Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, Bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

Halocaridina rubra - Rote Hawaii Garnele

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 24 Juli 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 19 Benutzern beobachtet..
  1. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.166
    Garneleneier:
    54.167
    GarnelenTom 24 Juli 2014
    Hallo,
    ich habs getan und 1000 Halocaridina rubra - die rote Hawaii Garnele - aus Hawaii von einem Züchter importiert. Eigentlich war es der zweite Import, den vor einiger Zeit habe ich schon eine kleinere Menge geordert.
    Die Tiere befinden sich bei mir derzeit in Quarantäne und werden sobald ich sie für okay befinde zum verkauf freigeschaltet.
    Der Artikel selbst mit allen Infos wo möglich war ist bereits online im Shop:

    http://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/Rote-Hawaiigarnele-Halocaridina-rubra

    Da ich es sehr unterstützenswert finde diese hochinteressante Garnele zu halten, habe ich einen (so hoffe ich) attraktiven Preis eingestellt, die 10er Gruppe für 34,99€

    Viele Infos dazu auf der Shopseite.

    r1.jpg

    r2.jpg


    Ein Bild vom Habitat auf Hawaii:
    (Mit freundlicher Genehmigung von Keoki Stender)
    Anchialine Pond 4.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juli 2014
    cubi und KirstenC. gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 9 Dezember 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 24 Juli 2014
    20 Reserviert. :)

    Was soll ich noch sagen? Ich bin total verliebt in die :hurray:

    Lieben Gruß

    Kirsten (Nicht "Kerstin", Tom ;) )
  4. -BeeDream-
    Offline

    -BeeDream- Guest

    Garneleneier:
    -BeeDream- 27 Juli 2014
    Ich hoffe ich darf das Video hier in deinem Thread posten, wenn nicht kannst du es ja löschen.

    Das Video zeigt das Habitat der Halocaridina rubra auf Hawaii.


    dh24580, anjamo, Thomas N. und 9 anderen gefällt das.
  5. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 27 Juli 2014
    Cool, Danke :)
    Was man auch hier wieder sieht, sind farblose und rote zusammen an der selben Stelle... also für mich ist die Theorie: "Wenns ihnen gut geht, sind sie rot", nicht ganz stimmig. Ich vermute da multiple Faktoren. Zur Zeit gefällt mir die Theorie am besten, dass der Hormonspiegel was mit der Farbe zu tun hat.
    Gestern abend hab ich plötzlich lauter knallrote gesehen und sie waren auch mal wieder sehr aktiv. Das ist nicht jeden Abend so, waren auch schonmal zur gleichen Zeit fast nur helle unterwegs...

    Echt spannend... So ich bau heute mal mein Becken um... Lavasteine haben schon etwas Aufwuchs angesetzt :)
    Was vielleicht noch ein Tip ist: Immer eine Schüssel/Vase mit Lavasteinen auf der Fensterbank/Balkon haben. Die Steine im Becken dann ab und zu durch welche aus der Vase austauschen. So gibt es immer frischen Aufwuchs und auch ein bisschen Abwechslung.

    Lieben Gruß

    Kirsten
    Jessy2501 und cubi gefällt das.
  6. Kadettcab
    Offline

    Kadettcab GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    8 Januar 2010
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    1.115
    Garneleneier:
    50.836
    Kadettcab 27 Juli 2014
    Moin Kirsten,
    Hab mein 30L Becken ja komplett mit Lavabruch beklebt. Beleuchtet wird mit ner einfachen LED Unterbauleuchte ,kaltweiß, aussm Discounter.
    Bei mir ist das ganze Becken schön grün. Besatz dürften zur Zeit etwa 20adulte Tiere sein. Die kommen garnicht nach die Algen abzugrasen.
    cubi, henning79 und KirstenC. gefällt das.
  7. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    352
    Garneleneier:
    5.682
    Nelen-Power 27 Juli 2014
    Hi Micha,
    kannst du bitte mal ein Bild von deinem Becken posten? Das mit dem bekleben hört sich interessant an ;)
  8. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 27 Juli 2014
    Wenn ich mir das Habitat so ansehe, wäre der Lavabruch vielleicht auch ein cooler Bodengrund?
  9. sikkerr
    Offline

    sikkerr GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    340
    sikkerr 27 Juli 2014
    Ahoi die Tiere sind auf jeden fall der schön !
    Gibts da nen kleinen Leitfaden zum Bodengrund und oder allgemeine einrichtung?
    Habe bisher kein Brackwasseraq wäre da über infos sehr erfreut
    mfg
  10. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.166
    Garneleneier:
    54.167
    GarnelenTom 27 Juli 2014
    Hallo Sikkerr,
    das ist nicht so schwierig wenn man sich das Habitat anschaut. So wie Kirsten das in ihrem Film hat reicht das ja prinzipiel.
    Ich habe ja beim Artikel schon bisle geschrieben:

    Wasserwerte:
    Die roten Hawaii Garnelen können mit sehr breiten Wasserwerten umgehen. In der Natur leben sie in Brackwasserstellen, welche wenn es regnet sich stark mit Süßwasser verdünnen können. Trocknet die Brackwasserstelle etwas durch Verdunstung aus, steigt die Dichte des Brackwassers entsprechend.

    Ideal ist eine Dichte von 1000 - 1024, Optimal 1010
    Um die Dichte zu messen benötigt man einen Dichtemesser (Aräometer)
    Als Meerwassersalz kann man z.B. das Dennerle Nano Marinus Reef Salz verwenden. Sicher auch jedes andere Meersalz für die Aquaristik.
    Als Bodengrund eignet sich z.B. Nano Marinus ReefSand.
    Wenn das stimmt, dass sie sich auf dunklem Bodengrund besser färben kann man sicher auch JBL ProScape Volcano Mineral verwenden. Ich hab auch schon gelesen, dass einige Halter normalen, feinen Basaltsplitt aus dem Bauhaus verwenden.
    Dann ein wenig Steinaufbauten mit unterschiedlichen Größen von z.B. Island Lava.

    Hilfreich ist sicher "Material" aus einem anderen Meerwasserbecken einzubringen, damit würden schon mal Mikroorganismen/Algen ins Becken kommen. Ich hab ja bei Toms' Kommentar am Ende der Seite Unterstützung angeboten mit ein wenig Meerwassermaterial. Sicher geben auch andere Meerwasserhalter was ab zum animpfen, einfach mal nett Fragen.

    Wasser anmischen
    Als Ausgangswasser zum anmischen mit Salz sollte man Osmosewasser, (sauberes) Regenwasser oder destilliertes Wasser nehmen. Bitte kein Leitungswasser!
    Das frische Brackwasser (in Raumtemperatur) sollte immer ausserhalb des Beckens vorbereitet werden, niemals das Salz direkt ins Becken geben. Hängt man einen kleinen Filter in das Anmischgefäß, löst sich das Salz relativ schnell auf. Dann ist das Wasser gebrauchsfertig.

    Wasserwechsel
    Es gibt Halter der roten Hawaii Garnele welche seit 4 Jahren kein Wasser gewechselt haben, sondern nur das verdunstete Wasser durch destilliertes bzw. Osmosewasser wieder nachfüllten. Dies funktioniert, aber nur wenn man nicht füttert. Da die Hawaii Garnele sich prinzipiell ausschliesslich von Algen und Kleinstlebewesen ernähren, reicht minimalste bis keine Fütterung aus.

    Das ganze dann einlaufen lassen und wie gewohnt mit Tropfenmethode über mehrere Stunden die Tiere eingewöhnen.

    Bei der Becken Einlaufzeit gibt es unterschiedliche Handhabungen bisher. Manche die das Becken mit Meerwassermaterial animpfen besetzen schon nach wenigen Tagen ohne jegliche Probleme bisher. Allerdings füttern diese auch nicht bzw. sehr sehr spärlich und es bilden sich damit auch so gut wie keine Schadstoffe. Ich empfehle das aber nicht, den eine Biofauna sollte etwas Zeit haben sich zu entwickeln. Die Tiere sind zwar äusserst robust, aber Langzeiterfahrungen fehlen mir auch bzw. wie sich das so drum herum entwickeln könnte wenn man früher oder später besetzt.

    LG Tom
    cubi gefällt das.
  11. Kadettcab
    Offline

    Kadettcab GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    8 Januar 2010
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    1.115
    Garneleneier:
    50.836
    Kadettcab 27 Juli 2014
    Hi,
    Also Lavabruch würde ich persönlich nicht mehr nehmen. Vielleicht in Sandkörnung, aber nicht mehr als Baumarktware mit ca 2-4cm Körnung. Du kannst nix am Becken machen ohne dass alle Tiere zack im Boden verschwinden. Und dann hebst nichtmal mehr nen kleinen Brocken an ohne Angst zu haben irgendwelche Garnelen zu zerquetschen.
    Bild nur mal eben schnell mitm Ipad. Entsprechend auch die Qualität.
    Den Lavabruch habe ich in mit schwarzem Aquasilikon eingeklebt. Wollte eigentlich schon längst ne schwarze Folie von hinten anbringen... So sieht man halt an manchen Stellen die Wand durchscheinen.

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      159,1 KB
      Aufrufe:
      179
  12. sikkerr
    Offline

    sikkerr GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    340
    sikkerr 27 Juli 2014
    Hallo @GarnelenTom danke für deine ausführliche beschreibung !
    Zum Glück habe ich schon alles da was du beschrieben hast da ich schon ein Meerwasser-AQ besitze.^^
    Wollte nur wissen ob es was spezielles zu beachten gibt, aber es scheint ja eine recht Pflegeleichte Garnele zu sein das find ich gut.
    Danke trotsdem für deine fixe beantwortung meiner frage.
    mfg
  13. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    851
    Garneleneier:
    15.673
    D1675 27 Juli 2014
    Warum darf man eigentlich kein Leitungswasser nehmen?


    Ich habe einen Bilder Thread für Halocaridina Rubras erstellt, ich hoffe dass ich das verlinken darf:

    > Halocaridina Rubra - Rote Hawaii Garnele

    > Larven Bilder
  14. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.166
    Garneleneier:
    54.167
    GarnelenTom 27 Juli 2014
    Hi,
    ich denke, Shrimps mit so einer History und die von so weit weg (knapp 12.000 km Luftlinie) nach Deutschland geflogen kommen haben nicht das Risiko von Leitungswasser verdient und man sollte ihnen ein möglichst perfektes Wasser zum schwimmen bieten.
    Deine Larvenbilder sind echt cool!

    LG Tom
  15. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    851
    Garneleneier:
    15.673
    D1675 27 Juli 2014
    Hi,

    Dankeschön! :)

    Ich wusste nicht dass Leitungswasser so riskant ist, aber das verwende ich ja sowieso nicht.

    LG Michael
  16. Modernist
    Offline

    Modernist GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Juni 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    3.276
    Modernist 28 Juli 2014
    Hallo,

    mich würde mal interessieren welche grasartige Pflanze das im Habitatvideo ist.
    Hat da jemand eine Ahnung ?

    Gruß

    Volker
    KirstenC. und cubi gefällt das.
  17. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    352
    Garneleneier:
    5.682
    Nelen-Power 28 Juli 2014
    Danke Tom und Kirsten für die tolle Erklärung der Haltung und Einrichtung :thumbsup: Ihr führt mich schon wieder in Versuchung :hehe:

    Was man an dem Video von BeeDream wieder sieht sind diese extremen Farbunterschiede ?!? Von fast weiss-durchsichtig, rilli-artig bis knallrot!
    Könnte es sich da nicht eventuell um zwei Arten handeln, bzw deren Mischformen :confused: Als ich noch meine roten Rillis hatte und da dann die Sakuras
    rein hab, sah das ähnlich aus ... es kam so ziemlich alles raus, Sakuras, Rillis, fast ganz farblose, komisch violette und auch Blue Rillis ...

    Danke Micha für das Bild :thumbup: habe noch nach einer Rückwand-Idee für mein Sulawesi-Becken gesucht. Werde den Lavabruch noch bisschen mit kleinen
    Schieferplatten als Plattformen ins Becken einkleben und dann sollte das glaub ich schon schick aussehen. dazu Rückwandfolie in dunkelblau als Kontrast :D
  18. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    898
    KirstenC. 28 Juli 2014
    Verschiedene Arten ist unwahrscheinlich, weil ein und dasselbe Tier mal rot, mal weiß ist...aber manche sind wohl immer weiß, andere immer rot... *hörensagen* Meine sind seit gestern abend (neue Steine reingelegt) auf einmal wieder alle weiß, dabei waren sie grad fast alle rot... Die Farbgebung ist ziemlich sicher von verschiedenen Faktoren abhängig, das ist zumindest mein momentaner Eindruck. Aber unterschiedliche Arten sind es eher nicht. ... aber wer weiß das schon?

    Lieben Gruß

    Kirsten
  19. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.166
    Garneleneier:
    54.167
    GarnelenTom 6 August 2014
    Update zu den Halocaridina Rubra
    Die 1000 Tiere befinden sich seit Ankunft aus Hawaii am 24.07. bei mir in Quarantäne. Bisher kein Ausfall feststellbar und sie sind sehr agil und schwimmfeudig.
    In dem Brackwasserquarantänebecken befindet sich der JBL CristalProfi m Greenline Innenfilter der so eingestellt ist, dass er eine sehr leichte Strömung nur im vorderen Bereich erzeugt. Ich glaube die lieben das, den obwohl es ruhige Ecken hätte lassen sie sich in dieser Filterströmung spielend treiben, das scheint ihnen sichtlich zu gefallen.
    Wenn alles so bleibt, werde ich die Tiere am 25.08. (gleich nach meinem Urlaub) zum Verkauf im Shop freigeben. Also noch genügend Zeit für die Aquarien einzulaufen.


    DSC06014.jpg 1600.jpg
    cubi gefällt das.
  20. deXXXa
    Offline

    deXXXa GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 September 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    97
    deXXXa 7 August 2014
    Hallo Tom!
    Sehr schöne Tiere!
    Bin ja schon seit dem Thread, in dem ein User so eine ecosphere aufgebohrt hat um die Tiere darin in einem Aquarium zu halten, am überlegen. Aber das mit dem Brackwasser schreckt mich halt noch ab. Ich habe bisher nur Süßwasser Erfahrung.
  21. D1675
    Offline

    D1675 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    851
    Garneleneier:
    15.673
    D1675 7 August 2014
    Ich hatte vor dem Brackwasser weder Süßwasser noch Meerwasser Erfahrungen. Mit destilliertem oder Osmose Wasser ist es bestimmt einfacher als jedes Süßwasser mit Leitungswasser.
    Das Programm Aqua Calculator hilft dir für die richtige Meersalz Menge. Das Wasser kannst du selten wechseln und die Wasserwerte musst du nicht unbedingt messen. Bei was hast du Bedenken?

Diese Seite empfehlen