Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garnelenvase

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Jakobine, 20 März 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 15 Benutzern beobachtet..
  1. hejo
    Offline

    hejo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    879
    hejo 11 April 2011
    Hi,
    endlich habe ich es gefunden "Amanos". Diese Empfehlung ist ja wirklich ein Witz.
  2. Nika20
    Offline

    Nika20 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Nika20 11 April 2011
    Hallo Hermann,

    der Meinung bin ich eben auch! Ich halte Amanos in einem 54 L AQ und würde auf keinen Fall Amanos in kleineren AQ und erst recht nicht in Vasen halten!!! Bin sogar am überlegen ob ich meine in ein größeres AQ umziehen lasse... Sie schwimmen viel zu gern um sie so einzuengen...

    Gruß

    Nika
  3. hejo
    Offline

    hejo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    879
    hejo 11 April 2011
    Hi Nika,
    meine Amanos leben in 180 Litern (55 Stück), es ist eine Freude ihnen beim Fressen zu zusehen.
  4. Jakobine
    Offline

    Jakobine Guest

    Garneleneier:
    Jakobine 12 April 2011
    ICH habe KEINE Amanos :D
    Aber mittlerweile sind 13 blaue Posthörnchen eingezogen.
    Die Idee mit dem Netz war übrigens ein Flop.
    Beim Herausnehmen hingen ALLE Pflänzchen im Netz und nicht, wie erhofft, im Substrat :mad:
    Also musste ich alle kleinen "Grasbüschel" neu einsetzen.
    Ich bin ziemlich angetan von der Vase, vor allem abends in Dunkeln.
    Die Pflanzen bekommen ein bissl Nano-Dünger und Licht von einem IKEA-Strahler, 10 Stunden am Tag und ich habe das Gefühl, sie wachsen jetzt schon ganz gut :)
    Hier 2 neue Bilder:
    20110412_2.jpg 20110412_1.jpg
  5. hejo
    Offline

    hejo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    879
    hejo 12 April 2011
    Hi Anja,
    schönes Bild mit der Schnecke! Hab sie sofort erkannt ha, ha!
  6. funnygirl
    Offline

    funnygirl GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    473
    funnygirl 12 April 2011
    einfach nur schön!!
  7. Gaziyah
    Offline

    Gaziyah GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    590
    Gaziyah 15 Mai 2011
    Hallo!
    Finde die Vase auch wunderschön!!!
    Gibt es schon etwas neues? Sind Garnelen schon eingezogen oder ist es noch zu früh dafür?
    LG Alice
  8. Jakobine
    Offline

    Jakobine Guest

    Garneleneier:
    Jakobine 15 Mai 2011
    Hallo Alice,
    es wohnen nur blaue Posthornschnecken in der Vase, die sich auch prächtig vermehren :cool:
    Kannst du zufällig welche brauchen? :hehe:
    Mit Garnelen habe ich anscheinend nicht so ein Glück, daher bleibt es auch bei den Schnecken.
    Die Pflanzen wachsen super, ich habe nur mal wieder den Fehler gemacht und dran rum gefummelt, sodass viele von den Gräsern aufgetrieben sind.
    Und das ist in einer 65 cm hohen Vase ziemlich lästig :rolleyes:
    LG und danke für das Kompliment,
    Anja
  9. Gaziyah
    Offline

    Gaziyah GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    590
    Gaziyah 15 Mai 2011
    Hallo Anja!
    Also...ehrlich gesagt...gegen so zwei, drei blaue Posthörnchen hätt ich nix einzuwenden, grins. Könnte Dich im Gegenzug mit Blasenschnecken bombardieren! Dank meiner anfänglich zu üppigen Fütterung in meinem 112er sind die ne Plage. Dagegen fände ich eine Ivasion mit blauen Posthörnchen regelrecht klasse!
    Ich überlege mir noch ein weiteres Becken, so bis 40 l, anzuschaffen und es mal ohne Technik zu versuchen. Da mein mir angegrauter Ehemann mein Garnelenhobby nicht teilt, wäre es ein guter Kompromiss, da er mich neuerdings wegen Platzgründen und Stromkosten der Aquarien zu bremsen versucht ; ) Letztere würde dann ja erst gar nicht anfallen und Platz hätte ich noch auf einer Fensterbank im Flur.....
    Darin halten möchte ich gerne blaue Tigergarnelen. Versuche mich jetzt möglichst intensiv zu informieren. Also falls Du, oder sonst jemand der das hier liest einen link für mich findet der mich schlauer macht...immer her damit!
    Wünsche Dir und allen anderen noch ein schönes Restwochenende.
    Liebe Grüße,
    Alice
  10. Callopterus
    Offline

    Callopterus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    861
    Callopterus 18 Mai 2011
    Hallo Ihr Lieben,

    hab ja nun ettliches an Pflanzen über aus meinem Libellen-Larven-verseuchtem 30L-Becken und mein Mann hat zum Geburtstag ein hübsche Vase geschenkt bekommen, naja eigentlich mehr so ein großes, toll geformtes Glas, wo normalerweise unten Sand und eine Kerze rein kommen. Hab das Ding gesehen und musste daran denken, das mit Wasser und Pflanzen zu füllen. Nun fasst das Ding nur so schätzungsweise 5 Liter, vielleicht auch etws mehr, aber nicht viel. Nein, es sollen definitiv keine Garnelen rein, vielleicht aber doch ein paar rote oder goldbraune Posthörner, da ich davon bald einen Riesen-Überschuss habe (sehr vermehrungsfreudige kleine Kerlchen).

    Denkt Ihr, das könnte auch bei so einer kleinen Vase klappen oder besser nicht? Könnte ich auf einen Filter verzichten und dafür vielleicht lieber öfter mal Wasser wechseln? Bezüglich Beleuchtung würde ich auf Schreibtischlampe oder LED gehen. Anja, Du hast doch auch keinen Filter, oder? Wie sind Deine Erfahrungen?

    LG Callopterus

    P.S. Momentan hab ich die Pflanzen in einer großen Schale im Keller, das ist aber keine Dauerlösung und zum Wegschmeißen sind sie zu schade und in ein Garnelenbecken kommen sie nicht mehr, da möglicherweise noch Libelleneier irgendwo drin stecken. Vorteil wäre, wenn da noch Eier drin sind, hätten auch die Libellen noch eine Chance, sich in Ruhe zu entwicklen ohne Schaden anzurichten.
  11. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 18 Mai 2011
    Huhu,

    ich habe seit ca 3 Wochen eine noch kleinere Vase, mit ca 1,2L, im Einsatz. Darin befinden sich etwas Aquariensand als Bodengrund, 3 Stängel Rotala rotunfolia, Hornkraut, Süßwassertang, und ein paar Schwimmpflanzen. Die Vase steht auf einem Tisch in Fensternähe, sonst gibt es keine Beleuchtung. Ich mache täglich 50% Wasserwechsel,und dünge danach mit einer kleinen Menge Aquariendünger (Mikrodünger). Besatz besteht aus einigen Blasenschnecken und ein paar kleineren PHS, die halten das Ganze algenfrei.
    Wie gesagt, das Teil steht so erst seit 3 Wochen, aber bisher klappt es erstaunlich gut. Nur die Schwimmpflanzen mickern, die brauchen wohl etwas Strömung, kein stehendes Gewässer.
    Ehe du die Pflanzen wegschmeisst-probier es doch mit der 5L Vase. Eine Art Filterung stellt sich über den Bodengrund und den Mulm ein, und wenn du regelmäßig Wasser wechselst, sollte nichts faulen, und es kommt neuer Sauerstoff und Nährstoffe dazu.
  12. Wartok
    Offline

    Wartok GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    502
    Wartok 18 Mai 2011
    Hi ich hatte auch mal ein 2,5 Liter Glas mit etwas Harnkraut und Schnecken ohne Filter hat auch ganz gut geklappt
  13. Callopterus
    Offline

    Callopterus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    861
    Callopterus 18 Mai 2011
    Super, ich danke Euch, dann mache ich das so. Geht als Boden auch gut ausgewaschener, noch nicht benutzter Spielkastensand oder Kies 2 - 8 mm oder beides?

    Das hätte ich nämlich gerade zur Hand. Soll wie gesagt "nur" für Pflanzen und Schnecken sein. Das Becken stände 1,5 m vom Fenster weg, allerdings Nordfenster (habe nur Nord- oder Südfenster im Angebot, letztere sind viel zu warm). Habe aber noch so ein ins Wasser eintauchbares LED Single light für Aquarien, das würde ich dann irgendwie optisch passend platzieren, so dass die Pflanzen auch genug Licht hätten, Zeitschaltuhr dran und hoffentlich gut is...

    An Pflanzen habe ich 1 Anubie, 2 Gräser, 2 Moosbälle und Javamoos. Würde dann noch irgendeine Wurzel mit dazu nehmen.

    LG Callopterus
  14. azmo
    Offline

    azmo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Februar 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    53
    azmo 18 Mai 2011
    Hi
    Klar geht Kies/Spielsand, aber nur wenn er nicht irgendwie behandelt ist / zusatzstoffe enthält (gibt so zeugs gegen Katzen usw. und natürlich ist Spielsand oft Lehm beigefügt, damit er besser "backt").
  15. Wartok
    Offline

    Wartok GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    502
    Wartok 18 Mai 2011
    was ist das denn für eine oder schreib mir mal eine PN von wo du sie hast! den Sand oder kies gut auswaschen bis das wasser richtig klar ist
  16. Callopterus
    Offline

    Callopterus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    861
    Callopterus 19 Mai 2011
    Hallo Werner,

    ich hab die Vase geschenkt bekommen, insofern kann ich Dir nicht sager, woher sie kommt. Ich vermute mal aus unserem Post-Geschenkartikel-Laden im Ort, Hersteller steht keiner drauf --- wird Dir also nicht viel nützen, tut mir leid. Aussehen tut sie wie ein überdimensioniertes Bierglas, Tulpenform, aber mit ganz kurzem Stiel.

    Den Spielsand habe ich von meinem Kaninchengehege über, ebenso den Kies, insofern hatte ich bereits damals darauf geachtet, dass er zusatzfrei ist. Habe beides gestern ordentlich gewaschen, um die Tonfraktion herauszubekommen. Ging super. Habe jetzt beide Anubien und so ein Gras eingepflanzt, nach dem Bestücken passten noch exakt 4,5 Liter Wasser rein. Ein kleiner Borstenwurm ist über die Pflanzen auch schon mit eingezogen. Wasser war sehr schnell klar und es sieht wirklich klasse aus. Jetzt muss ich nur noch warten bis die LED geliefert wird und dann ist alles fertig. In ein paar Wochen werde ich das Ganze dann mit 4 blauen Posthörnern und noch ein paar kleinen Posthörner in gelb aus eigener Zucht bestücken. Falls meine TDS sich weiter so gut vermehren, können dann vielelicht auch noch ein paar von diesen dazu, aber erstmal abwarten, wie sich das Ganze entwickelt.

    Ich danke Euch allen für die Tipps und die gute Idee!!!!

    LG Gloria
  17. Wartok
    Offline

    Wartok GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    502
    Wartok 19 Mai 2011
    :)ich meinte woher die entauchbare led Beleuchtung
  18. Wartok
    Offline

    Wartok GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    502
    Wartok 19 Mai 2011
    Ich habe momentan auch eine vase in der Fensterbank aber zuviel sonne das Wasser ist grün habe heute erst mal en uv klärer angebracht möchte ja die Schnecken und Garnelen mal wieder sehen:) der pflanzen wuchs sebst ist klasse in der Fensterbank aber ich werde es wohl umsetzen müssen wo nicht soviel sonne ist
  19. Callopterus
    Offline

    Callopterus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    861
    Callopterus 19 Mai 2011
    Achso, die LED Single light Unit ist von Hagen Marina und ich habe sie übers Internet bestellt. Kostet in meinem Fall so um die 17 €. Ist aber noch nicht geliefert, insofern kann ich noch nicht mehr berichten. Mein Aquarium ist auch von Hagen und ich bin bisher begeistert davon. Die Testberichte zur LED waren auch sehr gut, insofern bin ich guter Hoffnung.

    LG Callopterus
  20. Grinsekatze
    Offline

    Grinsekatze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    731
    Grinsekatze 8 Oktober 2011
    Ich bin auch grade dabei mir eine Schnekcnevase einzurichten.

    Sollte ich das Wasser etwas aufhärten für die Schneckis? (Ausm Hahn kommt bei mir ne KH von 4)

Diese Seite empfehlen