Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurze Frage < = > Kurze Antwort Thread

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von kelso, 14 August 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 423 Benutzern beobachtet..
  1. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    1.451
    Garneleneier:
    36.904
    Mowa 25 August 2021
    Hei, das is ja schon eine Weile her und das größere Bäumchen gehört mal umgetopft.
    Die Blätter werden immer kleiner und es säuft mehrmals am Tag den Topf leer.
    Mir ist klar, das es eigentlich ein Baum ist und das ich es auspflanzen müßte, aber ich will keinen großen Baum.
    Ich möchte lediglich die Blätter beernten und paar von den Früchtchen, die nicht übermäßig lecker sind.Sie sind zwar süß und schmecken etwas wie reiner Traubenzucker, bestehen aber quasi nur aus Kernen...
    Vielleicht sollte ich es mal austopfen, den Ballen etwas zuschneiden und mit frischer Erde wieder eintopfen. Muß mal nachlesen, wann man das macht. Oder ich versuche einen Liebhaber dafür zu finden und kaufe mir wieder ein kleines. Norma hatte sie diesjahr in einer Pappschachtel.

    Sagmal...hast Du noch von den damals grünen Tarebia Granifera/Nöppis?
    Wie geht es ihnen?

    Doof, bin schon seit 5 Uhr auf und möchte loslegen, aber es ist noch dunkel..der Sommer neigt sich dem Ende zu...
    VG Monika
  2. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 25 August 2021
    Monika,
    eine Feige kannst Du getrost auspflanzen, die wird nicht groß. Alle paar Jahre friert sie ab bis auf den Boden und muß neu anfangen, das geht bei mir seit 14 Jahren und ich kann immer noch drüberschauen. Dafür funzt die Blattproduktion.
  3. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    1.451
    Garneleneier:
    36.904
    Mowa 27 August 2021
    Hei..habe in einem Gartenforum Stecklinge von der Bayernfeige Violetta getauscht..sind noch nicht da..aber die möchte ich in den Hang setzen. Problem ist, ich habe eigentlich keinen Platz, wo ich rundum an die Feigen rankomme.
    Deswegen hab ich sie auch im Topf. Die große steht im Winter auf der Terasse und wenn die Temperatur dauerhaft unter -3 Grad geht, stell ich sie die paar Tage rein und dann sofort wieder raus. Problem ist, wenn es zu warm ist, bildet sie Feigen und die fallen dann beim Ausräumen wieder ab. Bis sie dann wieder anfängt, ist es zu spät und sie werden nicht mehr reif. Sie ist mir auch schon 2x aus versehen runtergefroren...hat aber wieder ausgetrieben.
    Diesjahr soll es angeblich einen harten Winter geben...da heißt es aufpassen...
    VG Monika
  4. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 27 August 2021
    Hi Monika,
    ich weiß jetzt natürlich nicht wie kalt es bei Dir im Winter wird. Bei mir reicht ein leichter Winterschutz, dazu nehme ich ein paar Tomatenstäbe (Spiralen) stelle sie zeltförmig über die Feige, binde sie oben zusammen und behänge das ganze mit Nadelbaumzweigen (ich nehme Eibe, die habe ich). Das hat bisher immer gereicht ohne große Erfrierungen durch den Winter zu kommen, das von mir angesprochene Abfrieren war bei völlig ungeschützten Pflanzen.
    Es heißt ja immer die Feige sei bis minus 18-20°C winterhart, imho stimmt das auch. Wenn ich über die Jahre meine Feigen richtig interpretiere erfrieren die nicht im Winter, sondern im März. Da gibt es ein paar warme Tage und der Saft fängt in der Feige an zu steigen, dann wird es wieder kalt und sie erfriert.
    Wenn Du wenig Platz hast kannst Du Feigen auch am Spalier an der Hauswand ziehen, dort ist es oft genau um die 2°C milder die der Feige gut tun.
  5. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    1.451
    Garneleneier:
    36.904
    Mowa 27 August 2021
    Hei, ich hab sie halt im Topf...und da sind sie bedeutend Frostgefährdeter als ausgepflanzt.
    Bei uns kommt der Winter meistens erst so Mitte Februar mit Macht und kann bis mitte März dauern..dann wenn eigentlich keiner mehr mag...
    VG Monika
  6. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 27 August 2021
    Im Topf geht das nicht, obwohl eine habe ich mal vergessen, die stand in einem Brennesselgestrüpp und überlebte im Topf. Schade das ich von denen keine mehr habe, die hatte ich selbst aus der Toskana mitgebracht.
  7. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    549
    Garneleneier:
    16.892
    Anja0807 2 September 2021
    Kreuzen sich Aura Blue ( Tüpfelgarnele) und Raccoon ?
  8. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    5.919
    Katzenfische 2 September 2021
    Was haben die beiden denn für wissenschaftliche Namen ?
    Gerade der vordere, groß geschriebene zeigt schon mal die Nähe der Verwandtschaft.
  9. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    443
    Garneleneier:
    11.677
    Bluesky 2 September 2021
    Wissenschaftlicher Name: Caridina cf. cantonensis "Raccoon Tiger"
    Wissenschaftlicher Name: Caridina cf. serrata "Aura Blue"
    LG Winni
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2021
  10. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    549
    Garneleneier:
    16.892
    Anja0807 2 September 2021
    Danke Winni, warst schneller als ich antworten konnte
  11. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    5.919
    Katzenfische 2 September 2021
    Dann gehören sie erst mal zur selben Gattung, aber "cf." D.h. die sind noch nicht ganz eigenständig eingesteilt.
  12. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    549
    Garneleneier:
    16.892
    Anja0807 2 September 2021
    Die Stardust gehören auch zur Gattung, kreuzen sich aber nicht mit anderen Caridinas.
  13. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 3 September 2021
    Die Racoon-Tiger werden zwar in eine Gruppe mit anderen Arten gestellt, zeigen jedoch keinerlei Interesse sich auch nur mit Irgendwem zu verpaaren, habe es probiert mit PRL und YKK. Die Allzweckkreuzungsgarnele Tangerine Tiger habe ich nicht probiert, wüsste nicht wozu, der hat nichts was die Racoon nicht schon haben.
  14. Anja0807
    Offline

    Anja0807 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    549
    Garneleneier:
    16.892
    Anja0807 3 September 2021
    Getestet habe ich schon mit Taiwaner und Stardust. Ist auch nichts passiert, war mir nur bei den Auras nicht sicher
  15. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    159
    Garneleneier:
    5.919
    Katzenfische 3 September 2021
    Hat Tangerine nicht orange Grundfarbe ?
    Orange mit schwarzen Streifen, dann hätteman einen "richtigen" Tiger. ((:
  16. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    443
    Garneleneier:
    11.677
    Bluesky 4 September 2021
    Ne Tangerine Tiger sind eher "Golden" Tiger..
    LG Winni
  17. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 4 September 2021
    Diese beiden Grundfarben hat der Tangerine oder Golden oder Orange Tiger schon, Gelb ist der nur innen, außen hat er eine schwarze Zeichnung. Bei meinen TangTiBee sind welche dabei die unter normalen Tigergarnelen nicht besonders auffallen würden.
    IMG_20210904_202359_8-1.jpg
  18. Annika_95
    Offline

    Annika_95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    2.056
    Annika_95 5 September 2021
  19. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    508
    Garneleneier:
    12.411
    cheraxfan 6 September 2021
    Meine ist auch keine Tangerine Tiger sondern eine TangTiBee, ich wollte nur die Streifen zeigen.
  20. Annika_95
    Offline

    Annika_95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    2.056
    Annika_95 7 September 2021
    Ach so. :D Sehr schönes Tier jedenfalls. :thumbsup:

Diese Seite empfehlen