Get your Shrimp here

Großes Gesellschaftsbecken N.Davidi, Babaulti, Caridina

ShrimpTim

GF-Mitglied
Mitglied seit
17. Nov 2019
Beiträge
127
Bewertungen
71
Punkte
10
Garneleneier
7.346
Hallo Zusammen,
eigentlich wollte ich hier ja nicht so viel rumspammen aber ich habe eine Frage und hoffe das ihr mir da etwas weiterhelfen könnt.
Konkret geht es um die Kreuzungsmöglichkeit zwischen Caridina Mariae (deep blue Tiger) und den Babaultis.
Ich bin immer davon ausgegangen das sich Babaultis nicht mit anderen Garnelenarten Kreuzen können. Allerdings scheint es bei den Babaultis noch sehr viel Unklarheit zu geben. Das fängt schon beim lateinischen Namen an, manchmal werden sie Neocaridina Babaulti genannt, dann wieder Caridina Babaulti oder auch einfach nur Babaulti.
Dann gibt es vorwiegend bei englisch sprachigen Suchergebnissen die Aussage das Babaultis und Caridina Mariae sie sich untereinander verpaaren können. Einmal sogar mit Fotobeweisen von Hybriden welche für mich aber eher wie normale Babaultis aussehen. Auf allen seriösen deutschsprachigen Garnelen-webseiten wird hingegen berichtet das sich die drei bekannten Babaultis (Malaya, Streifen und Regenbogen/grün) wenn überhaupt dann nur unter einander kreuzen können- aber auch das gilt nur als Theorie und wird auf vielen Seiten bezweifelt bzw verneint. Kreuzungstabellen sind zu 90% unbrauchbar u.A. weil der lateinische Name nicht dabei steht sondern nur Grüne Garnele bzw Tigergarnelen.

Da ich bislang immer nur im Deutschsprachigen Internet nach Garneleninfos gesucht habe bin ich erst jetzt und nur durch Zufall darauf gestoßen und bin daher etwas beunruhigt ;)

Hoffentlich sind das auf dem Bild im vorherigen Post nicht Mama und Papa.

Hat von euch schon einmal jemand Babaultis mit Caridina Mariae vergesellschaftet und kann berichten was draus geworden ist?

Vermutlich werde ich wohl warten müssen wie die nächsten Würfe aussehen- das Babaulti Weibchen ist zumindest noch trächtig, nur beim Vater bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher wie er aussieht ;)
Inzwischen sind die Jungtiere von zwei weiteren Tigerwürfen im Becken sichtbar geworden, es läuft also in die richtige Richtung.

Werde wieder berichten wenn meine Garnelen mir meine Frage beantworten- damit wenigstens zukünftig andere hier entsprechende Antwort finden können. Dazu hamm wa ja dat Forum, nech?

Gruß und schönes Wochenende, bleibt gesund.
Tim
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
955
Bewertungen
320
Punkte
10
Garneleneier
14.943
Hoffentlich sind das auf dem Bild im vorherigen Post nicht Mama und Papa.
Meinst Du das jetzt eher ironisch, daß sie doch Mama und Papa sein sollen oder ehrlich, daß sie es lieber nicht sein sollen ?

Wenn sie es nicht sollen und es trotzdem sind, bleibt noch die Hoffnung, daß es sich um Mulis/Maulesel handelt und diese Kinder selbst nicht fruchtbar sind.

Allgemein gilt ja, daß innerhalb einer Gattung die Tiere verpaarungsfähig sind. Schwierig wird es bei Tieren welche vielleicht in zwei Richtungen verpaarungsfähig sind/sein könnten.
Und weil vieles Wissen erst gewonnen werden muß, muß man nun mal auch mit Namensänderung beim wissenschaftlichen Namen rechnen.
Die deutschen oder im jeweiligen Land eben die Verkaufsnamen / Trivialnamen sind nur ein loser Anhaltspunkt und bei der Artbezeichnung ohne Gewähr.
Wenn Du in dieser Richtung etwas bewerten möchtest geht das nur mit Tieren welche zuverlässig ihrem wissenschaftlichen Namen entsprechen.
Das wird aber immer schwieriger, weil es Leute gibt, die Mischlinien gezielt oder unabsichtlich massenhaft vermehren und dann auch noch ohne konkreten Hinweis auf Mischlinie außer Haus geben.
Wer keine klare Linie hält und erst aus diesen Mischer nachzieht, kann auch nie wirklich sagen, ob die Mischlinge erst bei ihm entstanden sind, oder sich zufällig erst jetzt durch rezessives Zusammentreffen zum Vorschein kommen.

Oft wird auch ein schon veralterter Name verwendet, weil die VERANTWORTLICHEN zu bequem sind ihre Schilder zu aktualisieren oder sich gar nicht dafür interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
955
Bewertungen
320
Punkte
10
Garneleneier
14.943
Ja, dann gratuliere zu dem schnellen Erfolg :thumbsup:
Zu was gratulierst Du ?
Zum Erfolg der
- Erkenntnis des Namenschaos ?
- Mischzucht, die er vielleicht gar nicht will ?
- ... etwas anderem was im Text erwähnt ist ?
Ist leider nicht erkennbar zu welcher Pointe Du gratulierst.
 

ShrimpTim

GF-Mitglied
Mitglied seit
17. Nov 2019
Beiträge
127
Bewertungen
71
Punkte
10
Garneleneier
7.346
Zu was gratulierst Du ?
Zum Erfolg der
- Erkenntnis des Namenschaos ?
- Mischzucht, die er vielleicht gar nicht will ?
- ... etwas anderem was im Text erwähnt ist ?
Ist leider nicht erkennbar zu welcher Pointe Du gratulierst.

*lach* ja ich habe da auch etwa gegrübelt aber es dann auf die zwei neuen Tigerwürfe bezogen.

Zu deiner Frage ob ich es ironisch meinte: Nein ich hoffe natürlich das die drei Stämme sich in dem Becken nicht vermischen und ich es auf lange Sicht schaffe alle drei gemeinsam in dem großen Becken zu halten. Heisst das sie sich darin auch erfolgreich vermehren und sich nicht gegenseitig verdrängen. Dazu muss ich natürlich auch eingreifen da sonst die red fire irgendwann alles weg karnickeln.
Es ist eben auch ein Experiment ob und wie lange das funktioniert. Im Idealfall sind alle drei Arten irgendwann in etwa gleich stark vertreten- schaun mer mal.
Gruß, Tim
 

Binenneuling

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Mrz 2020
Beiträge
106
Bewertungen
34
Punkte
10
Garneleneier
5.374
Ich dachte, du hättest es geschafft, die grüne Jade-Garnele mit einem Tiger zu kreuzen:innocent:
 

ShrimpTim

GF-Mitglied
Mitglied seit
17. Nov 2019
Beiträge
127
Bewertungen
71
Punkte
10
Garneleneier
7.346
Ich dachte, du hättest es geschafft, die grüne Jade-Garnele mit einem Tiger zu kreuzen:innocent:

Dazu müsste sich erstmal eine Neocaridina Davidi "green Jade" im Becken befinden und selbst dann wäre es unmöglich das sie sich mit Caridina Mariae "DBT" kreuzen würde.

Auf dem Foto oben ist eine Trächtige Caridina cf. babaulti "regenbogen/grüne Garnele" sowie eine Caridina Mariae "DBT" zu sehen.
Ich möchte KEINE Kreuzungen/Mischlinge in diesem Becken haben. Angebracht wäre also nicht "Glückwunsch" sondern "mein Beileid" wenn dies passiert wäre ;)
 

Binenneuling

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Mrz 2020
Beiträge
106
Bewertungen
34
Punkte
10
Garneleneier
5.374
Weiß ich, dass Neo und Caridina nicht geht, deswegen wäre es eine Sensation ;) Hatte mich aber verlesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cheraxfan

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Aug 2020
Beiträge
955
Bewertungen
688
Punkte
10
Garneleneier
25.344
Allerdings scheint es bei den Babaultis noch sehr viel Unklarheit zu geben. Das fängt schon beim lateinischen Namen an, manchmal werden sie Neocaridina Babaulti genannt, dann wieder Caridina Babaulti oder auch einfach nur Babaulti.
Das kommt daher das die ganze Gruppe C. babaulti dringend einer Revision bedarf. Man kann mit einiger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen das die Art dann in mehrere Arten aufgespalten wird.

PS. Vielleicht liegt es an mir aber ich sehe keine trächtige C.babaulti, sondern eine trächtige N. davidi, wie gesagt ich kann falsch liegen es gibt viele verschiedene C.babaulti.
 

ShrimpTim

GF-Mitglied
Mitglied seit
17. Nov 2019
Beiträge
127
Bewertungen
71
Punkte
10
Garneleneier
7.346
Das kommt daher das die ganze Gruppe C. babaulti dringend einer Revision bedarf. Man kann mit einiger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen das die Art dann in mehrere Arten aufgespalten wird.
:clap:
PS. Vielleicht liegt es an mir aber ich sehe keine trächtige C.babaulti, sondern eine trächtige N. davidi, wie gesagt ich kann falsch liegen es gibt viele verschiedene C.babaulti.

Oder doch eine N. babaulti ;)
Sie wurden vom Vorbesitzer in einem Becken mit N. Dav. "Black Rose" gehalten, ohne das es im Becken zu einer "Vermischung" gekommen ist. Auch die schnelle Umfärbung von Grün auf blau (unter stress) und dann wieder auf grün in weniger als 1 Minute spricht eigentlich für C. babaulti. Da sollte ich safe sein :)
 

Binenneuling

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Mrz 2020
Beiträge
106
Bewertungen
34
Punkte
10
Garneleneier
5.374
Die Neos holen langsam auf. Ich habe einige Blue Dreams mit Yellow Fires gemischt und danach wieder zurückgemischt mit den Blue Dreams Eltern. Jetzt habe ich Deep Blue Tiger :punk:
 

Caesar

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Jan 2021
Beiträge
20
Bewertungen
15
Punkte
10
Garneleneier
3.026
Das ist hier ja mittlerweile ein richtiger Kreuzungsthemen-Kanal geworden:thumbup::D
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
955
Bewertungen
320
Punkte
10
Garneleneier
14.943
zurückgemischt mit den Blue Dreams Eltern. Jetzt habe ich Deep Blue Tiger :punk: /quote]
Wenn das Anfänger lesen dann glauben die, daß man so an Blue Tiger kommt.
Binenneuling, veröffentliche doch bitte nicht so einen unsinnigen Krampf. :arrgw: :arrgw: :arrgw:
Laß mal Deinen Schreibcomputer aus und tu mal vor dem Tippen Denken machen !!! :banghead: :banghead: :banghead:
 

ShrimpTim

GF-Mitglied
Mitglied seit
17. Nov 2019
Beiträge
127
Bewertungen
71
Punkte
10
Garneleneier
7.346
Heute wieder das trächtige babaulti Weibchen vor die Linse bekommen. Man erkennt bereits die Augen der Kleinen (wäre das Bild nur etwas schärfer).
Ich poste auch noch einmal das letzte Bild vom selben Weibchen damit deutlich wird wie unterschiedlich ihr Farbton heute ist- letztes mal satt grün, heute gelb/braun/grün gemischt, auch ist der Rückenstrich heute gut zu erkennen. Es ist also definitiv keine N. Dav.
20210106_180100.jpg

20210121_200403.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolke

Bienengarnele
Moderator
Gonzales war hier
Mitglied seit
25. Nov 2010
Beiträge
11.802
Bewertungen
11.619
Punkte
10
Garneleneier
180.032
Meine N. Davidi sehen identisch aus. Vor allwm die kleinen braunen angedeuteten Streifen an der Seite sind sehr charakteristisch für Neos.
 

Binenneuling

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Mrz 2020
Beiträge
106
Bewertungen
34
Punkte
10
Garneleneier
5.374
Ich meine irgendwann gehört zu haben, dass die Grünen noch relativ neu sind und im Nachwuchs diverse Farben hervorbringen, wie bei den Taiwaner Mischlings. Also stell dich auf bunte Bonbons ein:drool5:
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
955
Bewertungen
320
Punkte
10
Garneleneier
14.943
hallo Tim,
Deine Grünen sind wirklich sehr spannend.
Wenn alle sagen es wäre eher eine Neocaridina, dann möchte ich Dir zwei Dinge mitteilen:
a) Babaultis kommen mir auf anderweitigen Bildern länglicher vor als die Deinen und die Farbe nicht so gesprenkelt. :arrgw:
Bei mir haben N.davidies im erwachsenen Stadium von gelb mit Rückenstrich auf grün mit gelbem Rückenstrich umgefärbt
b) die Augen der Deinen sehen jedoch sehr nach Babaulti aus, tiefer in die grüne Stielfarbe eingehüllt und nur wenig vom dunklen Augapfel zu sehen. :yes:
Bei N.davidis sieht man immer mehr vom dunklen Augapfelteil.
Vielleicht sind Deine "Babaulties" selbst schon Mischer. :rolleyes:

Wenn Du mehrere von diesen kompakten Grünaugen hast, dann würde ich mir überlegen, ob es vielleicht Sinn macht eines dieser Tier zur genetischen Untersuchung zu Werner Klotz zu schicken.

Sollten sie Mischer sein, kannst Du "Glück" haben und die Kinder werden nichts oder "Glück" und sie hat sich nur mit Deinen grünen gemischt. Dann könnte das mit den "Babaulties weiter gehen oder auch mit den N.davidies. Im schlimmsten Fall, wenn die Geschlechtsorgane eher nach Caridiner geraten sind vielleicht auch mit Caridinern :rolleyes: . Chaos perfekt :hehe: .
 

ShrimpTim

GF-Mitglied
Mitglied seit
17. Nov 2019
Beiträge
127
Bewertungen
71
Punkte
10
Garneleneier
7.346
Ihr macht mich fertig.... :faint: ;)
Ok ich werde jetzt auf die schnelle ein 22L Becken aufsetzen- und darin die 11 "Babaulties" umsetzen. Da ich keine Zeit habe es einlaufen zu lassen befülle ich es mit dem Wasser aus dem 450L-
Dort lass ich das Weibchen erstmal werfen und warte ab wie der Nachwuchs aussieht. Außerdem setze ich zwei RF mit gut ausgeprägtem Eifleck mit hinein um zu sehen ob sie die Eier dann >2 Wochen unterm Rock behalten- also befruchtet werden. Puuh na das wäre ja eine Überaschung :?:

Viele Grüße Tim
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
955
Bewertungen
320
Punkte
10
Garneleneier
14.943
Hi Tim.
Ihr macht mich fertig.... :faint: ;)
Wat solln wa machn ? Gar nichts sagen ? :?:

Wie verhalten sich die Grünen eigentlich beim Fangen ?
So wie die anderen, so ein bischen ausweichen und auch weg springen ?
Oder erst ganz still sitzen um dann ganz furchtbar abzuzischen ?

Ich wünsch Dir gutes Gelingen in Erkenntnissen und eigentlich mit Deinem Garnelen-Mehrartenbecken. :cool2:
 
Oben