Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3 Wochen ohne Wasserwechsel

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von cruzer256, 24 Februar 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 15 Benutzern beobachtet..
  1. cruzer256
    Offline

    cruzer256 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    104
    cruzer256 24 Februar 2010
    Da wir bald 3 Wochen in den Urlaub fahren, wollte ich wissen ob ich das meinem AQ zumuten kann, ohne WW auszukommen. Ist ein 30er Cube von Dennerle - läuft dann ca. 3 Monate.
    Gruß
    Cruzer
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 9 August 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. kikifendt
    Offline

    kikifendt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    436
    kikifendt 24 Februar 2010
    Kann man schlecht sagen. Kann gut gehen, kann auch nicht. Kommt natürlich stark auf den Tier- und Pflanzenbesatz an. Wenn es nicht anders geht, würde ich vorher einen totalen WW machen und nicht füttern, damit das Wasser nicht zusätzlich belastet wird.
  4. soundofakira
    Offline

    soundofakira GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    1.421
    soundofakira 24 Februar 2010
    Hast du denn niemanden, der da einmal die woche mal ein paar L wechseln kann?
    Wie stehts denn mit dem Futter?

    Wie hoch ist denn die Besatzdichte in dem Becken?
    Wenn nicht zu viel drin ist, sollte das nicht unbedingt so tragisch sein.
  5. LaStrega
    Online

    LaStrega Guest

    Garneleneier:
    LaStrega 24 Februar 2010
    Cruzer, dein cube läuft in etwa so lang wie mein amtra und ist fast genauso groß.

    als ich letztens zwei wochen weg musste, waren nach meinem wiederkommen 3 Nanofische tot.
    natürlich habe ich vorm wegfahren und nach dem wiederkommen wasserwechsel gemacht. trotzdem kann es am fehlenden wasserwechsel gelegen haben.

    kann natürlich auch sein, dass die fehlende fütterung den fischen geschadet hat. obwohl überall versichert wird, dass fische drei bis vier wochen ohne futter unbeschadet überstehen.

    wenn ich nochmal in urlaub fahre - und das wird dieses jahr auch für drei wochen am stück sein - betraue ich einen menschen mit wechseln und moderatem füttern.
    zumindest in den gesellschaftsbecken.

    edit: da waren leute schneller *g*. ja, besatz ist die erste frage. deswegen habe ich auch die einschränkung mit dem "gesellschaftsbecken" gemacht.
  6. Dario Dario
    Offline

    Dario Dario GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    120
    Garneleneier:
    60
    Dario Dario 24 Februar 2010
    Ich kann keinem empfehlen einen totalen WW zu machen.
  7. kikifendt
    Offline

    kikifendt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    436
    kikifendt 24 Februar 2010
    Mit Fischen würde ich es nicht riskieren. Erstens scheiden Fische weitaus mehr Wasser belastende Stoffe aus, zweitens kommen sie wahrscheinlich nicht so lange ohne Futter aus.
  8. redfireshrimp
    Offline

    redfireshrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    383
    redfireshrimp 24 Februar 2010
    Hi,

    meine Becken laufen alle z.Z. 3 Wochen. Funktioniert sehr gut bis zum nächsten wasserwechsel.Die laufen jedoch sehr stabil und sind sehr stark bepflanzt. Deshalb ganz klar kommt auf das becken an.
    Wenn du dir nicht sicher bist ob sowas funktioniert einfach mal durchziehen wenn du zuhause bist und immer alles kontrollieren und notfalls eingreifen.
  9. detritus727
    Offline

    detritus727 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Dezember 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    575
    detritus727 24 Februar 2010
    Ich mach hier mal den Ketzer.
    Warum denn überhaupt Wasser wechseln?
    Das Fazit unter 11 bringt es auf den Punkt.

    Meine Erfahrungen nach dem Artikel waren, dass ich im Süßwasser nur noch aus 'kosmetischen' Gründen das Wasser gewechselt habe. Weil die Wurzel es leicht braun werden ließ.

    Allerdings habe ich in meinen Becken bisher auch immer einen starken Pflanzewuchs und ein nicht zu starken Besatz an Fischen. Garnelen waren es immer im Überfluss.

    Aktuell habe ich ein 20l Iwagumi Versuch mit Crystal Red und da wird nur das Verdunstungswasser aufgefüllt und gelegentlich der Filter gereinigt.


    p.s. Fische kommen auch längere Zeit ohne aktive Fütterung aus. Allerdings sollten dann genug Alternativen im Becken sein von denen sie sich Ernähren können. Sprich es sollte ein gut eingefahrenes Becken sein wo sich schon Nahrung rumtreibt. (Algen, Detritus, usw.)
  10. kruemmelchen
    Offline

    kruemmelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2008
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    77
    Garneleneier:
    1.039
    kruemmelchen 24 Februar 2010
    Hallo,
    ich denke auch, dass ein Becken mit normalem Besatz und guter Filterung ohne Probleme 3 Wochen ohne WW auskommt. Ich mache in meinen Becken jetzt auch nur noch alle 3-4 Wochen WW.

    Grüße, Sindy
  11. cruzer256
    Offline

    cruzer256 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    104
    cruzer256 24 Februar 2010
    Erst mal Danke für die zahlreichen Antworten :)

    Mein Nano ist nicht sehr stark bepflanzt. Als Besatz habe ich 13 Red Fire (waren es zumindest mal am Anfang - sehen tu ich im Moment nur 8 Stück), 2 PHS und unzählige Blasenschnecken.Weiss jetzt nicht ob das ein "normaler Besatz" ist .Im Normalfall mach ich jede Woche 30% Teilwasserwechsel (eigentlich auch nur weil die Wurzel stark färbt), füttern tu ich normal nur jeden zweiten bzw. dritten Tag. Ja und der Filter ist halt der Dennerle der beim 30er Cube dabei war.
  12. LaStrega
    Online

    LaStrega Guest

    Garneleneier:
    LaStrega 24 Februar 2010
    Cruzer, dann rate ich dir, das zu machen, was hier schon angeraten wurde:

    tu einfach mal drei wochen lang so, als ob du nicht da wärst.
    nicht wasserwechseln, nicht füttern. wasserwerte überwachen. dann kannst du nämlich noch eingreifen, wenn was passiert.
  13. mdoc
    Offline

    mdoc GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2008
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    421
    mdoc 24 Februar 2010
    Red Fire Garnelen überleben sogar 3 Wochen in ner Tupperdose, jede Wette.

    Das "schlimmste", was ich bis jetzt gehöt habe, waren 3 Monate im Fischbeutel und keine war tot...

    Ich würd mir da keinen Kopf machen...

    Gruß, Marcel
  14. cruzer256
    Offline

    cruzer256 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    104
    cruzer256 24 Februar 2010
    Hi Heike,
    also das Füttern ist nicht das Problem - eher das mit dem Wasserwechsel. Hab halt auch Angst, dass derjenige der meine Katzen versorgt zum überfüttern neigt (was man ehrlich gesagt meinem Kater dann auch ansieht - 6,5 kg ;-). Meint ihr es bringt was ,wenn ich von meinem 2ten Nano, dass noch nicht im Einsatz ist den Filter mit reinhänge? Hätte auch den Vorteil, dass der Filter dann schon eingelaufen ist, wenn ich meinen 20er nach dem Urlaub einrichte.
  15. LaStrega
    Online

    LaStrega Guest

    Garneleneier:
    LaStrega 24 Februar 2010
    och, schaden tuts bestimmt nicht.

    aber: vorhandene futterreste kann auch ein zweiter filter nicht neutralisieren.
    ICH schließe mein futter immer weg, seitdem ich schrecklichen schiffbruch erlitten habe.
    MEINE urlaubsvertretung wird nicht meine family sein, sondern eine person meines vertrauens. mithin jemand, der garnelenverrückt/-bewandert ist und in der nähe wohnt/arbeitet!
  16. kikifendt
    Offline

    kikifendt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    436
    kikifendt 24 Februar 2010
    Naja, also ganz so herunterspielen würde ich das jetzt nicht. Man weiß nicht, wie stabil das Becken läuft und kennt die Rahmnbedingungen (Bepflanzung etc.) nicht.

    @ mdoc:
    Zu deinen Ausführungen mit dem Fischbeutel;

    Ich habe mir mal Garnelen schicken lassen, die waren eine Woche unterwegs. 40 % waren tot, die Anderen starben einen Tag später.
  17. cruzer256
    Offline

    cruzer256 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    104
    cruzer256 24 Februar 2010
    Also hier mal zur Verdeutlichung ein Bild von meinem Cube.
    Wie gesagt WW mach ich wöchentlich, weil mir das Wasser dann einfach zu braun wird. Werds mal versuchen mit der "Urlaubssimulation".

    Anhänge:

    • cube.jpg
      cube.jpg
      Dateigröße:
      182,5 KB
      Aufrufe:
      164
  18. cruzer256
    Offline

    cruzer256 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    104
    cruzer256 24 März 2010
    Ich hol das Tema jetzt doch nochmal hoch.
    Hat von euch schon jemand T***a Aqua EasyBalance ausprobiert?
  19. Kharpentus
    Offline

    Kharpentus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Januar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    570
    Kharpentus 28 März 2010
    Hi,

    kann eigentlich nur empfehlen den ganzen Chemiekram da raus zu halten. Du wirst sehen das bei einem gut laufenden Becken keinerlei menschliches Zutun zwingend nötig ist. Reine Kosmetik.
    Die Tiere finden genug zu futtern, gerade die "einfachen" Arten sind extrem robust.
    Habe keine Erfahrung im sogenannten "Hochzuchtbereich", da mag die Welt vielleicht in der Umgewöhnungsphase der Tiere anders aussehen, wenn sie vom Züchter aus "sterilen" Zuchtbecken kommen,
    aber grundsätzlich ist in einem geschlossenen biologischen System sowas sicherlich nicht nötig. Die Natur macht das schon.
    Wir pflegen nun seit über 3 Jahren diverse Garnelen in Gefässen von 8-54 l und das einzige was wir machen ist das verdunstete Wasser wieder nach zu füllen.
    Es wird nicht gefüttert (hin und wieder vielleicht zur reinen Belustigung und Volkszählung) noch sonst irgendwas rumhantiert. Gelegentliche Pflanzenpflege, mal die Scheibe putzen und das war's.
    Meist wird mehr "kaputtgepflegt" als das es wirklich irgendwelche Probleme innerhalb des Aquariums sind, welche die Tiere aus den Schuhen hauen.
    Immer ein Seemandelbaumblatt und ein paar Erlenzäpfchen im Becken haben, die Tiere langsam umgewöhnen und dann läuft die Kiste :).

    Gruß Karsten
  20. Enrico Rudolph
    Offline

    Enrico Rudolph GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    522
    Enrico Rudolph 28 März 2010
    Hi

    das kann an allen möglichen gelegen haben ... aber ich kann mir nicht vorstellen das dies an nur 2 Wochen kein TWW gelegen haben soll ...
  21. lutzlui
    Offline

    lutzlui GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    665
    lutzlui 28 März 2010
    Hallo
    Man sagt Zwergfischen des öfteren nach das sie im verhältnis zu großen eine größere Futtermenge brauchen, bzw.öfter gefüttert werden sollen. Wenn man sie genau beobachtet sind sie fast wie Kolibries in sachen Flügel/Flossenschlag Frequenz.Sie verbrauchen schon für die Nahrungsaufnahme/suche viel mehr Energie.Daher gehe ich davon aus das die drei ehr verhungert sind wie die Schuld bei de Wasserwerten zu suchen.
    Gruß Ludger

Diese Seite empfehlen