana?), sie wurden nicht "dicker/runder".
    Aber die kleinen ohne Hörnchen, (keine Ahnung um welche Cliton es sich da handelt) ziehen dick und munter durchs Becken. Für sie scheint mein Becken zu passen.
    Und im Gegensatz zu Rennschnecken versuchen sie nicht aus dem Becken "auszubrechen"! Das rechne ich ihnen hoch an!!!

    Also zum gucken hab ich ja schon was, das Becken fällt nicht der Tristesse zum Opfer :thumbsup:

    LG
    Andrea
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2021
  4. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    416
    Garneleneier:
    6.946
    Brackiefan 26 September 2021
    Die 'Algaeplate' ist totes, organisches Material.
    Ich benutze sie manchmal im Süßwasser, färben tun sie bei mir nicht. Aber selbstverständlich haben sie Einfluss auf die Wasserwerte - also schön regelmäßig messen, wenn du Futter hinein gibst (das dann auch noch dauerhaft darin verbleibt).

    LG
    Karin
  5. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 27 September 2021
    also in dem Fall
    fiegt das raus!!!
    Und das ist wiklich nur ein Wahn! :(
    LG
    Andrea
  6. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 2 November 2021
    Hallo,

    mein Wasser im Becken ist trüb geblieben. Es waren ganz feine Trübstoffe, die sich einfach nicht abgesetzt haben.
    Also habe ich im 30 Liter Becken einen 20 Liter Wasserwechsel gemacht.
    Das Wasser ist nun klar und was muss ich sehen: kein Algenaufwuchs!! Die Steine sehen aus wie am Anfang beim Einfahren.
    Die Garnelen paddeln fleißig herum, die Schnecken sind unterwegs … es scheint alles gut zu sein …
    Mittlerweile vermute ich, dass der Algenaufwuchs einfach abgestorben ist und für das trübe Wasser verantwortlich war.

    Wie kann das geschehen?
    Ich versuche an den Garnelen gefüllte Därme zu erkennen, aber sie sind an der halbrunden Scheibe unterwegs, so kann ich nichts erkennen.
    Die 3 Damen mit Eiern tragen die noch immer am Bauch.

    Ich bin völlig ratlos.
    Hungern Garnelen und Schnecken jetzt tatsächlich oder reicht der Biofilm?
    Soll ich zum" Hunger testen" zu füttern? Wenn ja, womit?
  7. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    536
    Garneleneier:
    12.991
    cheraxfan 3 November 2021
    Hi Andrea,
    jetzt sieht es bei Dir so aus wie bei mir, denke ich zumindest. Sei froh das Du die Algen los bist. Ums Futter brauchst Du Dir trotzdem keine Sorgen machen, die finden genug. Außerdem kannst Du anbieten was Du willst, die fressen es ja doch nicht. Den Wasserwechsel habe ich gestern auch mal gemacht. Weil mein Wasser so gelblich wurde habe ich mal 1 Liter abgelassen und ersetzt.
  8. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    1.192
    Garneleneier:
    19.442
    rackermann 3 November 2021
    Hallo Andrea,

    mit dem füttern wäre ich sehr vorsichtig, hier ist tatsächlich weniger mehr.
    Algenplatten habe ich einmal versucht, allerdings in meinem Meerwasser Cube, aber das war auch ein Fehlschlag. Weder Einsiedler, noch Schnecken mochten die Algen. Diese zerfielen und verteilten sich am Beckengrund. Bevor irgend was mir den Wasserwerten passierte habe ich das ganze Zeug abgesaugt.
    In meinem Halocaridina Becken sieht man den Aufwuchs an den Scheiben, auf dem Sand und nur mit Lupe oder Makroobjektiv. Auf dem Lavagestein kann man den Aufwuchs gar nicht sehen. Die Garnelen und Schnecken mümmeln aber gerne dort rum und finden immer irgendetwas. Die Scheiben habe ich übrigens, nach dem Besatz mit den Tieren, noch nie von innen gereinigt.
    Deine Trübung könnte eine Algenblüte gewesen sein, diese kann durch plötzliche Veränderungen im Aquarium oder durch Ungleichgewicht in der Nährstoffsituation auf getreten sein. Auch zu viel direktes Sonnenlicht kann dazu führen.
    Auf jeden Fall war der Wasserwechsel eine gute Wahl.
    Eigentlich solltest du genug Biofilm in deinem Becken haben. Wenn die Schnecken nicht abmagern und die Garnelen gefüllte Därme haben, dann brauchst du erst einmal nichts zu tun. Nur beobachten.
    Das deine Weibchen die Eier noch tragen ist ein gutes Zeichen.
    Viel Spaß weiterhin mit den Tierchen!
  9. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    1.192
    Garneleneier:
    19.442
    rackermann 3 November 2021
    Hallo Andrea,

    hier mal ein Foto von heute. So sieht meine Frontscheibe aus! :D Die Garnelen lieben es!:yes:
    DSC_0291.jpg
    Halocaridina und Katzenfische gefällt das.
  10. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 5 November 2021
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich vertraue auf euch,es gibt kein Futter.
    Nicht sichtbares Futter (Biofilm) ist schon irgendwie blöd.
    Scheiben habe ich nicht gereinigt.
    Die Tiere sind munter unterwegs, also muss dies als "es geht ihnen gut" herhalten.

    Monate lang waren diee Steine unter einer dicken Schicht Aufwuchs verborgen und innerhalb kürzester Zeit war die Schicht einfach weg. Auch die Scheiben waren immer grün veralgt ....
    Ich dachte das mit dem sictbaren Aufwuchs bleibt genaus so stabil.
  11. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    536
    Garneleneier:
    12.991
    cheraxfan 5 November 2021
    Hi Andrea,
    Vielleicht hilft es sich die Futtermenge die eine Garnele braucht einmal vorzustellen: nimm einfach eine Mahlzeit (Pizza, Gulasch egal)
    und setze sie in Relation zu Deiner Körpergröße und jetzt rechnest Du das auf die Körpergröße eine Garnele um. Siehst Du die Pizza noch?:)
    Das ist die Futtermenge einer Garnele, wobei noch zu bedenken ist das Garnelen keine Energie für ihre Körpertemperatur verschwenden und so gut die Hälfte im Vergleich zu Säugetieren sparen. Also nur eine halbe Pizza bekommen, um bei diesem Vergleich zu bleiben.
    Katzenfische und Halocaridina gefällt das.
  12. Halocaridina
    Offline

    Halocaridina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2021
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    201
    Garneleneier:
    5.808
    Halocaridina 5 November 2021
    Hallo Hans,
    dein Vergleich bringt mich zum schmunzeln!
    ;)
    Die Garnelen schimmen laufend rum – es ist reges Leben im Becken. Das ist auch neu,sie hängen nicht mehr nur unter ihren „Versammlungssteinen“ ab.
    Möglicherweise müssen sie nun Futter suchen?
    Auf jeden Fall kann ich nun mit der Aussage „schwimmfreudige“ Garnelen etwas anfangen.

    Aber das Wasser ist schon wieder trübe! trüb.jpg :heul:
    Da waren in den restlichen 10 Litern wohl noch genügend Trübstoffe.
    Das halbrunde Aquarium ist nur 28 cm tief, aber ich kann nicht mehr durch sehen. Was sich also hinten, an der geraden Scheibe abspielt … ich denke da an abgestürzte Schnecken … kann ich nicht sehen.
    Hinten, wo die Lampe festgeklemmt ist, kann man gut sehen wie trübe das Wasser ist! Und Scheiben reinigen hilt nichts, das kann man unten an den "Versteinertes Laub" Steinen sehen.

    Also steht der nächst Wasserwechsel an.

Diese Seite empfehlen