Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Heatpack Transportmessungen Ergebnis

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 20 Januar 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 20 Januar 2016
    Hallo zusammen,
    aktuell ist es ja sehr kalt, bei uns etwa tagsüber -3 bis -5 und nachts -10 bis -13 Grad. Für den Garnelen, Schnecken und Pflanzenversand sind das extreme Temperaturen bei welchen die Pakete auch mit Expresslaufzeit sehr sorgfältig verpackt werden müssen. Für Sendungen in dieser kalten Zeit kommen bei mir zwischen 2- 5 Heatpacks pro Sendung in den Einsatz, je nach Zielort und Regellaufzeit. Die Regellaufzeit kenne ich inzwischen wenn ich die Postleitzahl sehe.

    Die besten Heatpacks haben keinen Wert, wenn sie nicht sachgemäß eingesetzt werden. Dazu zählt: ein Heatpack braucht zwingend genügend Sauerstoff, sonst geht er aus und heizt nicht mehr.
    Auch haben Heatpacks die Eigenschaft, dass wenn sich das Pulver im Beutel nicht ab und an etwas bewegt werden sie deutlich kühler - wärmen aber länger. Was das alles für Auswirkungen auf das Transportwasser hat seht ich gleich an folgendem:

    Versuchsaufbau
    Versandbox Styropor 40 x 30 x 20 cm und 2 cm stark mit Umkarton
    An einer Ecke ein Seitenloch für Frischluftzufuhr durch Karton und Styropor. Vor dem Loch sitzt ein 40h Heatpack und sofort danach ein 72 Stunden Heatpack. Die Heatpacks verhindern das eintreten von kalter Luft in den Karton, gibt aber von außen direkt Luft (mit Sauerstoff) an das erste Heatpack ab.

    Im innern der Kiste befindet sich ein Wasserschlauch mit 1,5 Liter 25 Grad warmen Wasser. Auf dem Schlauch ist ein weiterer 40 h heatpack mit Klebeband aufgeklebt. Der Rest der Kiste ist mit Luftpolster (airboy) ausgekleidet.

    Die Sonden
    Es wurden 4 Temperatursonden angebracht.

    1. Sonde Außentemperatur: Wurde zwischen Karton und Styroporkiste untergebracht
    2. Sonde Temperatur Wasser: Wurde direkt ins Wasser gelegt
    3. Sonde Heatpack: Wurde auf das Heatpack welches auf dem Wasserschlauch aufgeklebt war angebracht
    4. Sonde Kiste innen: lag einfach im Paket, etwas vom Schlauch entfernt

    Sondenchart
    Dieses Paket wurde nun zur Post gebracht. An den beiden folgenden Bildern sieht man die Paketlaufzeit sowie den Temperaturverlauf an den Sonden:

    heat_lauf.jpg heatp_lauf.jpg




    Bitte in diesem Tread keine Diskussionen ob es sinnvoll / nicht sinnvoll ist bei den Außentemperturen Tiere zu versenden. Es soll einfach mal veranschaulicht werden was ein oder mehrere Heatpack so unterwegs machen. Ggf. werde ich weitere, andere Szenarien noch testen und die Ergebnisse hier veröffentlichen.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2016
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 Oktober 2020
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Wed
    Offline

    Wed GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    29 März 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    1.499
    Wed 20 Januar 2016
    Hallo Tom,
    echt ne super Idee, das mal zu tracken.
    Wenn ich das richtig interpretiere fällt die Temperatur innerhalb von 12 Stunden auf unter 15 °C was ich schon sehr kritisch finde.
    Interessant ist dass die Temperatur später wieder steigt.
    Trotz korrekter bzw. sehr sorgfälltiger Anbringung mehrerer Heatpacks zeigt das eigentlich dass es dennoch nicht ausreicht.
    Vielen Dank für diese Erkenntnis.
  4. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 20 Januar 2016
    Hallo Eddi,
    ja mal schauen, ich würde noch ein paar andere Tests machen, gegebenfalls mit gleichzeitiger Doppelanalyse, also zwei Pakete unterschiedlich bestückt mit heatpacks und jedes für sich gemessen bei selber Außentemperatur.
    So das man herausfinden kann ob es überhaupt Sinn macht z.B. 5 Heatpacks da reinzustopfen. Meine Theorie dazu ist bisher die, dass es ja einen begrenzten Zufluß Sauerstoff gibt respektive ist ein Heatpack "abgebrannt", sollte das nächste durchzünden. Dazu sind aber noch einige Tests notwendig.

    LG Tom
  5. Wed
    Offline

    Wed GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    29 März 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    1.499
    Wed 20 Januar 2016
    Bin mal gespannt auf deine weiteren Tests, werde es mit großem Interesse verfolgen :-)
    GarnelenTom gefällt das.
  6. KleinKnubbel
    Offline

    KleinKnubbel GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    15 Mai 2015
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    267
    Garneleneier:
    23.964
    KleinKnubbel 21 Januar 2016
    Hi
    erstmal super Idee.
    Folgendes kann ich zu dem Thema berichten.
    Am Montag ging eine Bestellung mit einer Pflanze an mich raus.
    (Nicht von Tom)
    Das Moos war in einer Styroporbox mit Einem Heatpack und Luftpolster.
    Die Styroporbox befand sich in einer Größeren Papkiste mit ein Paar Wurzeln.
    Das Packet war fast genau 24 Stunden unterwegs.
    Das Heatpack war beim auspacken, kühl aber nicht richtig kalt, kleiches gilt für das Moos.
    Das Heatpack habe ich erstmal in der Box gelassen, zur späteren entsorgen.
    Am Mittwoch Morgen, Box auf, Heatpack zu meinem erstaunen wieder Warm.
    Gestern Morgen hatte ich es da bei mir, zum immer wieder Finger auf wärmen, beim Sand waschen
    und meine Tochter hatte es den Mittag bis Abend, im Schneeanzug, als wir draußen waren.
    Im moment also 4 Tag nach aktivieren wärmt es mich noch unter der Decke.
    Warum wärmt es noch so gut?
    Ganz einfach, die Heatpacks werden fest, dabei könen die Stoffe im Heatpack, nicht mehr richtig mit einander reagieren.
    Bricht und knetet man die feste Masse nun durch, kann der chemische Prozeß,dadurch wieder angeregt werden.
    Ich hab jetzt mal gemessen die Temperatur des Heatpack, beträgt ca. 42°C Außentemperatur.
    Das ganze nur mal so als Info.
    Vielleicht hilft es ja.
    Lg Laura
    die mit dem Heatpack ihre kalten Füße auftaut
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2016
  7. Jamie82
    Offline

    Jamie82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    397
    Garneleneier:
    12.780
    Jamie82 21 Januar 2016
    Ich denke bei den Heat Packs ist ganz wichtig, dass genügend Sauerstoff hinkommt.

    Es ist mir schon ein paar Mal aufgefallen, dass auch bei gemäßigten Temperaturen Heat Packs in Styroporboxen, trotz Loch in der Box bei Ankunft kalt waren, ebenso das Wasser der Garnelen und die Heat Packs nach dem Auspacken plötzlich wieder warm wurden.
    Anscheinend kam da nicht genug Sauerstoff dran oder es fehlte wie gesagt die nötige Bewegung...

    Den Versuch mit dem Paket finde ich interessant!
  8. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 21 Januar 2016
    Hallo,
    es wird weitere Versuche geben.
    Für den nächsten Versuch ist geplant ein Doppelpaket, dass heisst zwei Styroboxen in Kartons übereinander als ein Paket zusammengeklebt. Beide Pakete bekommen zwei Wasserschläuche mit je 1,5 Liter. Im unteren kein Heatpack, im oberen mit einem Heatpack. Wenns klappt werde ich am Samstag versenden, so das die Sendung am Samstag noch ins Start-Zentrum transportiert wird und am Sonntag da sitzt, Montag sollte es dann weitergehen oder ggf. vielleicht auch schon zugestellt werden.

    Interessiert euch eine bestimmte Kombination teilt es hier bitte mit.

    LG Tom
  9. KleinKnubbel
    Offline

    KleinKnubbel GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    15 Mai 2015
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    267
    Garneleneier:
    23.964
    KleinKnubbel 17 Februar 2016
    Hi
    Habe gerade eben ein Packet mit Schnecken von euch bekommen.
    Da ich weiß, das ihr Daten sammelt, hab ich mal mein Küchen(mittlerweile Aquarium) Thermometer geholt.
    Also Außentemperatur bei uns unter 2,5 C° da direkt an geschützter stelle gemessen.
    Im belüftungsloch kälteste Stelle 18,6 C°
    Innen direkt unterm Deckel 17,5 C°
    Wasser ca. 11C°
    Versendet mit einem Head Pack.
    Hoffe es nützt euch was.
    LG Laura

Diese Seite empfehlen