Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Marias Meerwasser Pfütze

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Maria.F, 24 Mai 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 20 Benutzern beobachtet..
  1. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 24 Mai 2011
    Hallo zusammen heute war es soweit und meine 20 l Pfütze ist bei mir angekommen.
    Da ich gerade unterwegs zum Zahnarzt bin und das Becken auch noch aufklaren muss folgen Bilder erst später aber Grund zum lachen hatte ich bereits jetzt.
    Da es ein bestehendes Becken ist welches ich so übernommen habe gibt es auch schon Besatz in Form von einsiedlern und ich muss sagen, er hat große Ähnlichkeit mit meinen Cherax sobald er merkt das man ihn beobachtet ist er weg, nur das er im Gegensatz zu den Cherax nicht wegläuft sondern sich einfach in sein Haus verzieht.

    So das wäre erstmal mit meinem ersten Bericht.

    Fortsetzung folgt nun hab ich erstmal meinen ungeliebten Termin.

    Gruß
    Maria
  2. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 24 Mai 2011
    So, wieder zuhause, nun kann ich auch gleich das erste Bild liefern.
    Und hab dazu gleich noch ne Frage, is das mit der Ausrichtung der Pumpe so ok?
    Oder doch lieber irgendwie anders, wenn ja wie?

    comp2_IMG_0090.jpg

    Ebenso wie auf Antworten bezüglich meiner Frage freue ich mich natürlich über Meinungen und andere Verbesserungsvorschläge.

    Gruß
    Maria
  3. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    1.032
    Palinurus 24 Mai 2011
    Hi Maria

    Ich hätte sie, auch aus optischen Gründen, links hinter dem Stein angebracht. Sie würde dann das Wasser vom Heizer her ansaugen und einen Kreislauf erzeugen, bei dem das Hindernis hinter der Pumpe ist. Die Frage ist, ob z.Zt. eine Heizung nötig ist? Die Lampe wird auch wärmen. Wenn das Wasser auf 23°C kommt, reicht das.

    MfG.
    Wolfgang
  4. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 24 Mai 2011
    Hallo Wolfgang, der Heizer fliegt auf jedem Fall wieder raus, musste heute nur Schnell gehen, da auch Wasser ausgelaufen war in der Kiste und die Steine zum teil Trockenlagen, wenn es einmal aufgeheizt ist mache ich mir darum keinerlei Gedanken mehr.
    Könnte die Pumpe höchstens links über dem Stein anbringen, dahinter ist no way, dafür nimmt sie zu viel Platz ein.
    Weils so schön ist hab ich gleich nochmal ein paar Bildchen ;)

    Mein Einsiedlerkrebs

    comp2_IMG_0096.jpg comp2_IMG_0108.jpg comp2_IMG_0093.jpg

    Unbekannt Nr. 1
    comp2_IMG_0104.jpg

    Unbekannt Nr. 2
    comp2_IMG_0100.jpg

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen kann und sagt worum es sich bei Unbekannt Nr.1 und Unbekannt Nr. 2 handelt.

    Liebe Grüße
    Maria

    Edit:
    Weils so viel Spaß macht gleich nochmal 2 Bilder vom Einsiedler:
    comp2_IMG_0119.jpg comp2_IMG_0121.jpg
  5. schnibbbel
    Offline

    schnibbbel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    schnibbbel 24 Mai 2011
    Hallo,

    Unbekannt Nr. 1 würde ich auf Rot Algen siehe hier.
    Ubekannt Nr.2 ist wahrscheinlich ein Capnella imbricata-Bäumchenweichkoralle. Die wie es aussieht Tot ist, oder die Wasserwerte stimmen nicht.

    Normal steht sie hoch.

    Lg
    Sascha
  6. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 24 Mai 2011
    Dankeschöööön, na ja ist sicherlich mitgenommen vom Versand, ich hoffe sie fängt sich, hab eben noch was total tolles entdeckt, einen kleinen Seestern der durch mein Becken wandert.

    comp2_IMG_0157.jpg comp2_IMG_0138.jpg

    Gruß
    Maria
  7. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    1.032
    Palinurus 25 Mai 2011
    Hi

    Das Keniabäumchen würde ich noch nicht aufgeben. Das kann bis etliche Wochen dauern, bis es schön straff aufrecht steht. Der Einsiedler ist ein Clibanarius tricolor, der Seestern eine Anserina-Art. Vermehrt sich recht gut durch Teilung, wird aber nie lästig oder ein Problem. Weriterhin viel Spaß!

    MfG.
    Wolfgang
  8. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 25 Mai 2011
    Hallo Wolfgang, danke dir, bei mir wird nichts aufgegeben, bis es von alleine vollkommen zerfällt.
    Hab das Kenia Bäumchen nun etwas weiter nach oben gesetzt und seit eben auch wieder gescheites Licht.
    Ich hoffe es erholt sich nochmal.
    Hab noch eine weitere mir unbekannte Koralle, und im MW Lexikon was zu finden ohne jegliche Ahnung was es sein könnte gelingt mir nicht wirklich.

    comp2_IMG_0216.jpg

    Würde mich freuen wenn auch hier jemand rat wüsste und mir sagen kann worum es sich handelt.

    Gruß
    Maria
  9. Geli
    Offline

    Geli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    53
    Geli 25 Mai 2011
    Hallo,

    da muß ich leider etwas anderes zu schreiben.
    Ich fand die kleine Seesterne ja auch sehr schön und habe sie einfach gelassen.
    Bis mir irgendwann mal auffiel, dass sich meine Kalkrotalgen dezimieren :rolleyes:
    Etwas gegooglet und siehe da - die kleinen Süßen fressen Kalkrotalgen :eek:
    Habe dann schweren Herzens fast alle raus gesammelt - waren dann schließlich ca. 130 Stück in einem 60er Becken :faint:

    Hier mal ein Link dazu:

    http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/718_Asterina_sp.%2002.htm

    Ich würde aufpassen, dass es nicht zu viele werden.
  10. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 25 Mai 2011
    Hab ich eben schon gelesen, danke dir, habe bisher nur einen gesehen und wäre froh wenn es mehr wären, ich find den sooooo süß.

    Gruß
    Maria
  11. Geli
    Offline

    Geli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    53
    Geli 25 Mai 2011
    Ich finde die auch immer noch sooo süß - und am Anfang war es bei mir auch nur einer ;)
  12. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 25 Mai 2011
    Na dann kann ich ja hoffen das ich auch bald mehr habe :)
    da es ja nur ein 20l Becken ist kommt ja groß nicht weiter rein, evtl noch Sexy Shrimps aber das weiß ich nicht so genau.
    Die Einsiedler möchte ich noch aufstocken und wenn ich sie irgendwo finde 2 Boxerkrabben.

    Gruß
    Maria
  13. schnibbbel
    Offline

    schnibbbel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    schnibbbel 25 Mai 2011
    Hi,
    ich würde aber aufpassen das du nicht zuviel in das 20er einsetzt. Ansonsten brauchst du nachher einen Abschäumer.
    Ich kann Geli nur recht geben. Die sind süß aber enorm Potent .:)
  14. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 25 Mai 2011
    Natürlich werde ich drauf achten wie viel ich einsetze.
    Denke irgendwann nächstes Jahr werde ich auch auf 60l oder so vergrößern.
    Da is dann auch genug Platz für den Abschäumer, auf den ich in der Pfütze allerdings wirklich verzichten möchte.

    Gruß
    Maria
  15. schnibbbel
    Offline

    schnibbbel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 April 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    schnibbbel 25 Mai 2011
    Hi,

    nen 60er Cube ist ne schöne größe. Kann man einiges mit anfangen.

    Gruß
    Sascha
  16. Dennis.1991
    Offline

    Dennis.1991 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Oktober 2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    4.156
    Dennis.1991 25 Mai 2011
    Hi und gratulation erstmal zum Becken.
    Wegen den Seesternen...ich würde sie lieber rausnehmen, da sie, wie oben beschrieben, zu einem starken Vermehrungsdrang neigen.
    Und so kann es passieren, dass sie die ganze Frontscheibe bei Nacht vollnoppen und selbst am Tag viele vorne dran sind.
    Außerdem fressen sie halt die Kalkrotalgen, die viele Aquarianer schätzen. Sie verhindern an ihrer Wachstumsstelle das Wachstum von Algen.
    Aber wenn du sie so gern magst, dann behalte sie. Ich mag sie auch, möchte sie nur nicht in meinem Becken :P
    Wegen den Boxerkrabben würde ich mir noch was überlegen. Wenn ich mich recht erinnere halten sie immer zwei Anemonen in den "Händen".
    Nur...woher die Anemonen und welche sollen es sein? In einem 20L passen die wenigsten rein. Evtl. eine Cribrinopsis crassa.
    Wenn du sowas hast und sie diese akzeptieren, dann wäre das evtl. eine Möglichkeit.
    Naja, bin mal gespannt, was du draus machst. Viel Spaß noch mit deinem Becken :)
  17. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    636
    Maria.F 25 Mai 2011
    Hallo Dennis, und danke für die Hinweise.
    Heute hat sich bereits ein wenig getan, zuerst einmal wurde ich darauf aufmerksam gemacht das ich wohl was übersehen habe und musste daher alles nochmal auseinanderpflücken, und dann hab ich mir um den Putztrupp aufzustocken noch 4 weitere Einsiedler und 2 Turboschnecken geholt.
    Somit habe ich woweit mir bekannt ist 2 Turboschnecken, 5 Einsiedler und einen kleinen Seestern, hinzu kommt eine "Nacktschnecke" und etwas anderes Schneckenähnliches was aber in keiner günstigen Fotoposition ist ;)
    Bevor Boxeerkrabben kommen würde ich mich auf jedem Fall um Anemonen kümmern.
    Nun gehts eh erstmal bis Sonntag auf Klassenfahrt und dann will ich nochmal nach ein paar Korallenablegern ausschau halten.
    Bin auch am überlegen evtl noch 1Kg Lebendgestein hinzuzutun und zum Seestern der bleibt :D

    So nun nochmal ein paar neue Bilder ;)

    Einer der neuen Einsiedler
    comp2_IMG_0269.jpg

    Turboschnecke
    comp2_IMG_0281.jpg

    Mal wieder unbekannt
    comp2_IMG_0273.jpg

    Noch ein neuer Einsiedler
    comp2_IMG_0264.jpg

    Und noch einer
    comp2_IMG_0275.jpg

    Gesamtansicht
    comp2_IMG_0298.jpg

    Mal wieder ein Einsiedler
    comp2_IMG_0286.jpg

    Und noch einer
    comp2_IMG_0270.jpg

    Noch eine Gesamtansicht
    comp2_IMG_0292.jpg

    Ein Einsiedler
    comp2_IMG_0280.jpg

    Unbekannt
    comp2_IMG_0304.jpg

    Unbekannt + Einsiedler
    comp2_IMG_0287.jpg

    Unbekannt
    comp2_IMG_0274.jpg

    Unbekannt
    comp2_IMG_0163.jpg

    Gruß
    Maria
    Düsseldorfer gefällt das.
  18. Dennis.1991
    Offline

    Dennis.1991 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Oktober 2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    4.156
    Dennis.1991 25 Mai 2011
    Die Muschel vorne links....lebt die? Und das eine unbekannte Teil ist entweder eine junge
    Cribrinopsis crassa (so sah meine am Anfang aus) oder eine Scheibenanemone (Rhodactis oder Ricordea).
    Kannst ja mal beim meerwasser-lexikon schauen.
    Das mit den Einsiedlern gefällt mir aber, ich liebe diese Kerlchen =)
    Das mit dem Seesterni st deine Entscheidung. Aber bei 20L ist das evtl. ja nicht so schlimm und recht überschaubar.
    Wer weiß^^

    PS: Der Riffaufbau hat irgendwie was
  19. phil-vincent
    Offline

    phil-vincent GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    481
    phil-vincent 26 Mai 2011
    moin,
    das sieht mir eher nach rhodactis aus. ne crassa würde ich mal ausschliessen.
    zu den asterinas: mal abgesehen davon, dass sie sich unter günstigen bedingungen schnell vermehren, sind sie jedoch leicht zu entfernen, bzw. im zaum zu halten. was man aber auch nicht ausser acht lassen sollte/darf ist, dass sie mitunter auch korallen schädigen. mir haben sie röhrenkorallen angefressen und, trotz ihrer geringen grösse, nicht unherheblichen schaden an den tieren hinterlassen.
  20. Wartok
    Offline

    Wartok GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    502
    Wartok 26 Mai 2011
    Hi finde ich gut deine Pfütze und ist ja ordentlich was drin los

Diese Seite empfehlen