Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E-Zigarette schlimm?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von chocolatebit, 1 Juli 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 14 Benutzern beobachtet..
  1. chocolatebit
    Offline

    chocolatebit GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    790
    chocolatebit 1 Juli 2014
    Hallo alle zusammen,
    mein Mann dampft E-Zigarette, dabei ist mir aufgefallen, dass manchmal etwas von dem Dampf in das Aquarium zieht, wenn die Abdeckung auf ist. Für Menschen ist das Zeug, soweit ich weiß, nicht gefährlich (durfte er sogar im Krankenhaus benutzen), aber weiß da einer was bei Garnelen? Die Flüssigkeiten, die er dampft, bestehen laut Hersteller aus:
    Basis: 50% Propylenglykol, 40% Glycerin, 10% destilliertes Wasser
    Aroma: Lebensmittelaromen, Tabakextrakt
    Nikotin

    Propylenglykol scheint nur in großen Mengen problematisch zu sein (absorbiert Sauerstoff oder so), da mache ich mir nicht so sehr Sorgen, aber was ist mit den Lebensmittelaromen und dem Nikotin? Könnten die gefährlich sein?

    Schöne Grüße,
    Maike
  2. ScorpAeon
    Offline

    ScorpAeon WM2014 Tipp Meister GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 April 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    567
    Garneleneier:
    224.093
    ScorpAeon 1 Juli 2014
    Also wenn ich das beurteilen müsste würde ich sagen es dürfte, bei regelmäßigem Wasserwechsel vorausgesetzt, nichts passieren da der Dampf letztlich sicher nach oben verschwindet und nicht im Wasser "haftet".
    Aber aus Gründen der Vorsicht und aus Prinzip weil es die Scheiben vom Aquarium verschmiert sowie eventuell doch den ein oder anderen Schadstoff ins Wasser setzt würde ich das schon vermeiden.

    Auf den Versuch würde ich es nicht ankommen lassen, es sei denn es lässt sich nicht vermeiden. Dann berichte uns bitte mal ob auch in einigen Wochen noch alles gut läuft.
  3. chocolatebit
    Offline

    chocolatebit GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    790
    chocolatebit 1 Juli 2014
    Nagut, ich dachte vielleicht hat ja hier schon jemand irgendwelche Erfahrungen mit sowas gemacht.
    E-Zigaretten-Dampf macht glücklicherweise keine ekligen Beläge, Tapete ist immernoch schneeweiß und unsere Bildschirme haben auch keinen gelben Film mehr seit er gewechselt hat (ist kein Teer drin) :)
  4. ScorpAeon
    Offline

    ScorpAeon WM2014 Tipp Meister GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    2 April 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    567
    Garneleneier:
    224.093
    ScorpAeon 1 Juli 2014
    Ok da kenn ich mich auch nicht so wirklich mit aus :) An sich sind es ja alles nur Aromen (zumindest wenn man das glauben soll was so gesagt wird). Aber ob sie wirklich (un)schädlich sind ist ja glaube ich noch nicht wirklich erwiesen.
    Von daher mit Vorsicht genießen und einfach ein Auge darauf haben ob sich am Becken etwas ändert. Reagieren kannst du zur Not immer noch.
  5. mollekopp
    Offline

    mollekopp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    133
    Garneleneier:
    9.226
    mollekopp 1 Juli 2014
    Auch wenn man inzwischen davon ausgeht, dass die E-cigarettes weniger schädlich sind (für den Konsumenten) ist noch immer vieles unklar. Und das betrifft ja gerade das Propylenglykol. Es reizt die Atemwege, das ist bekannt, darüber hinaus ist einfach nicht genug bekannt. Von daher hat es schon einen experimentellen Charakter, wie es aufs Aquarium wirkt. Ich schätze, das kann wirklich nur jemand beantworten, der das über einen längeren Zeitraum testet. Da es hygroskopisch ist, wird es wohl auch leicht ins Wasser übergehen. Die antimikrobielle Wirkung würde mir auch Sorgen machen. Aber ob es wirklich in kritischen Mengen durch das Rauchen ins Aquarium gelangen kann, kann ich überhaupt nicht abschätzen. Häufiger Wasserwechsel ist sicher sehr sinnvoll.
  6. sacid
    Offline

    sacid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2012
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    5.089
    sacid 1 Juli 2014
    Hi,

    also ich würde mir eher bei den "normalen" Zigaretten Gedanken machen. Da ist garantiert einiges an Schadstoffen mehr drin als in soner E-Fluppe.

    Ich bin selber Raucher und rauche auch in der Wohnung. meine Becken sind alle offen und der Qualm zieht hier auch gerne mal ins Becken. Grade wenn ich am Schreibtisch sitze kann ich das oft beobachten.

    Bisher hatte ich aber noch keine Todesfälle, welche ich aufs Rauchen zurückführen würde.

    My two Cents :-)

    MfG
    Micha
  7. TheGrandWizard
    Offline

    TheGrandWizard GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    196
    Garneleneier:
    1.466
    TheGrandWizard 1 Juli 2014
    ich würde mir eher sorgen um den mann machen und dann um die garnelen..

    Moderator Notiz:
    Ich würde darum bitten beim Thema zu bleiben. VG Yeti
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1 Juli 2014
    derdennis_bam gefällt das.
  8. chocolatebit
    Offline

    chocolatebit GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    790
    chocolatebit 1 Juli 2014
    Muss das jetzt sein? Ich weiß ja, dass viele Leute Rauchen verdammen und das natürlich zu Recht. Aber mein Mann dampft das Nikotin medizinisch (empfohlen von Arzt im Krankenhaus und seinem behandelnden Arzt) und so Sticheleien finde ich da einfach nicht ganz fair.

    Wen's interessiert, googlet einfach mal "nicotine therapy ulcerative colitis".

    Ich weiß, das kann ja keiner wissen, dass ich da so empfindlich bin, aber darum sag ich's ja. Will jetzt kein böses Blut. :)
    CandyBlossom gefällt das.
  9. bluetiger92
    Offline

    bluetiger92 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2014
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    279
    Garneleneier:
    5.988
    bluetiger92 1 Juli 2014
    Kann ich schon verstehen, du fragst nach Tips zum Aquarium und kriegst Lebenstips für deinen Mann. Ist nicht unbedingt was man sich von sonem Thread erhofft.

    Moderator Notiz:
    Auch du halte dich bitte ans Thema. Maike hat ihren Standpunkt, wohl eindeutig und ausreichend dargelegt. VG Yeti

    Ich würd mir da aber keine all zu großen Sorgen machen, manchmal steht ja auch das Fenster offen und ich will nicht wissen was da in der Großstadt auch manchmal an Stoffen reinkommt, gerade wenn Baustellen in der Nähe sind. So ganz empfindlich sind Aquarien ja nun doch nicht, wnen du nicht gerade mit Haarspray nebendran stehst um dir eine wilde Dauerwelle zu stylen.
    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, machst du eben große Wasserwechsel und hast ein Auge aufs Becken :) Das ist aber sowieso nie verkehrt ;)
    Ansonsten gilt: Nicht so viel stressen, manchmal kann man auch in die Homöostase so eines Beckens Vertrauen.

    Gute Besserung an deinen Mann und schönen Abend!
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1 Juli 2014
    dickhund gefällt das.
  10. chocolatebit
    Offline

    chocolatebit GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    790
    chocolatebit 2 Juli 2014
    Ok, na dann wieder mal danke für eure Meinungen, ich bin ein Bisschen beruhigter, werd aber ein Auge drauf haben!
  11. dickhund
    Offline

    dickhund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    2.562
    Garneleneier:
    3.001
    dickhund 2 Juli 2014
    Hallo Maike,
    in unserem Haushalt (also mein Mann raucht) wurde bis letztes Jahr "normal" geraucht und seit Dezember
    die E-Zigarette. Ich konnte weder in der Zeit vor der E-Ziggi noch jetzt irgendwelche Nachteile bei meinen
    Aquarien feststellen und wir haben 10 ;) wovon 6 offen und 4 zum Teil abgedeckt sind.
    Normale Teilwasserwechsel sollten reichen, dies ist aber nur meine Meinung und muss nicht zwingend
    mit anderen Meinungen übereinstimmen.
    chocolatebit und ScorpAeon gefällt das.
  12. chocolatebit
    Offline

    chocolatebit GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    790
    chocolatebit 2 Juli 2014
    Oh, ok, da spricht dann wohl nichts dagegen. Danke für deine Erfahrung!
    dickhund gefällt das.
  13. dickhund
    Offline

    dickhund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    2.562
    Garneleneier:
    3.001
    dickhund 2 Juli 2014
    Bitte gerne :)
  14. Richart
    Offline

    Richart GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    659
    Richart 24 September 2014
    Hi

    Gehen Fische und Pflanzen in Raucherzimmern ein? Eher nicht, oder? Dann wohl kaum durch e-Zigarretten (auch wenn ich nicht drauf schwöre).

    Natürlich ist Nikotin weiterhin schädlich aber doch weit weniger als Zigaretten.
  15. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 24 September 2014
    Hallo,
    da das Thema wieder hochgegraben wurde... nach umfangreicher Information würde ich mal sagen: Eine E-Zigarette gibt "nach außen" Wasserdampf und je nach verwendetem Liquid einen bestimmten Geruch ab.
    Mein Doc ist vor Jahren umgestiegen und hat entsprechend Hintergrundinformation. E-Zigarette schließt passiv-Rauchen quasi aus und deshalb kann es auch in der Nähe von Aquarien etc keinen Schaden anrichten.

    Ich bin selbst starke Raucherin - rauche niemals in der Wohnung, habe schließlich zwei Balkone an der Wohnung. Wenns im Winter gruselig kalt ist oder ich abends nicht vom Sofa komme, dampfe ich. (Im Büro ist Dampfen auch erlaubt, von daher bin ich das gewohnt).

    Ich halte daher die E-Zigaretten für die, die nicht daran aktiv ziehen, für unbedenklich. Und auch für den Nutzer hat sie immerhin den Vorzug, dass außer dem Nervengift Nikotin keinerlei Schadstoffe aufgenommen werden. Mein Doc mischt sich seine Liquids selbst, daher hat er mir gut erklären können, dass die ganze Geschichte zumindest für "Passivraucher" unbedenklich ist.

    Gruß
    Tanja
  16. Walla
    Offline

    Walla GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    17 Januar 2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    182
    Garneleneier:
    4.546
    Walla 25 September 2014
    Auch wenn ich noch relativ neu in der Nano-Materie bin denke ich nicht, dass der "Zusammenbruch" meines Beckens dem Dampfen zuzuschreiben ist, da es anfangs auch gut mit mir als E-Zigarretten-Dauer-Lutscherin lief :D

    Worauf ich allerdings sehr achte ist - und das sollte man sowieso immer machen - mit sauberen Fingern ins Aquarium zu langen und nicht mit Resten vom Liquid an der Hand wo noch ein wenig Nikotin drin ist.
    Nach allem was ich gelesen habe ist das (Mit-)Dampfen für die Mitmenschen (und Tiere) unbedenklich auch was das Nikotin angeht. Es konnte jedenfalls bei einigen Tests kein Nikotin in der Raumumgebung nachgewiesen werden.
    Bestätigen im übrigen auch meine Katzen. Wenn ich eine dampfe sitzen sie bei mir auf dem Schoß, wenn ich eine rauche sind sie weg - sogar wenn sie nicht direkt auf meinem Schoß sitzen :o
  17. J+G
    Offline

    J+G GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.755
    J+G 22 November 2014
    Hallochen,

    wir dampfen nun schon seit 04/2011 und sind auch Mitglieder in einem großen deutschen Forum für elektisches Rauchen.

    Dort gibt es etliche Beiträge über das Mitdampfen.
    Bei keinem dieser Beiträge konnten negative Auswirkungen bei Mensch und/oder Tier festgestellt werden.

    Ebenso können dort auch wissenschaftliche Analysen zu diesem Thema nachgelesen werden, aus denen hervorgeht, daß die Umgebung durch das Dampfen nicht durch Schadstoffe belastet wird.

    Unser Hundle, daß zu unserer "Raucherzeit" heufig Husten hatte, hat seit dem wir dampfen (ohne jedliche andere Behandlung) keinerlei Probleme mehr.

    Gruß
    Jürgen
  18. Lyra
    Offline

    Lyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    116
    Garneleneier:
    13.201
    Lyra 23 November 2014
    Hi Jürgen,

    das ist etwas out of topic, aber könntest du mir vielleicht ein paar der wissenschaftlichen Analysen (bzw. deren Internetquellen, dann kann ichs selbst nachlesen) schicken? Ich bin Chemikerin, "dampfe" nicht, beschäftige mich aber gerade nebenbei mit den Analytikmethoden in diesem Thema und würde mir die Quellen gern mal anschauen. Gern per PN :) . Vielen Dank !
  19. Heinerich96
    Offline

    Heinerich96 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    26
    Heinerich96 30 August 2021
    Hallo zusammen,
    eigentlich habe ich den Account hier gerade nur erstellt, um auf diesen Beitrag zu antworten, da dieser als erstes Google-Ergebnis bei "E-Zigarette Aquarium" erscheint. Ich habe bei meinen Nano-Aquarien (vielleicht liegt hier auch bereits die Krux) festgestellt, dass beim Dampfen mit Aroma im Liquid die Mehrzahl meiner Schnecken versuchte das Wasser zu verlassen (Sie saßen dann apathisch, knapp über der Wasserkante). Das besagte Aquarium war bereits gut eingelaufen und steht auch direkt an meinem Homeoffice Arbeitsplatz und wurde deshalb oft "bedampft". Ich habe dann natürlich sofort einen großen Wasserwechsel gemacht und dies weiter beobachtet. Beim Umsteigen auf pures Liquid, also ohne Aromazusätze, konnte ich dieses Phänomen nicht weiter beobachten. Dies ist natürlich nur anekdotisches Wissen, jedoch sollte man die Thematik nicht unbedingt auf die leichte Schulter nehmen. Ich bin mir bewusst, dass die Schneckenflucht natürlich auch an einer Vielzahl anderer Faktoren liegen kann, jedoch war das Ergebnis bei mir replizierbar. Vermutlich ist es aber auch einfach von der Komposition des Aromastoffes abhängig.

    Grüße und gute Gesundheit!
    Katzenfische gefällt das.
  20. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    155
    Garneleneier:
    5.778
    Katzenfische 30 August 2021
    Zum einen würde sich das bei größeren Aquarien dann eben erst nach längerer Zeit als Spätfolgen zeigen, wenn sich mehr des Stoffes angesammelt hat. Und dann will niemand mehr glauben daß es daran liegen kann, weil es ja so lange gut ging ... .
    Zum anderen sind Garnelen weit empfindlicher als Fische (z.B. bei Kupfer). Antimicrobielle Stoffe könnten dann evtl. die Abtreifflimmerhärchen der Scherchen verschmelzenoder sie je nach stofflicher Zugabe vergiften.
    Wie Heinrich96 schreibt, muß das wohl jeder Betroffene selbst gut beobachten und durch Replizieren sich bestätigen.
    Und bitte mitteilen zum Wissensaustausch. - Danke.
    Heinerich96 gefällt das.

Diese Seite empfehlen